C-MAX (Bj. 03-07) DM2 K&N Tauschfilter

Diskutiere K&N Tauschfilter im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Tachchen.. :top1: So nun habe ich mal eine Frage... Also es gibt ja von K&N diese Tauschfilter die man auswaschen kann, diese kommen in den...

  1. #1 Ceee-Max, 25.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Tachchen.. :top1:


    So nun habe ich mal eine Frage...

    Also es gibt ja von K&N diese Tauschfilter die man auswaschen kann, diese kommen in den Orginalen Luftfilterkasten rein.

    Nun meine Frage: Hat hier vielleicht jemand so einen Tauschfilter in seinen C-Max Diesel verbaut?

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neho

    Neho sport SAU

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 149PS
    wieso diese frage also auf was willst du hinaus ???

    das was du dir ersparen tust ist der wechsel alle 20000 km so musst ihn halt auswaschen und wider neues öl rein steht dann aber alles in der anleitung
     
  4. #3 blackisch, 25.08.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    der Vorteil ist das er länger hält als ein Serienfilter (80000km - 160000km ohne auswaschen / 1600000km mit auswaschen), was letztendlich billiger ist zusammengerechnet als würdest du bei der selben km leistung mehrere papierfilter gewechselt haben.

    Vergleich K&N (80000-160000km) = einmalig 40 € für den Filter
    Ford Luftfilter (jährlich oder aller 15000km) = rund 10 eus bei ford = 50 eus bis 100 eus gesamt für die Filter
     
  5. #4 OHCTUNER, 25.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Das mit den 80tkm - 160tkm ist totaler Quatsch , wer sowas glaubt muß schon ganz schön naiv sein !
    Die reale Filterfläche ist durch das Material kleiner als beim Serienfilter , soll aber mehr Luft durchlassen , also nimmt man die Filterleistung etwas weg um das zu erzielen , deswegen auch das Filteröl , um wenigstens halbwegs zu verhindern das der Dreck in den Motor wandert , der wird auch nicht weniger angesaugt wie beim Serienfilter !
    Dann sollte einem der gesunde Menschenverstand schon sagen das da wohl was nicht stimmen kann !
     
  6. #5 blackisch, 25.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    jo, da hast du wohl recht, nur komisch das meiner nach 40000km immer noch wie neu aussieht, im gegenteil dazu wär der Papierfilter schon schwarz

    wo ist der Schmutz hin ? ich glaub der Dreck wird wohl jetzt im Motor sein was, da die Poren ja so riesig sind :lol:

    es wird eingeölt da der K&N aus 4-lagigen Baumwoll Gewebe besteht.
    Wäre der Papierfilter nicht aus Papier sondern aus Baumwolle, wäre der auch in serie eingeölt, und nicht weil die Filterleistung so gering ist

    Den Intervall hat keiner aus Spaß ausgedacht, sondern wurde durch anerkannte Tests ermittelt
     
  7. #6 OHCTUNER, 25.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Ja , ich find das ja auch lustig was du da schreibst !
    Nur leider ist es nicht wirklich lustig !
    Du lieferst mir die besten Beweise das ich recht habe !
    40tkm = Tauschfilter noch sauber
    40tkm = Papierfilter schon schwarz
    Macht der Dreck jetzt einen großen Bogen um dein Auto weil K&N einen Zauber über den Filter gelegt hat ? (das ist auch lustig)
    Auch hier sollte der gesunde Menschenverstand wieder zum nachdenken bewegen !
    Wo soll der Dreck denn sein wenn nicht im Filter , beim Papierfilter wird diese Frage ja ganz klar beantwortet von dir !
    Also muß der wohl doch in den Motor wandern , was wohl nicht sinnvoll ist !
    Ich hab schon genug Ventile gesehen die eine Antwort darauf hatten , mußten alle nachgeschliffen werden um die Einkerbungen auf der Dichtfläche zu beseitigen , sollte man vielleicht mal gesehen haben , spätestens dann macht man sich Gedanken drüber !
    Letztendlich kannst du machen was du willst , ist dein Auto und dein Geld , aber du solltest dir im klaren sein was du deinem Motor damit antust , mehr wie versuchen dich zum nachdenken zu bringen kann ich nicht !
    Feiner Dreck wirkt im Motor wie schmirgelpapier , braucht seine Zeit , wird aber mal zutage kommen !
     
  8. #7 blackisch, 25.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    richtig du hast vollkommen recht, und ich bin im Unrecht :top1: das mit den schwarzen papierfilter war meinerseits eine Vermutung, was man auch rauslesen hätte müssen.

    Schon mal dran gedacht das man auch 40000km nicht nur in wüstenähnlichen Landschaften zurücklegt ?

    Der Metallabrieb von falschem Motoröl ist um das hundertfache größer als nm große Dreckbrocken aus der Luft

    bei offenen habe ich zugegebener Maßen unrecht, da durch falsches neues einölen man sich den LMM kaputt macht.

    aber soll jeder das machen was er will, ich finde im netz nix was deine Meinung über K&N Plattenfilter bestätigt, also stehst du wohl alleine da.

    Was die billig China Filter angeht, steht auf einen anderen Blatt

    hier ein wenig Propaganda wie die K&N filterwirkung funktioniert

    Wie arbeitet der K&N Filter?

    Auf den ersten Blick fällt beim K&N Filter das weitmaschige Filtermaterial auf, dass für den hohen Luftdurchsatz verantwortlich zeichnet. Das Filtermaterial besteht aus vier Schichten eingeölten Baumwollgewebes (wie es für chirurgischen Verbandstoff verwendet wird) und ist eingebettet zwischen zwei Lagen kunststoffbeschichteten Aluminiumgeflechts. Das im Gewebe gehaltene Öl beeinträchtigt dabei weder die Gewebemaschen noch den Luftdurchfluss. Aber warum fragt man sich, marschieren die Staubpartikel nicht einfach ungehindert durch die relativ grossen Löcher im Gewebe? Das Geheimnis dieses einmaligen Filtersystems kann so erklärt werden: Staub- und Sandpartikel werden mit dem Luftstrom zum Filtergewebe getragen. Bevor diese Teile (negativ aufgeladen) durch den Filter gelangen können, werden sie wie von einem Magneten aus der Luft herausgezogen und schlagen sich am geölten Baumwollgewebe (positiv geladen) nieder. Die saubere Luft hingegen fliesst ungestört durch den Filter.
    Der Reinigungsprozess geht laufend weiter und immer mehr Fremdpartikel setzen sich auf dem Gewebe fest, wobei die Löcher im Gewebe offen bleiben. Die sich auf dem Gewebe aufbauende Schmutzschicht wird nun zu einem Sekundärfilter, der ebenfalls Fremdpartikel bindet. Nach wie vor fliesst jedoch gesäuberte Luft durch die offenen Passagen. Diese äusserst wirksame Sekundärfilterung ist das Geheimnis und der Grund für die lange Lebensdauer dieser Filter. Sie beträgt in vielen Fällen bis zum 10fachen der von konventionellen Filtern erreichten Werte. Laufleistungen von über 250.000 km ohne Wartung sind keine Seltenheit. Denn erst wenn sich eine Schutzschicht von 2-3 mm Stärke gebildet hat, steht der Filter zur Reinigung und Neuölung an. (Nicht eingeöltes Gewebe ist nicht aufgeladen)

    So, soll jeder nun selbst interpretieren ob es so ist oder nicht. Für mich steht fest, wenn es wirklich so schädlich sein soll, würde man sicher keine Tauschfilter von K&N mehr verkaufen, und da man ja so was im Schadenfalls gut nachweisen kam was der Verursacher war, würde sowas sicherlich schon lange im netz kursieren.

    ich distanziere mich aber von den offenen Filtern, da diese vermehrt Probleme machen und würde sie keinen empfehlen
     
  9. #8 OHCTUNER, 25.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Vertraue niemals den Angaben von Firmen die was verkaufen wollen , das funktioniert nur wenn die Werbung toll gestaltet ist !
    Ich hab diesen Filter selbst gefahren , macht ja Sinn wenn man was zum Thema schreiben will , somit sind auch Erfahrungen aus eigener Hand vorhanden !
    Ich hab noch nie einen Papierfilter über 12tkm gefahren der bei der Laufleistung bei mir keinen Leistungsverlust verursachte , höhere km-leistungen darüber sind bei mir einfach nicht drin !
    Der Tauschfilter zeigte schon nach 5000 km Verschmutzungen auf , genauso wie es sein sollte , ähnlich dem Papierfilter !
    Das sind nunmal meine Erfahrungen damit , aus meiner Sicht sind die angegebenen Reinigungsintervalle niemals sinnvoll umzusetzen wenn die Filterleistung gut wäre !
    Mehr kann ich beim besten Willen nicht zum Thema beitragen , glauben bedeutet nicht Wissen !
     
  10. #9 Master-Marco, 25.08.2009
    Master-Marco

    Master-Marco Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium MK5 (2015) 1,5l Ecoboost
    C-MA
    Ich kann blackisch nur recht geben.
    Wer 40tkm durch die Wüste fährt, bei dem sehen die Ventile und Ventilsitze bescheiden schön aus, weil dort auch kein Serienfilter hilft.
    Was die Landschaftlichen Verhältnisse in der BRD angeht, würde ich einen K&N Filter bedenkenlos weiterempfehlen. Die Teile sind getestet und werden von einigen Autoherstellern auch in der Serie verbaut.

    @ OHCTUNER
    Was machst du denn, wenn du Verkokungen an den Ventilen feststellst, die Aufgrund von schlechtem Kraftstoff auftreten? Machst du dann auch den Hersteller der Kraftstofffilter dafür verantwortlich?
     
  11. #10 OHCTUNER, 25.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Vergesst mal die Wüste und bleibt in der Realität !

    Die Gründe für Verkokungen an den Ventilen sind eigentlich bekannt , ich schau da sicherlich nach anderen Sachen als dem Spritfilter !
    Ist doch kein Problem wenn andere Meinungen dazu vertreten sind , ich kann diese numal nicht durch meine Erfahrungen bestätigen , deswegen kann ich da auch nichts schönreden , ist halt so !
     
  12. #11 Focus06, 26.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Vorweg: Ich habe noch nie etwas von diesem Filter gehört und kann auch nichts dazu sagen. Zwar habe ich in Physik nie sonderlich genau hingehört, aber enige Grundlagen kenn ich noch. Darum sind mir einige Äußerungen in der Werbung von K&N etwas unklar:

    Woher wollen die bei K&N wissen, dass die Partikel negativ geladen sind :gruebel: Um das sicher zu stellen müsste man diese bei Eintritt in das Filtersystem erst einmal an einem negativ geladenem Leiter vorbeifließen lassen, um wirklich sicher zu stellen, dass das auch funktioniert...
    Ansonsten werden ja positiv geladene Partikel von dem Filtermaterial abgestoßen und gelangen so recht effektiv in den Motor.

    Wie erreichen es die Ingeneure, dass das Öl positiv geladen ist, bzw. wie erreichen sie es, dass das Öl so bleibt?


    Weiterhin fällt mir auf: Ich bin ja im Gesundheitswesen tätig. Und in dem Hinnblick gefällt mir dieser Satz ganz und garnicht:

    Warum wohl, laufen im Intensivbereich, auf Stationen, wo es viele Patienten mit offenen Wunden gibt alle mit Mundschutz herum? Weil das Verbandsmaterial atmungsaktiv ist und deshalb Keime in die Wunde gelangen könnten. Und die kleinen Kerlchen werden bis zu mehreren Mirometern groß. Zugegeben, die Verbände sind selten eingeölt und Partikel im Mikrometerbereich lösen auch noch lange keine kapitalen Motorschäden aus. Wenn das aber zum Regelfall wird, dann wird das über kurz oder lang nicht gut für das Maschinchen sein.


    Zu guter letzt: Anscheinend sind die Filter ja auf lange Sicht günstiger als die Konventionellen. Und bei so etwas schlagen bei mir alle Alarmglocken. Wann immer mir jemand fremdes etwas schenken will, werde ich misstrauisch. Denn beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Warum hat K&N also ein Interesse daran, dass ich mit ihren Filtern etwas spare? "Was lange hält bringt uns kein Geld!" Also muss K&N irgendwie anders Kapital daraus schlagen :gruebel:
    Ist jetzt mal nur meine Meinung...



    P.S.: Ich möchte nochmals betonen, dass ich hier und jetzt das erste Mal etwas von diesen Filtern gehört habe. Darum möchte ich mich in keinster Weiße anmaßen, eine Empfehlung für oder gegen den Kauf eines solchen Filters zu geben. Aber was ich hier über das Funktionsprinzip gehört habe, macht mich höchsten Grade stutzig. Daher bleibe ich persönlich weiterhin bei den konventionellen Filtern.
     
  13. #12 blackisch, 26.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2009
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    alles kann man in zwei Sätzen beantworten:

    Prüflabor, die denken sich das nicht aus sondern wird laufend getestet

    siehe http://www.knfilters.com/efficiency_testing.htm

    K&N macht nicht mit den uns das Geld, sondern im Motorsport, wir sind nur kleine Fische und nen kleiner Nebenverdient für K&N
    ausserdem ist K&N Multinational, ihr Markt ist eher die USA

    übrigends gibt K&N eine eine Million miles Garantie
     
  14. #13 Ceee-Max, 26.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI
    Wow... hätte nicht gedacht das so eine Frage.. So eine Diskussion auslöst finde es aber gut also:


    Wir reden hier von einem Baumwollfilter!Statt Papierfilter. Ich selbst habe so einen Filter in alle meine Autos verbaut. Und kann nur bestes Darüber berichten!Dreck im Motor?Sowas ist mir ja ganz ganz neu?Und das nur durch einen Filter der geölt ist?

    Jungens auch durch den Papierfilter geht dreck durch der ist aber normal selbst wenn du atmest.. atmest du dreck mit ein... Der ist aber so gering... Das kratzt niemanden und garantiert nicht deinem "Maschienchen" :lol:

    Das so ein Filter .. jetzt auch mit chirugischen ja sogar ärztlichen verglichen wird ist der Hammer.. das ist so als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen (Sorry aber irgendwie Thema verfehlt)

    Ich fahre so einen Filter jetzt seit 3 Jahren in meinem Honda.. Wir sprechen hier von einem Motor.. der aus 1.8l etwa 220 ps schöpft ohne Probleme trotz des filter.. das Auto ist des öfteren aufm Ring unterwegs oder jetzt am Wochenende in Oschersleben!Die Ventile sehen nach wie vor aus wie neu... (Sie wurden nicht einmal gewechselt oder so)

    Also macht euch nicht WILD das euer Motor dadurch kaputt geht...

    das zu dem Thema...

    Hört Niemals Auf Hersteller Angaben:

    Hmm also.. wenn ich das immer so getan hätte.. dann hätte ich mir niemals einen C-Max oder sonst irgendwas gekauft.. Ich meine auf irgendwas muss mann sich verlassen können und K&N ist eine etablierte Firma wie.. Sandtler,HKS,Greddy oder weiß der Geier... Die Firma heisst nicht Xin XIn Filter oder sonst was.. wo man nicht mal weiß wo der Sitz der Firma ist, geschweige denn ob der Filter jemals getestet wurde.

    Meine Frage gingen mehr nach euren Erfahrungen?Spirch: hat sich das im Verbrauch bemerkbar gemacht?habt ihr überhaupt nen Unterschied gemerkt oder sowas derartiges?

    Im Integra habe ich damals folgendes gemacht: Erst einmal Motor im Serienzustand aufn Prüfstand (Mit Orginalfilter): 198,2 PS...

    Dann mit K&N Tauschfilter : 204,3 PS....

    Verbrauch bei Langstrecke errechnet statt 8,5l runter auf 8,0l

    Klar kann der Verbrauch auch an anderen Gründen liegen wie Temperatur,Luft, Treibstoff usw...

    Aber dennoch waren das Gründe für mich wo ich mir dachte.. Ja das war keine schlechte entscheidung.


    P.S Will hier niemand angreifen und wenn sich jetzt jemand provoziert fühlt sorry an dieser stelle.. Soll nicht so sein..;)
     
  15. #14 Janosch, 26.08.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hab den Filter in meinem ST drin.
    Es ist jetzt nicht wie der Unterschied zwischen Tag und Nacht, aber man merkt schon, dass er besser atmet.
    Würd das Ding immer wieder einbauen :top1:
     
  16. #15 Richy ST, 26.08.2009
    Richy ST

    Richy ST Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST Bj 08 2,5 L
    Nur das beste für´s beste. :)
     
  17. #16 Ceee-Max, 26.08.2009
    Ceee-Max

    Ceee-Max Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max,06, 2.0TDCI

    Aber Im C-Max hast du so einen nicht drinnen oder?
     
  18. #17 Janosch, 26.08.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Nee, ist der Wagen meiner Mutter, die legt darauf keinen Wert.
     
  19. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.960
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    um mal etwas frieden zu stiften: beide seiten haben recht! der K&N filter lässt definitiv mehr partikel durch als ein original papierfilter. allerdings nicht soviel wie hier viele vermuten/behaupten.

    jeder der mal seinen K&N gegen eine lichtquelle gehalten hat, erkennt sofort winzige öffnungen durch denen das licht durchscheint, genau dort können viele partikel ungehindert durchdringen. dies ist beim papierfilter nicht der fall. wer wissen will wieviel genau kann im internet viele blogs und private seiten mit unabhängigen test finden.

    bsp.:
    http://www.bobistheoilguy.com/airfilter/airtest1.htm
    http://www.ampelrennen.de/content/view/1650/51/
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 OHCTUNER, 26.08.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Der 2. Link ist echt nicht schlecht , auch wenn es da um Offene geht und nur mit einem Benziner Turbo getestet wurde !
    Aber selbst mich hat der trockene Apexi in punkto Filterleistung überzeugt , das wäre ein Filter den ich bedenkenlos empfehlen könnte !
    Das zeigt das es durchaus möglich ist im Bereich von Sportluftfilter was gescheites zu bekommen , man muß nur richtig danach suchen und nicht gleich nach dem erst besten greifen nur weil anständig Werbung betrieben wird , der Apexi war mir jedenfalls unbekannt und sicherlich die beste Lösung da das Ergebniss trocken erreicht wird , sollte es doch auch als Tauschfilter geben !
     
  22. Matz

    Matz Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS II, 2008, 2.0 TDCI
    Kennt jemand eine Bezugsadresse in Deutschland für die Apexi Power Intake Filter?

    Matz
     
Thema:

K&N Tauschfilter

Die Seite wird geladen...

K&N Tauschfilter - Ähnliche Themen

  1. Ich bin auch n neues Mitglied hier

    Ich bin auch n neues Mitglied hier: Wollte mich nur mal kurz vorstellen hier, bin der Chris 36 aus Oberfranken und stolzer Besitzer eines Focus Mk2 Bj,2006 den ich seit 2009 habe und...
  2. K-Wert vom Tacho Sierra XR4I 2,8L, V6 150PS PRT

    K-Wert vom Tacho Sierra XR4I 2,8L, V6 150PS PRT: Hallo allerseits, ich würde gerne einen anderen tacho einbauen und musste erfahren, dass ich dafür den K-Wert benötige. Weiß jemand diesen Wert...
  3. Biete sportluftfilter k&n e2993 focus mk3

    sportluftfilter k&n e2993 focus mk3: verkauft wird ein k&n sportluftfilter modelnr. e2993 für focus mk3 passend. war 20.000 km eingebaut, wurde gereinigt und leicht eingeölt, die...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 K&N 57S Kit

    K&N 57S Kit: Hallo, hat jemand von euch ein K&N Kit verbaut? Jemand Erfahrungsberichte oder Bilder? LG
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Radio Code 4500 RDS E O N (Fiesta JH1)

    Radio Code 4500 RDS E O N (Fiesta JH1): Hallo liebe Gemeinde, :blumen: ich freue mich hier sein zu dürfen :) Schon zu beginn komm ich mit einem kleinen Problem ums Eck. Kurz und knapp:...