KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Kabelverlegung - Dauerplus (Batterie), Zündungsplus und Masse in Kofferraum verlegen

Diskutiere Kabelverlegung - Dauerplus (Batterie), Zündungsplus und Masse in Kofferraum verlegen im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Nach anfänglicher Ratlosigkeit und darauf folgender Verzweiflung ist das Werk nun vollbracht: Dauerplus (von der Batterie) und Zündungsplus (vom...

  1. #1 chris.z, 05.05.2015
    chris.z

    chris.z Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2010 Ford Ka 1.3TDCi Trend+
    Nach anfänglicher Ratlosigkeit und darauf folgender Verzweiflung ist das Werk nun vollbracht: Dauerplus (von der Batterie) und Zündungsplus (vom Zigarettenanzünder) sowie Masse (von der Karosserie hinten links) sind bis in den Kofferraum verlegt. Ich versuche hier mal anhand von Fotos eine Hilfestellung für alle zu geben, die die Aktion noch vor sich haben.

    DAUERPLUS:
    Der Weg von der Batterie in den Innenraum führt über einen Stöpsel links hinter der Batterie. Bei einem Benziner kommt man da wohl ganz gut dran, bei einem Diesel hingegen ist ein Erreichen dieser Stelle kaum möglich. Zunächst habe ich daher mit den Fingerspitzen den Stöpsel entfernt, der sofort abstürzte, weil man ihn nicht vernünftig greifen kann. Von unterhalb des Wagens kann man ihn aber wieder rausfischen und beiseite legen.

    01_motorraum.jpg 02_motorraum.jpg


    Bei mir lag hinter dem nun nicht mehr mit dem Stöpsel verschlossenen Loch nur eine Dämm-Matte und keinerlei Kabel oder anderer vitaler Kram, der für die korrekte Funktion des Automobils von Bedeutung gewesen wäre. Danach kam gleich der Fußraum. Man hätte hier also auch mit einem Akkubohrer reinbohren können, allerdings ist die Stelle bei einem Diesel völlig unerreichbar für Werkzeug. Beim Benziner kann man offenbar vom Motorraum direkt nach innen durchstechen. Beim Diesel hingegen muss man in die andere Richtung arbeiten. Da ich nicht wusste, wo das Loch genau hinter der Abdeckung liegt, habe ich diese im ungefähren Bereich vom Fußraum aus mit Zange und Seitenschneider zerstört, bis ich das Loch fühlen konnte. Das liegt irgendwo so auf halbem Weg zwischen den oberen Schrauben am Gaspedal und dem kleinen Loch in der Dämmung oberhalb des Gaspedals.

    03_fuszraum.jpg


    Das Einfädeln des Kabels ist dann ein Klacks. Wenn man es etwas weiter in Richtung Motorraum durchzieht als nötig, kann man den im ersten Schritt entfernten Stöpsel durchstechen und auffädeln und dann mit dem Kabel zusammen in Richtung Fußraum zurückziehen, bis er wieder auf dem Loch aufsitzt. Mit etwas Geschick und Klavierspielerfingern lässt er sich sogar beim Diesel mit den Fingerspitzen erreichen, um ihn wieder in die Halterung zu drücken.

    04_motorraum.jpg 05_fuszraum.jpg


    Das Kabel habe ich dann im Fußraum nach links in Richtung Sicherungskasten und von dort unter der linken Türdichtung bis zur Rückbank gezogen, und von dort unter dem Rücksitz durch in den Kofferraum.



    ZÜNDUNGSPLUS:
    Die ideale Stelle zum Abgreifen des Zündungsplus ist in der Tat der Zigarettenanzünder. Der ist etwas blöd in der Mittelkonsole verbaut, die in einigen Anleitungen daher komplett zerlegt wird, um von hinten an die Kabel zu kommen. Es geht aber auch einfacher. Zunächst löst man die eine Schraube, die beide Teile der Beifahrer-Fußraumverkleidung in Position hält. Das vordere Teil (in Richtung Motorraum) kann man dann rausziehen. Der verbleibende Rest wird noch von einem weiteren Plastikteil im Bereich des vorderen Dosenhalters gehalten. Trotzdem braucht man hier nichts weiter zu zerlegen oder abzubauen, sondern man kann diese Abdeckung linkshändisch mit sanfter Gewalt wegziehen, so dass man mit der rechten Hand dahinterkommt. Dort fühlt man sich bis zur Rückseite des Zigarettenanzünders, wo die Zuleitungen mit einem Stecker angesteckt sind. Diesen kann man recht einfach abziehen und unter der Abdeckung hervorziehen.

    06_abdeckung.jpg 07_kabel.jpg


    Das gelbe und das grau-rote Kabel haben beiden Zündungsplus. Als Steuerung hätte wohl auch das dünnere gelbe Kabel gereicht, ich habe aber trotzdem einfach mal das dickere grau-rote angezapft. Danach kann man mit erneutem Wegbiegen der Abdeckung den Stecker wieder recht problemlos hinten in den Zigarettenanzünder einstecken.

    08_anschluss.jpg


    Das Kabel habe ich nach vorne und dann unterhalb des Handschuhfachs nach rechts zur Tür geführt. Dazu löst man die drei Schrauben unterhalb der Scharniere des Handschuhfachs, dann kann man die teppichartige Abdeckung rausziehen und das Kabel dahinter verschwinden lassen. Symmetrisch zum Weg des Dauerplus geht das Zündungsplus so unterhalb der rechten Türdichtung und unterhalb der Rücksitzbank in den Kofferraum.



    MASSE:
    Die große Abdeckung links im Kofferraum kann man weit genug wegbiegen, wenn man die eine Schraube oberhalb des Rückbank-Einrastbügels löst und dann so daran zieht, dass die Haltelaschen unterhalb des Fensters sich lösen. Ich habe dann einen Verbandkasten reingeklemmt, um halbwegs vernünftig an die Innereien ranzukommen. Außer dem Anzapfen des linken Lautsprechers war hier auch der Anschluss für die Masse. Unterhalb des Lautsprechers gibt es einen kurzen Gewindestab, an dem bereits etliche schwarze Kabel angeklemmt sind. Hier kann man sich problemlos mit dranhängen.

    09_abdeckung.jpg


    Voilà, es ist vollbracht. Im Kofferraum liegen Masse, Dauerplus und Zündungsplus und warten auf das Audioequipment!

    10_fertig.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kabelverlegung - Dauerplus (Batterie), Zündungsplus und Masse in Kofferraum verlegen

Die Seite wird geladen...

Kabelverlegung - Dauerplus (Batterie), Zündungsplus und Masse in Kofferraum verlegen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie

    Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie: Hallo meine lieben Das Problem seit gestern ging mein Radio plötzlich nicht mehr mit der Zündung aus. Langes drauf drücken auf dem aus knopf hat...
  2. Maverick (Bj. 00-07) Nach Batterie abklemmen, nun keine Funktion der ZV

    Nach Batterie abklemmen, nun keine Funktion der ZV: Meine Batterie musste vor kurzem abgeklemmt werden und nun lässt sich das Fahrzeug nur noch über den Schlüssel Fahrertür öffnen. Nicht mit der...
  3. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  4. Merkwürdiges Gerät im Ford C-Max Kofferraum eingebaut?

    Merkwürdiges Gerät im Ford C-Max Kofferraum eingebaut?: In meinem C-Max hab ich heut ein komisches Kästchen entdeckt. Im Kofferraum die Abdeckung über dem Ersatzrad hochklappen und die beiden schwarzen...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?

    Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?: Hallo zusammen, Der Mondeo Mk2 meiner Freundin, EZ 07/98 black top, 160.000km, braucht jetzt leider eine neue Kupplung. Jedenfalls sobald man...