Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Hintere Bremse

Diskutiere Hintere Bremse im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo Leute Bei meinem Fiesta funktioniert die hintere Brems nicht so wie sie soll! Zum Tüv habe ich dann einfach versucht das Handbremsseil...

  1. #1 Cindiebie, 21.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    Hallo Leute

    Bei meinem Fiesta funktioniert die hintere Brems nicht so wie sie soll!
    Zum Tüv habe ich dann einfach versucht das Handbremsseil etwas nachzustellen, musste aber feststellen, das die Kollegen von der günstigen
    Fachwerkstatt mit den 3 Buchstaben A.. die Mutter bis Anschlag gedreht hatten und nun das Gewinde auf dem Seil defekt war!
    Gut, habe ich noch hin bekommen und der Fiesta ging auch über den Tüv!

    Aber die Werte sind Grenzwertig!
    Nun möchte ich die Trommeln hinten komplett reinigen und die Teile alle wieder gängig machen!
    Als ich aber nun in die erste Trommel sah musste ich feststellen das da eine Feder ganz verbogen ist!

    Nun meine Frage: Hat jemand ev. ein Bild von einer richtig montierten Bremse? Ich vermute mal, das da auch etwas im argen ist, weswegen die Bremswirkung so schlecht und ungleichmäßig ist!!

    Gruß
     
  2. #2 Kletterbuxe, 21.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
  3. #3 breaker, 21.08.2013
    breaker

    breaker Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Klar haben wir Bilder,- das Problem ist nur: Du kannst da nur an die Bremsbeläge kommen, wenn du die Radnabe auseinander schraubst, also das eigentliche Radlager, das solltest du dann entweder in einer Werkstatt machen lassen, oder du hast da wirklich den Durchblick und machst es selber, vergiss aber nicht, das Bremssystem hinten UND VORNE zu entlüften, wenn du den Zylinder tauschen solltest ;)

    Ich habe es selber gemacht


    Die alte Bremstrommel (a. 20% Bremskraft)
    IMG_20130816_164547.jpg

    Alte Bremstrommel geöffnet
    IMG_20130816_170627.jpg

    Das neue Innenleben (Ich habe auch gleich den Bremszylinder und den ca. 30cm langen Schlauch und das Radlager getauscht)
    IMG_20130816_192342.jpg

    So sieht es aus :) Damit es vor Rost geschützt ist, kannst du auch den hier sichtbaren Teil (bis auf die Fläche, wo das Rade drauf liegt) mit Bremsenlack bearbeiten (vorher richtig sauber und Fettfrei machen)

    IMG_20130816_201110.jpg
     
  4. #4 Cindiebie, 21.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    Super danke!

    Bei mir ist unter dem Automatik Versteller noch eine Kleine Feder!
    Die ist leider bei dir auf dem 3.Bild nicht zu sehen.

    Entlüften etc. ist keine Problem!
     
  5. #5 breaker, 21.08.2013
    breaker

    breaker Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Die ist auch bei mir vorhanden, damit der Nachsteller etwas auf Spannung gehalten wird (vor dem Einbau würde ich den ganz Entspannen, sonst kriegst du hinterher die Bremstrommel nicht drüber...und an der Handbremse (unter der Abdeckung) ist eine kleine Schraube, die solltest du 1-2cm lösen, dann entspannt sich das Seil etwas
     
  6. #6 Kletterbuxe, 22.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Auf meinem schon. Siehe Post #2
     
  7. #7 Cindiebie, 22.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    Asche auf mein Haupt:rotwerden:
     
  8. #8 breaker, 22.08.2013
    breaker

    breaker Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Wieso befinden sich deine Beläge IN diesem Teil der Bremstrommel? Das sieht nicht nur so aus, als wären sie komplett da drin, sie sind auch komplett da drin (sieht man am unteren Schatten der Beläge) :D Wier hast du den das geschafft? :D
     
  9. #9 Cindiebie, 25.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    Soderle....

    Am Wochenende dann mal die hintere Bremse komplett zerlegt und gereinigt..... soweit so gut!.....
    ABER..... das Problem liegt wohl am Handbremseil!!??:rotwerden:
    Beide Trommeln bekomme ich nicht gleich eingestellt...

    Hat wer schon mal das Seil gewechselt??
    Sehe ich das richtig das dafür die Auspuffanlage demontiert werden muss da das Seil unter dem Hitzeschutz ja verläuft!!
    Wie ist der Arbeitsaufwand??

    Danke im vorraus
     
  10. #10 Kletterbuxe, 25.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Es gibt ja 2 Seile, oder besser 2 Teile. Das vordere ist meist unproblematisch, weil es überm Hitzeschutz schpritzwassergeschütz liegt.

    Du brauchst das hintere Seil gar nicht einstellen, das machen die AUTOMATISCHEN Nachsteller automatisch ;)
    Die müssen dafür halt nur funktionieren, also das viertel Zahnrad muss sich drehen lassen, die Zähne müssen sauber sein und greifen, und die kleine Feder muss eingehängt sein...dann einfach die Bremse treten und es stellt sich seitenunabhängig ein. Danach aber nochmal auseinanderbauen und zurückstellen, sonst bekommst du wahrscheinlich die Trommel nicht drauf, weil die Backen zu weit außen liegen.

    Für das hintere Seil muss Mittel- und Endschalldämpfer nur ausgehängt werden, damit man an die Muttern vom mittleren Hitzeschutz kommt. Ich meine, dass da vorne beim Kat irgendwo ein Flexrohr war, dass den Knick verkraftet. Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen, solange du aber keine Bühne hast ist es eine unbequeme Arbeitsposition, weil einem andauerrnd Dreck ins Gesicht rieselt :-(

    Ich meine ich hab das Seil erst in den Bremsen eingehängt, dann am Handbremshebel die Mutter ganz zurück gedreht, und dann das erste ins zweite Seil eingehängt. Ist nicht so viel.


    @breaker: Ich habe keinen Dunst wovon du redest. Die Backen sitzen auf dem festen (inneren) Teil der Trommel, da wo sie hingehören. Achsmutter ab, Trommel abnehmen, und dann sieht es so aus, wie auf dem Bild. Vielleicht hast du ja die Ankerplatte von hinten abgenommen, aber auch dann sitzen die Backen da wo sie sitzen, weil dort nun mal die Aufnahmen für die Halter (Stifte) sind. Vielleicht kannste mal genauer beschreiben, was dich stört ;-)
     
  11. #11 Cindiebie, 26.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    Das Problem ist schlichtweck, das ich die Trommeln nicht gleich eingestellt bekomme, bzw. die beiden Automatikversteller wohl unterschiedlich arbeiten!
    Alles innen wurde komplett gereinigt und gängig gemacht!
    Sobald ich das Seil einstelle, ist eine Trommel noch lose während die andere schon blockiert.:gruebel:
    Heute bei der ersten Testfahrt dann mal eine Vollbremsung ausgeführt! Ende vom Lied..... eine Trommel schleift jetzt permanent und diese wird dann logischerweise
    sehr heiß.......was tun?
     
  12. #12 Fiestafiasko, 26.08.2013
    Fiestafiasko

    Fiestafiasko Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta III
    Hallo, muß mich mal kurz einklinken; bin neu hier, fahre selbst einen Fiesta 3 und meine Frau den 4, Bj. 97.

    Ich bin am Verzweifeln; der 4er bereitet Sorgen. Die Bremsen (Pedalbremse) hinten blockieren einwandfrei, die Handbremse trotz neuer Beläge und Nachsteller (alles RICHTIG eingebaut, zieht nicht, bzw. blockiert die Räder nicht oder nur seeehr wenig. Die Räder kann ich mit voll angezogener Handbremse mit den Händen drehen;
    WER kann mir helfen ?
    woran könnte das liegen ? Seile funktionieren !
    bin für jeden Tipp dankbar !
     
  13. #13 Fiestafiasko, 26.08.2013
    Fiestafiasko

    Fiestafiasko Neuling

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta III
    Eine Frage noch : sind die Bremsen hinten vom 3er und 4er Baugleich ?
     
  14. #14 Kletterbuxe, 26.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Also, dass es am Anfang ein bisschen schleift ist normal, aber so sehr, dass die Trommel richtig heiß wird sollte es eigentlich nicht.
    Solange du die Handbremse nicht benutzt haben die beiden auch keine Verbindung miteinander, also kann es schon mal nicht daran liegen,, dass die eine gar nicht arbeitet und die andere dafür um so mehr.
    Gegen das schleifen sind ja die beiden Federn da, die die Backen wieder zurück ziehen, wenn der Druck vom Radbremszylinder wegfällt. Hast du den auch mal sauber gemacht? Bei mir war zumindest in einer Trommel soviel Abrieb und Rost, dass der eine RBZ sehr schwergängig war.

    An der Seite, an der gar nicht blockiert ist wohl der Nachsteller defekt. Du kannst ihn ja mal von Hand schon etwas weiter rein setzen und sehen, ob er dann nachstellt, kann man ja auch probieren, wenn die Trommel noch offen ist. Solange du die äußere Trommel noch nicht drauf hast sollte er bis zum Ende nachstellen, weil ja keine Begrenzung der Backen nach außen da ist - da kann man eigentlich ganz gut sehen, ob die arbeiten, oder nicht.

    Für die Endmontage sind übrigens neue Achsmuttern zu vernwenden, oder bist du hinten über die Ankerplatte reingegangen?



    Hier herrscht absolutes Einklinkverbot!

    Eigenes Problem -> eigener Thread, so einfach ist das! :lol:
     
  15. #15 Cindiebie, 26.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    ich bekomme noch die Kriese.....
    Heute dann TOTAL AUSFALL der gesamten Bremse!!
    Hinten rechts ist wohl der Radbremszylinder geplatzt. Komplette Bremsflüssigkeit verloren! Gesamte Trommel trieft vor Flüssigkeit.
    Morgen werden ich dann wohl für hinten mal alles neu kaufen und noch einmal von vorne anfangen!
    Auf ein neues ........
     
  16. #16 Kletterbuxe, 26.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Kann man eigentlich wieder zusammenstecken. Hast du gleich 5x voll durchgetreten?
    Hast du keinen, der dir da mal mit hilft?
     
  17. #17 Cindiebie, 28.08.2013
    Cindiebie

    Cindiebie Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 1,8L Flexifuel
    so die Sache ist nun erledigt! Hinten 1 x komplett alles neu!! Und schon funzt die Sache!
    Gerade noch mal auf dem Bremsenprüfstand gewesen und ist auch fast gleichmäßig!
    Das Thema ist damit erledigt für mich!
    Auf ans nächste Problem..........:rasend:
     
Thema: Hintere Bremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ka automatischer nachsteller einbauen

    ,
  2. Fiesta 4 größe Mutter trommelbremse

    ,
  3. trommelbremse jbs fiesta lösen

    ,
  4. fiesta bremse hinten kleine feder einbauen,
  5. fiesta 4 radbremszylinder hinten
Die Seite wird geladen...

Hintere Bremse - Ähnliche Themen

  1. Biete Bilstein B4 Focus 3 Turnier hinten

    Bilstein B4 Focus 3 Turnier hinten: wegen Umrüstung auf Komplettfahrwerk 1500 KM verbaut Garantie,Rechnung vorhanden incl. Versand 75 Euro Stoßdämpfer Bilstein B4 Ford Focus MK3...
  2. Tür vollständig blockiert (hinten links)

    Tür vollständig blockiert (hinten links): Bei meinem Turnier ist die linke hintere Tür vollständig blockiert. Öffnen mit FB funzt nicht, öffnen von außen funzt nicht, öffnen von innen...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsbacken hinten wechseln

    Bremsbacken hinten wechseln: Hallo, benötige ich um die Bremsbacken bei meinem Focus, 1,8l VFL Bj 2000, eigentlich Spezialwerkzeug? Ich habe gelesen die Kolben müssen mit...
  4. Bremsscheiben hinten Focus Turnier Mk2 1,6 TDCI

    Bremsscheiben hinten Focus Turnier Mk2 1,6 TDCI: Hallo, welche Scheiben kommen hinten auf den oben genannten Focus? Typ ABJ Egal auf welcher Seite ich suche....es kommen immer zwei Durchmesser...
  5. Ford Focus mk3 Turnier Original hinten Bremsscheiben plus Beläge

    Ford Focus mk3 Turnier Original hinten Bremsscheiben plus Beläge: Tach zusammen, biete euch einen nagelneuen Satz bremsen Scheiben + Beläge Original von Ford hinten. Alles ist noch Original eingepackt, wollte...