Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Hilfe! Handbremse und Ausbau des RBZ

Dieses Thema im Forum "Scorpio Mk2 Forum" wurde erstellt von turnierscorpion, 09.11.2008.

  1. #1 turnierscorpion, 09.11.2008
    turnierscorpion

    turnierscorpion Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    ja ich habe meinen Scorpio noch immer. Es soll auch noch so bleiben aber nur wenn der TÜV im November mir seinen Seegen gibt. Mit einer fast nicht ziehenden Handbremse brauche ich da wohl gar nicht erst hinfahren. Also: neue Bremsklötze - Fehlanzeige. Muss also was mit den RBZ zu tun haben. Nun wollte ich die Dinger ( incl. Bremsseil ) nach Anleitung des WHB ausbauen. Das WHB verschwieg mir aber, dass ich dazu aber die Wärmeschutzverkleidung - und somit die Auspuffanlage - ausbauen muss.
    ODER ? Hat jemand von Euch das schonmal gemacht und hat damit Erfahrungen? Ich lege mir nämlich fast die Karten: a) Hätte ich das mit der Verkleidung gewusst, wäre ich auf ne Grube gefahren ; b) bei dieser rostigen Auspuffanlage bin ich sehr skeptisch, ob die solch eine Aktion überlebt. Und dann kommts nämlich wieder dicke für den TÜV.
    Es grüßt Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scorpio-Nici, 09.11.2008
    Scorpio-Nici

    Scorpio-Nici überzeugter Ford-fahrer

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo´95 2,5l V6 + KA'98 1,3l
    ich habs schon durch,

    ich gehe mal davon aus das du den handbremszug wechseln willst

    also die verkleidung kannst du abschrauben, die sind mit diesen 6 eckigen kantigen plättchen angeschraubt, müsste 22er oder 24er sein, am besten nen ringschlüssel

    und den auspuff kannst auch dranne lassen, is aber halt nen bissel fummel arbeit,
    aber was sein muss, das muss

    und noch nen kleiner tipp wie du schon erwähntest mit der grube, das ist die beste idee, denn den ganzen spaß im liegen unterm auto ist nicht das wahre und kannst voll vergessen
     
  4. #3 OHCTUNER, 09.11.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Schau erst mal ob der Hebel für die Handbremse am Bremssattel nicht festgegammelt ist , sollte das der Fall sein , kannste dir die ganze Arbeit sparen !
    Einfach mal mit der WAPU-ZANGE probieren ob der Hebel sauber zurück geht , läßt er sich damit noch zurück drehen , haste dein Problem gefunden , da hilft dann nur reppen oder Austausch vom Bremssattel !
    Sind die Hebel sauber zurück , funktioniert auch wieder deine automatische Nachstellung und deine Handbremse bekommt nach kurzem rumfahren wieder zug , allerdings geht nach ziehen der Handbremse das ganze Spiel wieder von vorne los , dann müßen die Hebel wieder von Hand zurück gedreht werden und danach am besten bis zur Repp die Finger von der Handbremse lassen !
     
  5. #4 turnierscorpion, 09.11.2008
    turnierscorpion

    turnierscorpion Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr beiden,
    vielen Dank für Eure prompte Antwort. Habe nun das Schutzblech raus, Seil gelöst und die RBZ ausgebaut. Der eine hatte den verkeimten Hebel. Habe die erstmal von außen gesäubert und gängig bekommen. Mir wäre es lieb, wenn ich die RBZ noch weiter zerlegen könnte. Bekommt man die noch weiter geöffnet? Die Kolben habe ich schon raus. Da ist dann noch diese Schneckenstange drin. Die ist wohl mit solch einem Innensprengring gesichert. Komme ich da mit einer normalen Sprengringzange ran? Bekommt man die Dichtringe für die Kolben einzeln bei Ford?
    Oder ist es hoffnungslos? Sollte ich mich nach neuen RBZ umschauen? Wie sind denn da die Preise?
    Viele fragende Grüße von Jens
     
  6. Rallef

    Rallef Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    95er Cosworth
    Hi !
    Das Problem mit der Handbremse hatte ich vor 2 Wochen auch. Wegen der Automatik hatte der Vorbesitzer diese auch nie benutzt, und ich sah auch keinen Sinn darin ; jetzt JA.
    Ich habe unten drunter alles entfernt und gesehen, das alles in Ordnung und gängig ist, weil ich meine Bremse ohne Gegendruck bis zum Anschlag nach hinten durchziehen konnte. Seilmechanik war aber i.O. Beim Wechsel auf Winterreifen schaute ich mir die Beläge an, welche so weit runter waren, das es mit der automatischen Nachstellung nix mehr gab. Also neue Beläge !!! Jetzt klemmte nur noch die vergammelte Rückstellung, das heißt einmal Handbremse, immer Handbremse. Du kannst aber, wenn Du die Feder entfernst, einen Teil der Welle mit dem Excenter ca. 10-15mm herausknippen und BLANK machen, nachdem du die Befestigungsschraube entfernt hast. Dann immer hin und her bewegen, natürlich immer mit einem guten Kriechöl bearbeiten, bis es die Feder wieder schafft, die Welle zurück zu drehen. Der kleine Abstreifer an der Welle ist so eng, das Schmutz und Rost die "Passung" verengen und somit klemmen.
    Ist natürlich eine Menge Arbeit, Schmirgeln, Rausknippen, wieder alles zusammenbauen und diesen Vorgang mehfach wiederholen, aber bei mir hat es funktioniert. Es war also eine Lehrstunde für mich, die Handbremse des öfteren zu benutzen.
    Ach so, bei dem ständigen hin und her des Excenters verstellst Du auch jedes Mal die automatische Nachstellung, an der normalerweise nix dran ist. Also merk Dir die Richtung, auf Zug stellt sie nach, und andere Richtung löst sie wieder. Ich mein den Status Rausknippen, Hin und Her bewegen, und wieder reinkloppen, weil die sich dabei verstellt.
    Ich meine, die Arbeit lohnt sich, da sich z.B. die Preise für die hinteren Bremssättel pro Stck um die 170€ bewegen, so hatte ich die Dinger zumindest bei Ebay gesehen.
    Also viel Spass beim `Rumrütteln !!!
    Gruß Rallef
    Ps.: Wenn Du noch Fragen haben solltest, dann gib mal Deine Tel.nr. durch, ich ruf dann heute abend mal an.
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Da will einer einen Dummen finden. Ich habe meinen neu beim Teilehändler für etwas über 90€ bekommen. Das heisst, selbst für zwei ist der Preis bei Ebay zu hoch.
     
  8. #7 Turniertreiber, 01.03.2009
    Turniertreiber

    Turniertreiber Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Kombi 2,0 DuraTorq DI
    L1 H2
    Ich grab das Thema mal aus, denn ich habe ebenfalls das Problem der nicht ziehenden Handbremse (auch Automatik-Fahrer) und andere Bremsenprobleme.

    Gestern wollte ich meine Bremsen generalüberholen, sprich Scheiben und Beläge tauschen und hoffte, dass die Handbremse danach wieder zieht.

    Nachdem ich die Räder abgenommen hatte, musste ich erstmal feststellen, dass mir der Teile******* die falschen Scheiben verklopft hat. Er hat die ET nach den Fzg-Papieren herausgesucht und gab mir massive Scheiben für hinten mit. In seinem System stehen für den Scorpio Turnier von 02/93 mit den KBA-Nummern 0928-821 eben massive Scheiben drinnen, es sind aber belüftete verbaut. Wie kann das sein? :rasend: Ich selbst habe das Auto erst seit einem Jahr und da die damals montierten Winterreifen nagelneu waren habe ich die jetzt noch drauf und hatte mir die Bremsen noch nicht angesehen.

    Dann stellte ich das nächste Problem fest:
    Der Vorbesitzer scheint mal einen kaputten Bremssattel hinten links gehabt zu haben, denn es ist ein Sattel für massive Scheiben verbaut. Somit passen die neuen Beläge nicht :rasend:.
    Da sich die die Hebel, an denen der Handbremszug eingehakt ist sauber bewegen lassen, nehme ich an, dass die innere Mechanik i. A. ist und ich um andere Sattel nicht rumkommen werde, oder sehe ich das falsch?

    Jetzt suche ich händeringend nach passenden gebrauchten Bremssattel, da ich auf das Auto angewiesen bin. Leider bin ich Frührentner mit geringem Nebeneinkommen, somit natürlich auch kein Krösus.

    Da ich den Kombi wahrscheinlich in 03/10 nicht mehr durch den TÜV bringe, wollte ich eigentlich keine neuen verbauen.

    Bei ebay sind zwar Bremssattel für belüftete Scheiben drinnen, aber vom Scorpio II (ab 95) und die Verkäufer behaupten, dass diese nicht in den 1er Facelift passen. Stimmt diese Aussage, oder liegen die falsch?
     
  9. #8 OHCTUNER, 01.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Jo , ist kein Geheimniss das beim Turnier hinten auch innenbelüftete Scheiben verbaut sind , Limo war mit massiven !
    Der Zubehör ist damit überfordert , da die keine gescheiten Infos darüber haben was verbaut ist !
    Ist hinten aber Wurst , Beläge sind gleich , nur die Bremssättel sind unterschiedlich wie du schon festgestellt hast !
    Ich fahre nen 24V , da brauch ich erst garnicht mit dem Fahrzeugschein kommen , damit bekomme ich garantiert die falschen Beläge für vorne , hab dann über die Maße der Klötze passende bekommen , aber wirklich richtig waren die auch nicht !
    Der Preis ist natürlich unschlagbar gegenüber Ford , aber was bringt mir das wenn ich die nur mit gebastel da rein bekomme , die vorderen waren zu dick , mußte ich abschleifen und die Stecker für Verschleißanzeige und die Kabelführung waren falsch , die nächsten hol ich bei Ford und dann schau ich mal ob die in der Lage sind mir die beim 1. mal richtig zu geben , Muster nehm ich mit !

    Geh auf nen Schrottplatz und bau die da aus nem Kombi aus , wenn du einen findest , sollte ja nicht unmöglich sein !
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 turnierscorpion, 01.03.2009
    turnierscorpion

    turnierscorpion Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    es gibt bei Ford - zumindest bei dem FFH, bei dem ich war - auch Reparatursätze für die Bremszylinder bzw. Bremssättel. Da sind alle möglichen Gummidichtungen drin.
    Gruß Jens
     
  12. #10 Turniertreiber, 01.03.2009
    Turniertreiber

    Turniertreiber Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit Kombi 2,0 DuraTorq DI
    L1 H2
    Das scheint hier in der Gegend ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Ich habe im Umkreis von 50 km ganze 3 Verwerter, und keiner hat einen Scorpio Turnier da.

    Wie ist das mit denen vom Modell >95, passen die oder nicht?
     
Thema:

Hilfe! Handbremse und Ausbau des RBZ

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Handbremse und Ausbau des RBZ - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Innenleuchte Ausbau

    Innenleuchte Ausbau: Möglich, dass ich gesteinigt werde, aber hier die Frage. wie geht die Innenleuchte raus? Ich hab Angst, da was kaputt zu machen.
  2. Ausbauen von Mittelkonsole

    Ausbauen von Mittelkonsole: [ATTACH] Hallo ich habe ein Problem und zwar möchte ich teile im Innenbereich folieren und bekomme ein Teil nicht ausgebaut. Das Element mit den...
  3. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...