Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Hilfestellung Bremsbeläge/Bremsscheiben

Diskutiere Hilfestellung Bremsbeläge/Bremsscheiben im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hier mal' die Bremsscheiben/Bremsbelag-Kombinationstabelle von "at-rs.de": http://www.at-rs.de/bremsen_beratung-nach-mass.html

  1. #1 STflip, 19.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2012
    STflip

    STflip Guest

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    und jetzt?
     
  4. #3 MV-Focus ST, 20.02.2012
    MV-Focus ST

    MV-Focus ST "Der mit dem Reh tanzt"

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus ST MKII ´07/ Fiesta XR2i ´90
    Ich denke er wollte einfach blos nett sein :D
     
  5. STflip

    STflip Guest

    Jep! ;)

    Was habt Ihr für Bremsbeläge/scheiben?
     
  6. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    Original Scheiben mit Ferodo DS2500.

    Bin von der Kombi einfach nur begeistert. Sehr zu empfehlen auf der Nordschleife...

    Wenn die einmal richtig warmgebremst sind beißte bei jeder Bremsung beinahe ins Armaturenbrett!
     
  7. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Das ist interessant zu wissen. Welche Kombination ist mit serienscheiben Preisleistungsmäßig zu empfehlen für den normalen Alltagsgebrauch. Oder lieber die Serienbeläge wieder drauf?

    Frag deshalb, da bei mir dieses Jahr ebenfalls die Beläge fällig werden.

    Wo bestellt ihr?
     
  8. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Ich bau mir dieses mal die ATE ceramic rein. Die Originalbeläge werden ebenfalls von ATE produziert, nur eben ohne das Kürzel "ceramic".

    Man liest über diese Beläge nur gutes. Vor allem sollen sie viel weniger Bremsstaub entwickeln, war für mich eigentlich der Hauptkaufgrund.

    Freitag bau ich sie rein.
    Sind übrigens für die ST Bremsanlage ohne weiteres freigegeben
     
  9. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    Gut zu wissen. Wo liegen die preislich? und wie siehts dort so mit der Haltbarkeit aus?:rolleyes:
     
  10. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
  11. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Die Haltbarkeit soll angeblich auch höher sein.

    Muss aber sagen, mir haben die Originalbeläge soweit auch getaugt. Bin keiner der seinen ST ständig am Limit bewegt ...
    Meine 1. Bremsbeläge haben nun schon fast 74.000km drauf

    Das mit der stark verringerten Bremsstaubbildung hat mich halt zu denen gebracht. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil bei weißen Felgen :)
     
  12. Stali8

    Stali8 Forum Profi

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST 2010, 2,5 l
    74000???

    Dann muss ich mal eine unabhängige Meinung einholen, da mein Freundlicher bei der Inspektion meinte die Bremsbeläge seien in 7000-10000 km runter und ich hab "erst" 37000 km drauf:gruebel:

    Und ich bin auch nicht immer am Heizen bis zum es geht nicht mehr - vorwiegend Autobahn
     
  13. #12 MV-Focus ST, 06.03.2012
    MV-Focus ST

    MV-Focus ST "Der mit dem Reh tanzt"

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus ST MKII ´07/ Fiesta XR2i ´90
    Originale Beläge haben bei mir unglaubliche 90.000Km gehalten...war total begeistern :top1:
     
  14. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Auf solche Aussagen von Händlern geb ich überhaupt nix!
    Und genau so etwas ist der Grund, das ich mittlerweile alles am ST selber schraub.

    Die Bremsbeläge und Scheiben kann man selber mit nem Messschieber nachmessen. Die genauen Mindestmaße (von Ford) hab ich mir ins Handbuch geschrieben.

    @MV-Focus ST
    90.000 km, wow! Letztes Jahr im Herbst hatten meine Beläge auch noch "gut" Fleisch drauf, ich schätze die würden mir nochmal 10.000km halten. Aber ich hab die ATE Ceramic schon seit letztem Jahr hier rumliegen und will sie jetzt endlich ausprobieren.
    Hast du dann bei km 90.000 nur Beläge, ohne Scheiben getauscht? Die Scheiben sollten normalerweise ja ca. 2 Satz Beläge mitmachen, oder?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 MV-Focus ST, 06.03.2012
    MV-Focus ST

    MV-Focus ST "Der mit dem Reh tanzt"

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus ST MKII ´07/ Fiesta XR2i ´90
    Jep die Scheiben sahen noch gut aus. Hab dem entsprechend nur Beläge gemacht. Drückt mir die Daumen das ich die nächsten Beläge auch solange fahren kann XD. Aber wo ich immer von euch die ATE Ceramic höre werde ich doch ganz neugierig hihi :D
     
  17. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    So hab gestern die Bremsbeläge getauscht.

    Durchweg hatten alle Beläge noch "Fleisch" für ca. 20.000km, also bis zu einer Laufleistung von insg. ~94.000km.

    Trotzdem sind die Klötze nun rausgeflogen. Die hinteren Beläge begannen schon sich vom Halter zu lösen, obwohl noch ausreichend Bremsbelag drauf war ...
    Naja, bloß raus damit. Scheiben sahen auch noch gut aus.

    Erster Eindruck von den montierten ATE Keramik Belägen:
    Ziemlich unverändert. Kann ehrlich gesagt kaum einen Unterschied feststellen, außer das die Bremse nun wieder bei weniger Pedalweg das packen anfängt. Wie immer eben, wenn man neue Beläge montiert hat.
    Zur Bremsstaubbildung kann ich noch nichts sagen. Ansonsten sieht man auf den Bremsscheiben nun einen leichten Film von den Belägen, das wird wohl diese Transferschicht zur Schonung der Scheiben sein.

    Fazit:
    Reinbaun!
     
Thema:

Hilfestellung Bremsbeläge/Bremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Hilfestellung Bremsbeläge/Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager

    Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager: Zum Verkauf stehen folgende NEUE Teile, (übriggeblieben von meinem Ford Rimor Wohnmobil) 2x MONROE Stoßdämpfer V4502 (1x original verpackt, 1x...
  2. F-150 & Größer (Bj. 2008–****) Bremsbeläge Hinterachse

    Bremsbeläge Hinterachse: Servus, Ich heiße Andre. Fahre nen F150 King Ranch '13. Kann hier wer neue Bremsbeläge (Hinterachse) für nen F150 Bj: 09-12 brauchen? Die...
  3. Feste Bremsscheiben

    Feste Bremsscheiben: Hallo , ist schonmal jemandem passiert das die Bremsscheiben bei der Demontage so fest sind das man sie nicht abbekommt. Wir haben schon zig...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremsscheibe wechseln

    Bremsscheibe wechseln: Hi Leute, ich bin noch relativ neu hier im Forum und ich hoffe, dass passt hier herein Ich hätte mal eine Qualitätsfrage ;) Meine Bremsscheiben...