Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Injektoren def

Diskutiere Injektoren def im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, und zwar habe ich ein Problem mit meinem Mondeo Bj. 02. Habe das auto seit ca 1,5 Jahren abgekauft von einem Freund. Bei ihm ging...

  1. #1 LLEngin, 19.05.2010
    LLEngin

    LLEngin Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und zwar habe ich ein Problem mit meinem Mondeo Bj. 02. Habe das auto seit ca 1,5 Jahren abgekauft von einem Freund. Bei ihm ging damals ein Injektor Kaput und das bei ca 125 000 Km. Als ich das auto dann gekauft habe ging der nächste bei ca. 140 000 Kaput. Jetzt ist das Auto bei 148 000km und die restlichen 2 Injektoren gingen Kaput.
    Viele Fragen Sich Natürlich "warum hast du am Anfang nicht gleich alle 4 Ausgewechselt". Der Preis von 2500 € hat schon ein bisschen abgeschreckt und vor allem wenn mann überlegt das das bei so einer geringen Laufleistung passiert.
    Jetzt meine Frage. Kann mann den da nicht auf Kulanz bestehen da dieses Problem bei der Laufleistung nicht normal ist. Alle die ich bis jetzt gefragt habe hatten dieses Problem noch nicht, obwohl die schon mehr als 200 000 km runter haben. Bei Ford direkt konnte man mir keine Antwort geben. Sollte mich an die Vertragswerkstatt wenden und die meint das das normal währe.??
     
  2. #2 Tunier Fahrer MK1, 19.05.2010
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hallo, ein paar mehr Motor daten wären nicht schlecht, den Ford hat den Mondeo 2002 des öfteren gebaut.
    Gruss Stefan
     
  3. #3 Schwally, 19.05.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    :lol::kaputtlachen::lol::kaputtlachen::lol:

    btt: es gibt user hier, deren mondis haben die 100 tkm nichtmal ohne probleme geschafft.. auf kulanz kannst du m. E. vergessen.
    ich würde an deiner stelle, wenn du i-was vermutest eine rücklaufmengenmessung zu machen und 2 Takt-Öl beizumischen. Viele Dieselfahrer "schwören" darauf ;)
     
  4. #4 FordV8Star, 19.05.2010
    FordV8Star

    FordV8Star Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ranger Wildtrak 3.2 Auto (Modell 2016)
    Mahlzeit,

    Kulanz:):):):)
    Ich habe meine 4 Injektoren bei 85Tkm wechseln lassen. Das Nagelgeräusch war extrem laut, blauer Qualm beim starten und bei konstanter Drehzahl ein leichtes ruckeln waren die Vorboten des Düsenexodus! Ford selbst hat keinen Finger krum gemacht obwohl ich noch Garantie hatte...da leider die Rücklaufmengen grenzwertig aber noch nicht im roten Bereich waren!!!

    Find Dich damit ab....entweder reparieren oder Motorschaden!? Kannste Dir raussuchen was besser ist.

    Ford selbst wird aber auf Kulanz hier nichts machen!!!

    Der Tip mit dem 2-Takt Oil ist übrigens kein schlechter!!!!!!!!!!!!!! Seit dem Düsentausch fahre ich auch auf jeder Tankfüllung ca. 125ml 2-Takt-Oil von Liqui Moly und bin absolut zufrieden. Man hört den Diesel kaum noch nageln und die Pumpe sowie die neuen Injektoren werdens mit langer Laufzeit danken!!!

    Grüße
    RS
     
  5. #5 Al3xander, 19.05.2010
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen. kulanz kannst du komplett vergessen. wer sich einen mondeo-tdci holt, sollte das geld für 4 neue injektoren irgendwann ab 100tkm fest einplanen. mit über 140tkm liegst du da schon sehr gut. sei dankbar dafür.

    p.s. meinen ersten motor habe ich bei 90tkm aufgrund eines defekten injektors eingebüßt. so kann es also auch gehen.
     
  6. #6 Nighthawkzone, 19.05.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Da Ihr nunmal bei dem Thema seid, ein wenig Offtopic:
    Injektoren auf jedenfall neu kaufen oder überholt?
    Der Preisunterschied ist enorm. Habe Damal für 2 Injektoren 360€ das Stück bezahlt. Mittlerweile sind die ja auch schon original günstiger. In der Bucht werden die aber für 130€ überholt angeboten.
    Nur nützt es mir ja auch nicht da Geld zu sparen wenn es mir nachher den Motor zerhaut. Hat da jmd. Erfahrung mit bzw. gibt es da irgendwelche Standards nach denen die Injektoren überholt werden müssen, damit Qualität gewährleistet ist. Danach kann man dann ja Fragen.
    Meine Injektoren dürfen sich ruhig nochwas Zeit lassen, dennoch wird vermutlich der Tag kommen und dann ist Eile geboten:gruebel:
     
  7. #7 Ghia-Fahrer, 19.05.2010
    Ghia-Fahrer

    Ghia-Fahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1,Grand C-Max Trend Ecoboost
    Ich habe meine Injektoren bei Steinmetz-Dieseltec überholen gelassen.Kann bisjetzt nichts negatives berichten.

    Auto läuft wieder wie vorher.Es wurden aber auch nur 2 Düsen gemacht.

    Mit dem 2 Takt-Öl weiß ich mittlerweile nichtmehr so recht.Ein Tag nachdem ich das des erste Mal "getankt" hatte fing sich mein Mondi an zu zerlegen.Nockenwellensensor, 2 Injektoren, das EGR.Alles innerhalb eines Monats.

    Gott weiß ob nur dummer Zufall oder ob es ein Zusammenhang gibt.
     
  8. #8 ice-b-1, 19.05.2010
    ice-b-1

    ice-b-1 Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei meinem mondeo 2,0 TDCi bei 130000km alle 4 Injektoren wechseln lassen.
    Da wurde mir schon gesagt, das das ja extrem selten wäre, die Dinger fliegen sonst schon ab ca 80000 km raus.
    Meine waren damals nochnicht einmal kaputt, fingen nur ganz leicht an zu nageln. Aufgrund des km-Standes wurde mir ein Wechsel dringenst nahegelegt.
    Die erste "neue" ging dann bei 168000 km kaputt (536€), die nachste bei 170000km(wieder 536€).
    Dann wurde mir die Einspritzpumpe angekündigt(zwischen 150000 und 200000km), Kostenpunkt ca 2500€, und das Zweimassenschwungrad würde im Normalfall die 200000km auf dem Tacho nicht erleben(1500€).
    Ich habe meinen Mondeo jetzt abgegeben, und mir erstmal einen 98'er Benziner gekauft.
    Mein Fordhändler rät mir übrigens vom Kauf eines Dieselfahrzeugs ab, wenn ich vorhabe, ihn länger als 100000km zu fahren.
    Ford hat die Injektoren kurzerhand zu Verschleißteilen erklärt, und damit die Garantiezeit auf 1 Jahr reduziert.
     
  9. #9 Al3xander, 19.05.2010
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    @nighthawk: wenn man hier und in anderen foren quer liest, erfährt man eigentlich viel gutes über die überholten injektoren.

    hast du jetzt bei 180tkm schon zwei neue?

    bin jetzt bei 125tkm, 2 jahre sollte der bock noch halten (d.h. bis 175tkm). das geile dabei ist, dass ich in dieser zeit noch locker mit den injektoren, der einspritzpumpe und dem zms rechnen kann, zumindest wenn man hier regelmäßig liest. von daher kann ich dem händler meines vorposters nur recht geben.

    aber gut 2 jahre noch, dann heißt es ohnehin ade ford. die ständigen werkstattbesuche ab etwa 100tkm gehen mir einfach nur noch auf die nerven. ich habe schon einige autos gefahren, dass ich ständig mit einem ohr beim fahren im motorraum hänge, ob wieder irgendwo was kaputt geht, habe ich noch nie vorher erlebt.
    nachdem mir zuverlässigkeit über alles geht und ich diverse markenforen abgegrast habe, werde ich wohl bei lexus landen. dort beschwert man sich nur im forum, wenn man unter 400tkm mal außerplanmäig in die werkstatt muss
     
  10. #10 Ghia-Fahrer, 20.05.2010
    Ghia-Fahrer

    Ghia-Fahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1,Grand C-Max Trend Ecoboost
    Junge Junge,

    wenn man das so liest.Das die anderen beiden Injektoren noch raus müssen ist mir klar.Aber wenn die Pumpe und das ZMS noch neu sollten, ne dann hört es auf.Da wünsche ich mir doch meine alte rappelige VW Zeit zurück.Nicht eine Schraube hab ich an den Motoren tauschen müssen.Die liefen und liefen und liefern.

    Das Dauerärgernis EGR lassen wir mal noch außen vor.Ist ja jetzt schon neu.
     
  11. #11 mischit, 20.05.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Hallo , hallo erstmal alle tief durchatmen !

    Was da für Horrorszenarien an die Wand gemalt werden ....:lol:

    Meiner hat 240.000 Km gelaufen , keine Hochdruckpumpe , kein ZMS kaputt und auch die Injektoren haben 213.000 km gelaufen bevor ich sie überholen lies .

    Die Hochdruckpumpen sollen ab 2005 keine Probleme mehr machen .

    Injektoren hab ich auch bei Steinmetz machen lassen , nicht ganz 900 € aber hab jetzt jemanden der noch deutlich billiger ist .

    Weiß nicht wie ein Preis von 2500 € zustande kommt , aber wer sich nicht genügend Informiert der zahlt eben unter Umständen mehr als nötig ist so wie bei allem .

    Ohne 2 Taktöl fahre ich nicht mehr und ich geb 0,5 L. pro Tank dazu das kostet nen 1,25 € und lässt mich ruhig schlafen .

    Mal zur Info :

    2 Arbeitskollegen :

    Der eine fährt Mazda Premacy 100.000 km Hochdruckpumpe kaputt , folgeschaden min. 1 Injektor kaputt kostet bei Mazda 780 € plus 19 % !

    Und zwar nur der Materialpreis pro Injektor !!! Überholen ist nicht da von Denso also kommt nur ein Neuteil in Frage , bekomm den jetzt für 350 € ist aber immer4 noch sauteuer .

    Der andere Opel Astra 1.9 Diesel mit 150 PS 40.000 km :

    Hochdruckpumpe kaputt , ZMS kaputt , AGR defekt (Selbst repariert )
    ZMS hat über 1000 € gekostet .

    Ein Nachbar hat nen 1 Jahre alten 520 Diesel bei 60.000 Turbolader zerissen .
    (Dienstwagen)

    Also Probleme hat jeder , der Mondeo nicht mehr als andere Diesel . Aber das ein Fordhändler pauschal sagt bei 100.000 ZMS , dann Injektoren dann Hochdruckpumpe , also dann müsste meiner schon ein Totalschaden sein.

    Grüße Michl
     
  12. #12 Schwally, 20.05.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    vor allem bitte nicht mondeo diesel mit lexus (oder welchem hersteller auch immer ) benziner vergleichen.. denn der diesel stammt wenn dann eh von toyota..
    also ich denke man kann hier nicht alles pauschalisieren..
    klar häuft sich das mit den injektoren und anderen sachen.. aber das heißt noch lange nicht das es die regel sein muss..
     
  13. Morten

    Morten Neuling

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk III, Bj 01, 2,0l 96Kw FMBA
    Tach gesagt

    Mein Mondi is Bj 2001 und hat 182.000 km aufm Tacho.
    Meine Injektoren und die Hochdruckpumpe sind noch die ersten. EGR (AGR) is auch noch das erste.

    Ich denke, das ist von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich, die einen halten eben ewig und die anderen nich.
    Is übrigens auch bei den anderen Herstellern so.
    2-Takt öl zum Diesel, das lass ich lieber. Bis jetzt bin ich auch so, gut gefahren.

    Ich wollt das nur mal zur Kenntnis bringen.
    Sonst wirkt das ja, als ob Ford keine Motoren bauen kann und alles schlecht wäre, wenn hier keiner mal was positives darüber erzählt.

    Schön zu hören ist aber, das man nicht unbdingt neue Injektoren kaufen muss, sondern das man sie auch überholen kann. Sorry wenn ich das so schreibe, aber wusste ich noch nicht, dass das geht.
     
  14. #14 Nighthawkzone, 21.05.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    ja, bei 135tkm habe ich zwei neue eingebaut bzw. mein Freund mit mir.
    Bisher keine weiteren Probleme.
    Ansonsten finde ich, dass es wirklich ein guter Wagen ist, mit dem ich bis dato wenig Probleme hatte.
    Immer schön Öl, Diesel- und andere Filter gewechselt. Keilrippenriemen nervt, aber naja wenn das alles ist, worüber beschwer ich mich. Injektoren sind halt blöd. Warten wirs mal ab.
    Beim neuen Mondeo soll da System wohl robuster sein. Warten wir es ab, vl. gibt es wieder einen Mondeo. Nur die Fachwerkstätten kannst du leider meist in die Tonne. Es gibt aber auch Ausnahmen :D
     
  15. #15 LLEngin, 21.05.2010
    LLEngin

    LLEngin Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    naja,

    was soll ich jetzt sagen. Es ist schon ärgerlich wenn so etwas passiert. Da ich ja sowieso in letzter zeit etwas Pech mit den Autos habe.
    Wenn mann dann auch noch von einer Fachwerkstatt gesagt bekommt, das das mit dem Injektoren ja normal währen und das 2500 kosten soll regt man sich auf, vor allem weil ich das auto erst vor einem Jahr gekauft habe.
    Den meines wissen kann das mit den Injektoren nur eine Fachwerkstatt machen, da die ja angelernt werden müssen. Dies könne keine freie Werkstatt machen. Sonst hätte ich das auch wo anders machen lassen. Den von der Fachwerkstatt hier halte ich absolut nichts.
    Das was mich vor allem aufregt ist. Warum kostest ein Injektor mit einbau und anlernen 620€ und 2 kosten 1350€ den meinses Wissens müsste es halt billiger sein.
     
  16. #16 FordV8Star, 21.05.2010
    FordV8Star

    FordV8Star Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ranger Wildtrak 3.2 Auto (Modell 2016)
    Mahlzeit,

    mein Tipp:

    Dafür gibt es ja solche Foren hier! Ärgerlich ist ein Schaden immer aber wie Du siehst wird Dir hier enorm geholfen und die ein oder andere Empfehlung ist auch dabei. Vor allem das Thema der Kostenersparnis bei Partnerwerkstätten wie Steinmetz und/oder Bosch ist hier enorm hervorzuheben! Ein neues einprogrammieren fällt bei der Methode nämlich komplett aus und nach der Reinigung im Ultraschallbad kann die auch die Partnerwerkstatt wieder einbauen.

    ....Kosten z.B. bei Bosch für alle 4 Injektoren ca. 600.-€ inkl. Aus- u. Einbau!!!!!!!

    Daher für die Zukunft:

    Problem erkannt -> Forum befragen -> hier werden Sie geholfen!!!!!(hoffentlich nicht urheberrechtlich geschützt, der Satz ;))


    Grüße
    RS
     
  17. #17 ice-b-1, 21.05.2010
    ice-b-1

    ice-b-1 Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wegen der Zuverlässigkeit habe ich mir dann jetzt auch einen 98'er Mondeo mit 1,8 Liter Maschine zugelegt.
    Da kann ich das meiste wenigstens noch selber machen.
    Aber weg von Ford will ich auch nicht, das Preisleistungsverhältnis, sowie die mögliche Ausstattung (vor allem Frontscheibenheizung) bekomme ich in dem Umfang nur hier.
    Die anderen hersteller sind auch nicht besser besser dran.
    VW Diesel mit Zahnriemen ist Mist und laut, Turbolader geht auch da kaputt, BMW und Mercedes haben die Injektoren noch ärger dran, Opel braucht dauernd neue Einspritzpumpen, ...usw.
    Und wie lange wird wohl ein VW Benzinotor halten, wenn aus 1,4 Liter bis zu 170 PS gezogen werden?
    Viel mehr als die 100000 km werden da ohne aufwendige Investitionen auch nicht drin sein.
     
  18. #18 mischit, 21.05.2010
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi

    LLEngin ,

    kostet es doch nicht , hab ich Dir doch geschrieben . Ich hab für 4 Stück 900 E bezahlt und es geht auch noch deutlich billiger .

    Jeder Boschbetrieb oder auch der Steinmetz kann die Dinger anlernen , die Software dazu ist kein Staatsgeheimnis . Wenn dein FFH Dir was anderes erzählt ist das totaler quatsch .

    Und es wird auch nicht nur ein Ultraschallbad gemacht damit die Injektoren wieder sauber sind sondern es wird der 'mechanische' Teil ersetzt (Düsenstock usw.). Dieser Unterliegt aufgrund des hohen Drucks natürlich einem Verschleiß und da nutzt auch saubermachen nix mehr .

    Meiner hat mit 213.000 km im Stand genagelt wie verrückt aber er lief auch wie die Hölle . Das muß daran gelegen haben das durch die Abnutzung der Inj. mehr Kraftstoff eingespritzt wurde oder es war ne andere Software drauf die nach dem Anlernen nach der Instandsetzung verloren ging . Jetzt läuft er ruhig aber auch mit deutlich weniger Leistung , etwa so viel wie es ausmacht wenn man die Klima ausschaltet .

    Deshalb benutze ich 2 Taktöl , das hat zum einen eine Reinigende Wirkung (das weiß ich auch schon seit 15 Jahren vom Kartfahren , mit dem richtigen 2 Taktöl sieht der Kolbenboden und Zylinder aus wie neu ) und zudem verringert es aufgrund der zusätzlichen Schmierwirkung den natürlichen Verschleiß des Injektors . Das kennt man ja aus der spanenden Metalbearbeitung , ohne Schmierung ist sofort das teuerste Werkzeug innerhalb kürzester Zeit kaputt .

    Grüße und schöne Pfingsten

    Michl
     
  19. #19 Ghia-Fahrer, 21.05.2010
    Ghia-Fahrer

    Ghia-Fahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1,Grand C-Max Trend Ecoboost
    Mein Nachbar(Ford-Meister) sagte heute zu mir:Da hast du dir ein teures Auto gekauft.....Wenn du nicht noch mehr investieren willst gib ihn ab.

    Naja was soll man da sagen??

    Wenn ich jetzt noch die anderen beiden Injektoren neumache, hoffe ich das das Auto dann wieder die nächste Zeit normal läuft.

    Der neue Mondeo soll keinerlei Ärger mehr mit den Injektoren machen.Das anfällige AGR und der DPF könnte aber weiterhin Kummer machen.
     
  20. #20 Toledodriver, 21.05.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Deshalb empfehle auch ich jedem Dieselfahrer 2 Takt Öl beizumischen.
    Und wenn es nur 100ml auf eine Tankfüllung sind, wird es die Pumpe und die Injektoren "DANKEN".
     
Thema:

Injektoren def

Die Seite wird geladen...

Injektoren def - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Injektor an der Verschraubung undicht

    Injektor an der Verschraubung undicht: Hallo, bei meinem Focus mit der 2.0 Liter TDCi-Maschine ist ein Injektor an der Verschraubung undicht. Und zwar die Verschraubung, die in das...
  2. Granada (Bj 77-85) GU, GNU Injektor austauschen...Preise und Verfügbarkeit

    Injektor austauschen...Preise und Verfügbarkeit: Hi Alle, beim Urlaubscheck kam bei meinem Granada raus, dass der Keilriemen bald mal ausgetauscht werden müsste und der zweite Injektor etwas...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 1.6 TdCi Injektoren erneut undicht - Ursachen

    1.6 TdCi Injektoren erneut undicht - Ursachen: Hallo, mein FoFo Mk2 Fl 1.6Tdci 80kW ärgert mich wieder. Ich hatte vor etwa 1 1/2 Jahren Abgasgeruch im Innenraum, daraufhin wurden beim FFH alle...
  4. Anzugsmomente / Drehmomente Ventildeckel, Glühkerzen, Injektoren 1.4 TDCi

    Anzugsmomente / Drehmomente Ventildeckel, Glühkerzen, Injektoren 1.4 TDCi: Servus, der Kleine (1.4 TDCI, BJ2002) hat neue Glühkerzen und ne Reinigung der Injektoren plus neue O-Ringe, Führungen, ... bekommen. Damit mir...
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Ford Transit Injektoren

    Ford Transit Injektoren: Hallo zusammen [IMG] Wir sind hier neu in diesem Forum und haben uns mit der Hoffnung angemeldet, dass uns jemand helfen kann. Wir haben einen...