Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Höherer Verbrauch nach Sensorwechsel ?

Diskutiere Höherer Verbrauch nach Sensorwechsel ? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Nochmal ich: Focus 1.8 tdci 115PS Bj.10/2003 Auf Grund von Problemen beim Kaltstart wurden Kurbel- und Nockenwellensensor erneuert (davor...

  1. #1 Wohlburg, 03.11.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    Nochmal ich:

    Focus 1.8 tdci 115PS Bj.10/2003

    Auf Grund von Problemen beim Kaltstart wurden Kurbel- und Nockenwellensensor erneuert (davor waren welche mit niedererer Spannung verbaut). Ansprringen tut er zwar noch immer nicht besser, dafür reicht jetzt eine Tankfüllung bei definitiv gleicher Nutzung und Fahrweise nur für ca. 100KM weniger. Dazu kommt, dass er rauer läuft und der Drehzahlmesser nach dem Starten schwankt.
    Kann das an den neuen Sensoren liegen?

    Die Werkstatt die den Sensortausch vorgenommen hat, meint natürlich, das könne damit nichts zu tun haben.

    Kann es doch?

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fischli, 03.11.2008
    fischli

    fischli Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 11/2007,1.6 TDCi
    achte mal nicht nur darauf, wie schnell oder in welchen drehzahlbereich du fährst, sondern auch die höhenmeter und vor allem WIND! - ich brauch mit Tempomat auf der Autobahn mit 110km/h statt 4,2 gleich 4,7l / 100km! (also windstille / rückenwind gegenüber gegenwind oder sturmböhen)
     
  4. #3 Wohlburg, 04.11.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    Guten Morgen fischli !

    Wie gesagt, sind Fahrstrecke und Fahrweise gleich geblieben. Ich fahre nicht mehr Berge rauf als davor.
    Das mit dem Wind ist klar. Aber, die letzte Tankfüllung über war eher weniger Wind, als davor. Daran sollte es also nicht liegen.
    Auch die Außentemperaturen sind vergleichbar, die Klimaanlage lief nicht und die Reifen sind die gleichen (größere Außenspiegel hab ich auch nicht montiert.. *Galgenhumor ist fein*).

    Hier mal die Verbrauchswerte:

    Vor dem Sensorwechsel:
    ca. 45 L Diesel für ca. 770 KM = ca. 5,84L/100KM
    ca. 48 L Diesel für ca. 800 KM = ca. 6,00L/100KM
    ca. 42 L Diesel für ca. 730 KM = ca. 5,75L/100KM

    Nach dem Sensorwechsel:
    ca. 46 L Diesel für ca. 680 KM = ca. 6,76L/100KM

    Seit ich das Auto fahre, hab ich auch mit Klimaanlage und Autobahn noch nie einen so hohen Verbrauch gehabt.. . . . .
     
  5. #4 focus-dom, 04.11.2008
    focus-dom

    focus-dom Forum As

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1.8TDCi Futura
    ja hallo,

    also bei mir wurde auch der nockenwellensensor getauscht und der verbrauch ist seit dem auch ein kleines bisschen hochgegangen, also von ca. 6,3 auf 6,5 l/100km. aber sonst merkt man eigentlich nichts. finde es aber trotzdem komisch, wie ihr euren schnittverbrauch auf unter 6 liter bekommt, hab das schon so oft versucht, aber es klappt immer nur kurz nachm tanken, so die ersten 20 km, dann gehts wieder über 6 liter.
     
  6. #5 Wohlburg, 04.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2008
    Wohlburg

    Wohlburg Guest

    @ focus-dom:

    Ich hab keinen Bordcomputer, muss also selbst rechnen.
    Stimmt dein BC wenn du nachrechnest?

    Zur Spritverbrauchsreduzierung musst Du öfters mal den Fuß vom Gas nehmen und den Wagen rollen lassen (z.B. vor einer roten Ampel).
    Früh hochschalten, spät runter. (ist natürlich nichts für Eilige)
    Im ganzen eben vorausschauend fahren wie's so schön heist.
    Auch wenn sich das nach Rentner anhört.. ;)

    Und deine breiteren Reifen dürften auch ein wenig mehr schlucken.


    Finds aber schon interessant, dass ein Sensortausch zu höherem Verbrauch führt.
    Sollte eigentlich nicht sein.. oder? :gruebel:
    Wäre wohl eine Frage für Profis.. . . .

    Gibts die hier ? ? ?


    Und wenns an der höheren Spannung der Sensoren liegt, will ich meine alten wieder !! :weinen:
     
Thema:

Höherer Verbrauch nach Sensorwechsel ?

Die Seite wird geladen...

Höherer Verbrauch nach Sensorwechsel ? - Ähnliche Themen

  1. Sehr sehr hoher Ölverbrauch

    Sehr sehr hoher Ölverbrauch: Hallo und guten Abend allerseits, Ich hab schon so viel nachrecherchiert und gegooglet und kann trotzdem keine Ursache für mein sehr sehr hohen...
  2. Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?

    Weniger Verbrauch dank neuer Lamdasonde ?: Hallo Zusammen, es gibt ja immer mal was zu tun an unseren geliebten Ford Scorpios ;) ich habe vor so 2 Wochen mal die Lamdasonde getauscht, ich...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 C-Max höher legen

    C-Max höher legen: Klingt vielleicht komisch aber mich würde interessieren ob jemand schon einen C-Max MK1 höher gelegt hat. Was wäre nötig um den C-Max höher zu...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Verbrauch zu hoch

    Verbrauch zu hoch: Moin, mein Focus Turnier 1.6ti (Bj 2005, 155000km) hatte die meiste Zeit einen angezeigten Verbrauch zwischen 6,9 und 7,4l/100km je nach Fahrweise...
  5. AdBlue Verbrauch

    AdBlue Verbrauch: Hallo Kollegen, Der Verbrauch eines Fahrzeugs muss lt. EU- Vorgaben bei jedem angebotenen Fahrzeugs angezeigt werden, um den Verbrauchern die...