Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Innenbeleuchtung teilweise funktionslos

Diskutiere Innenbeleuchtung teilweise funktionslos im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich habe ein Problem mit unserem Ford Fiesta 1.4, Benzin, JD3 (Variante FXJA1, Version 5DEB KN), 59 kW, Baujahr 2006. Wir haben das...

  1. #1 tobiaseichner77, 06.11.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit unserem Ford Fiesta 1.4, Benzin, JD3 (Variante FXJA1, Version 5DEB KN), 59 kW, Baujahr 2006. Wir haben das Fahrzeug Anfang des Jahres gebraucht erworben.

    Mir fiel jetzt zum ersten Mal auf, daß beim Öffnen der Fahrertür die Innenbeleuchtung NICHT leuchtet (Wahltaste am Rückspiegel befindet sich auf der mittleren Position). Beim Öffnen der Beifahrertür hingegen leuchtet die Lampe.

    Der Bordcomputer zeigt jedoch korrekt an, daß die Fahrertür geöffnet ist. Also würde ich einen Defekt am Türsensor ausschließen ? Oder arbeitet die Innenbeleuchtung unabhängig von der Öffnungserkennung des Bordcomputers ?

    Ist das hier beschriebene Verhalten ein Fehler oder ein Feature des Fahrzeugs ? Was könnte die Ursache sein (der Händler zählt leider zur "widerwillig kooperativen" Sorte, das heißt, ich würde ihm gerne einige Fakten liefern - sonst kriege ich nur ein "das ist bei dem Modell so" zu hören) ?

    Ich danke Euch für Eure Hilfe :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flips1991, 06.11.2011
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Normal ist das bei dem Modell erstmal auf gar keinen fall! Mögliche Ursachen können sein der Türsensor oder ein Kabelbruch! Probier mal die Kabelverbindung zwischen Fahrgastzelle und linker vordertür abzumachen (abschrauben), diese zu reinigen mit Kontaktspray zu behandeln und dann wieder abzubauen!
     
  4. #3 tobiaseichner77, 07.11.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort :-) Es ist nur eigenartig, daß im Display auf die offene Fahrertür hingewiesen wird, die Beleuchtung aber trotzdem nicht funktioniert.

    Mit dem Kabelbruch könntest Du also durchaus recht haben. Na, ich werde mal schauen, was der Händler sagt. Der Wagen ist ja glücklicherweise noch in der 1jährigen Gebrauchtfahrzeug-Gewährleistung :-)

    Tobias.
     
  5. #4 Flips1991, 10.11.2011
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008
    Da wirst du wohl bei dem Händler auf granit beißen, denn nach einem halben Jahr muss der Käufer, dem Verkäufer nachweisen, das der schaden bereits zum kauftag bestand! Wird schwierig werden!
     
  6. #5 tobiaseichner77, 10.11.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Naja, mal schauen. Sie wollen es sich jedenfalls einmal ansehen am Freitag.

    In der Zwischenzeit hatte ich auch mit einem "richtigen" Ford-Händler telefoniert und ihm das Problem geschildert. Dieser meinte, daß es durchaus das Steuergerät für die Komfortfunktionen sein könnte.

    Einen Kabelbruch schloss er zwar nicht ganz aus, meinte aber, daß dann die Innenraumbeleuchtung gar nicht auf das Öffnen der Fahrertür reagieren sollte (was sie aber tut, sobald der Bordcomputer durch Drehen des Zündschlüssels eingeschaltet wird).

    Aber ich nehme an, daß der Gebrauchtwagenhändler kooperiert, denn ein As hätte ich noch im Ärmel: Der "kleine Heckschaden", welcher laut Kaufvertrag besteht, dürfte ein ausgewachsener Unfall gewesen sein (laut eigenen Recherchen wurde der Beifahrersitz sowie die Abdeckung des Armaturenbretts getauscht (wohl durch ausgelöste Airbags), der rechte Scheinwerfer ebenfalls und die Beifahrertür sieht auch sehr stark nachlackiert aus. Im Zweifelsfall fällt dann der Begriff "arglistige Täuschung"...

    Inzwischen steht für uns sowieso eines fest: Nie wieder ein Gebrauchtwagen ! Die Preisersparnis ist das einfach nicht wert.

    Sorry für das ganze OT, aber der Ärger musste mal raus :-)
     
  7. #6 tobiaseichner77, 11.11.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So... die Reparatur soll ab Montag in Angriff genommen werden; wird wohl ein oder zwei Tage dauern, da die Tür zerlegt werden soll.

    Wir werden das Ergebnis sehen (ich tendiere ja mehr zum Steuergerät, aber die Werkstatt sträubt sich trotz mehrmaliger Bitte, zu einem offiziellen Ford-Händler zu fahren und dort den Diagnosecomputer zu befragen).

    Hauptsache das Ganze geht noch auf Gewährleistung :-)
     
  8. #7 JayDee3, 12.12.2011
    JayDee3

    JayDee3 Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 2004, JD3 1.4
    Hallo!

    Also ich weiss nicht ob das mit nem Unfall zusammenhängt, kann, klar, aber auch bei mir geht bei korrekter Schalterstellung die innenbeleuchtung nicht an wenn ich egal welche Tür vorne öffne. (meiner ist ein 3-türer)

    Hab ich bei dem Wagen auch das erste mal. Bekannte Schwachstelle?
     
  9. #8 tobiaseichner77, 12.12.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich wollte ja noch den Fall abschließend erklären.

    Nachdem der Gebrauchtwagen-Dealer nicht willens oder in der Lage war, eine systematische Fehlersuche durchzuführen, lief das Ganze so ab:

    Türschloss wurde ausgetauscht -> Kein Ergebnis.

    Leitungen wurden durchgemessen (wohl ohne die notwendige Dokumentation zu besitzen) -> Kein Ergebnis.

    Komfortsteuergerät wurde ausgetauscht -> Kein Ergebnis.

    Dann kam das Fahrzeug zu einem Ford-Händler, der schließlich eine defekte Diode innerhalb des Kabelbaums als Ursache erkannte. Laut späterer Aussage des Händlers soll es sich dabei um einen recht häufigen Fehler bei diesem Modell handeln.

    Die Materialkosten für diese Diode lagen bei etwas über 8 Euro. Die Kosten für den Einbau kann ich Euch nicht mitteilen. Ich bekam zwar eine Rechnungskopie vom Händler, aber dort tauchen auch Positionen wie Ein-/Ausbau des Komfort-Steuergeräts und Neuprogrammierung desselben auf (ich nehme mal an, der Gebrauchtwagenhändler hat das Teil beim ersten Austausch nur eingebaut und musste es dann bei Ford noch programmieren lassen).

    @JayDee3: Vielleicht liegt es bei Dir auch an diesem Teil. Bring es doch einfach mal bei der Werkstatt ins Spiel - eventuell kann man es sogar auf Verdacht wechseln, bevor man weitere (kostspielige) Schritte unternimmt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fröschi, 12.12.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Och, das kann man so nicht pauschalisieren, man muß nur wissen worauf man zu achten hat.

    Ob ein Auto einen Unfall hatte oder nicht, das läßt sich ganz schnell klären:
    Ein Unfall heißt zu 99,999% Nachlackieren!

    Und die heutigen, "schnell-schnell" hingehexten Werks-Lackierungen machen es einem bei der Unfallspurensuche auch noch ziemlich einfach.
    Schon ab Werk werden die Autos in einer Qualität lackiert, daß es einem graust: Orangenhaut ohne Ende!

    Und diesen Effekt kann man sich zu Nutze machen, denn: KEIN Lackierer auf diesem Planeten kann diese typische Oberflächentextur zu 100% generieren. Er wird zwar auch Orangenhaut produzieren - Zeit ist ja bekanntlich Geld - aber die wird anders werden. Dazu wird er die Teile nur mal eben schnell anschleifen - Time is Money - und diese Schleifriefen sind im fertigen Lack zu sehen, ganz zu schweigen von der welligen Oberfläche, die fast alle Nachlackierungen haben, weil... ach du weißt, die Zeit und Lust und... überhaupt *ggg*

    Glaubst nicht?
    Ich zieh hier eine ganze Zunft durch den Kakao??

    Schau mal im spitzen Winkel (WIRKLICH spitz!) über die Flanke deines Autos, und zwar so, daß sich eine Häuserecke, Bordsteinkante oder sonstige "gerade" Linie darin spiegelt. Und dann laß mal die Häuserecke über'n Lack wandern, indem du den Kopf bewegst - du wirst dich wundern....!!! ;-)


    Gruß Torsten
     
  12. #10 tobiaseichner77, 12.12.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich hatten wir uns einfach den falschen Händler ausgesucht. Dabei war es noch nicht einmal der typische "Fähnchen-Ali" oder "Auto-Kumpel", sondern ein Reifendienst mit angehängter "Meister"-Werkstatt (das "Meister" ist absichtlich in Anführungszeichen gestellt ;-)

    Die Tatsache, daß es ein Unfallfahrzeug war, hat er ja gar nicht verschwiegen. "Ein kleiner Heckschaden", hieß es. Inzwischen sind wir weiter. Aber der Wagen läuft nun gut und mit der Gewährleistung an sich gab es ja bis dato auch keine Probleme. Eine andere Werkstatt bescheinigte dem Fahrzeug zwischenzeitlich zudem einen sehr guten Zustand (Rost hatte leider unserem alten Fiesta den Garaus gemacht, sonst liefe der immer noch). Wäre da etwas gewesen, hätte es schon längst eine Wandlung gegeben.

    Das mit der Qualität der Lackierung unterschreibe ich. Mir fiel auf, daß in den Falzen bei Kofferraum und Türen der Lack sogar etwas heller ist und in Sprühnebel übergeht (das dunkelblau wird dann so leicht türkisfarben).

    Allerdings ist dies bei der Heckklappe und beiden Türen der Fall. Ich kann mir nicht vorstellen, daß dies das Resultat einer unfallbedingten Nachlackierung darstellt ;-) Wahrscheinlich also wirklich von Werk aus, wobei ich als Kunde ein solches Neu-Fahrzeug nicht angenommen hätte.
     
Thema:

Innenbeleuchtung teilweise funktionslos

Die Seite wird geladen...

Innenbeleuchtung teilweise funktionslos - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Inneraumlüfter funktioniert teilweise nicht

    Inneraumlüfter funktioniert teilweise nicht: Hallo, in meinem Mäxchen funktionieren die Innenraumlüfter, die die Leute im Auto direkt "anpusten" nicht mehr, die Zusatzlüfter der...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe

    Innenbeleuchtung hinten geht nicht bei geöffneter Heckklappe: Hallo, Schalterstellung Dauerlicht geht, Lampe leuchtet Schalterstellung Für/Heck geöffnet, Lampe leuchtet nicht Ausschluss Schalter für...
  3. Innenbeleuchtung geht nicht

    Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo zusammen, meine komplette Innenbeleuchtung funktioniert seit gestern nicht mehr. Habe die Sicherung und das Relais geprüft. Alles in...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Bremskraft teilweise geringer

    Bremskraft teilweise geringer: Hi, uns ist aufgefallen, dass die Bremsen manchmal schlechter funktionieren. Das äußert sich dann so, dass das Bremspedal hart ist und sich auch...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Elektroproblem Spiegelverstellung + Innenbeleuchtung

    Elektroproblem Spiegelverstellung + Innenbeleuchtung: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und komme gleich mal mit einem Problem daher: In meinem Focus I Facelift Turnier geht keine Innenbeleuchtung...