hilfeee,bremse defekt.

Diskutiere hilfeee,bremse defekt. im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; hallo leut, puh gerade nochmal glück gehabt,vor 2 tagen wollte ich an der ampel halten,da war das bremspedal knüppelhart und wollte sich nicht...

  1. #1 matellan, 07.11.2007
    matellan

    matellan Guest

    hallo leut,
    puh gerade nochmal glück gehabt,vor 2 tagen wollte ich an der ampel halten,da war das bremspedal knüppelhart und wollte sich nicht treten lassen,bin gerade noch mit der handbremse zum stehen gekommen.

    sattel und scheiben dürften ja nach gut 10tkm ja noch ganz gut sein, man hört auch sonst keine schleifgeräusche,das komische ist nur das es erst angefangen hat nachdem ich HiRe den ersatzreifen drauf habe.

    ich hoffe mir kann noch jmd helfen,das der wagen wenigstens den weg zur reparatur noch schafft,
    besten dank im vorraus

    gruß m.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 07.11.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Dir zu helfen dürfte schwierig werden , da du keinerlei Angaben ob das Auto ABS oder nicht hat gemacht hast !
    Zwei komplett unterschiedliche Bremssysteme im Sierra !
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Wenn das Bremspedal Knüppelhart ist und sich kaum treten lässt (oder auch gar nicht), liegt es zu 99,9% nicht and den Bremsen beim Rad, sondern schon weit vorher.

    Wenn das Pedal sich dann nur noch schwer niederdrücken lässt, liegt wahrscheinlich ein Fehler im Bremskraftverstärker vor. Erst mal nachschauen. Da muss ein Schlauch vom Verstärker an den Motor gehen, wenn der ab ist, haste schon den Verursacher.
     
  5. #4 matellan, 07.11.2007
    matellan

    matellan Guest

    nabend,
    beim wagen handelt es sich um eine 92 gt 2.0 ich glaub 77kw mit abs,dachte das ist bei denen grundausstattung,deshalb hatte ichs nicht erwähnt,sry. :)

    hab das auto seit dem vorfall auch nicht mehr angeguckt kann also gut sein mit dem bremskraftverstärker,werde mal nachsehen und dann wieder posten,bin aber weiterhin in der zwischenzeit für weitere ratschläge offen.


    besten dank
    m.
     
  6. #5 OHCTUNER, 07.11.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Siehste , genau deswegen sind gescheite Infos wichtig !
    Der Sierra mit ABS hat keinen unterdruckgesteuerten Bremskraftverstärker , bei dem wird das über eine elekt. Pumpe geregelt , die dürfte bei dir nicht mehr arbeiten !
    Selbst ohne laufenden Motor darf da das Pedal nicht hart werden , da die Pumpe bei zu wenig Druck automatisch nachregelt !
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Aber selbst ohne Bremskraftverstärker hätte er sich bremsen lassen müssen. Nur die Pedalkraft hätte bedeutend höher sein müssen.

    Wenn es immer noch so ist, probier einfach mal mit dem linken Fuß zu bremsen. Mit dem tritt man normalerweise nur das Kupplungspedal, beim dem man
    1.) mehr Kraft benötigt als bei der Bremse und
    2.) dieses ohne "Gefühl" bis zum Ende treten tut.

    Damit bremst man auch ohne Verstärker fast wie mit.

    MfG

    Pommi
     
  8. #7 OHCTUNER, 08.11.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Vergess es , sowas funzt beim ABS nicht , entweder die Bremse geht , oder eben nicht , dazwischen gibt es nix !
     
  9. #8 matellan, 08.11.2007
    matellan

    matellan Guest

    das pedal war so hart es hat sich kein stück bewegt,bin mit beiden füßen auf die bremse,keine chance.
    das komische ist nur nach ca zwei std, bin ich mit dem auto wieder zurück und da war alles gut,aber nachdem ich ihn über nacht abgestellt hatte trat das problem wieder auf.

    bei meinem corsa den ich z.z nutze trat ein ähnliches problem auf,nachdem ich ihn drei tage hab stehen lassen,ging die bremse schwer und hatte gequischt,war aber wohl nur flugrost.

    kann mich jetzt auch erst am wochenende um den sierra kümmern,werd mal schauen was sich machen lässt.

    aber schon mal vielen dank soweit.
     
  10. #9 Pommi, 09.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2007
    Pommi

    Pommi Guest

    Komisch, mein Scorpio hat auch ABS. Wenn ich da den Motor ausmache und Zündung nur auf 1 Stelle, damit die Lenkung funktioniert, kann ich immer noch bremsen. Muß halt nur wie ein Ochse drauftreten, da keine Unterstützung mehr da ist.

    Ausserdem kann das rechtlich normalerweise gar nicht sein, das bei Ausfall des Bremskraftverstärkers die komplette Bremse ausfällt. Das wäre genauso, als wenn die Lenkung nicht mehr funktioniert, wenn die Servo ausfällt. Wobei ich aber nicht entscheiden will, was mir weniger lieb ist.

    PS: Mir ist gerade eingefallen: Wenn Platz zum ausweichen ist, lieber lenken als bremsen. Wenn kein Platz zum ausweiche ist, umgekehrt. Weil ich von Beruf LKW fahre, und ich fahre lieber mit 80 in die Wiese als mit 30 auf einen PKW.
     
  11. #10 OHCTUNER, 10.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.947
    Zustimmungen:
    39
    Nochmal , der Sierra mit ABS hat KEINEN herkömmlichen Bremskraftverstärker mehr !
    So konnte ich kilometerweit ohne Motor rollen lassen und auch bremsen ohne daß das Pedal hart wurde und man kann auch hören wie dann zwischendurch die Pumpe anläuft und wieder für genügend Druck sorgt , das System läuft permament mit auch ohne Zündung an !
    Bei meinem 91er Scorpio ist das auch so , da wird nix hart wenn ich öfters ohne Motor bremse , warum das bei deinem so ist , weiß ich nicht !
    Ein Ausfall dieses Systems ist sehr selten !
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Pommi

    Pommi Guest

    Bei meinem 91er Scorpio hatte ich auch dieses System. Solange Zündung an, hatte ich Bremsdruck, egal ob Motor an oder aus. Aber wenn Zündung aus, hatte ich keine Verstärkung mehr und musste Bremsen wie blöde, aber es ging. Das Bremspedal wurde zwar härter, ich konnte es aber mit erheblich mehr Kraft gut durchdrücken.
     
  14. #12 matellan, 13.11.2007
    matellan

    matellan Guest

    besten dank nochmal an alle die geantwortet haben,aber das problem hat nun doch ein gutes ende genommen,nach großer anstrengung und ca 4 vollbremsungen ist jetzt wieder alles ok,was genau jetzt der verursachen war ist unklar da auch ein mechaniker keinen fehler finden konnte.

    also nochmal danke für die hilfe,echt super das forum.
    gruß m.
     
Thema:

hilfeee,bremse defekt.

Die Seite wird geladen...

hilfeee,bremse defekt. - Ähnliche Themen

  1. Bordcomputer, was ist defekt ?

    Bordcomputer, was ist defekt ?: Hallo, ich habe einen Ford Focus Tunier 1,6 Bj 2006. Irgenwas stimmt mit meinem BC nicht, wenn ichdie Zündung an mache oder den Wagen starte,...
  2. Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum

    Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Ford Focus II, 115ps, Ottomotor. Es fließt massenweise Kühlwasser weg, hab ich letztenz gemerkt als ide...
  3. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Tankverschluss KA RU8 defekt

    Tankverschluss KA RU8 defekt: Liebe Ford-Gemeinde, ich brauch mal einen Tipp von euch.Mein Tankschloss ist defekt,der untere Zapfen vom Schließzylinder ist abgebrochen und...
  4. Ford focus Mk 2: motorsystemfehler, bremslicht defekt

    Ford focus Mk 2: motorsystemfehler, bremslicht defekt: Hallo. Ich brauche mal eure Hilfe bzw vielleicht kennt es einer von euch. Unser focus st hat folgendes problem: ab und an geht die rote leuchte...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik

    Bremsen Wechsel am Kombi mit Automatik: Hallo, gleich vorab. Ich habe die Suche schon durch. Leider muss ich trotzdem fragen. Ich möchte an meinem Focus Facelift die Bremsen vorne und...