HUK-Coburg Reparaturkostenübernahmeerklärung

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Luca0016658, 29.12.2014.

  1. #1 Luca0016658, 29.12.2014
    Luca0016658

    Luca0016658 Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 1,8l Zetec-E 16V
    Hallo,

    leider muss ich euch schon wieder bemühen, da auch mein neuerliches Anliegen durch Googlen nicht befriedigend zu lösen war;

    ich wurde vor einigen Wochen unfallgeschädigt. Die Unfallverursacherin ist bei der HUK versichert. Die wollten zunächst einen KVA, den ich gemacht und in Vorkasse bezahlt habe (50€). Der KVA sagt, für eine neue Stoßstange will die Werkstatt summa summarum etwa 930€.

    Daraufhin hat die HUK mir wegen des Alters (Ford Mondeo '97 von 1996) einen Gutachter von der DEKRA geschickt. Der hat sich das Auto heute morgen angesehen und sagt, es sei noch weit über 1000€ wert. Dass die Versicherung zahlen muss, ist also klar.

    Nur wurmt mich jetzt wieder die Frage, wie diese Zahlung abläuft. Meine Befürchtung, die ich aufgrund des bisherigen "Kulanz- und Freundlichkeitsniveaus" der HUK habe, ist, dass ich zuerst in Vorkasse treten muss, und dann wochenlang auf die Überweisung der Versicherung warten muss. Da ich Schüler bin, und in zwei Wochen mein Abitur schreibe, hätte ich den Kopf aber gerne frei von sowas. Außerdem ist meine Portokasse aktuell nicht in der Lage, mal eben mit knapp 1000€ in Vorkasse zu gehen...

    Daher wünsche ich mir eine Reparaturkostenübernahmeerklärung von der HUK. Damit wäre ich dann ja quasi sorgenfrei, weil die Abwicklung ohne mich stattfindet. Aber die Frage, die sich mir dazu stellt, ist: Wer leiert die RKÜ an? Muss ich da bei der HUK anrufen und betteln? Oder habe ich per se ein Recht darauf, dass es eine RKÜ gibt? (Nicht, dass diese Leute sich aus meinem verbrieften Recht was machen würden, hat die freundliche Dame am Telefon auf meine Frage, ob ich den KFZ-Gutachter nicht selbst wählen dürfte, doch nur genervt gestöhnt und mich dann abgewimmelt...) Und zu guter Letzt: Wenn die RKÜ gelaufen ist und die HUK der Werkstatt die Reparatur bezahlt hat, wer gibt mir dann die 50€ für den KVA zurück?

    Viele Fragen, blöde Fragen für alte Hasen, aber als "Unfall-Neuling" tierisch verwirrend, da eine wirklich übersichtliche Hilfe zur Vorgehensweise bei Unfallschädigung m.W.n. nicht existiert...

    Also danke euch für eure Erfahrungen und Tipps :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 samsung, 29.12.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Hast du schon mal bei der HUK wegen der Übernahme angefragt, und auch denen dein Lage erklärt ? Oft läßt sich sowas schnell und einfach klären. Beachte allerdings, das gerade Urlaubszeit ist, und viele erst wieder am 7.1 zum Arbeiten anfangen.
     
  4. #3 Scimitar83, 29.12.2014
    Scimitar83

    Scimitar83 Guest

    Bei meinem letzten Schaden, welcher von der HUK übernommen werden musste, lief das alles über die Werkstatt. Eine Woche nach der Schadensmeldung kam der Wisch zur Schadenübernahme, mit diesem bin ich zur Werkstatt und habe einen Reparaturtermin vereinbart. Zwei Wochen nach der Reparatur kam ein Brief von der HUK, dass die Werkstattrechnung beglichen wurde. Zu keinem Zeitpunkt musste ich in Vorkasse treten.
     
  5. #4 Luca0016658, 29.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2014
    Luca0016658

    Luca0016658 Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 1,8l Zetec-E 16V
    Nee, hab ich noch nicht. Als ich das letzte mal da angerufen hab, wurde ich so blöd angepampt, wie ich denn einfach so ohne konkrete Vorveranlassung von ihrer Seite anrufen könne, da hab ich keine Lust einmal öfter als unbedingt nötig anzurufen :/
     
  6. #5 meier923, 30.12.2014
    meier923

    meier923 Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy MK II
    2.3/145 PS
    So kenne ich es auch -> Tip -> Die Werkstatt überlässt Dir die Arbeit such Dir ne andere -> So etwas nennt man SERVICE :).
    Die wollen nur Deine Kohle , wie man an der Höhe des KV sieht :mies:, vielleicht haben die keine Hebebühne und müssen sich unters Fahrzeug legen ....
    Du solltest Dir mehre KV holen aus verschiedenen Werkstätten -> Die veranschlagten Kosten (idR. 50€) werden fast immer bei Auftragserteilung erstattet -> es gibt Werkstätten (Stammkundschaft) die verlangen nichts ......
    "Werkstatthopper" kennen Wir auch , der muß bezahlen ..
     
  7. #6 Mike2612, 30.12.2014
    Mike2612

    Mike2612 Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 2012 60ps Dünenschieber
    Hi,

    der einfachste Weg ist und bleibt nunmal der Anwalt. Es ist nun mal normal das die Versicherungen mit allen Mitteln den Preis der Reparatur zu manipulieren.

    Grundsätzlich immer den nervenschonenden Weg wählen. Es kostet außerdem ja nix, wenn man nicht unfallverursacher ist.

    1. Sachverständiger einschalten (ja kostet so 350€)
    2. Ein guter Sachverständiger rät immer zum Anwalt
    3. Anwalt einschalten

    Die Versicherung bezahlen ohne zu mängeln den Schaden.

    Da die Karre alt ist wird die Versicherung dich versuchen zu verarschen........."Auto ist zu alt und bezahlen nur 500€".

    Mach Nägel mit Köpfe und geb die Sache zum Anwalt. Die Versicherungen verarschenn dich sowieso.......
     
  8. #7 Meikel_K, 30.12.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Kosten für den KVA werden auf die Reparaturrechnung angerechnet. Er bleibt also letztendlich kostenfrei, wenn der Reparaturauftrag bei der Werkstatt erteilt wird.

    Falls "fiktiv" auf Basis des KVA ohne Reparatur reguliert wird, zieht die Versicherung von der KVA-Summe ohne Reparaturnachweis die MWSt ab. Falls in Eigenregie billiger repariert wird (gebrauchtes Teil etc.), wird die MWSt nicht abgezogen. Als Reparaturnachweis ist keine Rechnung erforderlich, es genügt auch ein Foto.

    Die 50 Euro für den KVA erstattet dann natürlich keiner. Es kann bei einem 18 Jahre alten Auto trotzdem sinnvoll sein, mit einer Leukoplast-Reparatur zu leben und ein paar Hunderter fürs nächste Auto zurückzulegen.
     
  9. #8 Luca0016658, 30.12.2014
    Luca0016658

    Luca0016658 Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1996, 1,8l Zetec-E 16V
    Danke für eure vielen Antworten :)

    Hmm, naja, aber wenn das Gutachten sagt Wert>1000€ und KVA sagt Reparatur=930€ (ob das zu viel ist, kann ich nicht beurteilen, bin ja blutiger Anfänger), darf die HUK ja nicht hingehen und nach eigenem Gutdünken den Wert mindern.

    Naja, sagen wir mal, alle Stricke reißen, und ich brauche einen Anwalt. Kann ich da jeden nehmen? Und sage ich dem, der soll die Rechnung direkt an die HUK schicken? Oder gehe ich in Vorkasse?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Scimitar83, 30.12.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.12.2014
    Scimitar83

    Scimitar83 Guest

  12. Pommi

    Pommi Guest

    Ich frage mich, was dieser Post jetzt hier soll? Es ging in keinster Weise darum, dass die Versicherung die RepKosten nicht zahlen oder zumindest drücken will. Warum immer gleich zum Anwalt rennen? Warum dieser "Hass" gegen Versicherungen?

    Es ging darum, ob er die Reparatur im Vorraus zahlen muss und dann das Geld von der Versicherung zurück bekommt. Das wurde geklärt und dann kommt so eine Hasstriade gegen Versicherungen. Ich glaube, du musst mal überlegen, ob du mal nicht die schwarze Brille ausziehen sollst. Nicht immer stellen sich Versicherungen quer.

    War bei meinem Auto genauso: Schaden nicht ganz 30% über Wert des Fahrzeuges, Gutachter von der Werkstatt (wo ich das Auto hingebracht hatte, nicht, wo die Versicherung gemeint hat, das muss diese Werkstatt sein), Fahrzeug repariert, Geld ging direkt an die Werkstatt, von der Versicherung bekam ich noch einen Scheck über 50 € für allgemeine Kosten wie Telefon usw. Leihwagen von der Werkstatt habe ich auch nicht bezahlt. Und mein Auto war da auch schon 13 Jahre alt.
     
Thema:

HUK-Coburg Reparaturkostenübernahmeerklärung

Die Seite wird geladen...

HUK-Coburg Reparaturkostenübernahmeerklärung - Ähnliche Themen

  1. Hallo aus Coburg

    Hallo aus Coburg: Kurze Vorstellung, fuhr bis jetzt einen Focus MKII Bj 2005, 81 PS wurde nun doch etwas langweilig;). Nach etwas umschauen hatte ich die Chance...