KA 1 (Bj. 96-08) RBT KA bricht aus/Lenkung? Zu Hülf!

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von _Blond_, 10.10.2012.

  1. #1 _Blond_, 10.10.2012
    _Blond_

    _Blond_ Neuling

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ich habe ein großes Problem mit meinem Ford KA (Erstzulassung 2003).
    Er ist mein 2. KA, mit dem 1. hatte ich nur sehr wenig Probleme, deswegen habe ich mir im März wieder einen KA gekauft (70.000km gelaufen bzw. gefahren;)).


    Als ich das Auto das 1. Mal auf der Autobahn gefahren bin, zog er total nach rechts. Wieder zum Händler zurück, Spur wurde neu eingestellt und die was-weiß-ich Dosen waren rausgehauen und wurden erneuert. (Man merkt, ich beherrsche die Fachsprache!)

    Dann riss der Zahnriemen, erneuert, hat wieder der Händler bezahlt.

    Nun reißt das Auto permanent aus (meistens nach links), sobald eine Unebenheit im Boden ist. Es fühlt sich an, als ob das Auto in eine Art Rille rutscht, schwer zu beschreiben. Es hüpft irgendwie zur Seite bei jeder Unebenheit, das fühlt sich wirklch eklig an!

    Nun geht das Auto morgen in die Werkstatt, ich habe nur Schiss übers Ohr gehauen zu werden... Als fachfremde Blondine komme ich mir da immer sehr blöd vor und ich will wirklich keine Unsummen bezahlen. Allerdings sind die Reifen vorne auch sehr abgefahren, kann das daher kommen? Habe das mit den Reifen jetzt erst erfahren (bzw. wurde darauf aufmerksam gemacht), werden natürlich neu gemacht!

    Laut Internet könnte es verstellte Spur, ausgeschlagene Querlenkerbuchsen, defekte Motorlager oder kaputte Stossdaempfer sein.
    Würde gerne morgen die "Diagnose" abwarten und dann nachfragen, welche Preise realistisch sind. Versteht mich nicht falsch, natürlich soll gute Arbeit korrekt bezahlt werden, aber wie ich tw. in Werkstätten schon abgezockt wurde... :rasend:

    Bin für Tipps sehr dankbar.

    Grüße aus Hamburg,

    die Blonde ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andre1982, 11.10.2012
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Hört sich alles so an wie bei meinem Escort damals.

    Der ist auch gefahren wie auf Eiern und die Reifen vorne waren innen schön runtergefetzt.

    Ich habe damals die Querlenker erneuert und die Spur neu einstellen lassen.

    Danach war alles gut.

    Ich vermute mal, das es bei Deinem Ka auch die Querlenker sind.

    Stossdämpfer kann ich mir nach 70.000km nicht vorstellen. Auch die Symptome klingen für mich untypisch.

    Zu den Preisen kann ich Dir nichts sagen, da man überall was anderes bezahlt und ich auch meist selbst repariere.
     
Thema:

KA bricht aus/Lenkung? Zu Hülf!

Die Seite wird geladen...

KA bricht aus/Lenkung? Zu Hülf! - Ähnliche Themen

  1. Schalter für Sitzheizung Ford KA RU8

    Schalter für Sitzheizung Ford KA RU8: Hallo zusammen :) Ich bin auf der Suche nach zwei Schaltern für die Sitzheizung für meinen Ford KA, RU8, Erstzul. 09/2011 Falls jemand welche...
  2. Klappe Einfüllstutzen Tank-Ford KA

    Klappe Einfüllstutzen Tank-Ford KA: Hallo zusammen!! Seit Anfang Oktober besitze ich einen Ford KA 1,2 69PS,gekauft als Neuwagen-Tageszulassung. Diese Woche,als ich mit dem KA...
  3. Ford KA Kupplung

    Ford KA Kupplung: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem 2 Jahre alten Ford KA. Und zwar macht er zwischendurch komische Geräusche während der Fahrt im...
  4. Ford Ka tdci 1.3 (Bj. 2009)

    Ford Ka tdci 1.3 (Bj. 2009): Guten Tag, ich wollte heute meinen Anlasser von meinem Ford Ka tdci 1.3 (Bj. 2009) ausbauen, jedoch finde ich im Internet keinerlei Anleitung...
  5. Wartungsplan Ford KA 1,2 Benziner, Ez 2010

    Wartungsplan Ford KA 1,2 Benziner, Ez 2010: Hat jemand zufällig einen Wartungsplan vom KA EZ 01/2010 als PDF. Ich komme bei Etis.ford nicht rein bzw. bekomme immer einen Java-Fehler angezeigt.