HIS-Meldung und anderes

Diskutiere HIS-Meldung und anderes im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Unfall / HIS-Meldung und anderes Moin, nachdem mir letztens einer meinen Wagen geplättet hat, habe ich heute Post von der Versicherung bekommen....

  1. #1 Fordbergkamen, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Unfall / HIS-Meldung und anderes

    Moin,
    nachdem mir letztens einer meinen Wagen geplättet hat, habe ich heute Post von der Versicherung bekommen.
    1.)
    Meldung an "HIS" dem Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft, weil ich eben auf Totalschaden abrechne.
    Kennt das jemand?
    2.)
    Verrechungsscheck über die Höhe des Schadens laut Gutachten. Alles ohne Abzug aber auch keine Nebenkosten.
    Ich habe einen "schläfrigen" Rechtsanwalt beauftragt, dessen Tippsen arbeitsmäßig überlastet sind und warte seit 3 Wochen auf den Forderungsbrief an die Versicherung.
    Ich beanspruche schließlich noch Abschleppkosten, Schmerzensgeld, An-Abmeldekosten etc...
    Kann ich den Scheck zwischenzeitlich einlösen? oder grabe ich mir mein Grab weil ich damit den Schaden als "erledigt" ansehe?
    MfG
    Dirk
     
  2. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    HIS ist für die Versicherungen so etwas ähnliches wie für die Banken die Schufa.
    Hier mal ein Link wo es besser beschrieben ist:
    http://www.kanzlei-flick.de/widerrufsbelehrung.html
    Zu deiner zweiten Frage, ich verstehe nicht warum dein Rechtanwalt nicht sofort alles eingefordert hat?
    Normalerweise kannst du den Scheck einlösen und die noch ausstehenden Kosten nachfordern.
    Um da ganz sicher zugehen ruf deinen Anwalt an und frag nach warum die anderen Kosten bei der Versicherung noch nicht geltend gemacht wurden.

    MfG
    Peter
     
  3. #3 Fordbergkamen, 06.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Weil ich eine Schlafmütze erwischt habe...
    Die jetzige Schadenssumme ist auch nur dem Gutachten zu verdanken dass von dem Sachverständigen direkt zur Versicherung geschickt wurde.
    Ich habe schon 2.mal bei meinem RA nachgefragt was denn jetzt Stand der Dinge ist.
    Erst hies es die Polizei Akte wäre angefordert worden, jetzt ist der Brief zur Versichrung diktiert worden, aber die Vorzimmerdamen haben Urlaubszeit und mehr als Arbeiten könne man ja nicht...
    Bekomme langsam einen dicken Hals, in meiner alten Heimat hatte ich einen guten RA zur Hand, da flogen nur so die Briefe hin und her und das mit Nachdruck.
    MfG
    Dirk
     
  4. #4 Fordbergkamen, 06.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Tja,
    man müsste halt vorher wissen auf was man sich einlässt...
    Jetzt ist der "Auftrag" in Mache und dann kommt es auf 2 Tage mehr auch nicht mehr an.
    Allerdings habe ich schon drüber nachgedacht und es fehlt nicht mehr viel bis ich die Kanzlei stürme.
    MfG
    Dirk
     
  5. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Stimmt!!
    Aber den müsste man, meiner Meinung nach, aus eigener Tasche zahlen.
    Die Gegnerische Versicherung muss wohl nur einen zahlen und kann ja auch nichts dazu wenn der erste schlecht ist.
    Ich kenn es eigentlich nur so, ich gehe zum Anwalt gebe ihm alle Unterlagen und Rechnungen und bekomme von ihm Briefe über den Fortgang.
    Zum Abschluss überweist er mir dann die Summe auf mein Konto.
    Wenn ich das richtig verstanden habe hast du den Scheck direkt von der Versicherung bekommen.
    Das sieht so aus als wenn die von deinem Anwalt gar nichts wissen.
    Ruf die Versicherung doch an und schildere dem Sachbearbeiter dein Problem.
    Nenn ihm die Summe die noch fehlt und er wird dir sagen was zu tun ist.
    Falls er sich stur stellt kannst du ja noch immer deine `Schnarchnase` wecken oder dir einen richtigen suchen.

    MfG
    Peter
     
  6. #6 Fordbergkamen, 15.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Moin,
    kleines Update:
    Nach über einer Woche habe ich nun von ihm eine Antwort ob ich den Scheck einlösen darf oder nicht.
    Er hat nun die Versicherung (endlich) mal angeschrieben dass er noch mehr fordern wird und das der jetzige Scheck lediglich eine Anzahlung ist.
    In dem Brief teilt er der Versicherung auch gleich mit das ( nun bitte nicht lachen...!) dass Gutachten erstnoch bezüglich Fahrzeugwert und Restwert überprüft werden müsste...
    Dieses Gutachten hab ich in Auftrag gegeben und die Versicherung hat es ohne zu Murren akzeptiert (Man bin ich glücklich), und die Flachpfeife will es anzweifeln...
    Was steht eigentlich auf "Mord am Rechtsanwalt"????????????
    Könnte ihn so aus seinem Anzug prügeln...
    MfG
    Dirk
     
  7. #7 Fordbergkamen, 30.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Nächstes Update falls es jemanden interessiert:
    Habe ihm heute das Mandat entzogen.
    MfG
    Dirk
     
  8. #8 Kletterbuxe, 30.07.2012
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    gab es einen Auslöser, oder wegen Untätigkeit / Unfähigkeit?
     
  9. #9 Fordbergkamen, 30.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Moin,
    danke der Nachfrage. Zwischendurch immer wieder angerufen und angemahnt.
    Es passierte nichts, jedesmal hört man nur "überlastet, bla bla"
    Wenn für ein eventuelles Schmerzensgeld noch Arztberichte ausstehen, naja.
    Aber für alle unbestrittenen Forderungen wie Taxifahrten, Nutzungsausfall, Anmeldegebühren, Abschleppkosten ~1000,--Euro ist das in meinen Augen ein Brief in dem alles gefordert wird und dann sollte das klappen.
    Aber nach inzwischen gut 6 Wochen und einem Brief, in dem wie oben beschrieben auch noch mein Gutachten angezweifelt wird, ist mir heute der Kragen geplatzt.
    Ich habe ihm das Mandat entzogen und seine Tippse will mir die Unterlagen bis Mittwoch per Post schicken.
    Bin mal gespannt...
    MfG
    Dirk
     
  10. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Wenn dir durch die Handlung deines Anwalts zusätzliche Kosten entstanden sind,
    oder du dadurch einen Finanziellen Verlust hast.
    Dann kannst du den Betrag natürlich von ihm einfordern.
    Notfalls mit einem anderen Anwalt.
    Würde ich aber nur empfehlen wenn du im Rechtschutz bist.

    MfG
    Peter
     
  11. #11 Jelli, 31.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
    Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Hast du denn deine Nebenforderungen vorher schon bei der Versicherung geltend gemacht, also bevor du einen Anwalt eingeschaltet hast? Hat die Versicherung diese Nebenforderungen abgelehnt?

    Falls du die Nebenforderungen nicht selbst geltend gemacht hast, frage ich mich, warum du gleich einen Anwalt beauftragt hast, hättest doch erstmal auf eigene Faust versuchen können. Dann wäre es auf jeden Fall schneller gegangen. Oder warst du dir nicht sicher, was du alles eventuell ansetzen kannst und in welcher Höhe?

    Falls die Versicherung die von dir doch vorher geltend gemachten Nebenforderungen abgelehnt hat, dann ist es natürlich klar, dass du zum Anwalt gegangen bist - ist ja auch dein gutes Recht und hätte ich dann auch gemacht.

    Einen finanziellen Verlust sehe ich eigentlich nicht dadurch, dass dein Anwalt so lahm ist, höchstens einen "nervlichen" und Zeitverlust.
    Wenn ich es richtig lese, hat dein Anwalt auch nicht das Gutachten angezweifelt, sondern will es lediglich überprüfen. Ich denke, er dachte, dass der Gutachter vom Versicherer beauftragt wurde, deswegen dieser "Standardsatz". Durch einen kurzen Anruf beim Anwalt hättest das schnell richtigstellen können. Oder hat er es tatsächlich der Versicherung gegenüber angezweifelt?

    Ich stimme dir aber zu, dass 6 Wochen weit über dem liegt, was üblich ist und das würde ich auch nicht hinnehmen wollen. Ist halt Ferienzeit und da ist glaube ich jeder Betrieb etwas unterbesetzt.

    Zudem nennen sich die netten Damen dort nicht "Tippsen", sondern Rechtsanwalt- und Notar- (ggf.) Fachangestellte. Ist natürlich etwas lang, reicht auch "Angestellte". Tippse ist aber weniger nett und die können auch nichts dafür, dass der "Chef" so lahm ist. ;)

    edit: Ich lese gerade, dass du auch Schmerzensgeldansprüche stellst. Da ist natürlich eine Anwaltsbeauftragung sinnvoll. Hat sich also meine obige Frage erledigt.
     
  12. #12 Fordbergkamen, 31.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29

    Hallo,
    danke für deine Antwort.
    Jeder erzählt dir wenn es gekracht hat: "Nimm dir einen Anwalt!"
    Und genau das habe ich auch gemacht, dem gibt man den ganzen Quatsch in die Hand und wartet...

    Sorry, hier sehe ich leider mehr als nur eine "Nervliche Zeit"
    Für mich hat es auch qualitative Eindrücke hinterlassen, bei denen ich Angst um meine Ansprüche bekommen.

    Wenn er in dem einzigen Brief an die Versicherung schreibt das er das Gutachten überprüfen muss in Hinsicht auf Inhalt und Restwert, dann kommt mir schon der Gedanke das er mein Gutachten anzweifelt. Auf Seite der Versicherung hätte ich als Sachbearbeiter einen Lachanfall bekommen...

    Sorry, wenn sich diese Angestellte (eine Vollzeitkraft sowie eine Azubine für 3 Rechtsanwälte) wie eine Reno-Fachangestellte verhalten würde, wäre mir nie und nimmer der Gedanke "Tippse" gekommen.
    Aber wie das ganze dort läuft ist "unter aller Sau"
    Und da bezweifel ich ob die Tippse jemals eine Ausbildung als Reno- irgendetwas hatte.

    Zum Guten Schluß:
    Wie in jeder Firma: Wenn der Terminkalender / das Auftragsbuch voll ist, muss man auch den ***** in der Hose haben und den Kunden abweisen. Sich trotzdem jeden Auftrag unter den Nagel reißen und anschließend nichts auf die Reihe bekommen sorgt nur für unnötigen Stress.

    MfG
    Dirk
     
  13. #13 Spiderx2, 31.07.2012
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Wenn ich auf Grund einer Unfalls einen Anwalt nehme und dieser das Mandat übernimmt dann erwarte ich das sich dieser zeitnah und professionell darum kümmert,tut er dies nicht dann ist der Entzug des Mandats nur eine logische Konsequenz .
     
  14. #14 Fordbergkamen, 03.08.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    ...und es geht weiter:
    Die am Montag zugesicherte Zusendung der Akte bis zum Mittwoch hat sich "selbstverständlich" bis zum heutigen Tage verzögert.
    Dafür lag dann die dicke Rechnung bei.
    Lediglich das Anschreiben an die Versicherung wegen Scheckeinreichnung wird in Rechnung gestellt, macht an Geschäftsgebühr

    245,70 Euro Netto

    +Auslagen
    =330,46 Euro

    Für diese beschi++ene Arbeit und einem Brief schreiben die Frechheit besitzen solch eine Rechnung aufzulisten....
    Da fällt mir nicht mehr viel zu ein.
    MfG
    Dirk
     
  15. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Die Höhe der Rechnung richtet sich nach dem Klagewert und nicht nach dem Aufwand.
    Somit dürfte zumindest die Höhe der Rechnung ungefähr stimmen.
    Ich kann dir nur raten einen anderen Anwalt zu Rate zu ziehen, denn die Versicherung muss dir ja einen Anwalt zahlen.
    Der erste hat denen nichts in Rechnung gestellt, folglich müsste ein anderer Anwalt ja noch bezahlt werden.
    Der 2. Anwalt könnte sich dann auch mit dem Arbeitseifer des 1. Anwalts beschäftigen und dir sagen ob du irgendeinen Ersatzanspruch gegen ihn stellen kannst.
    Vielleicht brauchst du auch, wegen irgendwelcher Fehlleistungen, die Rechnung nicht bezahlen.
    Aber das sind nur Vermutungen von mir, helfen kann dir da nur ein anderer neutraler Anwalt.
    Schade das du nicht in Essen wohnst, könnte dir hier einen sehr guten empfehlen.

    MfG
    Peter
     
  16. #16 Fordbergkamen, 04.08.2012
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    29
    Moin,

    @Finne:
    Jau, das von dir genannte habe ich so in etwa wie von dir beschrieben gemacht.
    Mal schauen ob er seinem Kollegen auf die Füße treten kann...
    Ansonsten muss ich halt die 300 Ohren als Lehrgeld bezahlen.

    Wobei, egal wie "rechtmäßig" die Rechnung auch ist, wenn er etwas Anstand hätte, wäre statt der Rechnung ein Entschuldigungsschreiben fällig gewesen.

    Möchte mal wissen wie er sich verhalten würde wenn sein Porsche zur Inspektion in der Werkstatt steht; sich nach 3 Wochen immer noch nichts getan hat; er den Wagen wieder abholt um ihn zur nächsten Werkstatt zu bringen und dann noch eine Rechnung über eine Inspektion von der ersten Werkstatt erhält. ( Von wegen Pauschalpreis, egal was gemacht wird...)

    MfG
    Dirk
     
Thema:

HIS-Meldung und anderes

Die Seite wird geladen...

HIS-Meldung und anderes - Ähnliche Themen

  1. Kühlmittelverlust plus Meldung

    Kühlmittelverlust plus Meldung: Hallo zusammen! Ich hab schon ordentlich die Suche glühen lassen aber leider keinen passenden Beitrag dazu gefunden. Bei unserem Fiesta mk7...
  2. Sync 2 "CD wird gelesen" Meldung

    Sync 2 "CD wird gelesen" Meldung: Hallo zusammen, Ich habe gestern meinen Focus Turnier beim Händler abgeholt. Das Fahrzeug ist gebraucht (Bj. 05/2015) und hat 33900 km auf der...
  3. Parksensoren geben ohne grund Meldung

    Parksensoren geben ohne grund Meldung: schmeiß die frage mal einfach in den raum, gestern kam meine frau nach hause und meinte beim max haben heut öfters mal die parksensoren vorne...
  4. Stau Meldungen

    Stau Meldungen: Da ich in meinem neuen Focus mit Navi meine erste größere Tour fahren werde, wüßte ich gerne ob mich das Navi bei Stau automatisch umleitet. Danke...
  5. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Meldung Heckklappe offen, obwohl geschlossen.

    Meldung Heckklappe offen, obwohl geschlossen.: Hallo zusammen, bei meinem " Dicken " ( Ford Mondeo MK 4, 2,0 TDCI, 140 PS ) kommt seit ca. 2 Wochen die Meldung: "Kofferraum offen", obwohl...