Hilfe, fiese Steinschläge!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Janosch, 22.06.2008.

  1. #1 Janosch, 22.06.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Moinsen Freunde :weinen2:
    Hab an meinem roten paar fiese Steinschläge auf der Motorhaube und am Kühlergrill gefunden. Frage; Welche Sofortmaßnahmen? Der Lack scheint bis zur Grundierung runter zu sein, Sind jetzt halt weiße Punkte.
    Hab schon in der Bucht nach nem Lackstift gesucht, aber nix gefunden. Da gibts nur Metallic, ich hab ja dieses Coloradorot, ne Unifarbe. Auch im Onlinehandel konnt ich noch nix entdecken.
    Also wer kann mir sagen, wo ich nen Lackstift her kriege (außer vom Freundlichen ;))??? Ne Lackierung der Haube will ich mir ersparen.
    Was ist so ein lackstift eigentlich? Is das richtiger Lack, oder eher wie so ein Wachs-Malstift ausm Kindergarten?

    MfG Janosch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fröschi, 22.06.2008
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Lackstift ist schon richtiger Lack, nix Malstift oder so ;-)
    Fahr mal in ein Autozubehör-Laden wie ATU oder so - notfalls zum Freundlichen.
    Dann holst dir in einem Schreibwarengeschäft oder Modellbauladen einen extrem dünnen Pinsel, Größe 0 (Null)
    Denn diese Pinsel, die beim Lackstift im Deckel integriert sind, taugen vielleicht zum Lippen schminken, aber nicht zum Steinschläge beseitigen, da viel zu dick!!

    Jetzt nimmst dir viel!!!! Zeit.
    Mit diesem kleinen Pinsel malst du nach und nach alle Steinschläge präzise aus.
    Das mußt pro Steinschlag mehrmals machen und dien Lack zwischendurch trocknen lassen, bis das "Loch" im Lack ausgefüllt ist.
    Bloß nicht zuviel Farbe auf einmal, das gibt nur häßliche Buckel ;-)

    Gruß Torsten
     
    Janosch gefällt das.
  4. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    Sollte man generell was dagegen tun, oder nur wenn einem die Optik stört?

    Wegen Rost oder so?
     
  5. #4 focusdriver89, 22.06.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wenns bis zur Grundierung ist, kann es auch rosten. Hab bei mir auf der Haube auch schon "Rostpickel" und der Lack platzt an einer Stelle ab....werd nächste Woche auch mal die Haube neu lackieren lassen, bevor noch schlimmeres kommt. :rotwerden:

    @Janosch: warum nicht zum FFH? Also ein Lackstift kost unter 10€, dafür hast du aber wenigstens 100% den richtigen Lack.
     
  6. #5 Janosch, 22.06.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Dann werd ich wohl zum ffh düsen.
    @ Fröschi: Danke für die Tipps zum "Ausmalen" :top1:
     
  7. #6 Granford, 22.06.2008
    Granford

    Granford Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du es 100%tig haben willst solltest du danach mit ultrafeinem Nasschleifpapier die austupferei Glattschleifen und auspolieren, dann sieht man nichts mehr von seinen Malkünsten.
     
  8. #7 FoFo-Ossi, 22.06.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    So sehe ich das auch
     
  9. #8 stephan_m85, 30.06.2008
    stephan_m85

    stephan_m85 Havana-Vernichter

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus II Sport
    So!

    Also den besten Tipp den ich geben kann sieht so aus:

    Als erstes würde ich mir ne Spraydose vom Lackierer bzw. Farbenhändler deines Vertrauens besorgen. Anschließend die zu Lackierenden Stellen gut säubern zB. mit Benzin. So und nun kommt Trick 17!!! Du schnappst dir ein Blatt von einer Zewa Rolle und zwirbelst eine Ecke zu einem länglichen und dünnen Malwerkzeug.
    So nun etwas Farbe in zB. den Farbdeckel sprühen und euer möchtegern Pinsel ist einsatzbereit.

    Es empfiehlt sich jedoch vorher etwas zu üben bevor man sich an die ledierten Stellen wendet! ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Bin jetzt unter die "Maler" gegangen! Pinsel aus´m Schreibwarenladen & Lackstift vom "freundlichen" besorgt. Den Rostansatz vom Steinschlag ( mit kleinem Schraubendreher) entfernt. Bin jetzt schon 3 mal drüber. Kann aber noch einige male dauern, bis der Steinschlag aufgefüllt ist. Werde berichten!
     
  12. #10 Fröschi, 02.07.2008
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Also das mit dem Schlaeifen nach dem Lack auffüllen habe ich auch schon gemacht. Anschließend poliert und der "Schandfleck" ist zu 98% beseitigt.
    Allerdings will das auch gekonnt sein!!
    Das fängt schon beim Schleifpapier an: Du brauchst 1500er oder 2000er, das gibts längst nicht überall. Gut, zur Not tut's auch abgewetztes 1000er, welches leicht zu bekommen ist...
    Und dann mußt da megavorsichtig!!!!! zu Werke gehen, das Schleifpapier ein-zweimal zuviel drübergezogen und es schimmert fröhlich die Grundierung ringförmig um dein Steinschlag durch....

    So, und DANN bleibt nur noch der Gang zum teuren Farbenverteilungstechniker ;-)

    Deswegen habe ich mich darüber mal ausgeschwiegen, denn DAS sollte man vorher mal an einer Karre, wo es egal ist, mal geübt haben. Denn das braucht verdammt viel Fingerspitzengefühl... ;-)

    Gruß Torsten
     
Thema:

Hilfe, fiese Steinschläge!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, fiese Steinschläge! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Tacho wackelt

    Hilfe! Tacho wackelt: Hallo alle zusammen, ich benötige eure Hilfe und eure Erfahrung. Der Tacho des focus meiner Freundin flackert, nur Geschwindigkeit, extrem....
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...
  4. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Hilfe Steuergerät

    Hilfe Steuergerät: Hallo zusammen ich habe probleme mit meinen Fiesta zyndspule und Steuergerät defekt . jetzt habe ich eins hier von einen anderen ford. meine Nr...
  5. Bräuchte mal ein Rat oder Hilfe

    Bräuchte mal ein Rat oder Hilfe: Hallo zusammen, habe einen Ford mondeo von 2001 mein Problem ist die motorkontroll leuchte geht in unregelmäßigen Abständen an und auch wieder aus...