Infoquelle: typische Probleme (Maverick)

Diskutiere Infoquelle: typische Probleme (Maverick) im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Infoquelle für alle: typische Probleme beim Maverick Ich würde an der Stelle gerne (für alle Leute) Infos sammeln, auf welche typischen Probleme...

  1. #1 Peter581, 04.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Infoquelle für alle: typische Probleme beim Maverick

    Ich würde an der Stelle gerne (für alle Leute) Infos sammeln, auf welche typischen Probleme man beim Maverick (2.Generation, 2000-2007) besonders achten muss.

    Nicht nur für z.B. einen bevorstehenden Kauf, sondern auch als Besitzer. Damit man nicht nur auf die Ergebnisse der nächsten Wartung oder einen möglichen Ausfall warten muss, sondern auch so mal weiß, welche Probleme, Schwachstellen etc. sich zeigen könnten oder wo der Rost zuerst ansetzt.

    Gerne auch aus anderen Quellen, aber ich finde praktisch nichts...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter581, 16.10.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Leute, nicht nur lesen, sondern gleich was beitragen!
    Oder ist der Maverick wirklich so fehlerfrei?
    Kann ich fast nicht glauben :gruebel:
     
  4. eupo1

    eupo1 Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    hallo, vorab ich kenn mich deinem wagen nicht aus !

    du solltest eventuell in den 4x4 foren stöbern, da sollte sich doch was finden lassen !?
     
  5. #4 Peter581, 17.10.2009
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    offroad-forum.de

    Stimmt schon.
    Ich schau mal noch ein bissel, vielleicht kann man ja trotzdem hier eine kleine Übersicht/Zusammenfassung hinkriegen, wenns schon mal so eine schöne Ecke für Maverick hier gibt ;-)
    Denn die Frage "was hat der für typische Probleme" kommt halt doch immer wieder mal, wenn sich jemand so einen kaufen will...
     
  6. eupo1

    eupo1 Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    die "maverickgemeinde" wird es dir danken !
    ist doch klar, jeder typ hat halt so seine schwachstellen. und geteiltes leid ist halbes leid ! :-)

    es ist immer gut, wenn sich die leute diesbezüglich austauschen !!!

    wünsche dir noch viele problemfreie km und immer genug asphalt unterm reifen !
     
  7. shaft

    shaft Neuling

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    73.000 KM ABS, Sensorband Antriebswelle defekt
    78.000 KM Koppelstangen vorne ausgeschlagen
    83.000 KM Beide Krümmer gerissen
     
  8. #7 Sandy_69, 02.11.2009
    Sandy_69

    Sandy_69 Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2001 2.0
    hallo jungs !!
    ich hab zwar keine ahnung was ihr mit eurem wägelchen anstellt, aber ich fahre mit meinem schon seit jahren (bj 2001) ohne probleme ... und der ist sogar schon norwegen-erprobt !!
     
  9. #8 V6Power, 03.11.2009
    V6Power

    V6Power Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2002 V6
    Hallo ich Fahre einen V6 Maverick. Ich habe die Stabi stangen erneurt bei 108000 KM aber sonst bin ich sehr zufrieden. Obwohl er mir LPG Fährt...
     
  10. thiesy

    thiesy Neuling

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta 961.25
    Maverick 2003 2.0Ltr

    Habe auch keine Probleme,
    ist halt ein Ford
     
  11. Jens64

    Jens64 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    05er Maverick MK2 3.0 V6
    Hallöle,

    habe mir vorigen November einen ´05er Maverick V6 beim Ford-Händler gebraucht gekauft.
    Das Auto hat mich sehr gut durch den schneereichen Winter gebracht. In Anbetracht der derzeitigen Benzinpreise, soll er demnäxt auf LPG umgebaut werden.
    Um es dem Umbauer etwas zu erleichtern habe ich schon mal angefangen unnötiges Zeugs auszubauen.
    Beim Entfernen des Reserverades bin ich doch etwas erschrocken, was den Rost anbelangt.
    Der gesamte Unterboden des Kofferraumes rostet da wo die Bleche aneinander stoßen bzw. zusammengepunktet sind.
    Da drückts richtig die braune Pest raus!
    Die Winde die das Reserverad hält ist komplett rostig, aber die fliegt sowieso raus.
    Die AHK sieht aus, als wäre sie "im siebten Jahr Rußlandkrieg" gewesen, nur noch braun.
    Die AHK ist allerdings beim Ford Autohaus mal nachgerüstet worden, also kein Originalteil.
    Auch am Rahmen im hinteren Bereich und in beiden hinteren Radläufen blüht es gewaltig!

    Er ist nirgends durchgerostet, aber es sollte da bald was gemacht werden, bevor es durch ist!

    Gut, die gesamte Achsgeometrie der Hinter- und der Vorderachse hat auch einen leicht bräunlichen Touch. Dies erachte ich aber nicht als das Hauptproblem.
    Die Halterung die den Kraftstofftank hält rostet auch da gewaltig, wo sie am Fahrzeugboden verschraubt ist.

    Man kann bei näheren Hingucken, daß an der Heckklappe am unteren Falz schon mal was gemacht wurde, ebenso an den hinteren Türen unten.
    An den hinteren Türen kommst nun wieder langsam.

    Wie gesagt alles nicht so, daß man nun Angst haben müßte, daß die Karre morgen auseinander fällt.
    Aber bei einem Auto, das neu € 31.000 gekostet hat und nun am Beginn des 6. Lebensjahres steht, erwarte ich in Punkto Korrisionsvorsorge etwas anderes.
    Lt. Serviceheft scheinen alle Rostvorsorgen gemacht zu sein.
    Werde die Tage mal den Ford-Menschen kontaktieren, was der dazu meint.
    Wie gesagt es ist ja (noch) nix durch...

    Grüße

    Wolfgang
     
  12. shaft

    shaft Neuling

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Warum sollte sich ein Ford Händler die Mühe machen, jedes mal das ganze Auto durchzuchecken?
    Wenn der Kunde innerhalb der Rostschutzgarantie was entdeckt, bekommt er es vom Werk bezahlt. Wenn der Kunde es zu spät entdeckt, bekommt er es nicht bezahlt.

    Den meisten Händler ist das doch Wurst.
     
  13. #12 martin67, 30.03.2011
    martin67

    martin67 Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2005 2,3L
    Typische Probleme

    Hallo Zusammen

    also mit Rost habe ich auch so meine Probleme(Türen,Rahmen,eigentlich überall so ein wenig bis mehr.)Wenn man mal einen Ami gefahren hat(hatte vorher einen Cougar)sollte man wissen,dass man früher oder später selbst Hand anlegen sollte!

    Habt Ihr schon mal die Scheinwerferbirnen gewechselt?
    Meiner ist BJ.12/2005.Gibt es nicht im Zubehör(***,u.s.w.)
    H11 Birnen.
    Habe Gottseidank welche übers Netz gefunden.
    (Osram Night Breaker,topp)€12,-/Stück

    Viel Spass wenn Ihr mal eine Nebllampe defekt habt.
    H10 Birnen.Die Kosten bei Ford:€40!!!!!!/Stück
    Die kriegst Du fast gar nicht.Habe diese über einen Motorradhändler bekommen für "günstige€18,-"

    Gruss

    Martin
     
  14. #13 Peter581, 31.03.2011
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Diese Birnen sind noch nicht so weit verbreitet, dementsprechend wenig erhältlich (halt geringe Nachfrage). Ich habe welche bei ebay bestellt, ganz billig sind sie nicht, aber es gibt schon manchmal Angebote. Einfach aufpassen und welche auf Vorrat da haben. ...aber irgendwie scheinen die ganz gut zu halten, also ich hab noch die Original drin, kannte ich vorher nicht, da war häufiges Wechseln angesagt.
     
  15. #14 maverickdriver1, 03.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2011
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
  16. #15 martin67, 03.04.2011
    martin67

    martin67 Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2005 2,3L
    Scheinwerferbirnen

    Hallo zusammen

    Also bei meinem Maverick (modellgepflegt,Klarglasscheinwerfer,runde Nebelscheinwerfer)
    Hauptscheinwerfer:H11
    Nebelscheinwerfer:H10

    Gruss

    Martin
     
  17. #16 Ralf_vdl, 10.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2011
    Ralf_vdl

    Ralf_vdl Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 2.3 2004
    Bei meinem wurde (nach anfänglichem Zögern von Ford) bei allen 5 Türen Rost an den Kanten entfernt.
    Jetzt rostet der Rahmen des Schiebedachs heftig, auch einige Führungsteile.
    LG
    Ralf

    Rest ok, habe jetzt die 3. Spurstangen drin :rasend:
     
  18. engine

    engine Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2005 2,3L
    Als ich meinen Wagen Ende Januar 2011 gekauft habe, wurde vom Fordhändler Rost and der Heckklappe entfernt. Gestern habe ich bemerkt, das die Fahrer- und Beifahrertür an der Innenseite der unteren Blechfalz anfangen zu Rosten. Das Blech am Tankstutzen zeigt auch schon Rostbefall, sowie das Blech im Motorraum, wo der Kühlergrill verschraubt ist. Bei diesen beiden stellen ist das Blech ja nicht Lackiert, sondern mit so einer schwarzen Grundierung behandelt. Die Alufelgen fangen an den Radnabendeckel an zu blühen.
    Kann mir einer von euch sagen, wie lange Ford eine Garantie gegen Rost gewährt?

    Gruß Ralf
     
  19. #18 maverickdriver1, 12.04.2011
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    2 Jahre Sachmängelhaftung , 6 Jahre Garantie gegen Durchrostung ( man achte auf's wort ).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MikeH, 12.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2011
    MikeH

    MikeH Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2.0 Bl. 2001
    ABS-Sensor

    Moin,

    ich weiss nicht, ob es ein typischen Problem ist, aber meiner braucht jetzt einen ABS-Sensor-Ring.
    Die Symtome waren: beim Bremsen hartes Schlagen auf dem linken Vorderrad, konnte man nicht provozieren, trat eher sproradisch auf.
    Der freundliche Ford-Haendler wechselte daraufhin beide Bremsscheiben fuer mal eben 300,00 Ois ( sie waren hintenrum stark korrodiert, Bremse wieder gaengig gemacht)), ignorierte aber geflissendlich meinen Hinweis auf den Sensor.
    Nun ein paar Tage spaeter, gleiches Problem ;-(. Wieder hin, rauf auf die Buehne, siehe da, am linkenZahnrad fehlt ihm ein Zaehnchen ;-).
    Gibts aber nur in der Einheit mit der Antriebswelle, macht schlanke 300,00 Ois + Arbeitslohn + MwSt. ;-(.

    Gruesse

    Mike
     
  22. #20 martin67, 12.04.2011
    martin67

    martin67 Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 2005 2,3L
    ABS Sensorkranz

    Hallo Mike

    Hatte ich auch vor 4Wochen.Jedoch konnte bei mir der Kranz so gewechslet werden.Waren so round about €100,-
    Problem war bei mir,dass plötzlich das ABS ansprang und danach die ABS Lampe leuchtete.Kurz danach ging auch die 4WD Lampe an.
    Bei mir war der Kranz gebrochen (Stahlteil!)
    Um eine Beschädigung der Manschette auszuschliessen haben Sie bei Ford den Kranz entfernt.
    Danach musste ich den Wagen stehen lassen,da bei meinem der ABS Sensor auch den Allrad zuschaltet.Bei der Fahrt von der Bühne blieb in einer rechtskurve das Hinterrad stehen!
    Laut Ford kann man damit das Getriebe schrotten,wenn man dieses nicht weiss.

    Meiner ist BJ.2005,2,3L


    Gruss

    Martin
     
Thema:

Infoquelle: typische Probleme (Maverick)

Die Seite wird geladen...

Infoquelle: typische Probleme (Maverick) - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006

    Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen zu meinem kürzlich gekauften Focus Kombi 1.6 Benziner aus 2006 und hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen....
  2. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe

    Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe: Hallo ihr, ich habe diverse Probleme und möchte diese hier gerne vorstellen mit der Hoffnung von erfahrenen Galaxy Besitzern o.ä. soweit Hilfe zu...
  3. Probleme mit "schluckauf "

    Probleme mit "schluckauf ": Moin. Ich habe einen Ford Focus 1999 benziner mit ner 1.4 l Maschine die ca 196.000 km runter hat. Mein treuer freund hat folgendes Problem: -...
  4. Probleme aus der P Stellung zu kommen.

    Probleme aus der P Stellung zu kommen.: Hallo zusammen, bin hier neu und habe da mal eine frage zu meinem Mavi, gelegentlich kommt es vor das ich nicht aus der P Stellung komme. Muss...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Probleme: Bj. 2003, 1.3 Benzin

    Probleme: Bj. 2003, 1.3 Benzin: Hallo, habe mir den o.g. Gebrauchten gekauft. Ich bin nur Student und musste für das Auto lange sparen. Leider haben sich bei der ersten Fahrt...