Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Hinterachse

Diskutiere Hinterachse im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute bin neu hir ich habe ein Problemm mit meinen Mondeo bja 95 der zimlich viel Rost an der hinterachse hatte und an den Teilen wo die...

  1. Nokia

    Nokia Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1995
    Hallo Leute bin neu hir ich habe ein Problemm mit meinen Mondeo bja 95 der zimlich viel Rost an der hinterachse hatte und an den Teilen wo die Federn sitzen so nun habe ich eine kommplete hinterachse von einen 96 modeo vom schrott geholt die aber scheiben bremsen hatt macht das was hab sie schon drin nun noch was an denn achsschenkel ist eine buchse mit einem gummi der raus ist kann man die einfach wechseln oder geht das nicht danke im voraus :rotwerden:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Pendler, 27.08.2009
    Der Pendler

    Der Pendler Tiefflieger

    Dabei seit:
    23.11.2007
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier GHIA BWY 2.5l V6
    Tacho!

    Musste Deine Frage erstmal zerlegen, um zu wissen, um was es geht.

    Benutze doch bitte Satzzeichen, um Deine Anliegen verständlich zum Ausdruck zu bringen. Danke.;)

    Die Achsschenkelbuchsen sollten relativ einfach zu wechseln sein, mir ist da kein Kniff für Mondeo 1 bekannt...


    mfg
     
  4. #3 Nokia, 27.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2009
    Nokia

    Nokia Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1995
    Danke für deine Antwort

    allso ich habe jetzt in meinen mondeo bj 1995 die hinterachse eines 1996 eingebaut , nun habe ich bremscheiben hinten und keine trommelbremse mehr, muss ich irgendwas beachten wegen den bremsen oder geht das , und ja an der bremscheibe ist ja noch so ein langer arm , der mit zwei schrauben befestigt wird, da ist ein lager drin das kaputt ist kann ich das einfach wechseln und wie viel kostet so ein teil
     
  5. #4 Janosch, 27.08.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Satzzeichen bitte ;)
     
  6. #5 Mr.Kleen, 27.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Nokia...

    Sorry das ich es sage,aber deine Rechtscheibung is ja katastrophal !!! Man muss es drei mal lesen bis man halbwegs versteht was Du meinst. Bitte gib Dir doch ein wenig mehr Mühe. Zur Not lass ein Rechtschreibprogramm drüber laufen.

    So nun zu deiner Frage. Also die Achse kannst Du grad wieder ausbauen. Denn mit dem Hauptbremszylinder der in deinem Auto verbaut ist funktioniert das nicht. Würdest Du die Scheibenbremse jetzt anschliessen,blockieren Dir hinten ständig die Räder. Weil die Trommelbremsen immer einen "Haltedruck" braucht,und das braucht die Scheibenbremse nicht.

    Es könnte aber auch sein,das weis ich grad auswendig nicht,das Du in der nach hinten laufenden Bremsleitung 2 Spezialbodenventile hast. Wenn das so ist,könntest Du die rausnehmen. Müsstest allerdings dann ein Stück Bremsleitung einstetzen. Dazu brauchst Du u.a. ein Bremsleitungsbördelgerät.

    Diese 2 Spezialbodenventile sind für den "Haltedruck" der Trommelbremse.
    Und somit könnte es sein das der Haubtbremszylinder bei Scheiben und Tromelbremsen gleich ist.

    Das zweite Problem wird dein Handbremsseil sein. Das passt auch nicht von Trommelbremse auch Scheiben. Das musst Du dann auch umbauen.

    Evt ist es möglich,die Achse drin zu lassen,aber die Querlenker der Trommelbremsenachse zu verbauen. Dann wäre dein Problem doch auch gelöst ,wenn ich das richtig verstanden habe ???

    Vieleicht konnte ich Dir ja etwas helfen. Ansonsten meld Dich nochma.

    Gruss Mr.Kleen
     
  7. Nokia

    Nokia Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1995
    Ja Rechtschreibung sory bin mit meinen Handy im i-net da mein pc im ***** ist

    ja wo sollen die 2 Spezialbodenventile sein , kann die nicht finden !
     
  8. #7 Mr.Kleen, 27.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Wo die sitzen,wenn welche da sind hatte ich ja geschrieben. Sie sitzen in der Bremsleitung die vom Hauptbremszylinder nach hinten zur Bremse geht.Können ganz vorne am Anfang der Leitung sitzen,oder auch mittendrin. Es kann aber auch sein,das diese Ventile mit im Hauptbremszylinder integriert sind. Dann hast Du nur die Möglichkeit den Zylinder zu wechseln,oder die Achse wieder zu tauschen.

    Und schau auch nach deinen Handbremsseilen. Die passen auch nicht. Das müsstest Du auch umbauen. Vieleicht kannst Du ja aus dem Auto,aus dem die Achse ist,auch die Handbremsseile haben. Ja un auch den Hauptbremszylinder. Dann wäre dien Problem,fast gelöst. Kannste nur noch hoffen das die Bremsleitungen,die vorher an die Radbremszylinder angeschlossen worden sind,auch an die Bremssättel passen. Hauptsächlich die Länge dürfte Probleme bereiten. Könnte sein das sie ein paar Zentimeter verlängert werden müssen.

    Sag ma bescheid ob Du weiter kommst.

    Gruss Mr.Kleen
     
  9. #8 mischit, 28.08.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    @Nokia


    Sei mir nicht böse , aber wenn Du offensichtlich wenig Erfahrung beim Autoschrauben hast solltest Du von solchen Reparaturen absehen.

    Tut mir leid das sagen zu müssen aber für Experimente dieser Art ist es im Straßenverkehr zu gefährlich, ein erfahrener Schrauber könnte so was hin bekommen für einen Laien ist das ne Nummer zu groß.
    Die passende Hinterachse mit Trommelbremsen hättest Du bestimmt wechseln können , ich würde Dir daher dazu raten trotz der falsch gekauften nach einer passenden Achse zu suchen.

    Grüße Michl
     
  10. Nokia

    Nokia Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1995
    Ok Danke Leute,

    ich bin endlich fertig mit allen, hab die bremsen endlüftet reifen drauf probe fahrt vollbremsung alles geht wunderbar sogar mein ABS Thema kann geschlossen werden
     
  11. #10 Mr.Kleen, 29.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    ???????? :gruebel:.... Ok . Rein Intressehalbe würds mich ja jetzt echt ma intressieren was Du gemacht hast ??? Hast Du die Druckhalteventile ausgebaut ? Waren überhaupt welche da,oder waren sie im HBZ mit integriert ?

    Ja un die Bremsleitung. Hat die einfach so von Radbremszylinder auf Bremssattel gepasst ??? Handbremsseil mussteste aber tauschen,oder ???

    Gruss Mr.Kleen
     
  12. Nokia

    Nokia Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 1995
    also ich habe einfach die Hinterachse des 96 bja eingebaut , du musst ja nur die bremsschläuche des satels an die leitung anschließen past 1 zu 1 , handbremsseil natürlich ein neues und ventiele hatt es nicht gegeben für was denn auch , funktioniert genau so wie in der trommelbremse auch !
     
  13. #12 Mr.Kleen, 29.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Genau,für was denn auch. Ich sehe,Du weisst nicht wie eine Trommelbremse genau funktioniert.

    Aber egal. Hauptsache Auto läuft wieder.
     
  14. #13 bausilein, 30.08.2009
    bausilein

    bausilein Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, 1996, 1,8
    Hallo Mr. Kleen,

    kennst Du Dich mit de HA vom Mondeo aus ?
    Ich habe erst vor 3 Monaten eine HA gewechselt, bemerkte beim herumkrabbeln unter diverse Mondeo Kombi MK1 daß es bei Modellen mit AHK in der Mitte des Hinterachskörpers einen zusätzlichen "Kasten" gibt, Bremsleitungen gehen dort direkt hin
    und gehen raus zu den Trommeln, zusätzlich ist eine bewegliche Verbindung zu den
    Stabis (ich denke jednfals das es das teil ist), d.h. beim einfedern oder ausfedern wird
    irgendeine Funktion ausgelöst. In keinem Rep. Handbuch ist dieses Teil näher definiert.
    Kannst Du dieses Rätsel lösen ?

    Gruß
    bausilein
     
  15. #14 Fordschrauber77, 30.08.2009
    Fordschrauber77

    Fordschrauber77 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium X MK3 2,2 Tdci
    Was du meinst ist ein "Bremskraftregler" !!! Bei höherer Beladung des Fahrzeugs gibt dieser mehr Bremskarft frei.
     
  16. #15 Mr.Kleen, 31.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin bausilein ...

    Fordschrauber hat das richtig erklärt.


    Gruss Mr.Kleen
     
  17. #16 bausilein, 31.08.2009
    bausilein

    bausilein Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, 1996, 1,8
    Hallo

    vielen Dank. hatte nämlich eine Ersatzachse ohne Regler, als ich das unbekannte Teil an meiner
    defekten HA gesehen habe, habe ich mir sofort eine mit diesem Regler besorgt.
    Wie oben jemand schon gesagt hat, keine Experimente im Straßenverkehr.

    Gruß
    bausilein
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Mr.Kleen, 31.08.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    So seh ich das auch. Es gibt Experimente die man machen und vertretet kann. Aber an Bremse Fahrwerk Achse und solchen Dingen gibt es keine Diskussion für mich. Da wird nix gebastelt.

    Wenn man da teilweise liest oder hört was die Jungs da so knorzen... man man man,da streuben sich mir die Haare.
     
  20. #18 mischit, 31.08.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    @Mr.Kleen

    ich geb Dir da mehr als recht :top1: (wenn ich nur mal wüsste wie man zitiert...)

    Klar kann man nur dazulernen indem man selbst ausprobiert aber bei schwierigen Sachen kompetente Hilfe mit dazu holen oder lieber Finger weg .

    Wenn was passiert ist nämlich nix gespart :mies:
     
Thema:

Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Geräusche Hinterachse und Getriebe...

    Geräusche Hinterachse und Getriebe...: Hi Leute ma ne Frage Ab und zu (nicht immer/eher selten), meistens beim anfahren oder beim schrägen durchfahren von Flussrinnen höre ich ein...
  2. Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt

    Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt: So Leute Weiß jemand wie viel % die Hinterachse bei normaler fahrt gesperrt ist? Ich hatte schon ein wenig gegoogelt aber nichts gefunden. Bei...
  3. Hinterachse durchgerostet

    Hinterachse durchgerostet: Hallo liebe Escort-Liebhaber, bei dem den ich hier habe ist die Hinterachse durchgerostet. Hat jemand eine Idee wie ich günstig an eine gute...
  4. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?

    Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?: Hallo, bin neu hier: An meinem Sierra Fließheck, Bj. 1991, orig. 120tkm, DOHC-Motor, beginnt es an der Hinterachse ab genau 100km/h stark zu...
  5. F-150 & Größer (Bj. 2008–****) Bremsbeläge Hinterachse

    Bremsbeläge Hinterachse: Servus, Ich heiße Andre. Fahre nen F150 King Ranch '13. Kann hier wer neue Bremsbeläge (Hinterachse) für nen F150 Bj: 09-12 brauchen? Die...