Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Hilfe. falsche Steuerzeiten???? dringend.

Diskutiere Hilfe. falsche Steuerzeiten???? dringend. im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Halli Hallo, Bin grade am zusammenbauen eines 95er Mondeo mit 1.6 16V Motor. Problem ist, das wir von Ford wenig Ahnung haben... Der Wagen...

  1. #1 Streifen-Matze, 17.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,

    Bin grade am zusammenbauen eines 95er Mondeo mit 1.6 16V Motor.

    Problem ist, das wir von Ford wenig Ahnung haben...

    Der Wagen hatte ein ZKD Schaden. die ZKD wurde gewechselt, der Kopf geplant und montiert.

    So habe ich ihn gekauft...

    D.H. Quasi alle Anbauteile und den Zahnriemensatz montieren und alles müsste wieder i.O. sein.

    Nachdem ich mich in diesem Board nach den OT Markierungspunkten erkundigt habe gings los...

    Ist doch richtig, das die Riemnscheibe unten 2 Markierungen hat oder? die eine nach unten und die andere auf den "Absatz" an der Ölwanne?

    Auf jden Fall haben wir den Zahnriemensatz montiert...
    Problem ist, wenn die Nockenwellen oben 100 pro stehen, habe ich unten einen halben Zahn versatz.... wie kommt das?

    Ich komme also unten nicht 100%ig auf OT. 1. Zylinder ist aber oben.

    Bevor ich gestartet habe, habe ich natürlich erstmal per Hand durchgedreht...

    Gibts verschiedene Zahnriemen? Habe einen Satz von ebay von Dayco gekauft...


    Kann mir jemand helfen?

    Habe ihn schon versucht anzuschleppen...ohne Erfolg...ich werd noch wahnsinnig


    Bis zum heutigen Tage bekommen wir ihn nicht ans laufen...
     
  2. #2 petomka, 17.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Die Nockenwellenräder musst du beim einstellen der Steuerzeiten lösen, erst wenn Nockenwellen und Kurbelwelle nach dem spannen des Zahnriemens in der richtigen Position stehen, werden die Nockenwellenräder wieder festgezogen (70Nm).
     
  3. #3 Streifen-Matze, 18.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hey super. Das hilft mir schonmal weiter...

    Weiß jemand zufällig wie groß der Sterninbus der Schrauben der Nockenwellenräder sein muss?

    Wie ist denn die Verbindung der Räder zu den Wellen. mit Verzahnung?
     
  4. #4 petomka, 18.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    die Shcraube ist ein Torx T50, eine Verzahnung gibt es nicht, dahinter ist es einfach nur glatt, die Schraube sorgt mit dem richtigen Drehmoment für einen festen Druck, eine Verdrehung der Nockenwellenräder ist somit ausgeschlossen.
     
  5. #5 Streifen-Matze, 18.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die fachkundigen Anworten.Das hilft mir echt weiter.

    Noch ne Frage:

    Was hat die Feder -die bei der Spannrolle dabei war- für einen Sinn?
     
  6. #6 petomka, 18.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    wenn nicht schon verbaut, wird die Feder an der Spannrolle und dem Stehbolzen, der auch beim Zahnriemensatz dabei sein sollte, eingehangen. Der Stehbolzen wird unter dem Zahnriemenrad der Nockenwelle Auslasseite in den Zylinderkopf geschraubt.
     
  7. #7 Streifen-Matze, 19.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie das alles verbaut wird ,weiß ich. Bloß die Spannrolle wird doch nach rechts gespannt. Dadurch lockert sich doch die Feder. Wobei die Feder von vornherein schon locker ist.
     
  8. #8 petomka, 19.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    ja, der ganz normale Wahnsinn, die Feder bestitz tatsächlich nicht genug Kraft, um den Zahnriemen ausreichend zu spannen, eine kleine Nachhilfe per Hand schadet nicht, aber nicht zu dolle, sonst hörst du bei einer zu festen Spannung den Zahnriemen surren.
     
  9. #9 Streifen-Matze, 20.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So, Räder der Nockenwellen ind justiert. er springt jedoch immer noch nicht an...
    Ich weiß echt nimmer woran es liegen kann.

    Es sind auch nur 2 Zündkerzen nass. er waren es die vom 3. und 4. Zylinder.jetzt sind es die vom 1. und 4. Zylinder.

    Die Steuerzeiten müssen passen! es gibt keine andere Einstellmöglichkeit mehr.

    Können irgendwelche Sensoren defekt sein o.ä.?

    Weiß noch jemand Rat?

    Nach Benzin stinkt er wie Sau beim Starten und zünden tut er auch.
     
  10. #10 petomka, 20.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Nockenwellen vertauscht?
     
  11. #11 Streifen-Matze, 20.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das blöde ist ja, das ich den Wagen nicht auseinandergeschraubt habe...
    Vor ausbaut wurden die Nockenwellen jedoch gekennzeichnet.
    Wenn man vorm Motor steht wurde die vordere mit Auslass und die hintere mit Einlass gekennzeichnet.
     
  12. Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Fehler schon gefunden???
     
  13. #13 Streifen-Matze, 26.09.2008
    Streifen-Matze

    Streifen-Matze Neuling

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein!
     
  14. Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Ich möchte jetzt mal spekulieren.

    Bist du dir sicher, die Nockenwellen richtig eingebaut zu haben? Du sagtest ja schon das die Wellen markiert waren für Einlass- und Auslassseite. Ich denke mal das du die Wellen dementsprechend auch eingebaut hast. Aber wie siehts mit der Stellung der Wellen aus?

    Wenn das "Lineal" hinten in den Wellen drinsteckt besteht ja noch immer die Möglichkeit eine oder sogar beide Wellen um 180° verdreht eingebaut zu haben. Man sollte vielleicht meinen, daß in so einem Fall der Kolben u.U. mit einem Ventil kollidieren könnte wenn es denn zufällig voll geöffnet sein sollte wenn der Kolben den OT erreicht. Das muß aber nicht zwingend der Fall sein. Es gibt Motoren da kann dieser Fall eintreten und zwischen Kolben und Ventil ist immer noch etwas Spiel sodaß sie sich "nicht" berühren. Ob das beim 1,6er der Fall ist kann ich nicht sagen. Eventuell tritt aber diese Konstellation(Kolben in OT und Ventil voll geöffnet) ja auch gar nicht auf bei verdrehter/-ten Nockenwellen.

    Überprüfe einfach mal die Stellung der Nockenwellen.
     
  15. #15 petomka, 28.09.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    geht nicht, die Nuten in den Nocken wellen sind nicht mittig. Ein vertauschen der beiden Nockenwellen ist aber möglich.
     
  16. #16 Cheops, 29.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2008
    Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Verdrehen ist dann doch möglich - indem "beide" Wellen verdreht werden. Dann passt das (nicht originale und u.U. dünnere)Lineal wieder in den Schlitz. Bei Unwissenheit des Montierenden mag er zwar noch realisieren das die Schlitze in einer Flucht stehen müssten - aber in Ermangelung des passenden Original-Spezialwerkzeugs kann er nicht wissen welche der beiden möglichen die richtige Einbaulage sein sollte.

    Kurzform:
    Er weiß eventuell nicht ob das Lineal auf dem Kopf aufliegen muß oder nicht.

    --- Ich weiß, ist nahezu unmöglich. Es gibt aber auch Menschen die bringen eine 12er Welle in ein 10er Loch - von daher :boesegrinsen:

    PS.
    Das "originale Werkzeug" kann "nicht" eingelegt werden wenn die Wellen falsch herum eingebaut wurden da die Schlitze dann etwas unterhalb der Kopfoberkante stehen.

    Zwecks vertauschen der Wellen :gruebel:
    Derjenige, welcher den Kopf zerfleddert hat kann ja schon einen Fehler bei der Kennzeichnung gemacht haben - deshalb folgende Info:
    Die Einlasswelle hat am hinteren Ende(nicht die Seite mit dem Nockenwellenrad :nene2:) zwischen Wellenende und erster Nocke eine kleine Zusatznocke für den Sensor. An der Auslasswelle fehlt diese Zusatznocke gänzlich.

    Du bist sicher, das du die richtigen Wellen bekommen hast? ;)
     
  17. #17 MucCowboy, 29.09.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.751
    Zustimmungen:
    396
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Auch der 1,6er Zetec ist kein Freiläufer. Einen Ventiltreffer hätte er beim Durchdrehen bereits bemerken müssen.

    Grüße
    Uli
     
  18. #18 Cheops, 29.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2008
    Cheops

    Cheops Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 2.5 Fau6
    Frage ist aber ob dieser Zustand auch zutrifft wenn die Nockenwellen(auch wenn sie verdreht oder seitenverkehrt eingebaut werden) bewegt werden. Wenn der Zahnriemen reißt - OK, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß das ein geöffnetes Ventil und der Kolben kollidieren.

    Leider kenne ich die Steuerzeiten bzw. den Nockenversatz nicht um das mal durchzuspielen. Ich kann mir aber vorstellen daß es nicht zwangsläufig zu einer Kollision kommen "muß".

    Darüber zu diskutieren ob es sein "kann" oder "nicht sein kann" ist relativ unnötig. Denn letztenendes bedarf es, mit dem nötigen Know-How ausgestattet, nur einer einfachen Sichtkontrolle um verdrehte oder seitenverkehrte Nockenwellen auszuschließen. :)

    Sollte sich dann aber herausstellen das der Fall(Ventiltreffer) doch eingetreten ist - wird der Kopf wieder runter müssen :weinen2:

    Was mir noch so einfällt(aus der Zeit als ich noch jung und hübsch war :uglywinken:)
    Die gaaaaanz einfachen Sachen

    Zündkabel sind der Zündfolge entsprechend angeschlossen(weil Aussage: ... erst Zyl.2 und 3 dann Zyl.1 und 4 nass)?
    Gern wird der Fehler gemacht den ersten Zylinder beim Verteiler zu vermuten !!!

    Düsenhalter dicht und Düsen in richtiger Reihenfolge elektrisch angeschlossen?

    Kompressionstest durchgeführt? Ergebnisse sind sehr hilfreich.
     
Thema:

Hilfe. falsche Steuerzeiten???? dringend.

Die Seite wird geladen...

Hilfe. falsche Steuerzeiten???? dringend. - Ähnliche Themen

  1. Überrollbügel Hilfe

    Überrollbügel Hilfe: Mahlzeit. Am Donnerstag bekomm ich meinen Ford Ranger XLT 2017. Ich suche nun schon ewig einen Überrollbügel, finde aber absolut keine passenden....
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe bei Alufelgen (-wahl)

    Hilfe bei Alufelgen (-wahl): Hallo Leute, ich würde Euch gerne um Hilfe bzw. Auskunft bezüglich möglicher Alufelgen für meinen FoFi (Mk 7,BJ 2009, 1,25 l, 82 PS) fragen - ich...
  3. Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe

    Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier. Und habe leider ein großes Problem mit einem Focus 2.0 Benziner mit 147 Ps. Er fing während der Fahrt und weiter an der...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Brauche Hilfe, Motor läuft nach Kraftstofffilter Wechsel nicht mehr richtig

    Brauche Hilfe, Motor läuft nach Kraftstofffilter Wechsel nicht mehr richtig: Hallo zusammen. Bin auf dies Forum gestoßen weil ich dringend Hilfe brauche. Habe vor einigen Wochen den Dieselfilter an dem Focus meiner Frau...