Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Infos zum Motor 150PS 1.6L ECOboost

Diskutiere Infos zum Motor 150PS 1.6L ECOboost im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich hätte gerne Infos zu meinem 1,6L EcoBoost 150PS Motor. Nirgendwo habe ich z.B. Diagramme zum Leistungs- und Drehmomentverlauf (für alle...

  1. Jörg2

    Jörg2 Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB Trend 1,6l 150PS, 6-Gang, 04.2011
    Ich hätte gerne Infos zu meinem 1,6L EcoBoost 150PS Motor.
    Nirgendwo habe ich z.B. Diagramme zum Leistungs- und Drehmomentverlauf (für alle sechs Gänge) gefunden.
    Sehr interessant wären auch die Unterschiede zum 1,6L EcoBoost mit 182PS.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 02.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Leistungsdiagramme lassen sich anhand der Daten zum Volllastdrehmomentplateau in der Preisliste leicht selbst erstellen.

    maximale Leistung 110 kW bei 5700 / min: Volllastdrehmoment 240 Nm von 1600 bis 4000 / min
    maximale Leistung 134 kW bei 5700 / min: Volllastdrehmoment 240 Nm von 1600 bis 5000 / min

    P [TIEF]Leistung[/TIEF] = 2 x PI x n [TIEF]Drehzahl[/TIEF] x T [TIEF]Drehmoment[/TIEF]
    Alles in metrischen Einheiten rechnen, also n in [1 / sec], T in [Nm] und P in [W].

    Das bedeutet, dass die Leistungskurven von 1600 bis 4000 / min (bzw. 5000 / min) Geraden sein müssen und sich erst ab 4000 / min voneinander unterscheiden, weil das Drehmomentplateau beim 182 PS länger reicht. In den unteren Gängen ist das Moment teilweise abgeregelt, so dass die Leistungsdiagramme nur für die oberen Gänge gelten.

    Viele Stütztstellen muss man nicht ausrechnen: bei beiden Motoren eine linear ansteigende Gerade über das gesamte Plateau, deren Endpunkt man jeweils so mit dem Betriebspunkt der maximalen Leistung verbindet, dass sie in diesem Punkt eine waagerechte Tangente hat. Weil man für die bekannten Betriebspunkte der maximalen Leistung wiederum auf das Vollastmoment zurückrechen kann, kann man auch gleich den Drehmomentverlauf bis 5700/min verlängern.

    110 kW:
    Gerade A bis B, waagerechte Tangente bei C
    Punkt A: 40 kW @ 1600/min
    Punkt B: 100 kW @ 4000/min
    Punkt C: 110 kW @ 5700/min (175 Nm)

    133 kW:
    Gerade A bis B', waagerechte Tangente bei C'
    Punkt A: 40 kW @ 1600/min
    Gerade von A über Punkt B: 100 kW @ 4000/min einfach verlängern bis 5000/min oder Punkt B': 128 kW @ 5000/min ausrechnen
    Punkt C': 133 kW @ 5700/min (211 Nm)
     
  4. Jörg2

    Jörg2 Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB Trend 1,6l 150PS, 6-Gang, 04.2011
    Also ich suche eigentlich realistische Kurven.

    >bei beiden Motoren eine linear ansteigende Gerade
    >mit dem Betriebspunkt der maximalen Leistung verbindet, dass sie in diesem Punkt eine waagerechte Tangente hat
    Mal ernsthaft, glaubst du das wirklich?
    Linear ansteigende und abfallende Gerade und dawischen eine glatte waagerechte Linie mit dem maximalen Drehmoment?

    Abgesehen davon hätte ich gerne die Leistungs und Drehmomentkurven für jeden der 6 Gänge.
    Aus diesen Diagramm kann man ersehen, bei welchen Drehfrequenzen sich Leistung und Drehmoment im jeweils nächstem Gang überlager, bzw. wie stark wie sich diese Werte verändern.
    Die maximale Leistung wird üblicherweise in nur in den beiden höchsten, oder sogar nur im höchten Gang erreicht.

    >In den unteren Gängen ist das Moment teilweise abgeregelt,
    Das ist interessant und würde aus den von mir gesuchten Kurven hervorgehen.
     
  5. Jörg2

    Jörg2 Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB Trend 1,6l 150PS, 6-Gang, 04.2011
    Hier mal eine Beispiel für realistische Kurven.
    Leider nicht für jeden Gang, sondern nur die Üblichen.
    Leistungsdiagramm.JPG
     
  6. #5 Meikel_K, 10.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.257
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, das glaube ich wirklich.

    Die grüne Drehomentkurve und entsprechend die rote Leistungskurve im Diagramm sehen doch zwischen dem Beginn des Drehmomentplateaus und dem Betriebspunkt der maximalen Leistung auch genauso aus wie beschrieben. Jenseits dieses Drehzahlbereichs kann man natürlich mit den vorliegenden Daten nichts herleiten, aber wozu auch?

    Die Drehmomentlimitierung in der unteren Gängen - so vorhanden - wird wohl keiner verraten, mit dieser Unschärfe wird man leben müssen. Für den Anschluss in den benachbarten Gängen ist es viel wichtiger, die Getriebespreizung zu kennen. Dann kann man sich für jeden Gang die Motordrehzahl über die Geschwindigkeit auftragen. Problematisch sind sogenannte Getriebelücken. Das wäre dann der Fall, wenn man an einer langen Steigung unterhalb der Drehzahl des maximalen Volllastmoments noch nicht zurückschalten kann, weil man dann im nächstkleineren Gang oberhalb der Drehzahl der maximalen Leistung herauskäme. Bei 6 Gängen und einem Drehmomentplateau über 2.400 bzw. 3400 / min Breite praktisch ausgeschlossen.
     
  7. Jörg2

    Jörg2 Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB Trend 1,6l 150PS, 6-Gang, 04.2011
    >Die grüne Drehomentkurve und entsprechend die rote Leistungskurve im Diagramm sehen doch zwischen dem Beginn des Drehmomentplateaus und dem >Betriebspunkt der maximalen Leistung auch genauso aus wie beschrieben

    Das sieht du wohl mit anderen Augen als ich.
    Tatsächlich war ich selber überascht, wie nahe die Kurve den theoretischen Daten kommt.
    Sieht so aus, als könnte der Motor mehr Drehmoment liefern, wird aber begrenzt.
    Die Tuning-Kurven dagegen zeigen eher eine Charakteristik, welche ich von einem Verbvrennungsmotor erwartet habe.


    >jenseits dieses Drehzahlbereichs kann man natürlich mit den vorliegenden Daten nichts herleiten, aber wozu auch?

    Gerade diesen Berich finde ich besonders interessant
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Infos zum Motor 150PS 1.6L ECOboost

Die Seite wird geladen...

Infos zum Motor 150PS 1.6L ECOboost - Ähnliche Themen

  1. 1,4l OHV-Motor zu verkaufen

    1,4l OHV-Motor zu verkaufen: Verkaufe einen 1,4l OHV-Motor aus einem Escort MK6 guter Zustand 88 tkm Preis: 150€
  2. motor sprang nicht an

    motor sprang nicht an: hallo habe gestern einen anhänger angehängt. der wagen lief vorher ganz normal- motor aus . anhänger dran. wollte starten , motor drehte ganz...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...
  4. Motor heult auf

    Motor heult auf: Hallo ihr Lieben, ich habe heute Morgen meine Kinderbzur Kita gebracht und auf den Weg nach Hause heukt plötzlich mein Motor beim Gas geben auf,...
  5. Motor setzt immer kurz aus

    Motor setzt immer kurz aus: Hallo in die Runde Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mein Mondeo 1,8 125 PS hat alle 30 - 60 sek. Aussetzer. Im kalten zustand kürzer wenn er...