Inspektionskosten S max TDCI

Diskutiere Inspektionskosten S max TDCI im Galaxy Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hat jemand schon einen Oelwechsel oder Inspektion machen lassen??? Wie teuer wars den???????? Gruss Rudi

  1. Rudolf

    Rudolf Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand schon einen Oelwechsel oder Inspektion machen lassen???

    Wie teuer wars den????????

    Gruss Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MySpeedster, 25.02.2007
    MySpeedster

    MySpeedster Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Du, die haben alle die Ford Flatrate mit 4 Jahren Wartung inkl.

    Äh, ich kann nur jedem raten den Ölwechsel selbst vorzunehmen oder den in einer freien Werkstatt durchführen zu lassen.

    Es kommt immer wieder vor, dass die Vertragswerkstätten mit dem Preis beim Öl um leicht mal 100% Aufschlag kalkulieren und auch gerne wird mal vergessen den Ölfilter zu wechseln (mir schon passiert).

    Also lieber zu ATU (oder so) und beim Wechsel zuschauen. Und Geld sparste auf jeden Fall auch ...


    VG
    Axel
     
  4. Rudolf

    Rudolf Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Aber........................

    dann geht doch die Garantie floeten
     
  5. #4 MySpeedster, 25.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2007
    MySpeedster

    MySpeedster Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir neu. Wenn ich nachweise, dass ich genau das gleiche Öl reinkippe wie der FFH wo soll dann das Problem sein ??

    Also ich als (noch) Opelfahrer weiß, dass die in einen meiner Autos immer das Aral 5W30 einkippen, dass kaufe ich für 50% weniger ein als Opel es mir an der Servicetheke verkauft.

    Und bisher gab es nie Fragen.

    Warum soll ich also meine Garantie verlieren ?? Totaler Unsinn ...

    Nen Freund von mir hat LPG nachgerüstet, verliert selbst dadurch keine Garantie auf das Fzg. Wenn nachweislich der Motor durch einen Mangel der nichts mit dem Sprit zu tun hat, bestelt dabei immer noch volle Garantie auf alle Teile.

    Hat er zuvor alles abgeprüft.


    Wer verbreitet immer so einen Unsinn ??

    Meinen Opel Speedster betanke ich selbst mit Öl und wenn ich dann mein Serviceheft beim FOH ausfüllen lasse, dann fragt der mich was ich für Öl eingefüllt habe und schreibt das netter Weise rein. Naja, er vertraut mir nunmal.

    Auch mache ich bei dem Auto alle 6 Monate einen Ölwechsel wg. dem Chiptuning. Wäre ja doof wenn ich das beim Händler machen lasse.

    Ich würde mich wundern wenn Ford in das Serviceheft reinschreibt, dass ein Ölwechsel immer in einer Fordwerkstatt durchgeführt werden MUSS.

    Wenn doch, dann nimm ich mein Öl mit und dann sollen die das reinschütten.


    Sag mal ehrlich, Dein Wischwasser lässte auch beim Ford Service wechseln ?? Sonst hast keine Garantie auf Pumpe, Spritzdüsen und den Motor - den Wischermotor ;-)


    VG
    Axel
     
  6. wosima

    wosima Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so ne Zwischenfrage die sich mir so langsam aufdrängt:

    Habt ihr in Deutschland real so viele Problemer mit den Fordwerkstätten, oder ist das alles nur ein bisschen überspitzt. Also ich muss schon sagen dass ich bis auf eine einzige Ausnahme eure Probleme so erlebt habe, und der S-Max wird jetzt mein 7ter Ford in 15 Jahren. Also ich hatte zumindes mit den 2 Fords von VW (also 2 mal Galaxy) sehr viele Probleme mit den Wagen, da sie voller Fehler waren, aber bei dem kleinsten Laut den ich von mir gab hat meine Werkstatt das Problem in sehr kurzer Zeit gelöst. Auch bin ich immer überrascht wenn ich von dem einen oder anderen lese dass sein nächster Termin für eine Problemlösung in 2-3 Wochen vorgesehen ist, ich habe bislang noch nie mehr als 3 Tage gewartet (soll das eventuell an meinem Auftreten liegen :lol: , ist ja villeicht vorstellbar mit 190cm und 128kg und früherer Gewichtheber :lol: ) . Auch die Probleme mit überteuertem Oel oder so kann ich meinerseits nicht bestätigen

    Naja liegt villeicht daran dass wir hier in kleineren Massstäben leben :rotesgesicht:

    Ciaouu
    Marc
     
  7. #6 Fordbergkamen, 26.02.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Dazu sollte sich vielleicht mal SVT auslassen...
    Ich für meinen Teil befürchte das du arge Probleme bekommen könntest wenn doch mal der Motor verreckt.
    Innerhalb der Garantiezeit sollte man doch den Händlerservice in Anspruch nehmen, auch wenn es ein paar Euro´s mehr kostet.
    Wenn Ford die Meinung vertritt das der Schaden aufgrund des Öls oder der Art und Weise des Ölwechsels eingetreten ist ( In dem Fall sind schließlich nur Ford Mitarbeiter in der Lage einen Ölwechsel artgerecht durchzuführen), kannst du ganz schnell auf deinem Schaden (was kostet nen neuer Motor? 3000? 6000?)
    sitzen bleiben.
    Neuwagen für 40000,-- Euro, und beim Ölwechsel 20,--Euro sparen? Ob es das bringt?????????????
    MfG
    Dirk
     
  8. #7 MySpeedster, 26.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2007
    MySpeedster

    MySpeedster Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ich lache eben mal über 20 Euro - sorry.

    Ausnahme:
    Was soll ich machen, wenn ich nen Chiptuning fahre und der Motor dadurch anderes Öl als das Werk vorgibt ?? Opel gibt mir beim Speedster das 5W30 vor. Ich fahre selber CASTROL Formular RS 10W60, welches "auch" vom Werk freigegeben ist, ich aber in der Werkstatt nicht bekomme !

    Beim Speedster kostet das Öl in der Werkstatt ca. 130 Euro. Ich kaufe es im Großhandel für ca. 33 Euro (Baumarkt für ca. 60 Euro) ein.

    Siehe auch: http://forum.opel-roadster-club.de/index.php?showtopic=67

    EIn Ölfilter verkauft man mir für ca. 6 Euro und ich kaufen den als Endkunde im freien Handel für weniger als 2 Euro ein.

    Und eines noch was ich persönlich als sehr dumm empfinde. Ich kann mein Auto selbst mit >40.ooo Euro nicht selbst bezahlen. Ich habe nur Geld für knapp 250 Euro im Monat und eine kleine Anzahlung.

    Auch wenn einem der Nachbar beneidet - gehört mir nur leider alles nicht ;-)

    Ich flige ja auch in einem Flugzeug was mehre Mio's kostet, zahle aber nur 120 Euro von Berlin nach FFM.

    Oh man, ziehe meinen Tipp mit dem Selbstwechseltipp zurück, macht doch was Ihr wollt. Ich schwimme leider nicht im Geld, muss Opel und Ford fahren und nicht wie andere nen fetten, barbezahlten Benz ;-)
     
  9. #8 Fordbergkamen, 26.02.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Du, ich bin der letzte, der irgend jemanden vom Selberschrauben abhalten würde.
    Die Frage ist halt nur, wenn jemand für teuer Geld, ob 20 oder 60 tausend Euro einen Neuwagen erwirbt, das Risiko eingehen will, für gesparte 100 Euro einen Garantieverlust zu erleiden.
    Das Risiko das ein junger Motor durch Hersteller"pfusch" den Exitus macht ist nun mal gegeben, und der Hersteller, ob Ford oder sonst einer, sucht meistens nach Möglichkeiten, die Garantie zu versagen.
    Unter Umständen kannst du dich die nächsten Jahre vor Gericht um die Klärung bemühen.

    Muss jeder mit sich selber ausmachen!!!!!!!
    Nach der Garantie, wenn das Risiko eh zu 100% bei dir liegt, ist es dein Problem was, wie und wann du deinem Motor etwas Gutes (schlechtes) tust.
    Und wenn dein Autotyp zu tausenden auf den Schrottplätzen beheimatet ist, gibst die Ersatzmaschine für 100 Euro, da lohnt kein Ölwechsel mehr, dann wird Altöl nachgekippt...
    Aber bei Neuwagen, vor allem wenn man es nicht dicke hat, ein im Grunde unnötiges Risiko von etlichen Tausendern aufsich zu nehmen, weil der DIY Ölwechsel 50 Euro spart............??????
    "Und es gab noch nie Fragen" Klar doch, solange kein Schaden eintritt, fragt auch keiner...
    Wenn dir der Motor die Pleuelstange durch die Ölwanne entgegen streckt und der Servicetechniker nach dem letzten Ölwechsel fragt, bekommst du einen roten Kopf und spätestens dann einen Herzinfarkt, wenn die Garantie verweigert wird...
    Wie geschrieben, soll sich jeder selber durch den Kopf gehen lassen, was ihm lieber ist, ist nur als Denkanstoß gedacht.
    MfG
    Dirk
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 jimbokeks, 14.03.2008
    jimbokeks

    jimbokeks Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Da gab es vor kurzem ein Urteil für den Hersteller (ich glaube es war Mercedes), der die Garantieleistung verweigert hat, da die Inspektionen nicht beim Händler durchgeführt wurden, sondern einer "freien" bzw. anderen Werkstatt, aslo besser die Finger davon lassen, um ein paar Euro zu sparen. Wenn ich einen Galaxy fahre, weiss ich dass die Kosten etwas höher sein können bzw. sind, als bei einem Fiesta...
     
  12. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Noch ein Argument für den Fachbetrieb: Dort wird immer (eigentlich) nach Serviceaktionen und Rückrufen gecheckt. Das bekommst du bei ... nicht. Was ist mit der jährlichen oder 2 jährigen Korrosionschutzkontrolle? Meinst du Ford akzeptiert ein Stempel von ... dort drin?
    Dann nimmst du den Mini Service und nicht den Komfortumfang, der ist wirklich nicht teuer.
     
Thema:

Inspektionskosten S max TDCI

Die Seite wird geladen...

Inspektionskosten S max TDCI - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte

    2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte: Hallo, mein 12er TDCI (2L 140 PS, Automatik) springt bei Temperaturen unter -5 Grad sehr schlecht an, manchmal erst beim Dritten oder Vierten...
  2. ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##

    ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##: Entgegen des bisherigen Tenors der Antworten hier lief der Motor einwandfrei nachdem dem Motor der neue Zahnriehmen und die neuen 3 Ventile...
  3. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  4. Focus MK3 S&C Nachrüsten?

    Focus MK3 S&C Nachrüsten?: Wie ich nu zu wissen glaube BRAUCHT man das Sound & Connect beim Focus um auch AUX haben zu wollen. S&C hat aber mein Trend nicht und wollte...
  5. Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast

    Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast: Hier zu dem oben beschriebenen Fehler. Das Fahrzeug ruckelt unter Volllast, allerdings nicht immer. Überwiegend bei kalten...