Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Innenraumgebläse funktioniert nicht - finde den Vowiederstand nicht

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Speedster81, 15.10.2011.

  1. #1 Speedster81, 15.10.2011
    Speedster81

    Speedster81 Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich brauch mal eure Hilfe. Ich habe einen Fokus Baujahr 2008. Also den nach dem Facelift. Er hat eine Klimatronic und eine nachgerüstete Standheizung. Vor kurzem ging dann wärend der Fahrt plötzlich die Innenraumlüftung aus. Ohne eine vorankündigung. Daraufhin habe ich natürlich erstmal etwas im Netz recherchiert und habe etliche mal gelesen das das der Vorwiederstand ist der wohl bei Ford ganz gern mal durchbrennt. Da wurde auch geschrieben das man den relativ einfach selbst wechseln kann. Daraufhin bin ich erstmal zu *** gefahren und wollte mir dort das esnsprechende Teil besorgen. Als ich dem nettern Herrn mein Problem schilderte war auch sein erster Kommentar "Vorwiederstand kaputt". Als er dann in seinem Computer nachschaute meinte er das er das Teil nur für das ältere Modell bestellen könnte und ich soll doch am besten gleich zu Ford gehen, da er das Teil sonst auch nur von dort holen könnte und dann wirds teurer als wenn ich es selbst bei Fod kaufe. Ich bin dann also als nächstes in ein Ford-Autohaus gefahren und habe dem netten Herrn dort noch mal mein Problem geschildert. Er schaute mich etwas verdutzt an und meinte das sei ungewöhnlich. Von diesem Modell hatten sie noch nie einen Fall bei dem der Vowiederstand durchgebrannt ist. Nachdem er dann noch mal mit seinem Kollegen gesprochen hat war er dann aber auch der Meinung das es nur der Wiederstand sein kann und hat in seinem Computer nachgeschaut und mir das entsprechende Teil bestellt. Als er den Preis sah ist ihm selbst erstmal die Kinnlade runter geklappt. Waren mal eben 136 Euro.

    Hier mal 2 Fotos von diesem Teil:

    [​IMG] [​IMG][​IMG][​IMG]

    Als ich das Teil abgeholt habe meinte er noch das es auf der Beifahreseite hinter dem Handschufach verbaut sei. Mein Schwager und ich haben gerade 3 Stunden hinter dem Handschufach danach gesucht. Aber da gibt es kein einziges Teil das auch nur ansatzweise Ähnlichkeit damit hat. Ich dachte eigentlich das sich das Teil zumindest in der Nähe des Gebläsemotors befinden müsste. Aber leide konnte ich auch den Gebläsemotor nicht finden.

    Hier mal noch ein paar Fotos wie es hinter dem Handschufach aussieht:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Hat jemand eine Info für mich wo sich dieses Teil befinden könnte?
    Achso falls das noch wichtig ist. Mein Focus ist ein EU import aus Spanien. Und komischer weise...wenn ich die Standheitzung anschalte bläst das Gebläse auch.

    Danke schon mal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marco84, 15.10.2011
    Marco84

    Marco84 Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6TDCI
    Moin
    Was für eine Standheizung ist denn eingebaut??
    Wenn das Gebläse ohne Probleme läuft wenn die Standheizung an ist dann ist es Definitiv nicht der Vorwiederstand.

    Hatte das bei meinem auch erst das ist das umschalt Relai für die Lüftung von der Standheizung welches kaput ist.
    Kostet keine 10 euro beim Boschdienst.
    Allerdings drauf achten das genau das gleiche bestellt wird und die Belegung sich nicht geändert hat.
    Insbesondere bei Kontak 85 und 86 und + und -.
    Habe meines nämlich selbst getauscht und Eberspächer hat mal ebend Pin 85 und 86 getauscht.
    In dem Relai ist eine Speerdiode und die haut dann durch und die Standheizung geht Sofort in einen Fehler.

    Gruß
     
  4. #3 Speedster81, 15.10.2011
    Speedster81

    Speedster81 Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Standheizung ist auch von Eberspächer. Wenn ich diese einschalte fängt das Gebläse an zu pusten. Aber mit relativ wenig power. Nach ein paar sek. dreht der Gebläselüfter kurz hoch auch volle Leistung und dann aber gleich wieder runter. Weiß nicht ob das normal ist. Da hab ich letzten Winter nie dauf geachtet.

    Wo ist dieses Relai denn verbaut? Ist es zufällig dieser quadratische kleine Kasten auf dem letzten Foto von mir etwas unscharf zu erkennen? Denn auf dem steht Eberspächer drauf und es sah so aus als ob dessen Kabel mit dem Benienteil der Klima verbunden sind bzw. vom Bendienteil der Standheizung kommen. Das ist da alles ein dickes Kabelgewirr.
     
  5. #4 Marco84, 15.10.2011
    Marco84

    Marco84 Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6TDCI
    Moin
    was für ein Bedienelement hast du für die Standhzg?
    Normalerweise kann man ja auch Standlüften anmachen also das nur Gebläse funzt.
    Kann ich zu mindest mit meiner.
    Ja ist normal denke ich.
    Hab keine klima automatik nur normale.
    Also das relai sitz bei mir links neben der Batterie.
    Kann bei dir aber auch woanders verbaut sein, aufjedenfall ist es im Motorraum.
    Es ist auf einen abgewinkeltn blechstreifen aufgeschraubt der irgendwo befestigt ist. Direkt neben dem Relai sind auch die 3 Sicherungen für die Standhz.glaube 1 5A 1 20 A und 1 30 A oder so dadrüber ist ein durchsichtiges Plastickhütchen.
    Hoffe konnte weiter helfen
     
  6. #5 Speedster81, 16.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
    Speedster81

    Speedster81 Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mein Bedienelement sieht so aus:

    [​IMG]


    Der kleine runde Knopf rechts neben dem Knopf für die Scheibenheizung gehört auch noch mit zu Standheizung. Und wenn ich diesen drücke springt nach ca. 5 bis 10 Sek. das Innenraumgebläse an.


    Kannstu du von dem Relai mal ein Foto machen damit ich weiß nach was ich suchen muss? *lieb guck*


    EDIT:

    Ich habe gerade mal in meinen Motorraum geschaut und neben der Battarie etwas gefunden das es vielleicht sein könnte.

    Hier mal die Fotos davon:

    [​IMG] [​IMG]

    Ich hoffe man kann genug erkennen. Die Sonne stand etwas ungünstig.
     
  7. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Du hast einen AUTO Knopf also ist es auch eine Klimaautomatik. Da wirst du den Widerstand vergeblich suchen. Mit Automatik-Klimaregelung hat er keinen.
     
  8. #7 Speedster81, 17.10.2011
    Speedster81

    Speedster81 Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Die Vermutung hatte ich dann auch. Bin auch bissl sauer auf den Typ da bei Ford. Denn der hätte es wissen müssen. Stattdessen verkauft der mir ein Bauteil das es in meinem Focus garnicht gibt.
    Bevor ich nun aber zum Bosch-Dienst fahre um mir ein neues Relai zu kaufen möchte ich mir das alte liebe erstmal anschauen. Damit ich dann auch das ichtige kaufe. Ich hoffe Maco schreibt noch mal. Der Sicherungskasten für die Standheizung ist ja glaub ich der auf dem letzten Foto. Aber das Teil was da mit dem Blechstreifen befestigt ist sieht irgentwie nicht dach einem Relai aus. Noch dazu ist es an einem Pohl der Battarie befestigt.
     
  9. #8 Marco84, 17.10.2011
    Marco84

    Marco84 Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6TDCI
    moin
    bin auf montage habe mein auto also nicht bei.
    Also der blechstreifen ist es nicht.
    Im zweiten Bild ist im vordergrund die 3 Sicherungen mit dem Durchsichtigen Plaste Deckel.
    Das sind die Sicherungen für die Standheizung.
    Da in der nähe muss das Besagte relai.
    Ist ein 3 x 3 x 3 cm grosses schwarzer teil mit anschlusssockel.
    So ist es zu mindest bei mir.
    Weiss nicht wie es mit klima automatik so ist.

    Wenn du was genaueres wissen willst der Boschdienst kann auch die einbauanleitung besorgen??
    Ich habe meiner noch glaube ich allerdings zu hause und nicht mehr auf meinen rechner.
    Oder mal bei eberspächer direkt anrufen vielleicht schicken die diese auch per email zu??
    Gruß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Speedster81, 18.10.2011
    Speedster81

    Speedster81 Neuling

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mahzeit,

    danke für die Info!

    Aber bin inzwischen noch etwas verwirrter. Als ich gestern früh zur Arbeit gefahren bin pustetet mein Innenraumgebläse auf einmal los. Hatte es die Tage zuvor immer ausgeschalten, da es ja eh nicht lief wenn ich es an hatte. Was ich dann aber feststellen musste war das es in unregelmäßigen Abständen immer wieder Aussetzer hat. Mal nur für ein paar Sek. und dann mal wieder für merhere Minuten.

    Meiner Meinung nach könnte das mehrere Ursachen haben.

    1. Ein Wackelkontakt an einem Anschlußstecker
    2. Kabelbruch
    3. Das von dir angesprochene Relai
    4. Gebläsemotor defekt

    Wenn ich bedenke das die Werkstatt, beim Einbau der Standheizung auch die Benzinleitung nicht ordentlich verlegt hatte, und diese nach einer Weile durchgescheuert war, ist 1. und 2. garnicht mal so abwegig.

    Um das rauszufinden wäre es sicher am besten den Gebläsemotor mal direkt an die Batterie anzuschließen und zu schauen ob er kontinuierlich dreht. Und wenn ja alle Kabelverbindungen checken. Das dumme ist nur das ich den Motor nicht finde. Wie auf den Fotos zu erkennen ist er nicht hinter dem Handschufach. Kann mir einer sagen wo der bei meinem Modell verbaut ist?

    Danke schon mal!
     
  12. #10 Marco84, 18.10.2011
    Marco84

    Marco84 Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,6TDCI
    Moin ich tippe immer noch auf das Relai.

    Probier doch mal ganz einfach aus ob das gebläse noch richtig funktioniert.

    Lass die Standheizung mal ne halbe stunde laufen sprich auto aufheizen und wenn dann das gebläse richtig läuft ohne aussetzer usw ist der Motor noch vollkommen in Ordnung.
    Probier das mal aus dann kann man noch weiter sehen.
    Bei mir hat das Relai auch ab und zu mal funktioniert und mal nicht.
    Meistens ging es auf kleiner Stufe noch aber wenn mal mal höhere an gemacht hat dann ging das gebläse aus.
     
Thema:

Innenraumgebläse funktioniert nicht - finde den Vowiederstand nicht

Die Seite wird geladen...

Innenraumgebläse funktioniert nicht - finde den Vowiederstand nicht - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?

    Ab wann ist ein Neuwagen in ETIS zu finden?: Hallo, Hab mir einen Fiesta ST-LIne bestellt. Dieser soll laut meinem Händler am 17.11.2016 Gebaut worden sein. Und spätestens anfang Dezember...
  2. Fernlicht funktioniert nicht

    Fernlicht funktioniert nicht: Ich hab das Problem, das an meinem Scorpio MK 1 BJ 92 2 Liter DOHC 115 PS, das Fernlicht nicht funktioniert die Birnen sind I.O. und das...
  3. Verschiedenes Zubehör funktioniert nicht mehr

    Verschiedenes Zubehör funktioniert nicht mehr: Hallo an alle Ford Freunde Ich fahre seit 1 Jahr einen Kuga 2008. Seit kurzem Funktioniert die Aussentemperaturanzeige, der Heizlüfter,...
  4. Hintere Innenraumbeleuchtung funktioniert nicht.

    Hintere Innenraumbeleuchtung funktioniert nicht.: Kurz und knapp, bei meinem Turnier funktioniert die hintere Innenraumbeleuchtung nicht. Vorne schon. Hab auch schon geschaut - Birne ist heile....
  5. Gebläse funktioniert auf keiner Stufe und Sicherung brennt sofort durch

    Gebläse funktioniert auf keiner Stufe und Sicherung brennt sofort durch: Hi zusammen, ich habe seit heute einen Mondeo MK1 und habe das Problem das das Gebläse auf keiner Stufe funktioniert. Die Sicherung 37 brennt...