Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe - extreme Qualmbildung(weiss)

Diskutiere Hilfe - extreme Qualmbildung(weiss) im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Mädels, habe ein Problem und weiß nicht weiter! Fahrzeug: Mondeo MK3 TDDI 2.0l 116PS Vorwort: Hatte seit eniger Zeit immer ein...

  1. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Hallo Mädels, habe ein Problem und weiß nicht weiter!


    Fahrzeug: Mondeo MK3 TDDI 2.0l 116PS

    Vorwort: Hatte seit eniger Zeit immer ein Pfeifen/Zischen beim Gas geben, ab circa 1800 Umdrehungen wenn wohl der Turbo zuschaltet!

    Heute habe ich dann einen circa 5 cm langen Riss in einem Schlauch gefunden. Der Schlauch hat einen ziemlich großen Durchmesser und der Riss ist in einem 90° Bogen! Der Schlauch befindet sich, wenn man von vorne auf den Motor guckt, vorne rechts direkt am Motor, geht von dem schwarzen Bausteil auf dem "Turbo" steht ab.

    Um zu testen ob mein zischen von dort kommt habe ich eine halbe rolle panzertape rumgeklebt und bin mal gefahren!

    ---> Pfeifen so gut wie weg, endlich wieder Leistung, hatte vorher extremen Leistungsverlust!

    Kurze Zeit später bin ich auf die Autobahn und irgendwann wollte ich beschleunigen, hatte wieder extremen Leistungsverlust .. habe in den Spiegel gesehen und gesehen dass ich eine riesige weiße wolke hintermir herzog..
    Daraufhin hab ich mich erstmal nach hause schleppen lassen..


    Jetzt nochmal kurz und knapp..

    Sobald ich aufm Gas trete qualmt es ausm Motorraum und Auspuff stark weiß..
    Im Leerlauf ist kaum was zu bemerken! Woran kann das liegen??

    Brauche mein Auto unbedingt und bin über jede Antwort/Idee dankbar!

    MfG, Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maverick3, 24.09.2011
    Maverick3

    Maverick3 Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe V6
    Nach deiner beschreibung ist einfach der Schlauch vom Turbo zur Ansaugbrücke gerissen.

    Neuen Schlauch drauf und gut.
     
  4. #3 Tunier Fahrer MK1, 24.09.2011
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Wenn durch das Tape nicht mehr Kaputt gemacht wurde, was ich mir auch denke. Überlege mal ein stück Tape wird mit in dem Luftstrom gesaugt und ist nun weis der da oben (Gott) und hat da mehr Kaputt gemacht als du denkst.
    Gruß Stefan
     
  5. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Wie gesagt, habe den Schlauch vom Turbo zur Ansaugbrücke ja geklebt.
    Danach gefahren und nach circa 15km qualmte es tierisch weiß! Habe dann sofort wieder das Tape abgemacht. Aber er qualmt immernoch.

    Kühlflüssigkeit habe ich nicht verloren, Temperatur ist auch im normalen Bereich, Öl habe ich wohl auch nicht verloren.

    Als ich den Schlauch zum Kleben ausgebaut habe, ist mir aufgefallen das die Leitung stark verrust war, hat es vielleicht damit etwas zu tun?

    Habe eine Theorie, kenne mich aber nicht allzugut mit der Materie aus! Durch den Riss im Schlauch, ging ja enormer Druck verloren und der Ruß setzte sich fest, nachdem der Riss provisorisch geschlossen wurde war ja wieder genug Druck vorhanden, haben sich nun vielleicht alle Rückstände gelöst und sitzen nun irgendwo vor? Vielleicht klingt das für den Fachmann komisch..aber ich könnte mir das vorstellen.
     
  6. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Hello again,

    hab gestern abend mal ein stück pappe unters Auto gelegt, und siehe da heute morgen war ein kleiner Ölfleck zu sehen? Kann aber irgendwie nicht herausfinden wo das Öl her kommt?

    Habe jetzt öfter was von nem Abgasrückführungskühler gelesen, kann es damit was zu tun haben? Gibt es eine möglichkeit herauszufinden ob es daran liegt?
     
  7. #6 Schwally, 25.09.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    hatten wir bei nem wagen in der werke.. das dingen war hinüber und so kam kühlwasser in den verbrennungsraum.. qualmt weiß
    also kann der das schon sein ^^
    da hilft wohl nur abschrauben und schauen ob dir da wasser entgegen kommt ^^

    wo lag die pappe genau und wo war der fleck.. eher am getriebe oder andere seite..
    direkt vorne, wo auch der ladeluftkühler ist.. oder eher hinten zum fahrgastraum hin.. das kann shcon ein wenig helfen.
     
  8. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Die Pappe hatte ich direkt unterm Motorraum liegen, und der Ölfleck war mehr zum Fahrgastraum hin.
     
  9. #8 Schwally, 25.09.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    klar das die unterm motorraum war ^^
    und sonst.. genau in der mitte, oder eher links oder eher rechts..
    ein wenig öl kann auch in einem turbo-schlauch sein.. vllt sogar in dem, der bei dir hinüber ist..
     
  10. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Sorry bin bissl neben der Spur..

    Fleck war mittig in richtung fahrgastzelle, habe ihn heute zu ford geschleppt und werde morgen früh mal vorbeifahren und danach wahrscheinlich einen zusammenbruch erleiden
     
  11. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Hallo Mädelz,

    Auto war beim FFH und der hat festgestellt das der Turbo hinüber ist, reparatur bei ford ist mir definitiv zu teuer also werd ich es wohl selber machen müssen. Dazu mal ein paar Fragen..

    Wie lange dauert der Austausch des Turboladers wenn man sich nicht gerade doof anstellt, und wo finde ich die Teilenummer vom Turbo, habe oben drüber mal dieses Blech abgemacht und auf der unterseite stand da nur 1SQ9A397BB
    aber dazu finde ich irgendwie nichts..
     
  12. #11 MucCowboy, 04.10.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.935
    Zustimmungen:
    264
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich hab mal kurz in die Unterlagen geschaut und kann nur sagen: Für Ungeübte eher nicht zu schaffen. Für Geübte > 1 Tag. Für Profis < 1 Tag. Such Dir raus, was auf Dich passt. Es muss jede Menge abmontiert werden, um Turbolader und Abgaskrümmer (ist ein gemeinsames Bauteil) freizulegen. Und selbst dann muss man etliche Handgriffe und -kniffe kennen, um ihn rauszubekommen. Ölkreislauf wird geöffnet, Kat wird abmontiert, Unterdrucksteuerung und und und. So wie ich Deine Kenntnisse aufgrund Deiner Fragestellung einschätze, läuft der Plan des Selbermachens im Widerspruch zu jener Aussage von Dir:
    Beim Ford-Menschen im Teilekatalog. Dazu brauchst Du noch Schrauben, Stiftschrauben, Muttern, Dichtungen und O-Ringe, die jeweils neu zu verbauen sind.

    Grüße
    Uli
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Danke für deine Antwort, würde es nicht alleine machen sondern mit jemanden der viel erfahrung und kenntnisse hat, dennoch klingt das alles schlechter als ich mir selbst schon gedacht habe..
     
  15. d0nn0r

    d0nn0r benutzer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier ( 2.0 TDDI BJ 2001)
    Sooo, er rollt wieder! Heute mit Schwiedervater nen gebrauchten Turbo vom Schrottplatz eingebaut, inklusive Kat neu und den rest der auspuffanlage auch!

    Alles wunderbar, er läuft besser als vorher! Hat übrigens 5 Stunden gedauert.
     
Thema:

Hilfe - extreme Qualmbildung(weiss)

Die Seite wird geladen...

Hilfe - extreme Qualmbildung(weiss) - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?

    1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?: Hallo zusammen. Ein Kollege von mir hat Probleme mit seinem C-Max (erste Baureihe) mit dem 1.8 Benziner 125PS. Der Wagen rußt im kalten Zustand...
  2. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  3. Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!

    Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!: Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!! Ford Fiesta BJ 2003 Benziner 1,2. Der Ruhestrom liegt zwischen 0,95 bis 1,6 Ampere und...
  4. Oldtimer kauf Neuling braucht hilfe

    Oldtimer kauf Neuling braucht hilfe: Hallo zusammen, ich interessiere mich für einen Oldtimer, Ford Taunus Bj 73. 1,6l 73 PS. Das Fahrzeug soll vor 10 Jahren komplett neu aufgebaut...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Hilfe benötigt bei Einbau JVC-Radio

    Hilfe benötigt bei Einbau JVC-Radio: Hallo zusammen, mein Fiesta ist aus 2007 und ich möchte gerne das Standard Doppel-DIN Ford Radio gegen ein Doppel-DIN Radio von JVC (R920BT - JVC...