Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kalter Motor geht aus

Diskutiere Kalter Motor geht aus im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo liebe Gemeinde... Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo 1,6 16V mit 90 PS, BJ 97 gekauft.... Bin eigentlich sehr zufrieden, jedoch läuft er...

  1. #1 RaiserBlade, 09.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Hallo liebe Gemeinde...

    Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo 1,6 16V mit 90 PS, BJ 97 gekauft....
    Bin eigentlich sehr zufrieden, jedoch läuft er im kalten Zustand nur auf 3 Zylinder und geht aus.....
    Nach ein paar Minuten läuft er 1a und hat auch die volle Leistung..... Habe schonmal gelesen das es am falschen Oel liegen kann.......
    Sollte ich es mal wechseln und eine Oelschlamm Spülung machen oder gibt es andere bekannte PRobleme ????


    VIelen Dank an euch


    RaiserBLade

    EDIT: Habe mich nochmal durch Forum gelesen..... also Kopfdichtung schließe ich aus, da er weder Oel noch wasser verbraucht und auch weder weisser noch blauer Qualm aus dem Auspuff kommt. nach ein paar Minuten läuft er ja 1a und zieht richtig gut durch.
     
  2. #2 RaiserBlade, 10.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Ich hoffe ich bekomme keinen über den Deckel wenn ich den Thread mal nach oben schiesse :cooool:
     
  3. #3 Mondeo-Driver, 11.11.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Zündkabel u LLRV defekt ?
     
  4. #4 RaiserBlade, 12.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997

    Hmmmm muß ich mal schauen...... kann es denn sein das er dann nur ca. 5 Minuten lang ausgeht und sich anhört als ob er auf 3 Töpfen läuft ?
    Also ich meine beim LLRV.... Wenn Zündkabel defekt wäre, würde er doch nicht nach 5 einwandfrei laufen, oder?

    Habe mir jetzt Bosch kerzen mit 4 Elektroden besorgt, die werde ich morgen rein machen und am WE Shell 0w40 oel... Habe gerade ne Oelschlamm Spülung drin wegen schwarzschlamm...... mal sehen ob es wirklich daran liegt....



    RaiserBlade
     
  5. #5 garfield06, 12.11.2009
    garfield06

    garfield06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier Mk3 V6 Ghia Automatik
    der hat doch noch die elektronische drosselklappensteuerung oder nicht, bin mir jetzt net ganz sicher :gruebel:

    im kalten zustand hat der zuviel luft durchgelassen und damit starb der motor immer wieder ab, bis betriebstemperatur erreicht war.
     
  6. #6 RaiserBlade, 13.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997

    Und was gab es da für eine Möglichkeit dieses zu beheben ????



    Schonmal vielen Dank


    RaiserBlade
     
  7. #7 Hacky67, 14.11.2009
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    In deinem Fall: Gar keine.
    "garfield06" denkt an einen Drosselklappenstellmotor.
    Den hat kein Mondeo- Motor; die Luftzufuhr im Leerlauf wird bei allen Benzinmotoren durch das Leerlaufregelventil gesteuert.

    Neben den bereits erwähnten Ursachen kommen beispielsweise auch in Betracht:

    - Fehler des Impulsluft- Systems (Filter verstopft oder Ansteuerung defekt).
    - falscher Wert vom Motorkühlmittel- Temperatursensor (Übergangswiderstand am Stecker oder defekter Sensor).

    Grüsse,


    Hartmut
     
  8. #8 RaiserBlade, 16.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    OK bis dahin erstmal danke für die bisherige Hilfe....

    Werde heute noch Oelwechsel mit Filter durchführen und mal die Kontakte des Temp. Fühlers testen.
    Ich hoffe es liegt nicht an der Einspritzanlage..... denn bis er ja eine bestimmte Wärme hat, läuft er nur auf 3 Zylinder......

    Mal sehen wie es weiter geht.
     
  9. #9 RaiserBlade, 21.11.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Es ist unglaublich aber wahr.....

    Ich habe vor 300 KM eine Ölschlammspülung reingekippt und heute das auto richtig HEISS gefahren und danach sofort einen OElwechsel inkl. Filter gemacht und als ich gerade den kalten Wagen startete..... siehe da er geht nicht mehr aus und läuft auch nicht mehr auf 3 Zylinder....

    Ich habe das gute Shell 0W40 eingefüllt und der Motor läuft auch viel runder.....


    Vielen Dank für die ganzen Tips eurerseits....



    RaiserBlade....
     
  10. #10 RaiserBlade, 06.12.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    So... habe nur mit einem Techniker von Ford gesprochen..... Er meinte es sei nur eine kurzfristige Notlösung....
    Es sei das Z-Tek Problem, welches er wie folgt beschreibt.
    Im kalten Zustand hat der Motor einen zu hohen Oeldruck und somit würden einige Ventile nicht richtig schließen.....
    Folgendes sollte ich machen....

    Hydrostössel erneuern und und das Oeldruckventil erneuern.....

    Soweit ist es mir klar, nur wo sitzt dieses Oeldruckventil ?????

    Hydrostössel bekomme ich zum Vorzugspreis von sage und schreibe 9 € das Stück.....


    MfG

    RaiserBlade
     
  11. #11 katherina84, 16.12.2009
    katherina84

    katherina84 Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Combi, 1996,16
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe auch ein Problem mit meinem Mondeo.
    Wenn er länger als 4 Stunden steht und ich ihn dann anmachen möchte, klappt sofort doch wenn ich dann losfahre und die Kupplung und Bremse trete, z.b. vor einer Kreuzung oder an einer Ampel, geht er mir aus und das passiert dann so zwei mal.
    Aber danach läuft er ohne Mucken, und die Werkstadt findet nichts... angeblich waren die auch bei Ford und haben dieses Fehlerlesen gemacht, aber die wüssten auch nichts.
    Habt ihr da eine Vermutung?
    Was gemacht wurde: Dieses Leerlaufregulierungsventil oder so wurde gewechselt, aber trotzdem geht er mir aus.
    Und irgendwelche Ventile wurde gesäubert...


    Um jede Antwort bin ich DANKBAR :-)

    LG Katherina84
     
  12. #12 RaiserBlade, 18.12.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    HAllo erstmal und Willkommen....

    Also es hört sich ganz genau nach meinem PRoblem an "Das ZeTec" Problem......
    Im kalten Zustand ist der Oeldruck zu hoch und die Ventile schließen nicht richtig und der Wagen geht aus......

    Ich mache es nun so, auch wenn es nervig ist.... Auto an und warten das er aus geht, dann 1-2 minuten warten und starten ohne Gas geben und los fahren..... dann läuft er schön rund und das Oel hat den richtigen Druck...

    Ich werde im Frühjahr meine Hydrosstössel erneuern und dann weiter berichten ob es nur daran liegt oder doch an dem ominösen Oeldruckventil..... welches ich bis heute noch nicht gefunden habe......


    MfG
     
  13. #13 katherina84, 18.12.2009
    katherina84

    katherina84 Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Combi, 1996,16
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.
    Doch nun haben wir noch einen Verdacht.... und zwar geht die Temperatur nicht hoch.. der Wagen ist laut Anzeige kalt wir auch max ich sag mal 1/4 warm (lt. Anzeige) und ich hab jetzt mal ein neues Thermostat bestellt...
    und ich hoffe es liegt nur daran.. mein Bruder und mein Dad haben mir es sehr schön erklärt, von wegen; L-Sonde "zeigt" warm genug an, doch Thermostat ist defekt und daher passiert eine "Explosion" und so weiter... ich kann es gar nicht wiedergeben.
    Aber Montag nachmittag ist es da und dann werden wir es austauschen und ich werde sofort bescheid geben, wenn ich ein Ergebnis habe, also Dienstag morgen... :-)

    Nochmal DANKE für die Antwort

    LG
     
  14. #14 katherina84, 29.12.2009
    katherina84

    katherina84 Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Combi, 1996,16
    So... haben das Thermostat ausgewechselt... - Motor geht immer noch aus.. jetzt gibt es noch zwei Möglichkeiten einmal die L-Sonde und nochwas.. hab den Namen wieder vergessen...
    Mein Papa und mein Bruder wollen die L-Sonde mal rausnehmen und wenn er dann nicht mehr ausgeht mein Mondeo, dann ist es die L-Sonde die im Eimer ist... das wäre das kleinste Übel :-)

    Ihr hört von mir... :-)

    Wünsche euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr :-)
     
  15. #15 Pieper, 30.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2009
    Pieper

    Pieper Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier '93 1,6l
    Moin Moin,

    ich wollte zu diesem Tema auch mal mein Senf dazugeben, da ich bei diesem Fehler wohl behaupten kann, dass kaum ein Mondeo die Werkstatt öffters gesehen hat als meiner!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bin seit 12 Jahren im Besitz meines Mondeo´s, habe ihn damals als 18 Monate altes Leasingfahrzeug mit ca. 20.000 KM Laufleistung gebraucht beim Ford-Händler gekauft und hatte Probleme bei Aussentemparaturen von ca. +7 Grad bis hinunter auf ca. -5 Grad bei kalten Motor. Kurz nach dem Start ruckelte der Wagen EXTREM, das ca. 2-3 Minuten, danach war der Fehler am gleichen Tag nicht mehr aufgetreten! Nächster Morgen wieder das gleiche (und täglich grüßt das Mondeotier) usw.
    Ich habe mich dann erstmal an die Werkstatt gewand, die haben mich dann auch gleich mit dem Satz begrüsst "na`geht er aus" und ich sagte ne, stottert.
    Die haben dann auch gleich neue Ventile mit Ventilsitzen eingebaut, und ratet mal, ohne Erfolg.
    Habe mich dann mit dem Vorbesitzer in verbindung gesetzt, der mir dann sagte: "Ventile haben Die bei mir auch schon 3 mal gewechselt, aber bei mir ging der kalte Motor immer bei den ersten Ampeln am Morgen aus"
    So gings dann lustig weiter: MAF-Sensor, L-Sonde, Steuergerät, Zündspule usw. kann hier nicht alles aufzählen, ist ja auch schon über 10 Jahre her!
    Dann wollten "die Freundlichen" den Zylinderkopf tauschen, nach Rücksprache mit Vorbesitzer habe ich erfahren: haben Die bei mir auch schon getauscht!
    Na Super, aber lasse mal machen: Erfolg? Von wegen!!!
    Fehler immer noch da! Aber "Die Freundlichen" geben nicht auf: Fahrzeug wird in's Werk nach Köln gebracht, nach 14 Tagen krig ich den dann wieder mit der Aussage: Fehler trat im Werk nicht auf!!! Dann muss das da wohl wärmer gewesen sein?
    Aber egal, das Ende vom Lied: Krach mit Geschäftsführer:rasend:.
    Nachdem sich die Wogen dann gelegt hatten, habe ich auf KULANZ nach 54.000 km Laufleistung, ( ja, 34.000km geht das jetzt schon, die mögen ja vill. freundlich sein, aber bestimmt nicht die schnellsten ) eine neue Maschine bekommen: und siehe da: Fehler IMMER noch da:zunge1:
    Aber Fehlerursache warscheinlich gefunden:verdutzt:, das Ersatzteil ist aber zur Zeit nicht lieferbar bekomme ich dann zu hören.
    Und als ich dann nach 6 weiteren Wochen in die Werkstatt gerufen werde, ist danach der Fehler tatsächlich behoben:lol:.
    Ursache war ein Haarriß im Auslaßkrümmer, direkt über der L-Sonde, war von außen am Rohr absolut nicht sichtbar. Erst als man die Maschine raus hatte, konnte man von innen im Rohr eine leichte Verfärbung sehen.
    Um das nun festzustellen, hat Ford ca. 1,5 Jahre gebraucht (plus die Zeit vom Vorbesitzer) und dabei hat mein Mondeo Ersatzteile (inkl. Montage) von ca. 24.000 DM eingebaut bekommen!

    So, und nun Guten Rutsch!!!
     
  16. #16 Carcasse, 30.12.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.723
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Schön geschrieben...toll das der Fehler endlich gefunden wurde. Ist ja nicht immer so...

    Für alle anderen hier :
     
  17. #17 RaiserBlade, 31.12.2009
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Das finde ich sehr interessant, jedoch ist es bei mir def. das o.g. Problem mit dem Oeldruck und den Hydros, denn wenn ich direkt nach dem er ausgegangen ist orgel (Starte) dann hört es sich an als hätte er keine Kompression, was ja auch klar ist, denn die Ventile stehen noch offen.

    Dennoch ist es gut das es jetzt für die anderen auch eine Fehlerquelle zu suchen gibt......

    Foren sind schon eine feine Sache....

    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr....
     
  18. #18 Pepgirl, 17.01.2010
    Pepgirl

    Pepgirl Neuling

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tournier,01/1996
    Also,ich bin hier auch ein Neuling und habe so ziemlich das gleiche Problem und niemand kann mir helfen...
    Im Winter 2008 ist es mir mit meinem Ford Mondeo Tournier(BJ 01/1996) zum 1. Mal passiert,da hatte ich ihn aber schon 3 Jahre..

    Ich wollte frühs um 5 zur Arbeit,Motor sprang prima an,wie jeden Morgen..
    Also fuhr ich los,ca. 50 Meter,dann kam die erste Kreuzung (Ampel,die aber noch aus war,aber da ich Vorfahrt beachten musste,fuhr ich langsam an die Kreuzung ran...Ich bremste,kuppelte in den 2. Gang,schlug das Lenkrad nach rechts ein und bums...Auto aus...
    Dachte mir erst nix weiter bei,nach mehreren Anläufen startete Motor dann Gott sei Dank auch wieder..also weiter zur Arbeit und bis dahin lief er auch..

    Rückweg:Genau das Gleiche..prima,dachte ich mir,wenn das so weiter geht,hast du wahrscheinlich bald ne Riesenrechnung von Reparaturkram..
    Naja,die nächsten Tage und Wochen war es genauso..manchmal konnte ich es auch überbrücken,indem ich vor der Ampel einfach mehr Gas gab und versuchte,nicht zu bremsen...
    Ab und an,wenn die Zeit es zugelassen hat,hab ich ihn vor dem Losfahren 2 Minuten laufen lassen,da ist er mir dann auch nicht ausgegangen..
    Aber wer will deswegen immer früher aufstehen?Naja,ich tat es dann..

    Und dann kam der Sommer und da hatte ich das Problem nicht mehr...
    Aber leider wurde es 2009 ja wieder kälter und das alte bekannte Problem trat wieder auf..
    Toll und was sagt man zu mir,dann kannst du wohl kein Auto fahren..Spinner,bei andern Autos,die ich gefahren habe in der Zeit,ist es auch nicht gewesen...

    Weiß aber auch nicht recht,was ich tun soll,zumal ich finanziell sehr schlecht stehe..
     
  19. Pieper

    Pieper Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier '93 1,6l
    Moin Moin,

    @Pepgirl:

    wie lange liegt der letzte Ölwechsel zurück?
    Welches Öl wurde damals aufgefüllt?
     
  20. #20 Pepgirl, 19.01.2010
    Pepgirl

    Pepgirl Neuling

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tournier,01/1996
    Ölwechsel wurde im Februar 2009 gemacht...Öl ist laut meiner Info 10W50 von Castrol..

    Lieben Gruß Katja
     
Thema: Kalter Motor geht aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mondeo bnp geht bei kälte immerwieder aus

Die Seite wird geladen...

Kalter Motor geht aus - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Innenbeleuchtung geht nicht mehr

    Innenbeleuchtung geht nicht mehr: Hallo Liebes Forum, seit ein paar tagen geht meine Innenbeleuchtung vom Focus nicht mehr an ebenso die Ambiente Beleuchtung bleibt komplett aus....
  2. Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo folgendes Problem immer wenn mein Motor kalt ist startet er normal gebe ich Gas und lasse es wieder los sinkt die drehzahl unter 500 und der...
  3. Escort 3 (Bj. 80–86) GAA/ALD/AWA 1.6i springt an und geht wieder aus

    1.6i springt an und geht wieder aus: Moin, ich habe ein Problem mit meinem 1.6i. Ich bin vor einiger Zeit von der Arbeit nach Hause gekommen(25km) und habe den Essi abgestellt. 15min...
  4. Motor lässt sich nicht starten

    Motor lässt sich nicht starten: Hallo, habe das Problem das wenn ich den Motor starten will kurz alle Lampen leuchten aber dann sofort alles ausgeht und der Motor nicht startet....
  5. Kofferraum geht nicht mehr mechanisch auf

    Kofferraum geht nicht mehr mechanisch auf: Ich habe ein Ford Focus Baujahr 2000. Der Kofferraum geht nur mit dem Schlüssel auf. Mechanisch also Knopf und Fernbedinung geht es nicht. Höre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden