Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kaltstartloch

Diskutiere Kaltstartloch im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo und guten Abend, Zu unserem Mondeo hat sich ein Focus Turnier gesellt. 1 Jahr alt und jetzt 2000 km gelaufen. Ich stelle fest, dass er in...

  1. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Hallo und guten Abend,

    Zu unserem Mondeo hat sich ein Focus Turnier gesellt. 1 Jahr alt und jetzt 2000 km gelaufen. Ich stelle fest, dass er in den ersten Sekunden nach einem Kaltstart keinen Hering vom Teller zieht. Und wenn ICH doch will, quittiert er es mit etwas wie Fehlzündung oder verschlucken. Dann wartet man besser bis er sich berappelt und dann geht's problemlos weiter. Motor = 1.6er mit 125 PS.

    Kennt jemand das Problem ? Ich habe so etwas schon mal beim Fiesta gehört, wo ab Werk die Lambsasonden nicht so dolle funktionierten.

    Grüße

    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf ST, 09.02.2013
    Olaf ST

    Olaf ST Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Trend Bj. 09.2011
    Keine Probleme bei unserem FoFo Turnier festzustellen.

    Baujahr 2011 20550 KM. Springt super an, fährt los, alles gut.
     
  4. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Hast Du den Ti-VCT drin?
     
  5. #4 Joerki, 09.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2013
    Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Ähhhhh, woran erkenne ich das ?
    Gibt es unterschiedliche 1,6er mit 125 PS ?


    Vergleichsbildern nach müsste er das sein. Heute morgen lief er kurz wie ein Diesel.

    Das müsste doch alles im Fehlerspeicher stehen, oder ?

    Grüße

    Jörg
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ach, hab die 125PS erst jetzt gelesen.
    Du hast einen Ti-VCT.
    "Gratuliere" :weinen2:

    Such mal im Forum nach Kaltstartruckeln, Dein restliches Wochenende ist ausgebucht bist Du alles gelesen hast. :rolleyes:
     
  7. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Du schreibst jetzt gratuliere ....

    Gut oder besch..... ? Ist das Problem bekannt ? Landasonde oder so hab ich mal gelesen ? Hab hier schon etliches gelesen, aber echt nen Lösung gabs noch nie, oder ?
     
  8. #7 Rathi, 09.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2013
    Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    http://www.ford-forum.de/search.php?searchid=4101659

    Kurzfassung: Problem bekannt, Ford tut nichts dagegen, es wird ausgesessen.
    Im Forum findest Du die meistens Beiträge beim Fiesta MK7 macht aber nix, ist der gleiche Motor.
    Beim Focus kommt es nur sehr selten vor - scheinbar gehörst Du zu dem erlauchten Kreis. :weinen2:
     
  9. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Steht es im Fehlerspeicher ?
     
  10. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Leider nein, ein weiterer Grund für Ford nichts zu unternehmen.
    "Es wurde kein Fehler abgelegt, also ist auch keiner vorhanden".

    Hab ich 1:1 so von denen zu hören bekommen (hatte vorher einen Fiesta MK7 mit dem Motor).
     
  11. #10 Joerki, 09.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2013
    Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Ich werde am Montag zu Ford fahren und mal hören, was die zu sagen haben.

    Dann stellt sich für mich die Frage, ob ich mich - falls das Problem nicht gelöst werden kann - an den Autohändler wende , der mir das Auto verkauft hat ( kein FFH ), damit er sich kümmert. Von dem hab ich ja auch ne Garantie. DieFrage stellt sich, ob ich dann den Kaufvertrag wandeln kann oder nicht ? Da frag ich mal nen Anwalt, oder ?

    Oder will ich damit leben oder nen Ecoboost 1,0 kaufen ? Gibt's ja momentan im Angebot ?

    Und : klar fragt man an mehreren Stellung, nur war es hier eben was schneller und es ist wie ein Puzzle, man setzt es zusammen und erhält ein Bild. Essend ja nicht dieselben Leute in den Foren.

    Grüße

    Jörg


    @ RST : warum nicht in mehreren Foren fragen ?
     
  12. omcd85

    omcd85 Forum As

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus DYB 2.0 TDCI 2012
    das ist ja ne tolle argumentation - weil unsere diagnose das nicht anzeigt, ist nichts defekt?

    ergo: wenn die Diganosesoftware fehlerhaft ist, gibt es keine Garantiefälle mehr?

    :verdutzt:
     
  13. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Ja, das ist geil!!! Früher biste in die Werkstatt gefahren und hast dein Leid gesagt.Und die Jungs haben sich dran gemacht, zu suchen. Heutzutage hängen die also den PC dran, der sagt, dass keine Fehler vorliegen und schicken dich weg ??? Das kann doch nicht wahr sein. Ich werde denen auf die Füße steigen und Dienstag erst mal nen Anwalt anrufen.
     
  14. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Auch Du wirst noch dahinterkommen wie die Hersteller mit manchen Problemen umgehen. :weinen2:
     
  15. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Wenns nicht anders geht, geb ich die Kiste zurück als unreparierbar . Da kann sich der Autoverkäufer dann mit rumärgern , der uns den verkauft hat - kein FFH.
    Der hat ne Sachmängelhaftung an der Backe ;)
    Aber damit hab ich ja noch etwas Zeit. Erst mal dem Ford eine Chance geben. Ansich bin ich ja eingefleischter Fordfahrer.
     
  16. #15 Rolandius, 11.02.2013
    Rolandius

    Rolandius Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MKIII
    2011
    1,6/125 PS
    Hallo.
    Verstehe ich nicht, warum soll es nicht behebbar sein.
    Diesen "Fehler" haben/hatten viele MK3 mit dem 1,6l Motor.
    Meiner 10/2011 ebenfalls.
    Nach dem ersten Softwareupdate war das Ruckeln nach dem Start fast weg. Update zwei, behob den Fehler zumindest bei mir zur Gänze. Leider war bei diesem update die Verstellung der Nockenwelle nicht ordnungsgemäß programmiert.
    Update drei funktioniert seit April 2012 einwandfrei. Es wird auch ein Additiv in den Tank gelehrt, welches die Verunreinigungen lösen soll - naja, ob das etwas bring.

    Also, ab zum Service und nachsehen lassen ob die neueste Software oben ist.

    lg.
    Roland
     
  17. Spotti

    Spotti Guest



    Wie Rathi schon schrieb,irgendwann kommst du auch noch dahinter ,wie man mit Autohäusern bzw.Verkäufer bzw.Hersteller umspringt.Das was du vorhast mit:Zurückgeben weil unreparierbar,Sachmängelhaftung usw.ist schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

    Du kannst eventuell dein Auto wandeln,aber auch dort müssen erst verschiedene Faktoren erfüllt werden,damit du es überhaupt in Erwägung ziehen kannst,ganz abgesehen von dem finanziellen Verlust den du dann erleiden wirst.
     
  18. #17 Joerki, 11.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2013
    Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Doch, kann ich. Ich bring den zum verkaufenden Händler und gebe ihm 2 Nachbesserungsmöglichkeiten. Danach kann ich wandeln und das kostet 0,7 % vom Kaufpreis / 1000 km, wären bei mir um die 100 Euros. Das ist die Sachmängelhaftung. Vom Anwalt so bestätigt.
    Das ist nunmal Gesetz und hat dann mit Ford nix mehr zu tun.

    Eigentlich will ich ihn behalten und wäre froh, wenn Ford das gebacken bekommt.
    Ich hoffe auf diese Woche .
     
  19. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Fakten: Beim Focus ist es lange nicht so schlimm wie beim Fiesta.

    Aber: Ich hab die ganzen Updates und Mittelchen durch. Es wird IMMER momentan besser, warum kann ich Dir nicht sagen, das Problem ist, es ist nie für lange Dauer.
    Es mag ja Fahrzeuge geben wo das dann der Fall war, das ist aber die absolute Ausnahme.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Joerki

    Joerki Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2012
    Ist es denn nicht so, dass die Garantie weiter gilt,wenn der Schaden innerhalb derselben gemeldet wurde, auch wenn die 2 Jahre um sind ?

    Sowieso seltsam : heute wars doch recht kalt, er hat nicht gezickt.
     
  22. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, Candyred
    Die Bedingungen der freiwilligen Herstellergarantie legt der Hersteller fest. Da kann es dann schon sein, dass auch bei rechtzeitiger Meldung keine Nachbesserung mehr erfolgt - genaueres ist jedenfalls in den Bedingungen nachzulesen.


    Bei der gesetzlichen Gewährleistung sieht es anders aus. Trotzdem wird im Streitfall zumeist der Rechtsweg zu bestreiten sein. Dort gilt: "Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei." ;) ...

    wichtig ist aber jedenfalls, dass du schriftlich bestätigt hast, dass der Mangel bereits innerhalt der Gewährleistungsfrist gemeldet wurde bzw. besser noch, tatsächlich versucht wurde ihn zu beheben.
     
Thema:

Kaltstartloch