Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Hilfe bei Kaufentscheidung TDCi ECOnetic

Diskutiere Hilfe bei Kaufentscheidung TDCi ECOnetic im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken, meinen Mondeo MK2 mit 167.000km gegen ein neuen Focus MK3 zu ersetzen. Hierzu muss ich sagen, dass...

  1. #1 dejong, 21.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2015
    dejong

    dejong Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1.8 16V Zetec-e 172.000km
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken, meinen Mondeo MK2 mit 167.000km gegen ein neuen Focus MK3 zu ersetzen.
    Hierzu muss ich sagen, dass ich noch keinerlei Erfahrung mit dem Kauf eines Autos habe, welches sich in dem Preissegment 12.000-15.000€ bewegen kann.
    Der Focus soll für lange sein, wenig Verbrauchen und für die nächsten 5-10 Jahre seinen Dienst tun.
    Seit einer Woche informiere ich mich hin und her, schaue auf Mobile etc. rum und habe bis jetzt folgendes gefunden:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...00&makeModelVariant1.modelId=20&pageNumber=1#

    Ich brauche keinen großen Schnick-Schnack, die bei diesem Angebot enthaltenen Features sind für mich mehr als genug. Bin ja schon bei meinem Mondeo von 1997 von dem elektrisch verstellbarem Fahrersitz komplett begeistert : D
    Außerdem denke ich, umso mehr verbaut ist, umso mehr kann kaputt gehen.

    Ich glaube auch, dass es dieser Econetic Dieselmotor mit 6Gang Getriebe sein soll, damit der Verbrauch möglichst gering bleibt. Ich bin ein sparsamer/passiver Autofahrer, und halte auch auf längeren Fahrten ein gediegenes Tempo von max. 130km/h.

    Hauptgrund der Neuanschaffung ist, weil meine Frau bald ein halbes Jahr lang insgesamt 200km Arbeitsweg jeden Tag hat. Ich will das dem alten Mondeo nicht antun, und gebe ihn lieber für paar Euro mehr in Zahlung, als ihn in dieser Zeit komplett zu schrotten.

    Meine Fragen/ Bedenken:
    - ab wieviel Km ist ein Neuwagen eingefahren? Lohnt vllt ein Blick auf gebrauchte mit mehr als 20.000km Laufleistung?
    Sowas z.B. :
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...riant1.modelDescription=econetic&pageNumber=1

    - sind angebotene, ehemalige Mietwagen mit den paar 15.000km empfehlenswert? Da denke ich mir, dass die Leute den getreten haben könnten, obwohl der Wagen die ersten Km doch eher schonender gefahren werden sollte? Was gibt es da zu beachten?

    Ich danke schonmal vorab für Rückmeldungen, Tipps, Aufklärungen und Gedankenanstöße : )

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 samsung, 21.12.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
  4. dejong

    dejong Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1.8 16V Zetec-e 172.000km
    Habe ich auch schon überlegt, jedoch brauchen wir nicht zwingend so ein großes Auto. Der Focus ist deshalb ein guter Kompromiss für uns.
     
  5. dejong

    dejong Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1.8 16V Zetec-e 172.000km
    Hat keiner Erfahrung mit dem 1.5L econetic?
     
  6. #5 Meikel_K, 22.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Den 1.5 Econetic gibt es ja gerade erst mal ein Jahr. Ich würde mich auch nicht auf den Econetic festlegen, der 1.5 D mit 120 PS ist auch so sehr sparsam und 6 Gänge haben sie alle. Den Wechsel vom Mondeo Mk2 zum Focus kann ich nachvollziehen - habe ich auch so gemacht, weil mir die Mondeo-Baureihe zu groß wurde. Einen Mondeo muss man auch erstmal eingeparkt kriegen.

    Wenn man ein junges Auto zum attraktiven Preis sucht, kommt man ja an Mietwagen, Dienstwagen oder Vorführwagen kaum vorbei. Allenfalls noch tageszugelassene Reimporte können in diesem Preissegment mithalten. Welcher private Halter würde ein Auto nach so kurzer Zeit wieder verkaufen? Ob die Fahrer mit ihrem Eigentum besser umgehen als mit einem Mietwagen, weiß man nicht. Mein letzter Mondeo hatte schon 25.000 km in 6 Monaten gesammelt und auf den folgenden 200.000 km bei mir keinerlei Mucken gemacht. Ich hatte aber zwischendrin mal einen Focus mit nicht mal 5.000 km, der später einige Fragen aufgeworden hat, z.B. schief ablaufende Reifen. Mit anderen Worten: man steckt nicht drin. Letztendlich sind die Risiken eingepreist. Mietwagen werden aber oft von Geschäftsreisenden für die Fahrten vom Flughafen zum Termin eingesetzt und juckeln in aller Regel ganz normal mit 120 auf der Autobahn herum. Für viel mehr ist tagsüber ja kaum Gelegenheit. Die größten Risiken unsachgemäßer Behandlung bestehen wahrscheinlich sowieso eher nach dem Kaltstart - vor allem für Turbomotoren, wenn heißes Abgas in den kalten Lader kommt. So ein Mietwagen sieht wahrscheinlich weniger Kaltstarts als ein Privatwagen mit derselben Laufleistung. Und die Ausstattung ist meistens sinnvoll: Einparkhilfe, Winterpaket etc.
     
  7. dejong

    dejong Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1.8 16V Zetec-e 172.000km
    Danke für die ausführliche Antwort!

    Ein neuer Mondeo ist wirklich zu groß für uns. Der MK2 ist gerade so noch handhabbar, vor allem für meine Frau : ) Jedoch hat sich die große Ladefläche schon sehr oft ausgezahlt. Deshalb geht der Gedanke dann auch öfters hin zum Focus Turnier. Ich vermute mal, dass dieser immernoch kleiner ist, als der Mondeo Turnier.

    Ich habe mich auf den 1.5 econetic deshalb eingeschossen, weil ich auf spritmonitor Fahrleistungen mit unter 4L auf 100km sehe. Das ist für mich natürlich sehr attraktiv : )
    Gleichzeitig reizt mich gewisse Sonderausstattung schon ein wenig. Lederlenkrad und Lederschaltknauf z.B., da vermute ich längere Langlebigkeit. Oder Ford Sync wünschte ich mir auch. Muss zwar nicht, wäre aber schön. Deshalb habe ich die Suche etwas erweitert und finde dann sowas z.B.:


    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...elVariant1.modelDescription=1.5D&pageNumber=1

    Es sollte schon das Facelift Modell sein. Alles in Allem eine nicht ganz so leichte Entscheidung.
     
  8. #7 Meikel_K, 23.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.745
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn der Verbrauch so wichtig ist, dann muss es ja nicht gerade einer der letzten 1.6 TDCI sein, zumal der nur Euro 5 hat. Der 1.5 TDCI ist ja auch ohne Econetic deutlich sparsamer (98 statt 109g CO[TIEF]2[/TIEF]) und hat Euro 6.
     
  9. dejong

    dejong Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1.8 16V Zetec-e 172.000km
    Ich halte euch auf dem laufenden wenn ich was neues habe. Bis dahin frohe Weihnachten!
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Svengluepi, 31.12.2015
    Svengluepi

    Svengluepi Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 2014, Econetic 88G Turnier
    Moin,
    da ich seit einer Woche einen FoFo Turnier Econetic Trend 1,6 88G besitze, will ich mal meinen Senf dazu geben:
    Er ist Sparsam und flott, ist ein klasse Auto :top:, würde ich wieder kaufen.
    Mal schauen was unsere Volksverkäufer äh Volksvertreter sich noch wegen Euro 5 als Strafe einfallen lassen.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr
     
  12. #10 samsung, 01.01.2016
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Mein Focus (BJ.2010) ist ein ehemaliger Mietwagen, habe ihn mit 36.000 Kilometer gekauft, für 11.500 (der Preis war nicht verhandelbar, aber habe dazu: 1 Wartung, TÜV neu und einen Thule Fahrradträger für die AHK bekommen Preis: 459 Euro) , 1 Jahr alt. Bei Mietautos werden Schäden und Reparaturen, sowie Wartungen sofort, bzw. zeitnah erledigt.
    Neupreis für den Focus damals: 22.000 Euro.
     
Thema:

Hilfe bei Kaufentscheidung TDCi ECOnetic

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Kaufentscheidung TDCi ECOnetic - Ähnliche Themen

  1. magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci

    magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci: hallo, war schon ewig nicht mehr hier online.. aber nun hat es mich doch mal wieder hier her verschlagen :) bei meinem fofo mk2 fl 2.0tdci leiden...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!

    Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!: Hallo, beim Rückwärts einparken ist mir der Motor abgesoffen und als ich ihn wieder angemacht habe, funktionierte die Servolenkung nicht mehr....
  3. Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015

    Bitte um Hilfe zum Kauf CMax Bj.2015: Hallo, nachdem mir hier vor ca. 2 Jahren beim Kauf eines Focus so super geholfen wurde (bis heute bin ich hochzufrieden damit), brauche ich bitte...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Notlauf 1.6 TDCI

    Notlauf 1.6 TDCI: Hat jemand einen Fingerzeig für mich? Warnton & kurz Anzeige "Motorstörung - bitte Service" im BC-Display; Anschließend keine weitere Anzeige,...