Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Hydro. bzw Tassenstößel

Diskutiere Hydro. bzw Tassenstößel im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, habe gestern in einem Beitrag gelesen das beim MK2 bis Mai 98 1,8l ein silberner Ventildeckel mit Hydrostößel verbaut worde und ab...

  1. #1 popper09, 19.06.2010
    popper09

    popper09 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 98 1,8l
    Hallo Leute,
    habe gestern in einem Beitrag gelesen das beim MK2 bis Mai 98 1,8l ein silberner Ventildeckel mit Hydrostößel verbaut worde und ab mai 98 schwarze Deckel mit Tassenstößel.
    Und nun meine Frage, kann mir vielleicht einer von euch erklären was der Unterschiet zwischen hydro und Tassenstößel sein soll?

    Mfg Popper
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mav0

    Mav0 Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 1995
  4. #3 popper09, 20.06.2010
    popper09

    popper09 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 98 1,8l
    Moin Moin,
    ich dank dir für die Link´s, bin jetzt ein wenig schlauer
    bis bald
    Mfg popper
     
  5. #4 M.Reinhardt, 20.06.2010
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Faktisch bedeutet das für Dich (und mich - ich fahre auch nen 99er Zetec) das nach spätestens 150.000 km. - zusammen mit dem dann ebenfalls fälligen Zahnriemenwechsel das Ventilspiel kontrolliert und ggf korrigiert werden muß.Ich weiss dass das von vielen Werkstätten gerne unterlassen wird da die Einstellplättchen selten in allen erforderlichen Größen vorhanden sind.Ich hatte unlängst einen Tourneo mit Zetec-Motor und 2 durchgebrannten Ventilen in der Werkstatt.Der Gute hatte noch nicht mal 100.000 km auf der Uhr! Es zeigte sich das bei 4 Ventilen das Spiel erheblich zu eng war (passiert wenn sich das Ventil leicht in seinen Sitz im Zylinderkopf einarbeitet).
    Das Einstellen ist selbst nicht so schwierig , aber aufwändig da beide Nockenwellen abgebaut werden müssen sofern eine Einstellung nötig ist.Daher bietet sich die Einstellung auch als Zusatz zum Zahnriemenwechsel an.Eine Überprüfung des Ventilspieles selbst ist ohne große Demontagearbeiten möglich (und ratsam).

    ciao,Micha
     
  6. #5 Hobbymechaniker, 21.06.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Gibt's da nicht auch einen Ventilniederhalter-Werkzeug, wie bei den alten Audis ?
    Damit drückt man den Tassenstößel am Rand runter (Kolben darf natürlich nicht oben stehen) und kann dann das Einstellplättchen auswechseln.
    Ich find's schon lustig: Bei Audi wechselte man ab Bj. 85 von Tassenstößeln zu Hydros und Ford macht das gleiche umgekehrt ab Bj 98...
    Ein Armutszeugnis, bei Audi laufen die Hydros bis heute problemlos, völlig egal welches Öl da drin ist, sogar mit 15W40 funktionieren die noch im kalten Zustand... Und bei Ford ?
     
  7. #6 M.Reinhardt, 26.06.2010
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hallo!

    Also,erstmal gibt es da kein Werkzeug zum niederhalten,es befinden sich nicht mal Aussparungen zwischen Stössel und Einstellplättchen.Das ist nicht ganz so toll aber mit nem guten Stabmagneten kriegt man die Plättchen raus.

    Persönlich finde ich auch den Wegfall der Hydros schade denn es gab bei den älteren Zetec-Motoren eigentlich keine Probleme.
    In der Realität ist das Ventilspiel dank guter Schmierung und standfestigkeit des Nockentriebes auch bei 150.000 km. (da werden sie das erste mal überprüft und eingestellt) in der Regel noch in Ordnung.Weil das vereinzelt auch anders sein kann sollte dann aber eine überprüfung,zusammen mit dem Wechsel des Zahnriemens vorgenommen werden.
    Auch dem treuesten Audi-Fan kann ich versichern - Ford ist ebenso in der Lage einwandfreie Hydros einzubauen.
    Ob der Wechsel zu Tassenstösseln eine Vernunftssache war (Drehzahlfestigkeit und abspecken des Ventiltriebes) oder eine Sparmassnahme vermag ich nicht zu sagen.Beide Systeme laufen in der Regel bestens.
    Was den Vergleich Ford/Audi betrifft so muß hier keiner mit Steinen werfen.Jeder Hersteller hat so seine Schwächen.Audi hat es (eigene Erfahrung) nicht geschafft das aufwändige Alu-Fahrwerk seiner Modelle,insbesondere im Bereich der Lenkeraufhängung standfest zu kriegen.Da schlägt gerne was aus.
    Wir werden damit Leben müssen - beim Einen wie beim andern

    Servus,Micha
     
  8. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    nein, im gegenteil, eine richtig gute idee. der hier genannte sigma zetec (übrigens 96, nicht 98) wurde von ford und yamaha gemeinsam entwickelt, das ergebnis war im gegensatz zu den ersten zetec version mit hydros wirklich überzeugend. sicher wurde wie bei jeder entwicklung darauf geachtet das man möglichst viel geld einsparen kann, aber an den hydros hätte es nicht scheitern sollen, ansonsten hätte man eher so sachen wie den teuren magnesium ventildeckel oder die ganzen unnötigen verblendungen zuerst wegrationalisiert (was später auch geschah :D). wie M.Reinhardt schon angesprochen hat, liegt es mehr an so sachen wie der drehzahlfestigkeit und dem sowieso nur minimalen (konstruktionsbedingten) verschleiß im bereich ventiltrieb. wenn man dann noch berücksichtigt das alle 150.000km sowieso der zahnriemen gewechselt werden muss und somit die kontrolle kaum noch in die kosten fällt, ist alles paletti. so ein defekter hydrostößel ist definitiv teurer.

    ein armutszeugnis wäre es dann, wenn die kunden die hydros aus div. gründen wirklich vermissen würden. aber die motoren laufen ja selbst noch nach 200.000km ohne, sowieso meist unnötigen eingriff an den tassenstössel wie am ersten tag.

    aber wenn wir schon beim thema armutszeugnis sind, lass uns doch mal über die bis vor kurzem noch verbauten rumpel-pumpe-düse von VAG reden :lol: nein, spass beiseite.
     
  9. #8 Mondeo-Driver, 26.06.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Kann man das eigentlich heraushören , wenn es einen Defekt an den Tassenstößeln gibt bzw wenn sich das Ventilspiel ändert ??
     
  10. #9 Hobbymechaniker, 26.06.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Wenn Du Deine Tassenstößel überhaupt nicht mehr hörst, wirds brenzlig. Dann ist nämlich kein Ventilspiel mehr da.
    Das hat mir seinerzeit mal einen Scirocco I Motor zerstört... Das nur zum Thema wartungsarme Tassenstößel...

    @MoSo: Liegt mir fern hier an Ford rumzumeckern (ich liebe meinen Mondi), aber das Argument mit besserer Drehzahlfestigkeit der Tassenstößel lass ich so nicht gelten (höchstens als Bestätigung, daß die Ford-Hydros eben doch nicht so toll waren): Den Audi 2,0 E 4 Zyl. Motor, den ich lange gefahren hab, konntest Du trotz Hydros stundenlang mit 6500 UpM durch die Gegend heizen ohne jegliche Schwierigkeiten.
    Klar, Audi hat andere Probleme. Ich will auch gar keinen mehr haben. Aber was man hier so im Forum liest z.B. über verbrannte Ventilsitze wegen defekter Hydros (z.B. aufgrund der Ford-Sensibilität gegenüber falschem Öl), zeigt doch, daß es da zumindest ein kleines Problemchen gab, daß man in dieser Form bei VW/Audi nicht kannte. Und vermutlich genau deswegen sind sie bei Ford wieder zurückgekehrt zum viel älteren Einstellscheiben-Prinzip aus den 70er Jahren (oder noch älter). Das dann als Fortschritt hinzustellen ?!? Hm, ich weiß ja nicht...

    Clever gelöst ist das übrigens bei Mazda: Die haben Einstellschrauben an den Nocken (naja, jedenfalls der alte 626, den ich mal hatte...;))
    Also mir sind Hydros lieber ! Egal ob Ford, Audi oder sonstwer. Auch wenn ich dann bei Ford nur Vollsynthetiköl (5W30 o.ä.) fahren darf... :freuen2:
     
  11. #10 autohaus bathauer, 26.06.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Der einbau von normalen tassenstößeln hat nicht nur was mit drehzalfestigkeit zu tun .heutzutage muß man immer die abgasvorschriften bei der entwicklung eines motors mit einbeziehen und ein normaler tassenstößel ist nunmal wesentlich leichter als ein hydrostößel.Beide systheme haben ihre vor und nachteile.
     
  12. #11 popper09, 26.06.2010
    popper09

    popper09 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 98 1,8l
    Moin Moin Leute,
    danke euch für eure vielen Antworten...
    bis neulich
    MfG popper
     
  13. #12 M.Reinhardt, 26.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2010
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Na,jetzt glaub' ich ging das in eine Richtung die dem Einen oder Anderen nicht so passte.Hobbymechaniker schrieb ja das er seinen Mondeo liebt - was ich wohl verstehen kann.
    Wenn Einer mal was zuverlässiges gefahren ist (kann ja auch mal ein Audi sein) dann ist das Auto eben Maß aller Dinge.
    In einem Renault-Forum las ich letztens einen Bericht in dem ein Forenmitglied seinen Renault über den grünen Klee lobte nachdem er mit einem Fiesta und einem Mondeo so auf die Nase gefallen sei.
    Mal ganz im Ernst - das kann nur ne Karnevalseinlage gewesen sein.Ich hab sowohl nen guten alten GFJ mit 200.000 km (klappert aber ist nicht totzukriegen) und nen 99er Mondeo.Sowas ausgerechnet schlechter zu finden als nen Renault-das geht gar nicht.Renault=never!!

    Was die Frage von Mondeo-Driver bezügl. defekten an Tassenstösseln und deren Ortung betrifft,kann man beruhigen.Da ist nix dran was kaputt geht (im Gegensatz zu Hydros).Allerdings waren die Hydrostössel schon in der Lage auch Spiele auszugleichen die durch das Einarbeiten von Ventilen in den Ventilsitz entstanden.In solch einem Fall kann sich mit der Zeit das Spiel so stark verringern das es zum durchbrennen der Ventile kommt - und da ist absolut nichts zu hören.Das merkt man erst wenn die Sache gegessen ist.

    @ Popper
    Nix für ungut.Das Forum hier ist wirklich empfehlenswert.Geh' mal ins Audi-Forum und schreibe das Du Deinen Mondeo liebst - was glaubst Du wird passieren?

    So long,Micha
     
  14. #13 Firebird, 28.06.2010
    Firebird

    Firebird Mondeo Messi :)

    Dabei seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondi MK I 2x 88 PS + 3x MK II 116 PS
    Moin Moin
    .. nach lesen und viel schmunzeln nun mal mein statment zum thema

    aber 1 bin mit meinem 96 Mondi immer noch voll zu frieden das mal vorweg
    Reinhardt schrieb Renault never .. das kann ich nich so stehn lassen den ich habe vor einiger zeit nen 89 Renault 21 TXE gefahren und habe bis auf einen ausgeschlageenen schalthebel nie ein problem gehabt ... gut gammelkleber am stoff der türverkleidung leider hat mir ein Vorfahrtsmisachter mein super wagen zerstört ..:rasend: aber egal....

    Jeder fährt das was er mag .. und es gibt kein perfektes auto nicht mal Benz und co sind Perfekt

    .. sry für offtopic aber das wollt ich ma loswerden :rolleyes:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 M.Reinhardt, 28.06.2010
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Mir ging es mehr um die Modelle späteren Baujahres!:)
     
  17. #15 Larry3oo1, 08.08.2010
    Larry3oo1

    Larry3oo1 Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Hydro. bzw Tassenstößel

Die Seite wird geladen...

Hydro. bzw Tassenstößel - Ähnliche Themen

  1. Moin moin aus Kiel bzw dänemark

    Moin moin aus Kiel bzw dänemark: Grüße aus dänemark. Habe mich aus der Not heraus bei euch angemeldet weil mein 2001 mondeo 1.9 tdci mich das erste mal hängen lässt.und das im...
  2. Hab da mal eine Frage zum Tehma Scheibenwischer bzw Werkstatt

    Hab da mal eine Frage zum Tehma Scheibenwischer bzw Werkstatt: Habe mein Focus bj 13 zum Handler gebracht wo ich ihn im Mai gekauft habe, eine Woche später habe ich ihn wieder hingebracht weil die Klima nicht...
  3. Und wieder Wegfahrsperre bzw. SATC

    Und wieder Wegfahrsperre bzw. SATC: Ich bräuchte eure Hilfe in diesem leidigen Thema: Folgendes Problem Ich habe einen Mondeo MK2, 2.0i Ghia Turnier, Bj. 10/98 mit SATC...
  4. Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät

    Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät: Hallo zusammen, mein Kuga macht seit längerem Probleme mit dem DPF, er brennt ständig ab und das Motoröl wird dadurch auch immer verschmutzt...
  5. Moin aus Neubrandenburg bzw. Kiel

    Moin aus Neubrandenburg bzw. Kiel: Nabend, bin 29 Jahre und arbeite ab 1.10 in Kiel, am We bin ich in Neubrandenburg. Um flexibler zu sein will ich mir daher mein erstes eigenes...