HILFE! MOTOR DREHT IM STAU AUF 7000 UMDREHUNGEN

Diskutiere HILFE! MOTOR DREHT IM STAU AUF 7000 UMDREHUNGEN im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo zusammen, ich fahre einen Ford Escort Tunier, Bj. 96, Diesel und habe ein riesen Problem! Jedesmal, wenn ich länger im Stau stehe und...

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen,

    ich fahre einen Ford Escort Tunier, Bj. 96, Diesel und habe ein riesen Problem!

    Jedesmal, wenn ich länger im Stau stehe und nur im ersten bzw. zweiten Gang langsam rolle und dann den Gang rausnehme, dreht der Motor manchmal einfach bis zum Ende des Drehzahlbereichs hoch, ohne dass ich Gas gebe oder ein Gang drin ist.

    Ich war auch schon in der Werkstatt. Im Fehlerspeicher war nichts zu finden. Die wollten dann auf gut Glück die Einspritzpumpe ausbauen und überprüfen lassen. Kostenpunkt: min. 2000,-€
    Das habe ich nicht machen lassen, weil das Auto ja auch nicht mehr allzuviel wert ist.

    Bin echt verzweifelt, weil ich das Auto vor einem halben Jahr erst gekauft habe! Bin echt für jede Hilfe dankbar!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 10.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Hast du einen Turbolader?
    Kann mir jetzt eigentlich nicht vorstellen, welchen defekt deine Einspritzpumpe haben könnte :huh:
    Und die Pumpe kann man nicht nur erneuern, man kann sie z.B. beim Bosch Dienst auch reparieren lassen. :wink:
     
  4. freddy

    freddy Guest

    Jop. Das kostet dann etwa die angegebenen 2000€.
    Hab mir mal so nen kurzen Kostenvoranschlag machen lassen - habs Auto dann abgeschoben.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Ja, ist n Turbolader.

    Selbst wenn ich das privat ausbauen würde, komme ich um den Zahnriemen und die Spannrollen nicht herum. Das müsste dann erneuert werden. Und am besten wäre es, wenn man die Wasserpumpe gleich miterneuert. Allein das kostet rund 400€ nur an Teilen ohne Arbeitslohn und dann hat noch niemand auf die Einspritzpumpe geschaut.

    Naja, und das will ich halt vermeiden... Nachher liegt es wirklich nicht an der Pumpe und ich hab dann "umsonst" Geld reingesteckt...
     
  6. #5 petomka, 11.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Schau mal in die Ansaugschläuche nach dem Turbo, wenn da sehr viel Öl drin ist, kann auch der Turbolader die Ursache sein, ansonsten bleibt wirklich nur die Einspritzpumpe.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    dankeschön :D

    werd mal sehen, ob es daran liegt
     
  8. #7 Zacharias, 12.04.2006
    Zacharias

    Zacharias Guest

    Wieviel km hat er gelaufen, frisst er eventuell Getriebeöl, kann dann am zuviel produzierten Überduck liegen (Ventilschaftdichtung/Abstreifringe dann erneuern)
     
  9. #8 petomka, 13.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wieso Getriebeöl? :wink:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nordpöler, 23.04.2006
    Nordpöler

    Nordpöler Guest

    Checke anhand eines durchsichtigen Schlauches erstmal, ob nicht Luft im nenneswerten Maß mit angesaugt wird (vor der Einspritzpumpe einsetzen- auf Dichtheit achten!)

    Falls das passiert, dreht der Motor hoch- bei mir waren es in diesem Fall 3000 Touren... nur dadurch, dass ich in der neuverlegten Leitung (15mm wg. Pflanzenoel) noch winzigste Reste an Luft hatte.
    Kurz auf die Bahn und die Luftbläschen waren weg.

    Eventuell kommt bei dir die Luft aus der Handpumpe über dem Dieselfilter (Membran defekt?), oder deine Spritleitung ist irgendwo undicht.

    Gruß

    NordPöler
     
  12. #10 petomka, 23.04.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Luft im Ktaftstoffsystem lässt den Motor ganz bestimmt nicht hochdrehen, da hat man eher Leistungsverlust/Ruckeln/absterben/schlechtes Starverhalten/springt gar nicht mehr an.
     
Thema:

HILFE! MOTOR DREHT IM STAU AUF 7000 UMDREHUNGEN

Die Seite wird geladen...

HILFE! MOTOR DREHT IM STAU AUF 7000 UMDREHUNGEN - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?

    1.8l rußt und qualmt blau. ZKD ok. Hilfe?: Hallo zusammen. Ein Kollege von mir hat Probleme mit seinem C-Max (erste Baureihe) mit dem 1.8 Benziner 125PS. Der Wagen rußt im kalten Zustand...
  2. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  4. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...