Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Hohe Kühlwassertemperatur im Stand

Diskutiere Hohe Kühlwassertemperatur im Stand im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo! Ich habe einen Ford Mondeo Bj. 97 bekommen und habe gestern und heute ein paar Tests gemacht. Da fiel mir gestern auf, dass beim...

  1. #1 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Hallo!

    Ich habe einen Ford Mondeo Bj. 97 bekommen und habe gestern und heute ein paar Tests gemacht.

    Da fiel mir gestern auf, dass beim Fahren die Kühlwassertemperatur sehr niedrig war, sprich, sie war im weißen Bereich. Im Stand ging der Lüfter vom Kühler beim [M] von der Temperaturanzeige an (zur Erinnerung, erst kommt weiß, dann [NORMAL] und dann rot).

    Da hab ich gedacht, dass das Thermostat kaputt war, bin in die Werkstatt und die haben gemeint, dass nur der Fühler nen Knacks hatte. Der wurde dann ausgetauscht.

    Heute bin ich dann wieder gefahren und die Temperatur stand bei [O-R], alles alles so, wie es sein sollte.
    Dann habe ich im Stand das Auto einfach mal laufen lassen und dabei ist mir folgendes aufgefallen:
    Der Kühler springt nach dem Fühlerumbau erst zwischen dem [L] und dem Ende der eckigen Klammer (also knapp vor dem roten Bereich) an. Dann läuft er nicht mal ne halbe Minute, der Zeiger geht auf das [L], bzw. ans Ende vom [A], dann geht er wieder aus und springt erst wieder am Ende der Klammer an.

    Ja, der Zeiger ist im Normalbereich, aber ist es dennoch so gesund für den Motor, dass der Zeiger immer so kurz vor Rot steht, wenn das Auto im Stand läuft?
    Wie ist das dann bei einem langen Stau, dann läuft das Teil immer kurz vor dem Gefahrenbereich. Und wieso zur Hölle läuft der Lüfter nicht länger?

    Es wäre auch glaube ich Schwachsinn zu sagen, dann mach halt die Klima an, denn dann läuft der Lüfter durchgehend. Denn eigentlich sollte es so geregelt sein, dass die Temperaturen im grünen Bereich liegen. Auch ohne manuelle Zwangskühlung durch die Klimaanlage.

    Habe ich berechtigte Ängste oder ist das alles wirklich [NORMAL], so wie ich das beschrieben habe?

    Und ich habe grade ein super Bild gefunden, wo ihr sehen könnt, wann der Lüfter einsetzt:

    http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/112/5771/6914837/temperatur-24742.jpg


    Über eure Antworten wäre ich sehr dankbar!

    Lg
    Bratwurst

    EDIT: Kühlwasser steht kurz vor MAX., das wurde frisch aufegfüllt, Schläuche sind fluffig und nicht fest, Thermostat i.O., da der Kühler brühwarm wird.
     
  2. #2 Tunier Fahrer MK1, 14.08.2010
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hallo, was hast den für ein Thermostatt drin? ein 88° oder 92° wenn du ein 88ziger drin hast mach ein 92° rein.
    Gruss Stefan
     
  3. aN0r

    aN0r Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Escort IV Cabrio
    Ist aber völlig normal dass die Kühlwassertemperatur im Stand höher ist als während der Fahrt. Immerhin hast du im Stand keinen kühlenden Fahrtwind.

    mfg
     
  4. #4 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Das mit dem Thermostat weiß ich nicht, aber was soll denn das bringen? Das macht halt ein bisschen früher auf, ändert das was daran, wann der Lüfter einsetzt?

    Und das der Motor im Stand heißer wird ist schon klar... Ich würde meine Fragen wiederholen, lies dir doch einfach nochmal den Startpost durch, da ist alles explizit gefragt.
     
  5. #5 aN0r, 14.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2010
    aN0r

    aN0r Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Escort IV Cabrio
    Hm. Das mit dem Stau ist dann natürlich eine berechtigte Überlegung.

    Stand leider noch nie so lang im Stau, dass sich irgendwas an der Temperatur geändert hätte.

    Allerdings kann ich dir sagen dass meine Temperatur immer so bei R-M steht sobald der Motor warm gelaufen ist. Etwas mehr konnte ich auch schon verbuchen.

    Dass der Lüfter immer nur sporadisch so kurze Zeit läuft ist aber bei mir auch.

    Vllt ist ja auch mit deinem Kühlkreislauf alles völlig OK und deine Temp-Anzeige dagegen hat einen weg ?! Weiß nicht wie genau die Anzeigen beim Mondeo sind, aber bei meinem Escort vorher waren dass eher alles Schätzeisen.


    EDIT: Wenn ich das richtig lese, sind die Hauptprobleme ja erst mit dem neuen Fühler aufgetreten? Weil was du vorher geschildert hast kommt mir dagegen recht normal vor. Wie wäre es also wenn du mal in die Werkstatt fährst und denen sagst, dass es nach dem Tausch des Fühlers eher schlechter als besser gewurden ist?
     
  6. #6 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Da stellt sich mir aber dann auch wieder die Frage: Ist es denn normal, wenn der Zeiger auf weiß steht, während ich fahre? :gruebel: Ich galube nämlich nicht. Bei meinem Opel war das auch so, da hing der Zeiger ständig auf blau. Bzw. hat sich gar nicht bewegt. Da war aber auch das Thermostat kaputt.
     
  7. #7 Tunier Fahrer MK1, 14.08.2010
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a

    Zubehörteile, sind oft 88°C Thermostate. Diese passen nicht, da die eine Lineare Kennlinie haben. Dein Motor nicht. Diese ist logarithmisch. Sprich: Bei 60°C, ist das eine, zu 70% geöffnet, das andere nur zu 30-40% ( 92°C )!

    Gruss Stefan
     
  8. #8 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Klingt interessant..

    Jedoch habe ich grade echt Bedenken, dass da was nicht stimmt:

    Eben habe ich weitere Testfahrten unternommen. Außerorts gefahren mit 100, der Zeiger steht wie schon beschrieben bei [O]-[R].
    Komme ich aber nach dieser Fahrt zum stehen, heizt sich das Kühlwasser binnen 2-3 Minuten so weit auf, dass der Zeiger kurz vor dem Ende der erckicken Klammer steht und der Lüfter angeht.
    Dieser kühlt in etwa 25 Sekunden, dann geht er wieder aus.
    Hier das super Kühlresultat:

    Vorher: [​IMG]


    Nachher: [​IMG]

    Da tut sich ja überhaupt nichts...
    Selbst wenn ich Vollgas gebe beim Beschleunigen hebt sich der Zeiger im Durchschnitt um einen Buchstaben. (0-100 km/h)

    Ich versteh nicht, was die mir da rumgefummelt haben.

    Ich habe immernoch den verdacht, dass das Thermostat nicht richtig aufgeht und der Lüfter auf ein viel zu kurzes Intervall eingestellt ist.
    Langsam macht mir das echt Sorgen.

    Bei meinem Opel Astra F war das nicht so krass und da dachte ich manchmal schon, dass der einen Schlag hat...

    Hier zur Verdeutlichung das Bild von der Anzeige:

    http://img1.classistatic.com/cps/bln/100104/051r9/5169i5k_23.jpeg?set_id=2C4000

    Ich kann mich noch erinnern: Da hab ich mal im Stau gestanden, bei 40°C Umgebungstemperatur. Vor dem Stau stand der Zeiger bei knapp 90°C und ging nach etwa 4-5 Minuten auf die 100°C zu. Ab da hat dann der Lüfter eingesetzt und den auf etwa 95°C runtergekühlt.

    Deswegen verstehe ich es nicht, wie sich der Mondeo bei 20°C Außentemperatur so verdammt schnell aufheizt.
    Da kann doch echt was nicht stimmen...
     
  9. aN0r

    aN0r Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Escort IV Cabrio
    Hm ok das ist wirklich alles andere als normal.

    Vllt solltest du doch mal dieses 92° Thermostat probieren. Schau mal bei http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=72213 rein, da verkauft deFlow 2 Thermostate für 5€ das Stück. Nimm doch einfach mal beide mit und probier ob es damit besser wird ;)

    Günstiger wirst du glaub ich keinen Fehler ausschließen können.

    mfg
     
  10. XTFBX

    XTFBX Guest

    verstehe dein problem nicht? laut anzeige ist deine temperatur im normal bereich und der lüfter geht auch an und kühlt . der motor hat eine betriebstemperatur die für den korrekten lauf wichtig ist. zum anderen sind die anzeigen alles andere als genau. meine anzeige bewegt sich in dem selben anzeigebereich wie deine. habe sogar mal aufzeichnungen der motordaten während der fahrt gemacht. ergebnis alles im grünen bereich
     
  11. #11 Tunier Fahrer MK1, 14.08.2010
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hast mal nachgesehen ob die Wasserpumpe noch genug fördert??? Mache mal den Dünnen Schlauch ab vom Ausgleichbehälter, halte ihn in eine PE-Flasche und lasse den Motor laufen, es MUSS ein dünner Wasserstrahl rauskommen, gebe gas und es MUSS mehr Wasser rauskommen, wenn gaum was raus kommt ist die Wasserpumpe hinüber.
    Gruss Stefan
     
  12. #12 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    @XTFBX:
    Er wird meiner Meinung nach viel zu schnell so warm.

    @ Stefan: Das kann ich nachher mal machen. Jedoch weiß ich, dass Wasser wieder in den Ausgleichsbehälter fließt. Denn von oben tröpfelt aus der dünnen Röhre ständig Wasser nach, das habe ich von Außen gesehen, da das Wasser ständig in Bewegung war.

    So ich habe jetzt den Kühler mal von außen angefasst mit einem für mich verwirrenden Ergebnis:

    Fasse ich hier an (außen), ist der Kühler lauwarm bis fast schon kalt [​IMG]

    Fasse ich hier an (innen), verbrühe ich mir fast die Finger (gilt für beide Ventilatoren) [​IMG]

    Den Schlauch vom Motor zum Kühler kann ich ein paar Sekunden anfassen, bevor es mir zu heiß wird [​IMG]

    Und unterm Nummernschild, da ist das Ding auch ratzekalt [​IMG]

    Kurzum: Innen heiß, außen kalt. Bin ich auch anderes gewohnt..
     
  13. #13 Tunier Fahrer MK1, 14.08.2010
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Mache mal den versuch wegen der Wasserpumpe, und hole mal das Thermostatt raus und fahr mal ohne dann schau ( Fühle) dann mal am Kühler. Auf dem Thermostatt steht auch was für eins es ist 88° oder 92°. Hast mal den Kühler durchgespült, er kann sich auch zusetzen.
    Gruss Stefan
     
  14. XTFBX

    XTFBX Guest

    an deiner stelle würde ich mir in einer guten werkstatt mal ein aufzeichnunggerät leihen und mal einen tag lang die daten aufzeichnen lassen. danach weisst du ob am wagen alles im grünen bereich ist. alles andere ist spielerei
    das er so warm wird hat nichts damit zu tun ob 88° oder 92°. das problem beim 88° thermostat (gibt es im übrigen auch original beim ford händler für den mondeo) ist das es eben gerade bei der temperatur aufgeht wo der motor etwa seine normale betriebstemperatur hat.
     
  15. #15 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Ich bin leider kein Profi, was Autos angeht. Probleme und eventuelle Löungen finden ja, aber rumbasteln, nein. Ich wüsste auch grade gar nicht, wo das sitzt.^^
     
  16. XTFBX

    XTFBX Guest

    das sitzt rechts neben dem zylinderkopf, auf deinem vorletzten bild ist das thermostatgehäuse zu sehen-dicker schlauch dran, da wo dein finger hin zeigt:)
     
  17. #17 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Ich glaube, das lasse ich dann in der Werkstatt machen. Ich werd die dann auch mal fragen, warum der Kühler vorne kalt und hinten heiß ist. Zur Not sollen die den schnell mal durchspülen.

    XTFBX: Wie ist es denn bei dir? Wird deiner im STand auch so schnell warm? Kühlt dein Lüfter länger und besser als meiner? Und vor allem: Wird dein Kühler an beiden Seiten richtig heiß?
     
  18. #18 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    So meine letzte Testfahrt ist beendet. Und ich hoffe, dass ich jetzt alle Infos zusammen habe, die ich brauche.

    Den Fühler habe ich getestet. Ich hab den Stecker abgezogen und wie erwartet blasen beide Lüfter gleich zum Beginn des Anlassens auf Stufe 2.

    Dann hab ich mir die Umgebung vom Thermostat nochmal angesehen. Der kleine Metallschlauch, welcher vor dem Motor verläuft, müsste der Schlauch für den kleinen Kühlkreislauf sein. Der ist so heiß, den kann ich nicht mal ne Sekunde anfassen. Also wird durch den schonmal schön viel heißes Wasser durchgepumpt.

    Der dicke Gummischlauch, welcher zum Kühler geht, wird zwar sehr war,. jedoch nicht annähernd so heiß, wie der Metallschlauch.

    Also vermute ich, dass das Thermostat zwar aufmacht, jedoch nicht komplett. Deswegen könnte das Kühlwasser zu heiß werden.

    Komischerweise wird der Kühler genauso heiß, wie der kleine Metallschlauch. Eigentlich müsste das Gummi doch auch so heiß werden. Das wäre die einzige Frage, die ich mir dabei stelle.

    [​IMG]


    Was ist denn das eigentlich unten für ein Sensor (rot eingekringelt). Oben ist ja auch so einer. Von dem oben hab ich auch das Kabel abgezogen, um zu testen.

    Ich werde auf jeden Fall am Montag mal zu Ford fahren und dem Meister dieses Phänomen/Problem schildern.
     
  19. #19 XTFBX, 14.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2010
    XTFBX

    XTFBX Guest

    der untere ist der sensor für die temperaturanzeige, der obere ist der sensor für das steuergerät, damit es weis was es zu tun hat:)

    so hier noch ein paar daten für dich
    thermostat öffnungstemperatur 92°
    vollständige öffnungstemperatur 106°
    das sollte eine gute werkstatt schnell herausfinden können, ob dein thermostat dies auch tut
     
  20. #20 Bratwurst, 14.08.2010
    Bratwurst

    Bratwurst Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, Bj 97, 1.8 16V
    Okay, danke.

    Also ich belasse das jetzt mal so. Ich bin gespannt auf Montag, was die dazu sagen werden.
    Wenn die nichts finden, dann verstehe ich es auch nicht.
     
Thema:

Hohe Kühlwassertemperatur im Stand

Die Seite wird geladen...

Hohe Kühlwassertemperatur im Stand - Ähnliche Themen

  1. Maverick (Bj. 00-07) Motor im Stand laut

    Motor im Stand laut: Hallo, Ich habe mir letzte Woche einen Maverick 2,3 16 V gekauft. Läuft soweit ganz gut. Jetzt ist mir heute aufgefallen und zwar Öl Check dass...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Trotz hohem Ölverbrauch verkaufen?

    Trotz hohem Ölverbrauch verkaufen?: Moin! Nu ist es soweit: Der alte Gaser weicht einem neuen Focus :weinen2:. In letzten Zeit ist mir allerdings aufgefallen dass er doch immer mehr...
  3. Ranger 2AB 2013 -Glühlampe Stand/ Tagfahrlicht erneuern

    Ranger 2AB 2013 -Glühlampe Stand/ Tagfahrlicht erneuern: Hallo, möchte die Stand/ Tagfahrglühlampe an meinem Ranger 2AB BJ 12/13 mt dem 2,2 TDCI Motor austauschen. Jedoch ist der Zugang echt bescheiden...
  4. Ruckeln bei hohen Drehzahlen

    Ruckeln bei hohen Drehzahlen: Hallo, ich habe bei meinem 1.6 tdci 110PS BJ.2011 170.000km folgendes Problem, bei ca. 4000 Umdrehungen habe ich manchmal ein Starkes Ruckeln,...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB km-stand manipuliert?

    km-stand manipuliert?: Hallo zusammen, ich habe einen gebrauchten Focus MK3, BJ 2015. Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, wie viele km der Wagen tatsächlich...