KA 1 (Bj. 96-08) RBT KA geht beim Parken aus

Diskutiere KA geht beim Parken aus im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo Community! Mich plagt seit heute ein großes Problem.. Ich stand heute mal wieder im Stau und mit einem Mal macht mein Ka zicken und geht...

  1. #1 Svenja2508, 27.05.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Hallo Community!
    Mich plagt seit heute ein großes Problem.. Ich stand heute mal wieder im Stau und mit einem Mal macht mein Ka zicken und geht einfach aus. Batterielampe hat kurz geleuchtet und als ich versucht hatte bei getretener Kupplung und Bremse in den Leerlauf zu schalten ging es nicht. Hat sich für mich so angefühlt als wenn es verkeilt war. Nach kurzen Auslassen des Motors ging er dann auch wieder an.
    Fahren war kein Problem, jedoch wollte ich dann wieder auf einen Parkplatz fahren (getretene Kupplung, Gang drin) fing er wieder an zu blubbern und ging aus. Dasselbe Szenario wie im Stau. Ging wieder an.. Dann war er an ich wollte in den Rückwärtsgang schalten udn er ging wieder aus und der Schaltknüppel lies sich nicht bewegen.
    HELFT MIR :verdutzt:
    Was könnte das denn sein?
     
  2. #2 Terminator, 30.05.2009
    Terminator

    Terminator Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja wenn er dir aus geht springt er gleich wieder an oder musst auch ab und zu mehrere Versuche machen?Wenn du stehst fängt er dann an zu stottern und geht aus?
     
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das Leerlaufregelventil könnte ein Problem machen. Baujahr, km Stand?
     
  4. #4 Svenja2508, 02.06.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Als er aus war brauchte ich ein paar Versuche in wieder anzubekommen. Richtig er fängt an zu stottern und geht aus.

    Bj. 1997, Km-Stand schwer zu sagen, der kleine hat ja nur 5 Stellen ;) aber ich denke mal 116000km.


    Ich war inzwischen mal in einer Werkstatt. Die haben den Geber- oder Nehmerzylinder von der Kupplung unter Verdacht, da diese ziemlich schnell "kommt" und wenn er aus geht sich nicht mehr schalten lässt. http://de.wikipedia.org/wiki/Geberzylinder

    Liebe Grüße
    Svenja
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das währe also so, wie wenn du den Motor abwürgst wenn du die Kupplung nicht trittst beim anhalten. Die Kupplung würde nicht richtig trennen. Das kann man so freilich nicht einschätzen ohne Probefahrt. Aber eine Werkstatt sollte schon den Unterschied zwischen abwürgen oder Motorregelungsfehler erkennen können.
     
  6. #6 Svenja2508, 02.06.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Genau.
    Der gute Mann hatte das so erklärt, dass an den Zylindern etwas kaputt bzw undicht ist, oder Luft im System ist, deswegen die Kraft nicht richtig umgesetzt wird und deswegen nicht richtig getrennt wird. Man könne aber angeblich nicht lokalisieren welcher Zylinder es ist und es hatte sich so angehört als wenn er sich das noch mal überlegen müsste, ob er den Auftrag dann letzt endlich nimmt, weil Ka's ja "so verbaut sind"..
    :gruebel:
     
  7. #7 Terminator, 02.06.2009
    Terminator

    Terminator Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Bist du noch da?
     
  8. #8 Svenja2508, 04.06.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Hat eigentlich die Servoflüssigkeit etwas mit der Kupplung, bzw mit diesen Zylindern zu tun?
     
  9. #9 Mr. Binford, 04.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Servoöl braucht die Servolenkung. Das ist ne andere Bausstelle.
     
  10. #10 Svenja2508, 04.06.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    OK...
     
  11. #11 d372809, 04.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2009
    d372809

    d372809 Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    MK2, 2009, 1,2

    Also was der junge Mann gemeint hat ist wahrscheinlich, das Du eine Hydraulische Kupplungsbetätigung hast.

    Man kann eine Kupplung unterschiedlich betätigen.

    1.Variante: Pedal - Kupplungsseil = mechan. Betätigung
    2.Variante: Pedal - Geberzylinder - Leitung - Nehmerzylinder = hydr. Betätigung

    Hast Du Variante 2 /wahrscheinlich), dann einer von den Zylindern undicht.
    Gefüllt wird das System in der Regel mit Bremsflüssigkeit und muss unten am Nehmerzylinder nach Befüllung entlüftet werden.
    Du solltest damit einen sep. Ausgleichsbehälter für die Kupplungsbetätigung haben, oder er wird mit über den von der Bremse gespeist.
    Einer von beiden sollte somit einen Flüssigkeitsverlust aufweisen.

    Der Nehmerzylinder sitzt in der Getriebeglocke und übernimmt gleichzeitig die Funktion des Ausrücklagers - Wechsel heißt wahrscheinlich Getriebeausbau und evtl. Kupplungswechsel (sinnvoll)!

    Der Geberzylinder sitzt hinter dem Kupplungpedal - wahrscheinlich von draußen nach innen durchgesteckt. (33€)

    Wenn es hier seitens der Werkstatt keine klare Aussage gibt, fahre zu Ford.
    Hier gibt es Richtzeiten für den Wechsel, die eingehalten werden müssen.

    Achtung! Wenn das Getriebe ab muss kommt noch Getriebeöl dazu, weil die Antriebswellen auch rausmüssen. Die Reperatur dürfte hier auf ca. 450 - 650 € kommen, geschätzt. Daher bitte genau prüfen lassen!!!

    L.G. erik
     

    Anhänge:

    RB gefällt das.
  12. #12 Svenja2508, 07.06.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Bremsflüssigkeit verlier ich keine.. War nur etwas geschockt, als so gut wie keine Servoflüssigkeit mehr da war ;)
     
  13. dco

    dco Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Svenja2508,
    wurde der Fehler mittlerweile behoben? Falls ja, woran lag es genau?
    Haben nämlich das gleiche Phänomen ...
     
  14. #14 Svenja2508, 14.11.2009
    Svenja2508

    Svenja2508 Guest

    Ja - wurde er! Ich war in der Werkstatt, wo sie mir dann den Geber- und den Nehmerzylinder ausgetauscht haben. Danach war wieder alles bestens :)
     
  15. dco

    dco Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Bei mir war es "nur" der Geberzylinder ;)
     
  16. #16 Terminator, 27.11.2009
    Terminator

    Terminator Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hey Svenja


    Dann geht dir der Ka nimmer aus?
    Meine freundin hat auch ein Ka bei der Stecken immer Kinder Papier in den Auspuff.Der geht es dann so wie dir an der Ampel geht ihr der ka aus und will nimmer anspringen.:rasend:
     
Thema:

KA geht beim Parken aus

Die Seite wird geladen...

KA geht beim Parken aus - Ähnliche Themen

  1. Störsignale beim Ford Focus MK1 (1.8) möglich? Ggf. Ursache für unrunden Motorlauf?

    Störsignale beim Ford Focus MK1 (1.8) möglich? Ggf. Ursache für unrunden Motorlauf?: Hallo, bin immer noch an meinem unrunden Motorlauf Problem. Nachdem so langsam aber sicher die Standards wie Zündkerzen, Zündspule, Steuerzeiten,...
  2. Ford Ka MK1 2003 Batteriekontrollleuchte geht an und aus

    Ford Ka MK1 2003 Batteriekontrollleuchte geht an und aus: Hi Leute, an meinem Ka Bj.2003 leuchtet ab und zu die Batteriekontrollleuchte. Auf der Batterie gemessen ca. 14 V, Batterie mit einem Prüfgerät...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...
  4. Notfall Wasserpumpe wechseln Ford Ka

    Notfall Wasserpumpe wechseln Ford Ka: Hi Männers, habe mir einen Ford Ka( BJ. 2003 KBA: 8566 521) gekauft bei dem der Riemen gerissen war. Als ich den neuen Riemen( war zu kurz)...
  5. Stoßstange Ford Ka wechseln

    Stoßstange Ford Ka wechseln: Hallo liebe Gemeinde. Leider blicke ich nicht ganz durch bei einer Sache. Würde gern die Stoßstange an meinen Ka wechseln da der Mittelteil...