Cougar (Bj. 98–01) BCV Imrc

Diskutiere Imrc im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo zusammen, war heute bei Ford in der Werkstatt. Sie haben den Wagen ausgelesen und mir gesagt, dass der IMRC defekt sei. Kann man das Teil...

  1. ika62

    ika62 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 99 2,5l , MK4 Tunier Titanium X 2,2l 08
    Hallo zusammen,
    war heute bei Ford in der Werkstatt. Sie haben den Wagen ausgelesen und mir gesagt, dass der IMRC defekt sei.
    Kann man das Teil auch günstg bekommen und eventuell selber einbauen?
    Es soll 342€ kosten plus Einbau.:mies:
    Bin für jeden Tip danbar.
     
  2. #2 *Achim*, 18.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2011
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Beim IMRC ist oft nur ein 1-2€ (+Versand) Transistor defekt.

    Jetzt kommts drauf an ob du jemanden kennst der ihn dir
    austauschen könnte, oder ob du den Wagen jeden Tag brauchst.

    http://www.cougarv6.de/imrc_transistor_check.pdf

    Mir fällt gerad jemand ein, der den Transistor für verhältnismäßig "kleines Geld"
    via Versand austauscht. Vielleicht auch auf'm www.Cougarfest.de, am W-Ende
    zum 17.6. ... dort wurde auch schon die ein oder ander Transe gewechselt.


    MfG
     
  3. #3 scuba.duck, 18.05.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    Yup, ist meist nur eine Kleinigkeit den Transistor (?) zu tauschen. Löten sollte man können ;-)

    Habs vor urzeiten bei meinem Mondeo gemacht, das Teil bekommst beim Conrad um ein paar Cent....

    Eine Anleitung ist, glaube ich, eh im obrigen link.

    Lg
    Thorsten
     
  4. #4 christian.k, 18.05.2011
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo,
    ich habe eins aus nem 98er Mondeo 2,5.
    Würde es passen ?

    Gruß
    Christian
     
  5. ika62

    ika62 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 99 2,5l , MK4 Tunier Titanium X 2,2l 08
    Danke euch für die Tips. Werde dann mal erst den Transistor testen lassen.

    Ob das teil vom Mondeo passt, weiß ich nicht. Muß ich mich erst erkundigen. Danke noch mal.
     
  6. #6 *Achim*, 19.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    98 Mondeo passt - ist der gleiche Motor. ;-)

    Die Anleitung oben ist sehr umfangreich. Sie erklärt Funktion
    und was noch alles defekt sein könnte. Wie gesagt -
    meist isses nur der Transistor. Wichtig ist, dass man die
    original Kunststoffschraube und den Isolierpad weiter nutzt.
    Der Kollektor (Metallteil) des Transistors, darf nicht mit dem Gehäuse in Kontakt kommen.
     
  7. #7 christian.k, 22.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2011
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo .....ika,

    Danke für Deine Info, das Euer Cougar nun wieder ordentlich läuft.

    Gruß
    Christian

    Wenns nun 220 geht, sollte es OK sein, ansonsten melde Dich.

    @ all: wenn ich das richtig verstanden habe, gab es Probleme nur ab 4.000 U/min.

    Ich habe jetzt das def. IMRC was ich reparieren möchte, mein Ersatzteilträger-Mondeo mit Automatik
    regelt aber auf "N" oder "P" bei 4.100 U/min ab - Drehzahlbegrenzung im Stand.

    Gibt es eine andere Möglichkeit, das Teil nach Instandsetzung zu prüfen ?
     
  8. ika62

    ika62 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 99 2,5l , MK4 Tunier Titanium X 2,2l 08
    Ja, danke noch mal für die schnelle Hilfe.
    Der Wagen fährt sich wieder sehr gut.
    Lg Veronika
     
  9. #9 *Achim*, 22.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2011
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0

    1. IMRC Einbaun
    2. Deckel runter schrauben.
    3. mit was geeignetem (Holzstückchen o.ähnliches) den E-Motor nach unten drücken / fest halten.
    (die Aufgabe übernimmt normalerweise das Gummistück im Deckel)
    4. Gaszug betätigen.
    zwischen 3 und 4 tausend U/Min. müsste sich die Mechanik bewegen.

    Ob das beim Automatik auch geht kann ich dir nicht sagen.


    MfG
     
  10. #10 christian.k, 22.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2011
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hhmm,
    ich denke ich werde erstmal gem. Rep.-Vorschlag messen und löten und wenn mal Zeit ist, in meinen Alltagsesel einbauen, der läuft einwandfrei, so kann ich gut vergleichen.
    ;)

    Gruß
    Christian

    Der muss auch oberhalb 6.000 U/min noch was bringen. Beim Automat geht das nur brutal, aber da merkt man auch, ob der noch OK ist.
     
  11. Cosmos

    Cosmos Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du den LMM absteckst zieht der imrc früher als gewohnt -.-
     
  12. #12 TL1000R, 23.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Servus,
    Da ja hier die meisten IMRC-Besitzer sind:
    http://myfordfocus.com/svt/

    Man kann auch das Signal vom PCM zum IMRC abgreifen,um die Einschaltdrehzahl zu erhalten.
    Bei meinem ST gibts noch einen Verbindungsstecker C 81,über den die PCM/IMRC-Leitungen laufen.
    Hier kann man bequem anzapfen.

    Bin gerade beim Testen.Sobald ich Meßwerte hab,stell ich sie rein.

    Auf den beiden Steuerleitungen BK/WH + WH/RD wird der Stellantrieb des IMRC vom PCM angesteuert.
    Dummerweise gibts 2 BK/WH-Leitungen an meinem IMRC-Stecker C 963.
    Eine ist eine reine Masseleitung Kl.31,die andere die Steuerleitung zum IMRC.

    Kabelfarben sind von meinem ST,müssen also Fz-spezifisch geprüft werden.

    Hier gibts vermtl. ein PWM-Signal,das vom PCM das Auslösen im IMRC steuert.
    Frequenz und Tastverhältnis wird noch ermittelt.

    Testablauf wird noch reingestellt.

    Bezugsquelle für neuen IMRC-Stecker bzw. günstigen Gebraucht-Ersatz hab ich auch gefunden.
     
  13. #13 RedCougar, 23.05.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Der Stecker vom Focus ST170 dürfte am Cougar nicht passen.

    Ansonsten schaltet das Cougar-IMRC unter Last bei 3.5000 U/Min ein.

    Die ausführliche Anleitung, die Waldo vor Jahren mal verfasst hat, findet man hier -> Prüf- und Reparaturanleitung IMRC Cougar V6
     
    Melanie W. gefällt das.
  14. #14 TL1000R, 24.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Link war schon bekannt-Trotzdem,Danke.

    Leider ist die Steuerung vom PCM nicht beschrieben.Also wann wie auf welcher Leitung was passiert.

    Wers weiß,kanns ja posten.

    Steckerbelegung vom COUGAR sollte auch nicht das Problem sein.
    Leitungsanzahl und Funktion dürften dieselben sein.
    Evtl. andere Kabelfarben.
     
  15. #15 Schmalzi, 07.07.2011
    Schmalzi

    Schmalzi Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar 2,5 V6, Mondeo 3,0 V6
    Hallo,

    mein IMRC arbeitet nur im kalten Zustand. Sobald der Motor Temperatur bekommt ist es inaktiv.
    Geht oft auch beim beschleunigen aus. Geb ordentlich Gas und die Karre geht auch vorwärts, umd plötzlich bei ca 5 tU urplötzlich der Druck weg.

    Die einen meinen, man soll das IMRC versetzen. Gibts evtl noch Alternativen, z.Bsp einen weniger temperaturanfälligen Transistor... ;?

    grüße
    Carsten
     
  16. #16 cougarwah, 07.07.2011
    cougarwah

    cougarwah Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 1998, 2.5 V6
    ... keine "echte" Alternative,- oder im neuen Unwort aus der Politik "Alternativlos" :-) :-) :D ... zumindest als Lösung auf Dauer.

    Ich selbst habe mich auch für die Lösung unter dem Batteriekasten entschieden. Das scheint mir der geringste Aufwand zu sein ....
     
  17. #17 TL1000R, 07.07.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    IMRC in den Innenraum verlegen und Bowdenzug nach außen führen.
     
  18. #18 RedCougar, 07.07.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Und dafür nen Loch in die Spritzwand bohren und den Bowdenzug bastlermäßig
    verlängern? .... Wenn man da man nicht vom Regen in die Traufe kommt :gruebel:

    Das IMRC unter die Batterie, unter den Luftfilter oder an die Spritwand zu verlegen
    sind einfache und schnelle Möglichkeiten ohne viel Aufwand und auch für Nichtbastler zu händeln.

    Für jede dieser drei Möglichkeiten gibbet auch bebilderte Anleitungen im Fobo >> Datenbank
     
  19. #19 TL1000R, 08.07.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Bei meinem ST is der Zug so lang,daß ich das IMRC in den Kofferraum legen könnte.

    Von Bowdenzug verlängern stand nix im post.
    Das haste nur geschlußfolgert.
     
  20. #20 RedCougar, 08.07.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Den müsste man schon verlängern beim Cougar, da er ansonsten
    grad eben reicht, um das IMRC an die Spirtzwand zu setzen.

    Vielleicht sollte man nicht stets vom Focus ST auf den Cougar schließen,
    denn vieles was dort vielleicht geht, trifft deswegen noch lange nicht
    auf den Cougar zu ;)
     
Thema: Imrc
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. transistor cougar v6

    ,
  2. Ford Cougar imrc

    ,
  3. Ford IMRC

Die Seite wird geladen...

Imrc - Ähnliche Themen

  1. IMRC ok, trotzdem geht´s nicht.

    IMRC ok, trotzdem geht´s nicht.: Hi, hab grad nen Mondi B5Y gekauft, macht nach ner knappen Stunde mucken...ab und an ruckeln, keine Leistung, max Drehzahl ca 4100 U/min. Ich...
  2. IMRC gesucht

    IMRC gesucht: Moin moin, suche für meinen Cougar V6 Bj. 02 /2000 ein funktionierendes IMRC.
  3. IMRC motorlampe leuchtet

    IMRC motorlampe leuchtet: hallo was bedeutet das? für einen mondeo kombi v6
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY 2,5 Liter V6, IMRC defekt, welchen Transistor?

    2,5 Liter V6, IMRC defekt, welchen Transistor?: Hallo Leute, ich musste leider feststellen das mein IMRC die Arbeit verweigert. Ich denke der Transistor ist durch. Da leider keine Bezeichnug...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY nach IMRC Reparatur, klickerndes Geräusch 2.5 V6

    nach IMRC Reparatur, klickerndes Geräusch 2.5 V6: Hi Leute, habe heute mein Repariertes IMRC wieder verbaut und nach ein paar Minuten im Leerlauf hat auf einmal dieses Teil angefangen zu Klickern...