Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 hilfe...habe schläge im lenkrad....

Diskutiere hilfe...habe schläge im lenkrad.... im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo leute, ich habe mir vor kurzem einen ford focus 2.0 tdci Bj 2007 gekauft, als ich ihn bekam waren noch winterreifen montiert und alles war...

  1. AJ-81

    AJ-81 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute, ich habe mir vor kurzem einen ford focus 2.0 tdci Bj 2007 gekauft, als ich ihn bekam waren noch winterreifen montiert und alles war einwandfrei.
    Jetzt hab ich mir die Sommerreifen montieren lassen und damit fingen die Probleme an, habe jetzt schläge im lenkrad.
    Hab mir sofort 2 neue Reifen drauf ziehen lassen weil die alten sägezahn bildung hatten aber es hörte nicht auf hab darauf hin die reifen nochmals auswuchten lassen und dacht es wäre damit erledigt...falsch gedacht...die neuen Reifen hatten einen höhenschlag...also nochmal in die werkstatt und nochmals 2 neue Reifen, hab vorsichtshalber nochmal alle 4 auswuchten lassen, aber ich werde dieses lästige schlagen im lenkrad nicht los.langsam verzweifle ich an dem Problem.
    Zwischen 100 und 130 km/h ist es alles andere als ein entspanntes fahren...

    Meine frage ist jetzt, warum war mit den winterreifen alles okay und mit den Sommerreifen eben nicht.
    Ist es ein generelles problem oder hab ich einfach nur die "Arschkarte" gezogen?

    Würde mich sehr freuen wenn der ein oder andere mir ein wenig weiterhelfen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Plastevieh, 03.05.2014
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    es könnte sein, dass schon die Felgen unrund laufen
    da kannst du wuchten bis zum exzess...

    sind das originale ford-felgen ?
     
  4. AJ-81

    AJ-81 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja da sind die original st felgen in 18zoll drauf,
    Würde das beim wuchten nicht auffallen?
     
  5. #4 Meikel_K, 03.05.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.356
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nur wenn der Monteur die Augen aufmacht. Dann kann er Rundlauffehler erkennen, wenn das Rad auf der Maschine läuft.

    Die Unwucht (ungleichmäßige Massenverteilung), die durch den Höhenschlag des Rades verursacht wird, kann er ja mit Auswuchtgewichten kompensieren - aber die Ungleichförmigkeit selbst nicht, die bleibt. Rundlauffehler bei Alurädern sind nicht reparabel, das betreffende Rad muss ausgetauscht werden.
     
  6. #5 Fordbergkamen, 03.05.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    fahr einfach mal zu einer Reifenbude die etwas von ihrem Handwerk versteht, die können dir dabei helfen.
     
  7. AJ-81

    AJ-81 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das es an den felgen liegt würde ich ja schon fast ausschließen weil mittlerweile schon 3 Werkstätten mit den rädern beschäftigt waren
     
  8. #7 Fordbergkamen, 03.05.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Wenn schon 3 Werkstätten an den Felgen nichts finden, tausch doch mal das Lenkrad aus...:boesegrinsen:

    Ich kenne hier auch genug Werkstätten die Reifen aufziehen, aber einen richtigen Reifen Profi zu finden ist schwer. Der kann auch mal eine Meßuhr an die Felge halten und damit den Rundlauf prüfen.
     
  9. #8 Meikel_K, 03.05.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.356
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Höhenschlag ist am inneren Felgenhorn zu finden, nicht am äußeren. Die einfachste Methode zur Lokalisierung ist der Rädertausch von vorne nach hinten. Vorausgesetzt, nur ein Rad ist defekt (und es ist kein Spökes wie Spurplatten montiert), muss die Störung im Lenkrad dann aufhören. Dafür kribbelt es dann möglicherweise an den Pedalen und am Bodenblech.
     
  10. AJ-81

    AJ-81 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab die räder auch schon von vorne nach hinten getauscht, hat auch nichts gebracht...
    Langsam verzweifele ich
     
  11. #10 Meikel_K, 04.05.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.356
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn es mit den Winterreifen in Ordnung war und mit den Sommerreifen nicht, dann muss der Fehler an den Reifen oder Rädern liegen, falls im Sommer keine Spurplatten montiert sind. Der Klassiker mit fehlendem Freistich für Bremsscheiben-Sicherungsringe scheidet bei Originalrädern ja auch aus. Richtige Radmuttern setze ich mal voraus.
     
  12. #11 samsung, 04.05.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Sind die Radmuttern mit dem richtigen Drehmoment montiert worden ? Stimmt der Reifendruck ? Sind die Reifen auch dementsprechend der Laufrichtung montier worden ?
    Ist vielleicht eine blöde Idee/Vorschlag: Montiere doch mal einen Winterreifen und einen Sommerreifen an der Vorderachse.
    Kurzfristig kann man damit fahren, aber, stelle dich auf ein verändertes Fahrverhalten ein, es soll ja nur zum Test sein, ob es an den Felgen/Reifen liegt, oder an was anderem.
    ABER: Ich übernehme keinerlei Haftung, falls was dabei schief geht !
     
  13. AJ-81

    AJ-81 Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Richtige radmuttern sind drauf,weiß dases zbab beim Audi a5 ein Problem mit der achsgeometrie gibt,die haben das Problem auch
     
  14. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Also die Kombi von Sommer und Winter auf einer Achse ist nicht zulässig. Wenn überhaupt würde ich mal achsweise Sommer und Winter kombinieren, um zu sehen, obs von vorn oder hinten kommt.
    Interessant wären evtl. auch die Maße der Felgen und Reifen...
     
  15. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kommt mir sehr bekannt vor. Hatte beim Wechsel auf die 18 Zöller ebenfalls ein Flattern in dem von dir genannten Geschwindigkeitsbereich. Im St-Forum habe ich auch schon öfter davon gelesen. Auch meine Werkstatt sagte mir, dass der Focus extrem anfällig auf schlecht laufende Räder reagiert. Nach mehrfachem, vergeblichen Auswuchten habe ich letztendlich eine leichte Besserung durch das drehen der Reifen auf den Felgen erlangt. Felgen wurden Laservermessen, hatten keinen Schlag. Ich fahre die Reifen jetzt noch runter und dann kommen andere drauf.
    Zum testen hatte ich unterschiedliche Zollgrößen montiert. Bei 15 und 16 Zoll war eigentlich nie etwas zu spüren. Lediglich bei 17 und vor allem 18 Zoll.
    Kannst du die Servo im Boardcomputer einstellen? Viele St Fahrer konnten im Modus Comfort eine Besserung erziehlen
     
  16. #15 Wolle1969, 05.05.2014
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Mondeo
    Stilo
    Arosa
    Punto
    Schraub doch einfach mal die Winterräder wieder drauf.
    Wenn es wieder gut ist, liegt es sicher an den Sommerreifen/Felgen.
    Das hin und her Wuchten und Neumontieren bringt doch nix.
    Ich denke ja das deine Felgen nen Schlag haben.
     
  17. #16 samsung, 05.05.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Es soll jaauch nur Zu Testzwecken sein, und keine Dauerlösung ;-)
     
  18. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Das ist mir schon klar... Aber auch bei einer Testfahrt kann man nen Unfall haben und bei der Kombi wird die Versicherung nicht begeistert sein... ;)
    Man könnte die Räder auch noch dynamisch wuchten lassen, machen aber nicht viele Werkstätten...
     
  19. #18 focusdriver89, 07.05.2014
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Stimmt nicht. Man kann alle Reifenarten mischen.

    http://www.adac.de/infotestrat/reifen/profil-kauf-und-montage/mischbereifung/


    also zum testen geht das schon i.O. und so mache ich das auch, wenn ich einen Reifenschaden habe, bevor ich das Notrad raushole, lieber einen WR nehmen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Meikel_K, 07.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.356
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Betrieb mit einem abweichenden Rad ist als Notrad zulässig, natürlich nur vorübergehend. Mit mehr als 80 km/h sollte man sich dabei allerdings nicht erwischen lassen und eine gute Story haben, wo sich das fehlende Rad befindet. Verglichen mit anderen Risiken, die man beim Autofahren so eingeht, halte ich das für gut kalkulierbar.

    Einen Winterreifen nacheinander auf jeder Radposition auszuprobieren, bis die Störung aufhört, scheint mir mit Abstand die beste Methode zu sein. Auf die Laufrichtung kommt es dabei auch nicht an. Wenn man ganz sicher sein will, keine neuen Unruhen zu erzeugen, kann man ja einen rechten und einen linken hernehmen.


    Feinwuchten am Fahrzeug (das ist hier wohl gemeint) wird immer noch gerne als Allheilmittel gesehen. Es bedeutet aber, dass man dem auf der Maschine perfekt ausgewuchteten Rad künstliche Unwuchten hinzufügt, um die Unwuchten anderer Rotoren am Fahrzeug (Antriebswellen, Bremsscheiben) auszugleichen. Weil diese Rotoren einen eher kleinen effektiven Radius haben und ohnehin bei der Herstellung ausgewuchtet werden, ist das Potenzial für Verbesserungen gering. Bei einem Fahrzeug, das mit einem anderen Radsatz ruhig läuft, ergibt das Verfahren überhaupt keinen Sinn. Ein auf der Maschine sauber ausgewuchtetes Rad ist besser.

    Die Kehrseite des Feinwuchtens am Fahrzeug ist außerdem, dass die Räder danach nur noch auf dieser Radposition und da auch nur in derselben Orientierung zu den Radbolzen montiert werden dürfen (Markierungen erforderlich), sonst kehrt sich der Effekt der künstlichen Unwuchten ins Gegenteil um. Bei 5 Bolzenlöchern gibt es dann bei jeder neuen Montage am Fahrzeug also genau eine richtige und 624 (5[SUP]4[/SUP]-1) falsche Möglichkeiten der Radmontage. Und nach einem Bremsscheibenwechsel muss wieder feingewuchtet werden (wenn man schon daran glaubt, dann muss man auch konsequent sein).

    Dynamisch auswuchten ist Standard bei Pkw-Reifen. Es bedeutet, dass die Drehachse des Rades mit der Schwerachse übereinstimmen muss, so dass kein Moment entsteht. Deshalb muss man immer beide Ebenen innen und außen (bzw. hinter den Speichen) auswuchten können. Zum statischen Auswuchten würde eine Seite genügen.


    Man kann einen Gulasch mit 4 völlig verschiedene Reifentypen (Sommer, M+S, halb abgefahrene Dingdong NoGrips mit neuen Michelins) fahren. Es müssen aber 4 gleiche Reifendimensionen auf 4 gleichen Rädern sein. 3 x 225/40R18 mit 1 x 205/55R16 ist nur als Notbehelf erlaubt (s.o.).
     
  22. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Jep, meinte ich... Sorry... Steh grad zeitmangelbedingt bissl geistig aufm Schlauch... ;)

    Mit den Kombinationen wurde uns das in der Ausbildung so erzählt, aber die haben viel gequatscht, wenn der Tag lang war. Ich hab mir über sowas aber noch nie Gedanken gemacht, da kein vernünftiger Mensch Sommer- und Winterreifen (dauerhaft) mischt, selbst unterschiedliche Fabrikate auf einer Achse versucht man normalerweise zu vermeiden...
     
Thema:

hilfe...habe schläge im lenkrad....

Die Seite wird geladen...

hilfe...habe schläge im lenkrad.... - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 HILFE! Ruhestrom zu hoch/BC Display schaltet nicht aus...?!

    HILFE! Ruhestrom zu hoch/BC Display schaltet nicht aus...?!: Hallo Zusammen! Bin seit kurzem (eigentlich glücklicher) Besitzer eines Focus MK2 (Connection mit Key free) Ich habe festgestellt, daß immer...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Inspektion, Lenkrad, Radio

    Inspektion, Lenkrad, Radio: Hallo Zusammen, ich habe seit Samstag meinen Ford Fiesta und ein paar Fragen zu diesem. 1. Muss die Inspektion tatsächlich von einer...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?

    1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?: Hallo zusammen. Ein Kollege von mir hat Probleme mit seinem C-Max (erste Baureihe) mit dem 1.8 Benziner 125PS. Der Wagen rußt im kalten Zustand...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Lenkrad knackt bei langsamer Fahrt

    Lenkrad knackt bei langsamer Fahrt: Hallo, ich möchte mir ein MK3 Facelift zulegen und war heute auf Probefahrt. An sich war alles in Ordnung außer dem Lenkrad. Bei langsamer Fahrt...
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...