Galaxy 1 Facelift (Bj. 01-06) WGR Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe

Diskutiere Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe im Galaxy Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo ihr, ich habe diverse Probleme und möchte diese hier gerne vorstellen mit der Hoffnung von erfahrenen Galaxy Besitzern o.ä. soweit Hilfe zu...

  1. #1 MGee, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2017
    MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hallo ihr,

    ich habe diverse Probleme und möchte diese hier gerne vorstellen mit der Hoffnung von erfahrenen Galaxy Besitzern o.ä. soweit Hilfe zu bekommen, dass ich die Probleme aus der Welt schaffen kann.

    Fahrzeug:

    Ford Galaxy WGR Bj 2002; 2,3 16V 107KW 102000km


    Erstens Bremse vorne: (GELÖST!!!)

    Habe nachdem die Bremse vorne runter war, hat mir der Vorbesitzer beim Verkauf folgende Bremse mitgegegeben:

    ATE BREMSENSATZ BREMSENSET BREMSENKIT BREMSKLÖTZE BREMSEN SATZ SET KIT VORNE

    ### B E L Ü F T E T // Ø288 mm ###


    Montage verlief problemlos - nun habe ich das Gefühl die Bremsleistung wäre nicht 100% - zwar absolut ausreichend auch das ABS springt an - jedoch vom Gefühl her nicht 100% und das Pedal vom Gefühl her relativ weich. Weiteres ist das Bremsbild auf den Scheiben meiner Meinung nach eigenartig?

    IMG_20170318_100727.jpg IMG_20170318_115604.jpg IMG_20170318_115619.jpg IMG-20170318-WA0004.jpeg




    In der Beschreibung habe ich nachträglich gesehen, dass das Bremsenkit nur für Fahrzeug mit ATE-Bremsanlage passen sollen & nur bis Bj. Anfang 2001 - Gibt es da wirklich so enorme Unterschiede? Könnt ihr mir weiter helfen ob es wirklich das falsche Bremsenkit ist? - Wenn ja könnt ihr mir ein KIT empfehlen dass dann passen soll? Gefühlt gibt es ja 10 verscheidene Scheibengrößen etc. bin dahingehend gerade leicht überfragt.



    Zweites Problem: (OFFEN)
    Klackern im Tacho bei eingeschaltetem Licht


    Wenn ich an unserem Galaxy das Licht einschalte, klackert sporadisch hinter dem Amaturenbrett im Bereich des Tachos vermutlich ein Relais. Teilweise hat man das empfinden es wäre sogar Drehzahlabhängig. Schalte ich das Licht aus, ist das Relais-Klackern nicht mehr vorhanden. Könnt ihr mir auch hier helfen??


    Drittes Problem: (OFFEN)
    FSH & Sitzheizung


    Nach Erhalt des Fahrzeuges funktionierte alles einwandfrei. Seit kurzem geht die Frontscheibenheizung und die Sitzheizung auf der Fahrerseite nicht mehr. Wenn ich die FSH betätige leuchtet auch der Schalter nicht. Stelle ich jedoch das Gebläse inkl. eingeschalteter Klimaanlage auf die Frontscheibe habe ich das Gefühl das die FSH anspringt. Große Sicherung des FSH in Ebene 3 habe ich bereits kontrolliert - alles gut. Schalter der FSH habe ich auch mal umgesteckt - Schalter ist auch nicht defekt. Weiß jemand evtl. weitere Möglichkeiten?

    Viertes Problem: (GELÖST!!!)
    Lüfter der Kühler


    Die Kühlerlüfter springen nicht mehr an. Auch wenn Klimaanlage eingeschaltet wird, rühren sich die Lüfter nicht. Jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Ich bedanke mich im voraus bei euch.

    Liebe Grüße

    Miles
     
  2. #2 Meikel_K, 19.03.2017
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.408
    Zustimmungen:
    912
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Möglicherweise gehört auf das Fahrzeug eine 16" Bremse (300 mm), aber du hast jetzt eine 15"-Bremse (288 mm) eingebaut. Dann steht der Belag außen über (da ist ja radial auch ordentlich Luft zum Bremssattel zu sehen) und der innere Teil der Scheibenfläche wird nicht von den Belägen bestrichen.

    Die Klötze können trotzdem passen (müssen aber nicht). Ich würde erst einmal den Außendurchmesser der ausgetauschten Bremsscheiben messen. Wenn der 300 mm beträgt, brauchst du nicht weiter zu rätseln.
     
    MGee gefällt das.
  3. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hey, vielen Dank erstmal für die Antwort.

    Leider wurden die alten Scheiben bereits entsorgt ohne sie zu messen...:skeptisch:. Dachte beim wechseln nicht an solche Probleme. Jedoch hatte ich zufällig die Bremsscheiben aneinander gehalten, ohne direktes maß zu nehmen. Ist mir kein Unterschied aufgefallen.

    DIe von dir erwähnten Abstände irritieren mich ebenfalls.

    Garantieren kann ich mein Augenmaß jedoch nicht. Kriege ich irgendwie raus welche Größe verbaut werden muss?

    Ģruß Miles
     
  4. #4 Meikel_K, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.408
    Zustimmungen:
    912
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Als ersten Anhaltspunkt könntest du mal nachschauen, ob in der Typgenehmigung 15"-Reifen stehen, z.B. 205/60R15. Wenn ja, ist die 15"-Bremse richtig. Wenn nein, kann trotzdem die 15"-Bremse verbaut sein. Ich halte es aber für sehr unwahrscheinlich, wenn ich mir den großen radialen Abstand zwischen Bremsscheibe und Bremssattel anschaue. Beim Galaxy meines Nachbarn aus der gleichen Baureihe sind das nur ein paar mm, bei dir sichtbar mehr - was für eine zu kleine Scheibe sprechen würde. Außerdem ist bei ihm die gesamte Reibfläche bis auf ein paar wenige mm schön blankgeputzt.

    Dass nicht die volle Höhe der Reibfläche bestrichen wird, kann auch daran liegen, dass im Service Beläge vereinheitlicht werden und dann u.U. eine geringere Höhe aufweisen als Original. Aber das Tragbild hier sieht im inneren Durchmesserbereich so unscharf aus (immer noch Beschichtungsreste), dass ich eher von einer Schrägstellung der Beläge ausgehe, weil sie im äußeren Durchmesserbereich überstehen (und früher oder später dort brechen werden). Das schlechte Pedalgefühl spricht auch dafür. Zusätzlich können die Klötze auch die falschen für den 16"-Bremssattel sein.

    Du kannst ja mit deiner Typschlüsselnummer bei den Online-Portalen der Teilehändler schauen, ob die 288 mm oder 300 mm Scheibe hineingehört und ob dann verschiedene Bremssättel verbaut sind oder nur andere Bremssattelhalter. Nach meinen Ermittlungen hat der 2.3 Galaxy ab Modelljahr 2000.75 (Mai 2000) vorne die 300 mm Scheiben.
     
    MGee gefällt das.
  5. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Vielen Dank für die Info! Das mit der 300mm Scheibe war die Lösung. Das Bremsenkit vom Vorbesitzer jedoch eine 288mm. Problem dürfte somit gelöst sein. Baue morgen die neuen Bremsen ein und hoffe dann drauf das alles passt. Berichte dann nochmal zum Ergebnis. Dank dir nochmal vielmals für deine Mühen.

    Gruß..
     
  6. #6 FZR-rider, 20.03.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Hallo,

    funktioniert die Sitzheizung auf der Beifahrerseite? Wenn ja, dann ist wahrscheinlich der Heißleiter (Temperaturfühler in der Matte), oder die komplette Matte defekt.
    Zu klackern: prüfe mal die Batteriespannung (soll bei laufendem Motor min. 12,7 V betragen).
    Zu FSH: evtl. Relais defekt

    Gruß
    Artur
     
  7. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hey, Danke für die Tipps, werde diese nach und nach mal durcharbeiten und berichten ob irgendetwas Erfolg gebracht hat.

    Sitzheizung gingen beide einwandfrei. FSH komplett und Sitzheizung links sind zeitgleich ausgefallen. Rechts funktioniert einwandfrei.

    Melde mich wenn ich die Sachen abgearbeitet habe.. Danke vorerst!
     
  8. #8 FZR-rider, 20.03.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Ach, und prüfe mal sicherheitshalber die Kabel in den Türen und Heckklappe auf Beschädigungen.
    Gruß
     
  9. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hallo Ihr,

    leider hatte ich die ganze Zeit keine Möglichkeit weiter zu schauen.

    Diese Woche habe ich Zeit mich um das Auto zu kümmern und werde mal Eure Vorschläge kontrollieren.

    Weiterhin ist mir aufgefallen, dass auch die Schalterbeleuchtung von der beheizbaren Frontscheibe sowie von der Sitzheizung links nicht leuchtet sobald ich das Licht einschalte. Gehe daher von keinem defekt der Sitzheizung selbst aus??

    Gestern ist mir aufgefallen, dass meine Motorlüfter (beide) nicht angehen. Somit im Stau das Auto auf 130° gegangen und die Warnung im KI angegangen. Kennt jemand dieses Problem?

    Die Klimaanlage funktioniert ebenfalls nicht. Kompressor geht nicht an (zu geringe Kältemittelmenge? - werde ich heute kontrollieren) und gehen auch die Lüfter bei Klimabetrieb nicht an.

    Ich werde heute Abend berichten, ob ich weiter gekommen bin. Falls jemand von euch noch eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
     
  10. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    So, habe jetzt mal angefangen und folgendes feststellen können, was mir leider absolut keinen Aufschluss über die Ursache gibt...

    Batteriespannung ohne Verbraucher - laufender Motor - 14,3V
    Batteriespannung mit Verbrauchern - laufender Motor - 14.2V
    Batterspannung ohne Verbraucher - Motor aus - 12,9V

    Frontscheibenheizung hat auf dem Schalter keine Spannung

    Interessanterweise, schalte ich die Zündung ein - Fahrlicht aus - leuchtet der Schalter der Sitzheizung links als hätte ich Licht eingeschaltet. Schalte ich dann das Licht an, geht die Beleuchtung vom Schalter Sitzheizung links aus und alle anderen Beleuchtungen der Schalter, ausgenommen der Frontscheibenhezung gehen an.

    Im Rahmen der oft bemängelten beheizbaren Frontwaschdüsen, habe ich mir auch diese mal genauer angeschaut, diese sind jedoch ok.

    Ich habe sämtliche Sicherungen gezogen optisch überprüft und mittels Multimeter den Durchgang gemessen. Auch hier ist nichts auffällig. Die Relais sehen auch unauffällig aus?

    Kabel der Türen etc. sehen unauffällig aus.

    Schalte ich die Klimaanlage ein, so hört man das Relais klacken jedoch gehen die Lüfter nicht mit an. Ich habe mal den Temp-Fühler abgesteckt, auch hier keinerlei Veränderungen. Das Themostat wird nach kurzer Zeit in alle Richtungen warm...

    Bis zu den Steckern der Frontlüfter liegt 12V Spannung an. Sind die Lüfter in Reihe geschaltet? Sodass wenn ein Lüfter ausfällt, der andere auch nicht mehr geht? Das System benötigt ja sicherlich ein Einschaltimpuls/signal woher bekommt dieses System das? Habe das Steuergerät der Lüfter näher betrachtet aber auch hier keine Auffälligkeiten.

    Habt ihr noch eine Idee wo ich suchen könnte?

    Danke..
     
  11. #11 FZR-rider, 17.05.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Hallo Miles,

    hast du vielleicht eine Möglichkeit Fehlerspeicher auszulesen?
    zu Klima: könnte leer sein (Deckel der Trocknerpatrone oft undicht, oder das Rohr im vorderen Radkasten kaputt).
    zu Lüfter: Die Lüfter haben 2 Stufen. Bei der 1. Lüfterstufe sind die Motoren in Reihe geschalten, bei 2. Stufe parallel. Irgendwo im Motorraum (bei Diesel vor der Batterie) sitzt Eine Lüftersteuerung mit Relais (Aufschrift 420).
    zu FSH: hast du die Waschdüsen komplett ausgesteckt und dann getestet? Funktioniert das Gebläse vorne einwandfrei?

    Gruß
    Artur
     
  12. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l

    Hey Artur!

    Die Möglichkeit Fehlerspeicher auszulesen habe ich. Software erkennt Fehlfunktion der Lüfter. Genauere Beschreibung bleibt aus. Konnte über den Tester die Funktion "Lüfter 1 bzw. 2. ansteuern" auswählen. Weder auf Stufe 1 noch 2 hat sich was geregt. Auch blieb das erwartete Geräusch bezüglich dem Relais / Steuergerät der Lüfter aus. 12V liegt überall an, den Temp-Fühler habe ich überbrückt - auch keine Reaktion - ebenso die Lüftermotoren überbrückt - laufen einwandfrei auch keine Reaktion. Das Steuergerät / Relais für die Lüfter hat die Nummer 419. Dieses habe ich jetzt bestellt mit der Hoffnung das es sich wirklich um den Fehler handelt.

    Bezüglich der Klima wurde vor 800km der Klimakompressor erneuert. Somit logischerweise auch die Klima neu befüllt. Um die Klima zu aktivieren muss nach meinem Wissen auch der Motorlüfter gehen? Sobald die Lüfter gehen, werde ich die Klima kontrollieren und ggf. nochmal absaugen um zu sehen wieviel gramm Kühlmittel noch vorhanden ist. Danke vorab für die Info der Schwachstellen.

    Die Waschdüsen hatte ich komplett im Windlauf abgesteckt und keine Veränderung festgestellt. Das Gebläse vorne funktioniert ohne Auffälligkeiten.

    Danke vorab für die Infos. Noch weitere Ideen??
     
  13. #13 FZR-rider, 18.05.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Hallo,
    zu FSH: klackt eigentlich das Relais (im Fahrerfußraum), wenn du den Schalter betätigst? Vielleicht ist doch das Relais (sollte Aufschrift 200 haben) defekt. Vielleicht noch Kabelbaum von den beiden Schaltern zu MFE auf Beschädigungen prüfen und Massepunkt im Fahrerfußraum.
    Gruß
     
  14. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Wenn jedoch das Relais defekt wäre, müsste dann nicht wenigstens die Schalterbeleuchtung funktionieren?
    Wenn ich den Schalter betätige, höre ich kein klacken des Relais, der Schalter ist jedoch in Ruhezustand auch völlig Spannungslos, nirgends liegen 12V an.. die Sicherungen jedoch sind in Ordnung. Könnte es trotzdem am Relais liegen?

    Ich werde mir das mal anschauen..


    Vielen Dank für die Infos..
     
  15. #15 FZR-rider, 18.05.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Achja, das Relais könnte auch andere Aufschrift haben (z.B. 100). Die Teile-Nr. sollte 7M0 951 253 A lauten.
     
  16. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hallo,

    bezüglich den Motorlüftern hatte ich zuletzt das Relais/Steuergerät "419" YM218C616AA für ein Haufen Geld erneuert.

    Ohne Erfolg. Die Lüfter scheinen kein Signal zu erhalten, dass sie los legen sollen. Klimaanlage ist übrigens voll und hat Druck - funktioniert wohl aufgrund der Lüftersituation nicht.

    Weiß aktuell nicht weiter. Gab wohl hin und wieder das Problem, dass das Motorsteuergerät defekt war und somit keine plausiblen Werte mehr an das Steuergerät des Lüfters schickt.

    Notfalls muss ich eben doch Ford mit der Fehlersuche beauftragen.

    Da bei wärmeren Temperaturen im Stau der Motor überhitzt, ist das aktuell das dringenste was erledigt werden muss, auf die anderen Sachen komme ich nach Klärung dieses Problems zurück.

    Gruß

    Miles
     
  17. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Fehler mit den Lüftern ist gefunden. Nachdem ich sämtliche Leitungen durchgemessen habe, Masse überprüft habe und vieles mehr war es im Endeffekt doch die Sicherung Nummer 18 mit 5A...

    Ich habe die Sicherungen sicherlich 5x überprüft. optisch wie auf Durchgang überprüft.. nichts.. und beim 6x überprüfen war die Sicherung 18. mit 5A defekt. :skeptisch::keule:

    Lüfter laufen einwandfrei, Klimaanlage funktioniert aufgrund dessen auch wieder. Nun kann ich wieder nach den anderen Sachen forschen. Habe jetzt das Lüftersteuer-Relais / Steuergerät 419 übrig falls jemand Interesse haben sollte. :augenrollen:
     
  18. #18 FZR-rider, 31.05.2017
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    andere
    Danke für die Rückmeldung!
    Gruß
     
  19. MGee

    MGee Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy WGR Bj. 2002; 2,3l
    Hallo Ihr,

    ich wollte noch mal auf meine Themen zurück kommen.

    Derweil hatte ich diverse andere Probleme mit dem Auto, Anlasser erneuert, diverse Umlenkrollen des Keilriemens u.s.w. - nun sollte aber alles soweit sein.

    Würde hier nun gerne noch mal die anderen offenen Themen angehen:

    1)
    Klackern im Tacho bei eingeschaltetem Licht

    Wenn ich an unserem Galaxy das Licht einschalte, klackert sporadisch hinter dem Amaturenbrett im Bereich des Tachos vermutlich ein Relais. Teilweise hat man das empfinden es wäre sogar Drehzahlabhängig. Schalte ich das Licht aus, ist das Relais-Klackern nicht mehr vorhanden. Könnt ihr mir auch hier helfen??

    Es scheinen mir einfach extreme Spannungsschwankungen zu sein. Das Licht flackert während des klackens. Habe das Gefühl, dass ich ausschließlich bei eingeschaltetem Abblendlicht Spannungsschwankungen produziere.

    Jemand eine Idee, woran es liegen könnte?



    2)
    FSH & Sitzheizung

    Nach Erhalt des Fahrzeuges funktionierte alles einwandfrei. Seit kurzem geht die Frontscheibenheizung und die Sitzheizung auf der Fahrerseite nicht mehr. Wenn ich die FSH betätige leuchtet auch der Schalter nicht. Stelle ich jedoch das Gebläse inkl. eingeschalteter Klimaanlage auf die Frontscheibe habe ich das Gefühl das die FSH anspringt. Große Sicherung des FSH in Ebene 3 habe ich bereits kontrolliert - alles gut. Schalter der FSH habe ich auch mal umgesteckt - Schalter ist auch nicht defekt. Weiß jemand evtl. weitere Möglichkeiten?

    Wenn das Licht ausgeschaltet ist, leuchtet der Schalter der linken Sitzheizung dauerhaft. Schalte ich das Licht ein, so erlischt das Licht der Sitzheizung. Habe von diesem Problem bereits in anderen Foren gelesen, jedoch hat bislang niemand eine Ursache hierfür bekannt gegeben?

    Fällt noch jemandem etwas ein?



    Vielen Dank vorab. Notfalls wird der Galaxy so weiter genutzt - ist ja im Rahmen des möglichen - nerven tut es trotzdem :-)

    Liebe Grüße

    Miles
     
Thema: Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford galaxy 2.3 16v probleme kühler Temperatur anzeige

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung Hilfe erwünscht

    Leuchtweitenregulierung Hilfe erwünscht: Hallo und einen guten Abend community. Mein Name ist Michael und ich habe ein Problem und hoffe hier in diesem Forum Tipps zu bekommen wie ich dem...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Mehrere Probleme beim 1.8L Flexifuel

    Mehrere Probleme beim 1.8L Flexifuel: Hallo zusammen, es ist ein Ford Focus MK2 Bj. 2007 mit einem 1.8L Flexifuel Motor mit 125PS. Gelaufen hat er 125.000km Gehe ich bei den...
  3. Probleme beim Starten

    Probleme beim Starten: Hallo zusammen mein Galaxy geht ab und an aus und dann tut sich nix mehr, kann es sein das es am Zündschloss liegt das sich dann der Anlasser beim...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Eton POW 172.2 Probleme

    Eton POW 172.2 Probleme: Guten Abend liebend Gemeinde, Ich bin ganz neu hier und habe anlässlich meines Problems gefühlt das ganze Internet nach einer Lösung...
  5. Scheibenwischer HILFE DRINGEND !!!!!

    Scheibenwischer HILFE DRINGEND !!!!!: Hallo folgendes Anliegen, seit kurzem gehen meine Scheibenwischer sehr langsam (Front). musste jetzt aber fest stellen das es daran liegt das mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden