Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Injektoren

Diskutiere Injektoren im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo allerseits War heute beim FFH da mein Mondi einen fehler hat habe auch schon die sufu benützt,aber nichts dergleichen. Habe einen Mondeo...

  1. helkam

    helkam Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia 2,0 Aut,TDCI,12/2003
    Hallo allerseits
    War heute beim FFH da mein Mondi einen fehler hat habe auch schon die sufu benützt,aber nichts dergleichen.
    Habe einen Mondeo MK3 Bj.12/03 TDCI Aut.Ghia ausführung,habe seit etwa 3-4 Monate permanent Drehzahlschwankungen zwischen 800-1400 upm.Und immer wenn ich bei einer ampel oder hinter einem fahrzeug anhalten muß muß ich in die N schaltstufe schalten da die Automatik relativ stark anschiebt.
    Zuerst vermutete ich das es das AGR wäre aber das wurde heute bei mir erneuert und eingebaut sowie auch der NWS von schwarz auf grau und der Dieselfilter wurde auch erneuert nach der probefahrt kam der Meister zurück und sagte mir die schwankungen wären weg habe bezahlt insgesamt 534,27-,Euro nachdem ich aus der werkstatt fuhr mußte ich bei einer ampel anhalten und dann waren wieder die drehzahlschwankungen wie vorher da,ich natürlich gleich wieder umgedreht und zum Freundlichen rein darauf bestanden das mein altes AGR wieder eingbaut wurde da dies ja nicht zutraf auf die vermutung vom Meister.Der meinte jedoch das laut Diagnosegerät ein fehler einer der Injektoren das problem sei das die Leerlaufdrehzahlschwankungen so stak wären wie bei meinem Mondi.Jetzt habe ich einen Termin am 17.11.2011 und hoffe das es wirklich eines dieser Injektoren ist.
    Der Mechaniker meinte hinter vorgehaltener Hand ich sollte mal auf die AB fahren um den Motor freizublasen den immer in der Stadt das mögen die Dieselautos
    nicht sonderlich.
    Jetzt meine frage ich habe hier schon des öfteren gelesen das sich manche ein 2 Takt öl reinschütten damit die schmierung im verbrennungsraum effiezienter ist wäre es möglich wenn ich 250ml von diesem öl bei meinem Mondi reinschütte das sich die Injektoren wieder erholen würden was meint Ihr?:lol:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gemini

    Gemini Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium'04 Edition 2,2l TDCI
    Erstmal Hallo und herzlich willkommen hier,

    Zu Deinem Problem:
    Meistens gibt es drei Ursachen fuer die von Dir geschilderten Sympthome, entweder das AGR, undichte Ueberdruck Schaeuche im Ausaugtrackt zwischen Turbo und AGR oder ein/mehrere Injektoren. Da das AGR bereits gewechselt wurde, wird es wohl an den Schaeuchen oder Injektoren liegen.

    Das Mit dem Oel reinkippen ist allerdings nur eine Massnahme um starken Verschleiss der Injektoren bzw. der Dieselpumpe vorbzueugen. Es wird die Injektoren wohl nicht wieder instand setzen!:)

    Das Diesel Autos uebermaessigen Stadtverkehr nicht moegen ist wohl wahr, von Zeit zur Zeit sollte so ein Wagen mal auf der Bahn "frei geblasen" werden. Kann nicht schaden wenn Du das auch mal machst.

    Achte mal auf folgende Sympthome: Starker Blauer Qualm nach Kaltstart bei ca. 1000U/min, Leistungsverlust, leicht erhoehter Verbrauch, Nageln zugenommen?

    Die Schlaeuche koenne auf Sicht nach Rissen/Undichtigkeiten geprueft werden.

    Einen Defekt an den Injektoren feststellen kann man im eingebauten Zustand auf drei Arten:
    1. Indem der Fehlerspeicher ausgelesen wird, dann gibts aber nur eine Meldung wenn der Injektor komplett den Geist aufgegeben hat und das wurden dann wohl so aussehen das der Wagen nur noch im Notlaufprogramm faehrt.Das war bei Dir nicht der Fall.
    2. Messung der Ruecklaufmenge.
    3. Ueberpruefen der Einspritz Daten und Mengen.

    Sollte bei diesen Pruefungen keine Eindeutigen Folgerungen ueber den Zustand der Injektoren moeglich sein, muessen alle 4 ausgebaut und zur Ueberpruefung auf einem Pruefstand eingeschickt werden. Nur so kann eine eindeutige Aussage zum Zustand getroffen werden. Wichtig hier, die alten Dieselleitungen duerfen nicht wieder verwendet werden, da das System sonst nicht mehr richtig dicht wird. Kosten fuer die Ueberpruefung mit Ein- und Ausbau ca. 400 Euro plus die evtl. defekten Injektoren. (Ich hatte genau dieses Problem der Injektoren mit meinem Wagen auch vor kurzem)

    Viel Erfolg, halt uns auf dem Laufenden

    Gruss,

    Steffen
     
  4. helkam

    helkam Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia 2,0 Aut,TDCI,12/2003
    Nageln

    Hi Steffen

    Genau die probleme ich zitiere Dich(Starker Blauer Qualm nach Kaltstart bei ca. 1000U/min, Leistungsverlust, leicht erhoehter Verbrauch, Nageln zugenommen)und Drehzahlschwankungen.
    Der Meister meinte das wenn hellblauer rauch hinten raus kommt solte ich unbedingt das Fzg.anhalten und den Motor abstelllen und den Wagen abschleppen lassen.Denn sonst könnten die Kolben kaputt werden und die reperatur kosten ins unermessliche steigen sprach von 3-4000 Euros.
    Ich habe den Mondeo jetzt genau 11 Monate aber solche probleme wie diesen Fzg.hatte ich noch mit keinen anderen ist wohl mein 1.und letzter Diesel und auch Ford-Mondeo.Kaufe mir lieber wieder einen BMW 3 od.5er!!
    Ich werde den wohl jetzt reparieren lassen müssen und noch max. 1 Jahr fahren und dann weg mit der kiste,kaufe mír wieder einen Benziner zumal bei uns in Österreich der Diesel etwa um 15 cent teurer ist als der Super 95
    Danke für Deine antwort
    Grüsse aus der Steiermark!!!!
     
  5. Gemini

    Gemini Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium'04 Edition 2,2l TDCI
    Also das scheinen dann wohl die Injektoren zu sein. Im schlimmsten Fall kann, wenn alles unguenstig laeuft, ein defekter Injektor Dir einen Kolben zerlegen. Aber ich bin z.B. noch 10Tkm gefahren mit diesen Sympthomen ohne das was passiert ist. Aber das muss Du selber wissen, gehen tut es jedenfalls.

    Der Mondeo ist an sich ein zuverlaessiger Wagen, es gibt halt so 2-3 Sachen die anfaellig sind bei den Dieseln. Einmal das AGR und dann die Injektoren. Hatte vor diesem einen Opel Vectra mit 150PS CDTI Fiat Motor. Da war immer was kaputt dran.
    Vielleicht sind die VW,BMW und Audi zuverlaessiger, aber auch um einiges teurer. Aber ich weiss was Du meinst.

    MfG
    Steffen
     
  6. #5 vista_90, 19.11.2011
    vista_90

    vista_90 Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 BWY
    BJ 2004 TDCi 130PS 6Gang
    DPF Gi
    Hi
    also ich habe die probleme mit ner reinigung im Ultraschall bad weg bekommen.
    haben mitlerweile auch nen paar mehr TDCi Fahrer machen lassen und sind best zufrieden.
    das große problem ist das die injektoren verkoken, und das kann man mit einem ultraschall bad wieder weg bekommen.

    im Mondeo-MK3.de forum ist da nen thread dazu... könnt ihr euch ja mal durchlesen

    Gruß Andy
     
  7. helkam

    helkam Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia 2,0 Aut,TDCI,12/2003
    Hi Steffen

    Habe bei meinen Mondeo jetzt alle 4 Injektoren vom Boschdienst überholen lassen
    war 3 Tage in der werkstatt hat mich satte 549-,Euro gekostet bin aber trotzdem noch nicht ganz zufrieden(die überhöhten drehzahlen sind jetzt weg steht jetzt wieder bei 900 upm)den nach dem abholen bin ich mal aus der werkstatt gefahren und als ich in den rückspiegel sah sah ich erstmal nur schwarz im wahrsten sinn des wortes dabei hab ich ihn nicht mal getreten also wieder zurück in die werkstatt und dem Meister das problem geschildert der meinte jedoch das im brennraum alles verrußt und verkokt sei und er mir 1/4 l.Dieseladditiv rein gegeben hätte damit der ruß ect.und alles verkokte erstmal raus blasen würde.Und ich sollte die nächsten zwei tankungen BP Ultimat tanken.Damit gab ich mich ja erstmal zufrieden.Voriges Wochende bin ich dann nach Wien und wieder zurück nach Graz gefahren waren so in etwa 500 Km hauptsächlich autobahn und der Tank war leer habe mich natürlich gewundert das nach dieser Km leistung der Tank schon wieder leer ist den bevor ich in die werkstatt fuhr waren es immerhin zwischen 800-850 km mit einem Tank.Habe dann meine Cousin angerufen da der KFZ Meister ist und Ihm die Probleme geschildert der meinte das man die werte auch in das Diagnosegerät reinschreiben muß da sich jetzt andere werte gemäß der Ford tabelle befinden.Ich natürlich heute wieder zum Boschdienst und im erzählt von dem exorbitanten Dieselverbrauch und dem starken schwarzen rußen,mal über dem daumen gepeilt braucht mein Mondeo jetzt auf der autobahn 13-14 liter pro 100 Km und das ist nicht normal.Nur Stadt bin ich wahrscheinlich bei 16 liter.Morgen steht er wieder beim Boschdienst berichte dann weiter!!!!
     
  8. Gemini

    Gemini Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium'04 Edition 2,2l TDCI
    Hi Helmut,

    Wenn der Boschdienst drei Injektoren überholt hat, dann ist das schon ein guter Preis, sind denn die Injektorleitungen auch neu gemacht worden?
    Vielleicht sind die Injektoren nich richtig angelernt worden und der Verbrauch ist daher so hoch. Hat er denn ansonsten volle Leistung?

    Gruß
    Steffen
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. helkam

    helkam Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia 2,0 Aut,TDCI,12/2003
    Hi Gemini

    Also bei mir sind alle 4 Injektoren überholt worden eben wegen drehzahlschwankungen lt. FFH wurden die einstellwerte alle überprüft da der Boschdienst mit dem FFH zusamenarbeitet.Ich habe den Techniker v.Boschdienst gefragt,Injektorleitung wurden nicht erneuert
    meinst Du das dies vielleicht der fehler sein könnte???
    Leistungsverlust konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen mich stört nur der extreme ruß am schlimmsten ist es wenn ich nach einem halt wieder anfahren muß, hinter mir da muß man sich ja schämen abgesehen davon irgendwann wird mich sicherlich die Polizei ausbremsen ist nur eine frage der zeit.
    Ich habe aber in einem anderen Forum auch herum gestöbert und denjenigen geantwortet das schrieb er mir zurück...........

    ( leider gibt es in Graz keine vernünftige Werkstätte mehr.
    Ich habe meinen beim Bosch in Wolfsburg machen lassen.
    Davor hatte ich aber eine sehr lange Leidensgeschichte mit meiner Ford Werkstatt und der Firma ETS in der Kärntnerstrasse in Graz.
    Meine Düsen wurden dort überprüft und dann durch den Ford Jagersberger http://www.jagersberger-automobil.at/ eingebaut, aber mein Auto hat dann nie mehr richtig funktioniert.
    Im Endefekt hat meine Einspritzpumpe "gespinnt" und durch die neuen Düsen auch gleich wieder verlegt. ETS und mein FFH wusten nicht mehr weiter, haben den eigentlichen Fehler auch nie gefunden.

    Wenn du nicht zu 100% sicher bist, dass es die Düsen sind, kann ich dir nur raten zum Bosch zu fahren.
    http://www.robinson.at/de/robinson-service/bosch-car-service/ Wenn es zu 100% die Düsen sind, kannst du diese auch von einer Fordwerksatt ausbauen lassen und sie dann zu http://www.amskfz.at/ in Unterpremstätten bringen.
    Die sind auch sehr kompetent. Ford kann sie dir dann wieder einbauen und die neuen Kalibrierwerte ins Motorsteuergerät schreiben.
    Gruß
    flecks)

    Schön langsam weiß ich nicht mehr wer kompetent genug ist und wer nicht!
     
  11. Gemini

    Gemini Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium'04 Edition 2,2l TDCI
    Bin mir nicht sicher ob das auswirkungen haben kann. Eigentlich sollten die alten Leitungen nur einmal verbaut werden, da sie sonst bei erneuter Benutzung undicht werden können. Das sollte aber nicht zum Rußen führen da das eig. ein Zeichen für unsaubere Verbrennung ist.
    Guck doch mal nach ob die undicht sind.

    Gruß
     
Thema: Injektoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. injektoren ford mondeo mk2

    ,
  2. defekter injektor mondeo 2.2 tdci

Die Seite wird geladen...

Injektoren - Ähnliche Themen

  1. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Ford Transit Injektoren

    Ford Transit Injektoren: Hallo zusammen [IMG] Wir sind hier neu in diesem Forum und haben uns mit der Hoffnung angemeldet, dass uns jemand helfen kann. Wir haben einen...
  2. Suche Injektor 2,2tdci 200PS

    Injektor 2,2tdci 200PS: Hallo Leute, ich bin auf der suche nach einem Injektor Marke Bosch mit der Nummer 0445115 087. Ein neues möchte ich da nicht mehr einbauen da der...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS)

    Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS): Hallo zusammen, so sicher wie das Amen in der Kirche erwischt es wohl jeden 1.6 TDCI-Dieselfahrer. Auch bei mir ist mind. ein Injektor undicht....
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Undichte Injektoren

    Undichte Injektoren: Hallo, Hatte bei 178000km bei meinem 1.6er TDCI drei undichte Injektoren. Hat sich durch Abgasgeruch bemerkbar gemacht. Laut Ford Händler ist das...
  5. Biete FoFo 1.6 TDCI MK2 EZ 12/05 Bosch Injektor, Türgriffe, Fächerdüsen uvm

    FoFo 1.6 TDCI MK2 EZ 12/05 Bosch Injektor, Türgriffe, Fächerdüsen uvm: Hallo zusammen, da ich mich am Samstag von meinem Focus MK2 1.6 TDCi EZ 12/2005 trennen werde, habe ich einige Teile über die ich über die Zeit...