Hilfe - Wasser im Fußraum

Diskutiere Hilfe - Wasser im Fußraum im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, Ich habe ein Fiesta MK4 Bj. 1999 und ein großes Problem. Ich habe Wasser im Boden auf der Fahrerseite wie auf der...

  1. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Hallo zusammen,

    Ich habe ein Fiesta MK4 Bj. 1999 und ein großes Problem.

    Ich habe Wasser im Boden auf der Fahrerseite wie auf der Beifahrersite.
    Da ist wirklich einiges drin. Habe die Fusmatten rausgetan und versucht das Wasser mit nem Handtuch wegzumachen , aber da kommt immer wieder neues..
    Heute wieder auf der Fahrerseite.
    Ich weiß wirklich nicht was ich noch machen soll.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank im Vorraus,
    Halil
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bunner321, 10.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Servus Halil, diesemal kann ich helfen, bevors ein anderer tut :lol:
    Also, solltest du eine Klimaanlage besitzen, kommt das Wasser vermutlich aus der
    Mittelkonsole. Da dort nämlich der Kondenswasserschlauch Richtung Fahrzeugunterseite läuft und der ist irgendwann einfach so verdreckt bzw. verstopft, dass er einfach dicht macht und dein Kondenswasser oben rausläuft und den kürzesten Weg Richtung Beifahrerseite nimmt. Einfach in den fussraum reinkrabbeln, eine Kombizange mitnehmen (Schlauch ist mit einer Klemmschelle befestigt) -> Schelle runtermachen und Schlauch abziehen und reinigen und wieder reinstecken. Sache von ca. 5 Minuten. :top1:
    Wenn du keine A/C hast, mal an den Dichtungen im Fahrerinnenraum (Tür vorallem) nach Nässe gucken bzw. mal einen Kumpel von aussen mit Wasser bespritzen lassen und gucken wos reinläuft.
     
  4. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Hallo bunner321,

    Hmm werde dann morgen mal schauen obs am schlauch liegt.
    Schade, dass es keine "Danke-Button" gibt. Hättest ihn verdient.
    Was istn a/c?
     
  5. #4 bunner321, 10.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    A/C heisst soviel wie "Air Conditioning" und bedeutet Klimaanlage *räusper*:rotwerden:
    wollte nur mal weng meine Denglish Skillz rauslassen. Klingt doch besser,oder? :zunge1:
     
    Halil gefällt das.
  6. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Ja klar, verwende auch meistens English-speaking. Konnte ja nicht ahnen das a/c soviel wie Klimaanlage bedeutet.:)
    Werde dann morgen mal schaun müssen.
     
  7. #6 Mr.Kleen, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Halil ...

    Du kannst Dich bei Bunner bedanken,in dem Du ihn positiv bewertest. Ähnlich wie im Auktionshaus. Das machst Du über den Button mit den 2 Pfeilen in seinem Avatar,unterhalb seines Nicknames.

    Leider muss ich Dir aber mitteilen,das mit grosser Wahrscheinlichkeit,die Vermutung von Bunner falsch ist.

    Ich sag Dir auch warum ich das vermute. Bei diesen Temperaturen wirst Du die Klima wahrscheinlich kaum anhaben. Und wenn doch,sind die Mengen des Kondenswassers doch eher gering. Da aber scheinbar bei Dir grössere Mengen Wasser nachkommen,schliesse ich die Sache mit der Klima aus.

    Viel eher sind da 3 andere Möglichkeiten in betracht zu ziehen.

    1. Falls Du Schiebedach hast,könnten die Regenabläufe vom Schiebedach zu sein,und es tropft von oben bei Regen rein. Abläufe mit Druckluft durchblasen,un gut isses.

    2. Dein Heizungskühler der unter der Mittelkonsole sitzt,ist defekt. Mach ma ne Fingerkuppe mit dem Wasser im Fussraum nass,und lecke dann ganz leicht dran. Schmeckt es süss,ist es Kühlflüssigkeit,und somit dein Heizungskühler. Du hättest normal auch ein wenig Probleme mit Kühlwasserverlust. Ganz klar,hier müsste der Heizungkühler getauscht werden. Evt. bekommt man ihn mit ner "Kühlerdicht"-Flüssigkeit noch ma dicht. Hält aber meist nur ein paar Monate.

    3. Einer oder beide Abläufe im Wasserkasten vorne sind verstopft. Da muss wahrscheinlich das Plastikgitter abgemacht werden,welches am Fuss der Windschutzscheibe sitzt. Da sind dann rechts und links aussen,Regenabläufe. Wenn die Mit Dreck zu sind,weil Du z.B. viel unter Bäumen stehst.läuft der Regen nicht mehr dort ab,und die Suppe läuft dir über das Gebläse o.a. in den Fussraum rein. Wenn Du das Wasser am Finger probierst ,und es schmeckt nicht süss,ist es 1. oder 2.

    Soweit erst ma von mir.

    Gruss Mr.Kleen
     
    Halil gefällt das.
  8. #7 bunner321, 11.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Wärmetauscher glaub ich nicht, das riecht so süßlich, dass es ihm sicher aufgefallen wäre.
    Dann doch lieber die Schiebedachversion, nur woher das Ganze so plötzlich und über Nacht?
    Das spricht wieder für den Heizer.
    Hm, sollte bei dir aber die Klima mitlaufen (bei mir fast immer, weil die Feuchtkeit ausm Auto rausmuss) dann guck dir mal den Schlauch an.
    Ach, probier einfach mal alles aus, dafür is die Plattform ja da.

    Na dann Halil, halt uns aufm Laufenden, will wissen was es war und natürlich, ob Kleen wieder Recht hat oder nicht :zunge1:
     
  9. #8 Mr.Kleen, 11.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Tjaaaa... :boesegrinsen: ob der Kleen Recht hat oder nicht,sagt uns gleich das Licht.

    Bei dem Regen zur Zeit. Da läuft über Nacht schon schön was rein. Ich tippe auf die Abläufe vorne im Wasser/Gebläsekasten.
     
  10. #9 Fiestabärchen, 11.01.2011
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Darauf setze ich auch.

    Wenn es der Kondenswasserschlauch wäre, würde die Brühe nur zu einer Seite rauslaufen. Wie bunner selbst schon sagte, Beifahrerseite.
     
  11. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Hallo erstmal und danke für die zahlreichen beiträge.
    Ihr solltet wissen, dass ich kein schiebedach habe.
    Und geregnet hat es hier NICHT. Also kann man von Kleene die Punkte 1 und 3 ausschließen.
    Ich fahre mal gleich zu einem Freund. Der wird sich das ganze dann mal anschauen.
    Wo wir schon dabei sind, wie könnte ich das Wasser im fußraum entfernen?
     
  12. #11 Fiestabärchen, 11.01.2011
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Absaugen.
     
  13. #12 bunner321, 11.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Ich hab das mal mit nem Fön gemacht, dauert ewig. Fussmatte über Nacht auf die Heizung legen is immerhin schon mal easy. Naja und wenn du über ne Trocknerkabine vom Lackierer verfügen würdest,...verfügst du aber nicht,sonst würdest du nicht fragen, also Fönen ;)!
     
  14. #13 sayinabi, 11.01.2011
    sayinabi

    sayinabi Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vw Golf 4 TDI ASZ
    Also die Sache macht mich auch noch verrückt! Ich habe auch das Problem ! Seit dem letzten Sommer is immer wieder Wasser im Fussraum. Vorallem in der Hitze wo kein Tropfen runtergekommen ist war bei mir sehr viel Wasser im Fussraum. Hatte daraufhin bei einem guten Kollegen, welcher bei Ford tätig ist die beiden Türen abdichten lassen. Mittlerweile kann ich es nicht 100 %´ig sagen weil ich es nie ganz trocken gekriegt habe aber ich bin der Meinung das immernoch ein wenig Wasser irgendwoher kommt. Und mit Regen hat das meiner Meinung nach 0 zu tun ! Ich habe alle Abläufe bzw. die Abläufe unter den Türen saubergemacht (war auch garnicht viel drin) und halt ganz am Anfang diesen Klima-Schlauch mal abgemacht und sauber gemacht aber das waren nicht die Ursachen. Das blöde ist ja, dass die Leute bei Ford selber es nicht rauskriegen, das finde ich echt zum lachen ! Ich habe sehr oft mal nachgeschaut wo das Wasser herkommen kann aber bin immernoch Ahnungslos. Und seit einer woche tropft sehr wenig Wasser in meinem Kofferraum rein, wenn ich die Heckklappe öffne und offen halte. Aber da ist es aufjedenfall das Regenwasser. Ich habe da wohl irgendwo eine nicht abgedichtete Stelle, werde mich darum noch kümmern wenn ich mal wieder mehr Zeit habe. Aber der Fussraum ist echt komisch, vorallem ich höre das von jedem zweiten Fiesta Mk4 fahrer...!
     
  15. #14 Mr.Kleen, 11.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Lege jede Nacht den Boden mit viel Zeitung aus. Das saugt viel auf. Damit bekommst Du das meiste raus. Der Rest trocknet von allein. Bzw. kann man auch mal den Heizüfter reinstellen.

    Aber erst ma muss die Ursache bekämpft werden,sodas nichts mehr nachkommt an Wasser.
     
  16. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Also ich habe es mal heute beim mechaniker anschauen lassen, ab auf hebelbühne und so aber nix gefunden.
    Und die bei ford helfen noch weniger..
    Was kann ich denn nun machen.? Verstehe ehrlich nicht mehr wo das wasser herkommt. Habe mal zeitung ausgelegt, mal schaun wies aussieht, aber was kann ich denn machen ? So ein mist..
     
  17. #16 Mr.Kleen, 14.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Was Du machen kannst ??? Kannst deim Mechaniker ein schönen Gruss vom Mr.Kleen ausm Ford-Forum ausrichten,und das er ne Pfeife ist !!! Wassereinbruch auf der Hebebühne suchen ??? Ja is klaa ne.

    Also Halil,jetzt na die Öhrchen gespitzt ... Du gehst folgendermassen vor:

    Du gehst her und baust in beiden Fussräumen die Verkleidungen unterhalb dess Amarturenbrettes ab. Evt. auch die im Fussraum seitlich aussen sitzen. Dann legst Du dich ins Auto,mit ner ordentlichen Lampe. Is halt ein wenig verrenkung,aber es geht. Denn Du musst mim Kopf/Oberkörper richtig in den Fussraum rein. Dann sollein Kollege das Auto mim Schlauch abspritzen. Möglichst mit nem breiten Strahl,so das ein starker Regenfall imitiert wird.

    Und Du suchst so lange innen alles ab,bis Du irgendwo den Wassereinbruch findest. Nim Dir Zeit,das wird ne Zeit lang dauern. Ich hab bei so Aktionen schon als ne halbe Stunde im Auto gelegen. Leuchte unterm Amarturenbrett hoch,in Richtung Frontscheibe. Es könnte sein das deine Frontscheibe undicht ist. Irgendwo da unten mus die Brühe her kommen. Kontroliere auch die Türen.

    Aber wichtig,nicht mit dünnem Strahl volle pulle aufs Auto halten. Da kommts am Ende an den Türen rein,un du denkst das wäre es gewesen. Und der Fehler bleibt weiterhin. Also mit breitem Strahl das Fzg. beregnen. Ich hab so ein Teil,das is wie so ne Pistole,und vorne ist wie ein Duschkopf dran. Das is am besten.

    Probier das mal,und berichte ...
     
  18. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Danke dir wirklich unheimlich für deine ausführliche hilfe und kompetenz.
    Jetzt muss ich auch noch schaun wo ich son schlauch finde..
    Muss mal schaun was aich machen lässt.
    Apropo, habe mal im innenraufilter nachgeschaut und gemerkt, dass kein filter dein ist. So ne schlamperi bei ford. Habe es garnicht gemerkt, wollte heut mal schaun pb da was indicht ist, und gucke da, da ist überhaupt kein filter .. ein bisschen zum lachen, aber ist nicht schlimm oder?
     
  19. #18 Mr.Kleen, 14.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Bitte bitte ... dafür ist das Forum ja da.

    Ja Du,da war bestimmt ma ein Innenraumfilter drin. Nur hat ihn wahrscheinlich irgenwann ma eine rausgemacht,weil er evt. verbraucht war,und hat aus Kostengründen evt. kein neuen reingemacht.

    Zum Thema Schlauch. Du wirst doch n Gartenschlauch haben ??? Mus sauch net so ein Aufsatz drauf sein. Kannst den Schlauch auch vorne mit den Fingern platt drücken. Hauptsache Du hältst nicht mit dünnem Strahl volle pulle aufs Auto. Habs Dir ja oben erklärt wie Du es machen musst.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    so, nun darf ich mal... :D

    also, leider muss ich berichten dass es doch einige möglichkeiten für den wassereinbruch in die fahrgastzelle gibt (fiesta wie puma), und mit einigen möglichkeiten meine ich wirklich eine menge... verhärtete/beschädigte gummitülle vom hauptkabelbaum, fehlerhafte schweißnaht (ri. kotflügel), türdichtung (seltener), beschädigte türfolie, schiebedach, fehlerhafte scheibendichtmasse (hier meist nach AT), div. dichtungen/dichtmasse an spritzwand und belüftungssystem, inkontinenter beifahrer, verstopfung von abläufen (spritzwand), klimaschlauch, zugesetzte schweller (echt jetzt!), durchrostung am unterboden*, und so weiter und sofort. viele sachen wurden bereits genannt, viele dinge passen weniger auf deine fehlerbeschreibung. häufigste ursachen sind auf jedenfall die verstopften abläufe an der spritzwand und die gummidichtung vom hauptkabelbaum.

    direkt vorab: egal was du als nächstes vorhast, lass dir von einem kollegen mit kfz-sachverstand die zwei sitze und den teppich / die dämmung ausbauen, es ist wirklich kein riesen aufwand und bietet dadurch auch noch bessere trocknungsmöglichkeiten! es sind eine handvoll schrauben und ein paar plastikblenden, die demontage ist eigentlich selbsterklärend und innerhalb von 30min und weniger zu schaffen. sitze können zum fahren natürlich wieder eingebaut werden. netter nebeneffekt: die suche nach der ursache geht noch etwas leichter von der hand.

    das dein mechi den wagen hochgebockt hat war zwar eine nette geste, und im falle eines einseitigen wassereinbruches vieleicht nichtmal unklug (*bekannte durchrostung im erhöhten bereich der bodengruppe), aber in diesem fall würde ich auch eher auf wasser von weiter "oben" tippen. also, wie schon kleen geschrieben hat: taschenlampe, etwas tastsinn und ran an die buletten.

    by the way: sayinabi fall ist sehr suspekt.
     
    Mr.Kleen gefällt das.
  22. Halil

    Halil Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK4, 1999, 1.3e Benzin
    Werde dann heute mal schaun müssen.
     
Thema: Hilfe - Wasser im Fußraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford fiesta wasser im fußraum klimaanlage

    ,
  2. ford focus wasser im fußraum klimaanlage

    ,
  3. ford c-max klimaanlage tropft

    ,
  4. wasser tropft im fussraum,
  5. defekte klimaanlage beim ford mondeo wasser im fußraum,
  6. ford fiesta kondenswasser im innenraum,
  7. wasser im auto fußraum ford,
  8. fiesta wasseraustritt klima,
  9. ford fiesta wasder von klimaanlage im fusdraum,
  10. ford c max wasser im fussraum,
  11. ford focus wasser im innenraum entfernen,
  12. ford focus wasser fußraum,
  13. ford fiesta wasser im fußraum,
  14. ford wasser im fußraum startet nicht
Die Seite wird geladen...

Hilfe - Wasser im Fußraum - Ähnliche Themen

  1. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Fächer im Fußraum der Rücksitzbank

    Fächer im Fußraum der Rücksitzbank: Hallo zusammen, seit 2 Wochen bin ich nun stolze Besitzerin eines Ford Kuga TDCi Bj. 2010. Hoffe er wird mich auch so problemlos durch die...
  2. Allgemein HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!

    HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!: Hallo zusammen! Hab vor 2 Monaten meine Neue/Alte Ford MondeoMK3 2006 TCDI gekauft und jetzt musste ich neue Akku besorgen. NA toll, jetzt geht...
  3. Quitschen. HILFE !!!

    Quitschen. HILFE !!!: Guten Abend zusammen. Ich habe folgendes Problem. Undzwar quitscht sowohl die Linke als auch die Rechte Seite (gemeint sind beide Vorderreifen)....
  4. Richtiges Getriebe, bitte Hilfe.

    Richtiges Getriebe, bitte Hilfe.: Hallo zusammen und einen schönen Sonntag Abend. Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. Ich besitze einen Ford Fiesta JD3 3-Türer mit 80PS...
  5. Escape Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Hallo bin seit kurzem nun Besitzer eines Escape mit 1.6 ltr. Benziner und 182 ps. Habe jetzt gesehen, saß ich Wasser in der Reserveradmulde...