Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Hoher Verbrauch Diesel

Diskutiere Hoher Verbrauch Diesel im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ich hab zur Zeit einen,wie ich finde bei meinen Diesel ein zu hohen Verbrauch. Hab ein TDCI 1,6 mit 109 PS. Und gute 255T auf den Tacho. BJ...

  1. Kai@

    Kai@ Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich hab zur Zeit einen,wie ich finde bei meinen Diesel ein zu hohen Verbrauch.
    Hab ein TDCI 1,6 mit 109 PS. Und gute 255T auf den Tacho. BJ 2006 ende.
    Es kann natürlich sein, das es am DPF liegt, da ich ja nicht weiss,ob mein vorbesitzer ihn schon mal getauscht hat. Dem zu Folge hab ich auch ab und zu Motor Sytemfehler,so daß er halt auf Sparflamme fährt.
    Nun ich kann dabei schon fast zu schauen,wie die Tanknadel sich schneller nach unten bewegt.
    Laut Anzeige hab ich über 7 Liter verbrauch auf 100km.
    Kann es Nicht auch sein, das es im kraftstoffsystem ein leck gibt?



    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  2. #2 roadrunner1405, 27.02.2016
    roadrunner1405

    roadrunner1405 Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 3, 04/2013 Titanium, 1.6L Ti-VCT, Autom.
    Also ich habe keine Fehler die angezeigt werden und auch leeren Fehlerspeicher. TÜV und AU bestand er vorgestern ohne jede Einschränkung. Trotzdem habe ich seit zwei Jahren fast durchweg ca. 7,5 l auf 100 km Verbrauch mit dem 1,6l tdci mit 110PS. Nichts undicht und zieht sehr gut. Ich finde den Verbrauch auch ziemlich hoch. Andererseits kenne ich hier mehrere mit dem Motor und die haben alle ähnliche Verbräuche. Ehrlich gesagt glaube ich momentan niemanden der hier was von 5l schreibt. Selbst bei 130km/h und Tempomat auf der Autobahn bringt den Verbrauch nicht mal annähernd in den Bereich


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  3. Kai@

    Kai@ Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Okay, dann bin ich ja beruhigt.
    Aber ungewöhnlich ist es schon,bei so einer Maschine.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  4. #4 Frank74, 27.02.2016
    Frank74

    Frank74 Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-MAX Titanium 1.6 Tdci
    BJ 07 20
    Kann es nicht sein das es an der kalten Jahreszeit liegt das ihr einen höheren Verbrauch habt? Im Sommer hab ich auch gut 6 Liter auf der Uhr stehen. Derzeit bekomme ich den auch nicht unter 7. Eher Richtung 7.5.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  5. #5 Focus06, 27.02.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Bei Verbräuchen über 7 Liter sollte man schon mal nachsehen, ob nicht irgend was faul ist, weil das ist selbst bei sehr sportlicher Fahrweise ziemlich hoch.
    Ursachen für hohen Kraftstoffverbrauch können z. B. defekte Injektoren, Lecks im Ansaugsystem und defekte Thermostate sein. Bei 255000 km ist auch eine undichte Zylinderkopfdichtung nicht völlig aus zu schließen. Es wäre gut mal zu wissen, wie der genaue Fehler heist. Hast du eine Möglichkeit den Fehlerspeicher aus zu lesen?
     
  6. #6 swordfish, 27.02.2016
    swordfish

    swordfish Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MkII Turnier Ghia 2005, 1.6TdCi DPF, CVT
    Jetzt im Winter wo es wirklich knackig kalt war und Minustemperaturen bin ich sogar teilwiese auf 8Liter, ansonsten bei um die 0° ca. 7,2L / Shcnitt bei viel Stadtverkehr. Im sommer gut 1L weniger. Man hört dem Motor schon na, dass ihm die klaten Temperaturen nicht so liegen, läuft sehr rauh die ersten Kilometer.
     
  7. #7 Focus06, 28.02.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    @ swordfish: sehe jetzt erst, dass du die Automatik hast. Dadurch hast du natürlich schon mal einen etwas höheren Verbrauch.
    Aber trotzdem erscheint der mir zu hoch und so wie du es beschreibst halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass du ein Problem mit deinem Thermostat hast. Ist das Fahrzeug ein Reimport? Und hast du gerade jetzt Probleme, dass der Motor zwar auf Temperatur kommt, aber z. B. im Stand schnell wieder abfällt?
     
  8. #8 Fordbergkamen, 28.02.2016
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.049
    Zustimmungen:
    20
    Hat eurer Auto vielleicht eine Zusatzheizung verbaut?
    Bei den modernen Dieseln wird doch gerne mit Zuheizern gearbeitet, weil der eigentliche Motor nur sehr wenig Abwärme produziert. Das könnte bei den jetzigen Temperaturen den hohen Verbrauch erklären.
     
  9. #9 busch63, 28.02.2016
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Ich hatte 3x 1,6TDCI MK2 (2006EU4/2008EU4/2010EU5) und jeder hatte rund 0,8-1l/100km weniger verbraucht als sein Vorgänger bei ziemlich gleicher Nutzung. (7,5/6,8/5,8)
    d.h. das die jeweilige Motorenweiterentwicklung durchaus spürbar war.
    Zum TO: da es sich noch um den ersten EU4 Typ handelt, ist hier der Verbaruch nicht untypisch. Ich würde, wenn das Budget verfügbar ist, evtl. auf ein Fahrzeug der letzte MK2 Baumonate wechseln. Zusätzlich sind bei 255Tkm auch der zweite DPF Wechsel fällig. D.h. es sind ohnehin Investistionen nötig un diese würde ich eher in einen MK2 EU5 stecken, da dort auch kein DPF Wechsel nach je 120tkm mehr anfält und natürlich auch die Steuer sinkt.
     
  10. naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift
    Welches Streckenprofil hast du denn?
     
  11. Kai@

    Kai@ Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe auch, daß die Dichtungen sind. Da oberhalb am Motor . Glaub da wo die Brücke ist (?) Diesel bzw. Auch Öl ist.
    Ein bekannter, sagte es ist besser, wenn man die Dichtungen tauscht,alle zu machen. Materialkosten bei 250€.
    DPF steht auch noch an.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  12. #12 Focus06, 28.02.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wie kommst du auf 250€?! Die Dichtringe kosten ca. 30ct das Stück und selbst wenn man den kompletten Dichtsatz braucht, kostet das kaum mehr als 40€.
    250 ist ehr der Preis für das komplette Abdichten aller Injektoren, also Arbeit und Material, wenn man eine günstige Werkstatt findet.

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
     
  13. Kai@

    Kai@ Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    OK, er sagt es haltaber danke. Werde mich mal umhören.

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
     
  14. #14 swordfish, 29.02.2016
    swordfish

    swordfish Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MkII Turnier Ghia 2005, 1.6TdCi DPF, CVT
    @Focus06
    Ist tatsächlich so, dass mit der Temperatur was nicht passt, er kommt nämlich nicht mehr wirklich auf Temperatur und der Zeiger schwankt ab und zu leicht.
    Fehlerspeicher ist aber nichts drin. Selbst im Hochsommer im Stau bei 35 Grad ist der Motor nicht auf 90 Grad laut Anzeige gekommen

    Die 7 Stufen Automatik dürfte hingegen keinen wirklichen unterschied machen.
     
  15. Wango

    Wango Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi, 1,6 TDCI, 80 KW, 2009
    Hallo zusammen,
    ich habe seit kurzem einen deutlich gesteigerten Diesel- Verbrauch mit meinem 1.6 TDCI (80KW). Vorher ist der Gute mit angenehmen 5,5 Litern ausgekommen. Seit einigen Tagen ist der Verbrauch auf etwa 6,8 Liter gestiegen (Anzeige und Nachrechnen nach dem Volltanken stimmen hier überein). Meine Fahrweise und das Verkehrsaufkommen haben sich nicht geändert. Bei konstanter Geschwindigkeit zeigt die Anzeige für den aktuellen Verbrauch ähnliche Werte wie früher, beim Beschleunigen steigt der Verbrauch aber auf Werte (>25 Liter /100 Km) die ich vorher (glaub ich) noch nicht gesehen habe. Vor einiger Zeit wurde der Druckwandler des Turboladers ausgetauscht. Kann das damit zusammenhängen. Leider habe ich von Autos und Motoren ungefähr soviel Ahnung wie ein Fisch vom Bergsteigen. Hat jemand eine Idee?
    Gruß, Wango
     
  16. #16 Focus06, 08.06.2016
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Fehlerspeicher auslesen lassen und Kraftstoffsystem auf undichtigkeit untersuchen (lassen). Alles Andere ist leider nur ein Blick in die Glaskugel ...
     
  17. Jurgis

    Jurgis Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2015
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1.6 TDCi Calero, EZL 2007
    Dann zähle ich zu denen roadrunner nicht glaubt ... gerne doch. Da steh' ich drüber.

    Ich fahre einen 2007er Fusion 1.6 TDCi 66kW / 90PS / 207Nm max,
    inzwischen gechippt (Software) auf 82kW / 108PS / 248Nm max.
    Der Fusion ist geringfügig leichter als der Focus, dafür ist der aber windschnittiger.

    Mit konsequent sparsamer Fahrweise schaffe ich im Schnitt 4,1l/100km. Ich habe festgestellt, dass die Aussage, die günstigste Geschwindigkeit sei im 5. Gang bei 1750rpm (ca. 75km/h) nicht stimmt. Je langsamer ich fahre, desto weniger nimmt er. Am wenigsten braucht er im 4. Gang mit Leerlaufdrehzahl, also ca. 1000rpm. Dann rattert er mit 35km/h dahin und braucht auf ebener Strecke gerade mal 2,6 Liter. Geringste Steigungen, die ich mit bloßem Auge kaum wahrnehme, lassen den Verbrauch steigen.
    Mit pulsierendem Fahren (mit 3/4 durchgetretenem Gaspedal auf ca. 85km/h beschleunigen, möglichst wenn's leicht bergauf geht, oben auskuppeln und den Hügel hinunterrollen lassen, bis er auf 65km/h runter ist, dann wieder einkuppeln und beschleunigen) schaffe ich sogar Werte von merklich unter 4 Litern. Diese Fahrweise verlangt volle Konzentration und behindert den fließenden Verkehr.
    Wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin und mich in den Windschatten eines LKW klemme (erhöhtes Unfallrisiko), dabei auch pulsierend zu fahren versuche, liege ich auch bei unter 4 Litern. Auf glatter Strecke mit 120 Sachen habe ich schon einen Verbrauch von 7 bis 8 Litern. Fahre ich Landstraße oder im Stadtrandbezirk und werde ständig durch ungünstig geschaltete Ampeln, Linksabbieger, landwirtschaftliche Fahrzeuge etc. ausgebremst und muss wieder beschleunigen, geht der Verbrauch in die Höhe. Wenn ich zügig beschleunige, liegt der Verbrauch locker bei 14 bis 24 Litern im Beschleunigungsvorgang. Bin ich sportlich unterwegs, braucht meine Kiste über das Doppelte als wenn ich den Opa mit Hut raushängen lasse.
    Die 8% Spritersparnis, die mir das Chiptuning verspricht, habe ich nur, wenn ich mit ca. 2400rpm im 5. unterwegs bin. Und dann frisst der Wagen ohnehin seine 7,5 Liter.
    Letztendlich habe ich daraus gelernt, dass die mehr-PS zur sportlichen Fahrweise herausfordern und dadurch der Verbrauch sogar noch steigt, wohlgemerkt bei gleichem Motor-Volumen. Den größten Einfluss auf den Verbrauch habe ich als Fahrer durch meinen Fahrstil. Natürlich haben Start-Stopp-System, richige Reifen, richtiger Luftdruck, Anbauteile (Dachträger) weg, Ballast raus aus dem Kofferraum, ... alle einen Einfluss auf den Verbrauch, aber nichts ist so kontraproduktiv wie ein nevöser rechter Fuß.
     
  18. #18 Frank74, 09.06.2016
    Frank74

    Frank74 Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-MAX Titanium 1.6 Tdci
    BJ 07 20
    Bei meinem grand c max liegt der durchschnittliche Verbrauch im Moment bei 6.3 Liter nach gut 600 km mit einer tankfüllung. Darin enthalten sind 250 km Autobahn mit Geschwindigkeiten von 120 bis 150 kmh. Der Rest läuft im Stadt Verkehr. Wohl gemerkt überwiegend mit Klimaanlage. Ich muss sagen das ich jetzt im Sommer locker 2 Liter weniger verbrauche pro 100 km.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
Thema:

Hoher Verbrauch Diesel

Die Seite wird geladen...

Hoher Verbrauch Diesel - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???

    Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???: Hi Leute ich möchte mir einen Ford Mondeo kaufen. Habe 6000 € notfalls 8000€. Doch Erstmal allgemeine Fragen. 1- Ich Fahre 20 km. einfach auf die...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Focus tunter 1,8l diesel ladedrucksteller

    Focus tunter 1,8l diesel ladedrucksteller: Hallo ich fahre einen Ford Focus turnier 1,8l diesel. Ich habe weiterhin das Problem das während der Fahrt der Turbolader ausfällt. Der Wagen war...
  3. Ruckeln bei hohen Drehzahlen

    Ruckeln bei hohen Drehzahlen: Hallo, ich habe bei meinem 1.6 tdci 110PS BJ.2011 170.000km folgendes Problem, bei ca. 4000 Umdrehungen habe ich manchmal ein Starkes Ruckeln,...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Zahnriemenwechsel bei 2.0 Diesel

    Zahnriemenwechsel bei 2.0 Diesel: Hallo Leute, Ich habe einen FOFO 2.0 D 140 Ps aus 2012. Habe jetzt 165.000 km runter, also sollte ich mir langsam Gedanken um den bald...
  5. Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel

    Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel: Hallo Leute. Wollte gerne mal wissen wie euer Ölverbrauch so allgemein ist bei den Dieseln. Egal ob jetzt 1.5 , 1.6 oder 2.0 Liter. Bitte keine...