Hintere Lautsprecher..?

Diskutiere Hintere Lautsprecher..? im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo... ich möchte bei meinem C-Max noch die hinteren Lautsprecher gegen hochwertigere tauschen und zeitgleich noch mit Alubutyl dämmen. Kann...

  1. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Hallo...

    ich möchte bei meinem C-Max noch die hinteren Lautsprecher gegen hochwertigere tauschen und zeitgleich noch mit Alubutyl dämmen. Kann mir evtl jemand sagen, welche Größe möglich ist und ob ein Adapterring erforderlich ist..?

    Sind ab Wer 2 oder 3 Wege Lautsprecher verbaut?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!
     
  2. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Da mußt du mit ein bischen mehr Info kommen um das genau sagen zu können.
    Ab Werk kann alles verbaut sein.
    Mein Titanium hat ab Werk hinten nur die klassischen Mitteltieftöner und Pseudohochtöner.
    Bei genauerer Betrachtung sieht man allerdings das die "Gitter" der Tweeter gar keine LS sind.

    Passen tun ganz normal 16cm-System, genau wie vorne.
    Allerdings brauchst Du Adapterringe sofern der Lochkreis nicht zusammenpasst.
     
  3. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Also ich habe den 2.0 Tdci BJ. 2015 Titanium.

    Ich habe das System ohne Centerlautsprecher.

    Was mich etwas verwundert, das auf der Ford Zubehör HP für das Modell der Pioneer TS-G1330F angeboten wird. Speziell für die hinteren Türen. Es wird auch nicht wie für die Front oxen auf Adapterringe hingewiesen.
     
  4. Born Bad

    Born Bad Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max, Baujahr 2017, 1.0 Ecoboost
    Vergiss hinten und konzentriere dich eher auf die Front...Du stehst ja auch nicht mit dem Rücken zur Bühne...
     
  5. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Ich hab das gleiche Auto Bj. 2018 und ich behaupte mal Du hast hinten keine Tweeter wobei das überhaupt kein Problem ist die nachzurüsten.
    Adapterringe brauchst Du weil original nur drei Verschraubungspunkte da sind und die Zubehör-LS so gut wie nie den gleichen Lochkreis haben außer Du kaufst ein System mit Universallochkreis.
     
    patox gefällt das.
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Es soll ja Leute geben die hinten sitzen.
     
  7. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Die forderen Lautsprecher und Tweeter habe ich bereits durch ein Eton Pow Set ersetzt und die Türen gedämmt. Eine Monoblock Endstufe von Sinuslive und ein Sub von JBL verrichten bereits ihre Arbeit. Jetzt möchte ich eben noch die hinteren ersetzen.
     
  8. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Vielen Dank schon mal für deine Infos!

    Das beste wird denke ich sein, wenn ich morgen mal die Verkleidung abnehme und vorher nachsehen.
    Und für den Fall das ich Adapterringe benötige, wird das auch wieder lustig, da ich im Netz keine fertige Lösung finden kann. Das Angebot ist doch sehr rar.
     
  9. Born Bad

    Born Bad Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max, Baujahr 2017, 1.0 Ecoboost
    Die hören meist eh nur das Gebrumme vom Subwoofer...
    Trotzdem halte ich ein nachrüsten der hinteren Lautsprecher für sinnlos,aber das muss jeder für sich entscheiden...
    Außerdem bin ich Ego-Hörer,da interessiert mich nicht wenn ausnahmsweise mal jemand hinten sitzt...:tanzen2:
     
  10. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Du kannst Dich bei der Suche im Netz an den Focus MK3 halten.
    Der ist baugleich in der Hinsicht.
    Das sollte doch schon deutlich mehr Hinweise liefern!
     
    patox gefällt das.
  11. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Also ich habe nun passende Adapterringe für 165mm Lautsprecher auf die hinteren Türen gefunden. Es sind die gleichen, wie auch für vorne.
    Hochtöner gibt es keine, allerdings befindet sich in der Mitte der Lautsprecher eine konische röhre. Verstehe nur den Zweck nicht. Handelt es sich hierbei um 2-Wege Lautsprecher? Es gehen aber nur 2 Kontakte auf den LS.

    Bitte um Hilfe:hilfe:
     

    Anhänge:

  12. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Genau, so sieht das aus.
    Diese Röhre soll einen Koax-Lautsprecher darstellen, oder das was rauskommt wenn man nichts dafür bezahlen will als Hersteller.
    Der originale Hochtöner ist einfach zu den beiden LS-Kontakten dazugeklemmt, wenn Du einen Zubehör-HT einbauen willst brauchst Du eine Frequenzweiche!
     
    patox gefällt das.
  13. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Danke für deine Antwort.

    Habe jetzt herausgefunden, daß es sich um einen sog. Breitband Lautsprecher handelt. Also wie du bereits geschrieben hast... Absoluter Schrott :mies:

    Kannst du mir evtl ein 16cm 2 wege System empfehlen mit Weichen..?
     
  14. Born Bad

    Born Bad Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max, Baujahr 2017, 1.0 Ecoboost
    Warum nicht ebenso ein Eton POW...?Kommt noch eine Endstufe dran oder nur am Radio...?
     
  15. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    349
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Nunja, soooo schlecht sind die LS nichtmal es fehlt ihnen nur an den Rahmenbedingungen.
    Ich habe bei mir die originale LS dringelassen (hab die gleichen wie Du) dafür aber die Türen wirklich sehr gut mit Alubutyl gedämmt.
    Auch die Türverkleidung auf der Rückseite damit verklebt so gut es halt ging und den Bereich um die LS-Halterung absolut dicht gemacht,

    Nun hat der LS ein eigenes Gehäuse, oder halt so gut es geht ein Gehäuse.
    Der Unterschied ist wie Tag und Nacht.
    Nur alleine durch das Dämmen.

    Wobei natürlich Dämmen UND neue LS nochmal soviel bringen werden.
    Im Focus hatte ich ein 16er System von Infinity das war ganz gut aber weit weg von sehr gut.
    Hab mir damals deutlich mehr davon erwartet.

    Wenn ich heute Lautsprecher kaufen müßte für den Cmax würde ich vermutlich wieder Focal oder Teufel kaufen.
    Mit beiden habe ich ausgesprochen gute Erfahrungen, allerdings bin ich absolut kein Car-Hifi-Spezialist.
    Das ist also nur meine Meinung und die muß nicht automatisch das Beste sein :-)
     
  16. Born Bad

    Born Bad Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max, Baujahr 2017, 1.0 Ecoboost
    Es gibt seit etlichen Jahren keine Car-Hifi-Sachen mehr von Teufel, aus dem Segment haben die sich schon längst zurückgezogen...

    Insgesamt betrachtet ist es relativ egal welche Lautsprecher man verbaut, den Großteil macht der Einbau und die Einstellung aus...Im Falle des C-Max spielen die Lautsprecher durch ein engmaschiges, kaum durchlässiges Gitter, das ist so als würde man durch ein Wollhandtuch sprechen...

    Auch haben die meisten Car-Hifi-Lautsprecher unterschiedliche Parameter und sind in den meisten Fällen auf Betrieb mit Endstufen ausgelegt...
    Ausnahmen wären zum Beispiel die Eton POW die durch 3 Ohm am Radio etwas mehr Leistung abrufen können...
    Der Vorteil der Original-Lautsprecher ist einfach der hohe Wirkungsgrad durch leichte Papiermembran...Das bedeutet das sie an 1 Watt auf 1 Meter lauter sind als welche mit schwereren Membranen (sehr vereinfacht ausgedrückt)...

    Und in der Tat, Focal ist nicht das Beste, denn das gibt es nicht, zumindest nicht in dem hier zu behandelnden Preisbereich und den Möglichkeiten Wissen und der Kompromisslosigkeit beim Einbau...
     
  17. patox

    patox Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 11.2002, 74kW JH1
    Also ich denke, ich werde es hinten auch nicht übertreiben. Alubutyl habe ich noch genügend da, um die hinteren Türen zu dämmen und werde mir hinten noch 2wege Koaxial Lautsprecher einbauen. Dann benötige ich auch keine weitere Frequenzweiche und es kann nur besser werden als jetzt.
     
  18. Born Bad

    Born Bad Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max, Baujahr 2017, 1.0 Ecoboost
    Das denke ich zwar eher weniger, aber es besteht eine Restwahrscheinlichkeit das es funktioniert...Wobei bedämpfen (dämmen ist was anderes) ausreichen würde...
     
  19. Carpe Noctem

    Carpe Noctem Forum As

    Dabei seit:
    19.07.2015
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    222
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium,
    1,5l EcoBiest 150 PS
    Meine persönliche Meinung:

    Lautsprecher hinten KANN man als “Rearfill“ ganz leise mitlaufen lassen, muss man aber nicht ... ist Geschmackssache. Wenn dein Antrieb ist, den Rücksitz-Passagieren einen besseren Klang bieten zu wollen ... vergiss es, das klappt “nicht“. Die Einbaupositionen der hinteren LS sind noch ungünstiger als vorne und ohne elektronische Frequenz und Laufzeit “Verbiegerei“ wirst du nie einen “besseren“ Klang auf der Rückbank erreichen. Das verbiegen der Frequenzen bis es hinten “passt“, hat dann allerdings zur Folge das der Klang vorne echt grottig wird.

    Mach es wie Rathi geschrieben hat, dämme die hinteren Türen ordentlich und lasse die originalen Lautsprecher drin, so sch**** sind die nämlich gar nicht.
     
    Wolle1969 gefällt das.
Thema:

Hintere Lautsprecher..?

Die Seite wird geladen...

Hintere Lautsprecher..? - Ähnliche Themen

  1. Focus DFW Stossdämpfer Lager hinten

    Focus DFW Stossdämpfer Lager hinten: Hallo Focus Fahrer und guten Tag. Mein Focus Problem: Nach Austausch der hinteren Stossdämpfer habe ich je nach Fahrbahn-Situation ein...
  2. Sporadischer Ausfall der Vordere Lautsprecher nach Aufschließen

    Sporadischer Ausfall der Vordere Lautsprecher nach Aufschließen: Guten Abend, bei meinem neuen Ford Focus Turnier ST line aus September 2019 mit der 150 PS 1,5 l Version gibt es komischerweise meistens keinen...
  3. Stoßfänger hinten

    Stoßfänger hinten: Hallo, könnt ihr mir sagen wo ich den Stoßfänger bekomme? Ich finde im Internet nur lackierbare in Wagenfarbe. Oder kann man den Riss...
  4. Ford Focus 1.6 2005 Klima PDC hinten SHZ 100 PS

    Ford Focus 1.6 2005 Klima PDC hinten SHZ 100 PS: Hallo zusammen, verkaufe derzeit den Focus meines verstorbenen Vaters. Falls wer Interesse hat... Fragen? Fragen! ;) Gruß Timo PS: Hier gehts...
  5. Hintere Sitzreihe umklappen?

    Hintere Sitzreihe umklappen?: Hey zusammen, bin gerade am überlegen ob ich mir einen altem Mondi oder einen Cougar kaufen soll. eigentlich ist das einzige Argument für den Modi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden