Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Hilfe: Mondeo zieht schlecht, bei warmen Temperaturen

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von steve83931, 08.04.2010.

  1. #1 steve83931, 08.04.2010
    steve83931

    steve83931 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2, Bj. 11/1996, 1.8
    Hallo zusammen,

    ich hab schon einige Zeit Probleme mit meinem 1.8i Mk2. Da ein Zylinder nur noch reduzierte Kompression hat, fehlt etwas Leistung.

    Jetzt kommt aber noch dazu, dass der Wagen sobald es etwas wärmer ist schlecht das Gas annimmt um beim Anfahren z.T. heftig ruckelt. Wenn ich das Gaspedal dann GANZ durchdrücke gehts einigermaßen, bei halb gedrücktem Pedal springt das Auto wie ein "Rodeopferd" :mies:.
    Das Teillastproblem hab ich auch auf der Autobahn, auch da ruckelt es, wenn ich nicht das Gas bis zum Anschlag trete.

    Da ich den Wagen vor Allem im Winter fahre, ist das Problem in den letzten Monaten nicht/kaum aufgetauscht, aber pünktlich mit dem warmen Wetter gings wieder los.

    Wenn ich den LMM abgezogen hab geht der Wagen nach wenigen Sekunden aus. Falls das was hilft. Bin kein Autoexperte daher hatte ich das einfach mal getestet, da hierzu einige Berichte im Netz standen.

    Gruß
    Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XTFBX

    XTFBX Guest

    ursache könnten sein zündkerzen, zündkabel, zündspule, lmm, lufttemperatur sensor, luftfilter.

    woher weißt du das du keine kompression hast?
     
  4. #3 steve83931, 08.04.2010
    steve83931

    steve83931 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2, Bj. 11/1996, 1.8
    danke für deine Antwort.

    Die Kompression wurde vorletztes Jahr mal von meiner Meisterwerkstatt gemessen (3 Zyl. 11-12, einer 9 soweit ich mich erinnere).

    Die Probleme mit dem Ruckeln sind ja an sich bekannt, für meinen Mondeo konnte ich es jetzt zumindest auf warme Lufttemperaturen eingrenzen. Im Winter hatte ich - abgesehen von der mäßigen Endgeschwindigkeit - keine Probleme.

    Zündkerzen hab ich vor dem Winter besorgt (motorcraft), aber noch nicht eingabaut, da ich keinen Zusammenhang zu der warmen Außenluft herleiten konnte.

    Zündkabel wurden vor 3-4 Jahren getauscht - Zusammenhang mit warmer Luft?

    Zündspule - Zusammenhang mit warmer Luft?

    LMM, abgezogen -> Motor geht aus, also zumindest ein Reaktion, wenn auch nicht die erwartete.

    Lufttemperatursensor -> wo sitzt dieser?

    Luftfilter wurde beim letzen TÜV Termin getauscht (2009).
     
  5. XTFBX

    XTFBX Guest

    auch eine zündspule reagiert auf aussen temperaturen, wenn die zündspule ein weg hat gehen auch zündkerzen und kabel irgendwann kaputt. wie gesagt es kann auch der lmm sein, falsche werte gleich leistungsverlust. das der wagen ausgeht wenn du den lmm abziehst ist nicht unbedingt normal, eigendlich sollte er dann im notprogramm laufen. er läuft zwar nicht gut aber er läuft. schonmal lambdasonde gewechselt? lufttemperatursensor sitzt im ansaugtragt hinterm lmm. verbraucht er oel?
     
  6. #5 steve83931, 08.04.2010
    steve83931

    steve83931 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2, Bj. 11/1996, 1.8
    Das mit dem Öl schau ich morgen mal nach, der letzte Ölwechsel liegt noch nicht viele km zurück, mal schaun ob man schon was sieht.

    Vielleicht hab ich ja einen Denkfehler, aber das Problem, wie es sich jetzt darstellt, tauchte schon letzten Sommer auf und verschwand über Winter quasi wieder, ob da dennoch Zündkabel/kerzen durch eine defekte Spule beschädigt worden sein könnten? Vielleicht besorge ich mal die Spule auf Verdacht zum Testen.

    Die LS wurde vor einigen Jahren bei Ford mal getauscht nachdem er in LL gelegentlich schwankte und auch ab und zu aus ging.

    Das der Motor auf den abgezogenen LMM "falsch" geagiert wäre ja vielleicht ein Ansatz für die weitere Fehlersuche, oder?
     
  7. XTFBX

    XTFBX Guest

    einige jahre kann für eine sonde schon zu lang sein. ja das mit der spule könnte sein.

    also wenn der lmm nicht angesteckt ist und das steuergerät keine daten erhält, geht es in ein notlaufprogramm. dabei wird immer der selbe wert der luftmasse angenommen und dementsprechen immer die selbe menge kraftstoff eingespritzt. wenn jetzt angenommen die lambdasonde falsche werte liefert, kann es dazu kommen das es zu keinem brauchbaren gemisch kommt, folge er geht aus.

    einfacher wäre es allerdings wenn man die daten wärend der fahrt auffzeichnet, dann kann man genau sehen was defekt ist, beziehungsweise mal checken lassen ob die lambdasonde richtig regelt
     
  8. #7 sawende, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Die Symptome kenne ich hatte ich letztes Jahr im November auch gehabt. Ursache war eine Defekte Zylinderkopfdichtung. Lass mal an deinem Mondeo ein CO Test machen. Sprich die sollen prüfen ob Abgase in Kühlwasser gelangen. Bei mir war die Zylinderkopfdichtung genau an dem Zylinder defekt wo die wenigste komprision vorhanden war. Die Abgase wurden durch die defekte stelle ins Kühlwassersystem gedrückt (durch die defekte Zylinderkopfdichung), dort sind auch die Auslassventile undicht geworden weil der Kopf sehr heiss wurde und sich dort auch noch verzogen hatte. Das alles hatte bei mir ebenfalls zu den Symtomen geführt wie bei dir.

    Schau auch mal ob dein Abgaskrümmer rissig ist.
     
  9. #8 steve83931, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    steve83931

    steve83931 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2, Bj. 11/1996, 1.8
    @XTFBX:

    Das mit LMM+LS klingt logisch (für mich als E-Techniker) :)

    Bei der AU gabs letztes Jahr allerding keine Beanstandungen, aber kann natürlich sein, dass das Problem mit der LS abei der AU nicht zum tragen kommt.

    Vielleicht bitte ich meine Werkstatt darum, das Diagnosegerät mal während der Fahrt ran zu hängen. Die hatten mir eben nur gesagt, dass es verschieden Dinge sein können und die Suche im schlechtesten Fall (wenn man das eigentlich defekte Teil als letztes überprüft) einige Zeit beanspruchen kann, was dann natürlich auch gleich mit ordentlichen Kosten für die AZ einher geht :skeptisch:.

    Ich werd mich mal umschauen, was die einzelnen Teile kosten würden und ggf. mal auf Verdacht selbst tauschen. Ist u.U. immer noch billiger als ein halber Tag Fehlersuche in der Werkstatt.

    Danke nochmal für deine Einschätzung.

    @sawende: Krümmer wurde 2008 getauscht. Wenn der Kopf/ZKD defekt sein sollte, wäre das das Ende des Mondeo, das würd ich nicht mehr machen lassen, aber ich werds dennoch mal testen lassen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Also wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, hast du originale Motorcraft Kerzen aber noch nicht eingebaut? Wenn das so ist dann bau die mal ein, da der Zetec aus irgendeinem Grund andere Kerzen nicht so gut verträgt und dadurch oftmals das von dir beschriebene Ruckeln auslöst.
    Das wäre mein erster, da günstigster Lösungsansatz, Vorschlag.
     
  12. #10 steve83931, 11.04.2010
    steve83931

    steve83931 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2, Bj. 11/1996, 1.8
    So die Motorcraft Kerzen sind erst mal drin (vorher NGK), bei der ersten Testfahrt auf der Autobahn lief er erst mal ohne größerere Ruckler.

    Was mir beim ausbauen der Kerzen aufgefallen ist, war dass sich einges an Öl um die Kerzen angesammelt hatte. Wahrscheinlich drücks das 5W auch nur etwas eher raus, als das 10W was ich vorher drin hatte.

    Wenn das Problem mit dem Ruckeln nicht dauerhaft weg sein sollte, werde ich als nächstes die Lambdasonde angehen (da ja auch das Problem in Verbindung mit dem LMM besteht).

    Gruß
    steve
     
Thema:

Hilfe: Mondeo zieht schlecht, bei warmen Temperaturen

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Mondeo zieht schlecht, bei warmen Temperaturen - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW temperatur,Kühler schwankt

    temperatur,Kühler schwankt: Hallo, hab ein Problem( Ford Focus Baujahr 2000,2,0-16V).letzte Woche bin ich im Stau gestanden und mein Auto fing an zu am Motor zu qualmen, ich...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich

    Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich: Hallo an alle Ford Fahrer. Habe ein komisches Problem. Am meinen Focus 2016 mit Bi-Xenon habe ich bemerkt das die rechte LED Streife irgendwie...
  4. heizt nicht temp anzeige zeigt spät warm

    heizt nicht temp anzeige zeigt spät warm: Mein Scorpio wird schlecht warm (nach ca 20 Min F Zeit geht die Tempanzeige erst in Grün) und die Heizung wird nicht warm,(erst nach ca 15-20 KM...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...