Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Kaltstart/Hoher Verbrauch >=10l Eigeruch

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von Metaln00b, 12.02.2013.

  1. #1 Metaln00b, 12.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2013
    Metaln00b

    Metaln00b Guest

    Hallo Allerseits,

    Mein Fiesta ruckelt im Halbgas wenn er kalt ist. Geb ich Vollgas süfft er direkt ab und wenn man ihn dann startet, kommt er ganz langsam wieder zu sich. Ist er warm, läuft er 140 auf der Geraden, würde er auch kalt machen, aber kalter Motor und Volldampf, soll nicht gut sein. Kalt zieht er auch meiner Meinung etwas besser, wahrscheinlich liegt es an der kalten Ansaugluft. Habe einen Verbracuh von mehr als 10l auf 100km. Hab diesem MAP Sensor mal den Schlauch geklaut und ne Schraube in den Schlauch gedrückt, läuft wie'n 2 Zylinder Diesel. Dannach hab ich diesen besagten Schlauch wieder drauf gesteckt und er lief wieder rund. Beim starten hat er KURZ hohe Drehzahlen. Hab neuen Luffi, neuen Benzinfilter, neue Zündkerzen, Steckverbindungen überprüft, neuer Auspuff (Kat rasselt nicht). Schalte ich den Motor ab kommt ein leises "Relaiklacken" aus der Fahrerseite und ein kurzes "Summen" aus dem Motorraum, was wahrscheinlich dieser Drosselklappenpoti ist. Wenn er kalt ist stinkt er total nach verfaulten Eiern, ist manchmal echt nicht schön.

    Ich weiß nicht mehr weiter er kam vor kurzen ohne Probleme durch die AU, somit schließe ich die Lambada:freuen2:-Sonde auch aus.

    Er stand vorher 4 Jahre hat echte 55tkm runter (laut Checkheft, Rentner, TÜV-Papiere )

    Ich habe nur den Luftfilterschnorchel präpariert, dass er etwas sportlicher klingt, fahre ihn aber für gewöhnlich sehr untertourig, aber komme nicht auf 7l, es sind immer ca. 10l. Der Schnorchel ist so präpariert, dass er noch warme Luft zieht!

    Habt ihr ne Lösung gegen den hohen Verbrauch, außer nicht fahren?:rotwerden:

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SterniFoFi, 01.10.2013
    SterniFoFi

    SterniFoFi Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta GFJ
    Baujahr 1994
    1,1 l
    Hallo
    Ich grabe den alten Thread hier einmal aus, da ich genau das selbe Problem habe!!

    Allerdings muss ich sagen das wenn es wärme Temperaturen sind, das ich den Verbrauch je nach Fahrtweg und länge zwischen 4,6 und 6 Liter halten kann.

    Es ist nur bei Temperaturen unter 15 Grad.

    Woran kann das liegen? Habe bis jetzt nichts getauscht, da auf verdacht tauschen dann irgendwann auch zu teuer wird :gruebel:

    Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Danke schonmal im Vorraus
     
  4. #3 ~phoeny~, 04.10.2013
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    Miss mal die lambdasonde durch.... ist die heizung defekt machen die genau das....



    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  5. #4 knarf57, 07.02.2014
    knarf57

    knarf57 Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    schreibe dir, weil ich grad nach neuen Beiträgen für mein 6 Jahre altes Dauer-Problem "hoher Verbrauch" und hin-und-wieder Problem, "hohe Drehzahl im Leerlauf und beim Schalten" suche. Das "ruckeln" habe ich schon länger weg. Es war eines oder mehrere der Punkte, die ich abgearbeitet habe, siehe mein Beitrag und die Antworten zum Thema

    GFJ 1.1, Bj.95 Kalter Motor stottert bei niedrigen Drehzahlen oder säuft ab
    von den Punkten meiner Checks und Austausche, haben zum Beseitigen vom Absaufen und ruckeln im kalten Bereich vor allem folgende was gebracht:
    * "neuer" gebrauchter Luftfilterkasten mit funktioniernder Warmluftklappe im Schnorchel. Neues Flex-Rohr zwischen Luftfilter und Auspuffkrümmer.
    * Lambda-Sonde checken, war O.K. und aber abkleben mit Packband. Bei großen Pfützen, starkem Regen und Schnee hatte ich immer besonders Probleme.
    * Das Frischluft-Stahlsieb im Öldeckel mit Benzin auswaschen. Weislichen Schlamm aus dem Schlauch, dem Kunststoff-Rohr im Luftfilterkasten auswaschen / mit Preßluf ausblasen. Die Gummimembran (bei mir rostrot, ca. 2€ Stück groß) im Luftfilterkasten dann ersetzten, wenn die Ränder vom vielen Benzin schon wie eine Blume nach oben stehen.

    * Ich habe dann auch mal günstig vom Schrottler eine gebrauchte Zentraleinspritzeinheit, CFI, (sieht aus wie ein Vergaser und sitzt auch dort) gekauft und eingebaut. Hat aber eigentlich auch nichts gebracht.



    schau dir auch mal die Beiträge zu folgenden Themen im MK3 Forum an:

    [h=1][/h][h=2]Mein Fiesta bj93 1.1 liter ruckelt und knallt[/h][h=2]Liste bekannter Fehler - Ford Fiesta MK3 (GFJ)[/h][h=2]Einbaupostion des Motor-Steuergerät[/h]
    Unser FoFi ist ein GFJ 1.1 mit inzwischen 161.000 km, Produktionsmonat / Jahr 05/1995. Beim Kauf vor knapp 7 Jahren hatte er 106.000km und brauchte da schon 2,5 Liter Öl auf 5000 km. Seit einigen Jahren 1 Liter auf 1000km.

    Die Kompression (nicht zu verwechseln mit der Verdichtung von 10:1) war letztes Jahr nur noch 9 bis 9,5bar. Standard sind glaub ich 13-14bar. Neue Ventilschaftdichtungen und Ventile einstellen letztes Jahr haben in dieser Richtung nichts gebracht.
    Na ja, kaum Kompression = weniger Leistung = höherer Benzinverbrauch

    Ansonsten suche ich mal bei meinem hohen Standgas / Schaltgas Problem weiter. Sehe ja in den Foren, viele haben das Problem auch, auch bei andren Fords, nur scheint es keine Lösungen zu geben, bei dem mal einer schreibt: "Das und das wars, jetzt ists weg"
     
  6. #5 ~phoeny~, 08.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2014
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    Drosselklappenstellungs-sensor soll ein Problem sein bei sowas ... am besten den stecker mittauschen

    oder aber auch der Geschw. Sensor unten am Getriebe...

    Kann man beides ausmessen. das erste mit oszi und das andere mit Multimeter
     
Thema:

Kaltstart/Hoher Verbrauch >=10l Eigeruch

Die Seite wird geladen...

Kaltstart/Hoher Verbrauch >=10l Eigeruch - Ähnliche Themen

  1. AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter

    AdBlue Verbrauch 2016er Ranger 3,2 liter: HI, wer kann mir über den Verbrauch von AdBlue bei einem 3,2 l Ranger einen Beitrag liefern ? Mein Ranger hat jetzt 5600 km auf dem Tacho, wurde...
  2. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  3. Maverick (Bj. 00-07) Kaltstart Problem

    Kaltstart Problem: Hallo, ich bin neu hier und grüße alle.Ich möchte gleich zu Beginn eine Frage stellen. Mein Ford Maverick 3,0 Bj 2002 will wenn es kalt ist nicht...
  4. Nach Kaltstart und Volllast geht Mootor aus

    Nach Kaltstart und Volllast geht Mootor aus: Hallo liebes Forum, viellicht finde ich hier Hilfe. Der Focus, Zulassung 2007/10, 1.6 tdci, 135.000km, geht nach dem Kaltstart und dann bei...
  5. Elektrische Heckklappe höher programmieren

    Elektrische Heckklappe höher programmieren: Hallo, da ich relativ groß bin, wollte ich die elektrische Heckklappe "höher" programmieren, und habe sie manuell ganz nach oben gedrückt und dann...