Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Kann mann einen neuen Motor falsch einfahren und dadurch Leistung verlieren?

Diskutiere Kann mann einen neuen Motor falsch einfahren und dadurch Leistung verlieren? im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich bekomme bald meinen neuen Focus mit Ecoboost 1.5 L 150 PS. Kann mann beim einfahren die Motorleistung beeinflussen? Die Haltbarkeit...

  1. #1 tommy65, 10.05.2015
    tommy65

    tommy65 Neuling

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2008
    Hallo,

    ich bekomme bald meinen neuen Focus mit Ecoboost 1.5 L 150 PS.

    Kann mann beim einfahren die Motorleistung beeinflussen?

    Die Haltbarkeit ist mir klar aber wird dann auch eventuell die Leistung schlechter?

    gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MaxMax66, 10.05.2015
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.853
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ein Frage aus dem Mittelalter, wenn ich das fragen würde, mit meinem steinalten Granada-Motor im Focus 3,

    aber beim ECO :blumen: :blumen: :blumen: BOOST brauchst du nix einfahren, Vollgas vom ersten Tag an,
    ich hoffe du hast die Titanic-Ausstattung? Unter dem geht garnix, der Trend ist wie nen Opel Corsa A
    und der Ambiente fährt sich wie nen 1er Golf
     
  4. #3 Gurkenmobil, 10.05.2015
    Gurkenmobil

    Gurkenmobil Neuling

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0

    Wie sieht es beim 2.0 Diesel 150PS aus?
     
  5. #4 Wim_TheRun, 10.05.2015
    Wim_TheRun

    Wim_TheRun glücklicher Focusbesitzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus FL 1.5L EcoBoost 150PS Automatik
    Also mein FFH sagt die ersten 1000KM nicht allzu hochtourig fahren, aber eigtl. sollte nichts passieren. Die Vorführwagen werden auch nicht eingefahren und laufen auch..
    Da gehen die Meinungen weit auseinander.
    Ich habe jetzt 830 KM drauf und fange langsam an auch mal hochtourig zu fahren. Habe den 1.5l, 150 PS EcoBoost
     
  6. #5 busch63, 10.05.2015
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Wichtiger als hohe Drehzahlen innerhalb der ersten x km vermeiden, ist eigentlich das gemäßigte Warmfahren des Motors bevor Vollast gegeben wird. Und das kann man auch schon ab dem ersten 50 Km. Aber auf die AB und dann mit einer Geschwindigkeit, egal ob langsam oder schnell, ist keine gute Idee.
    Der Motor darf im betriebswarmen Zustand das gesamte Drehzahlband nutzen, also ganz normal fahren.
    Junge Motoren heutzutage haben bei hohen Belastungen eine stärkere aber kürzere Verschleissphase als bei niedriger Belastung. Mit anderen Worten: langsames und drehzahlbegrenztes Fahren begünstigt zwar niedrigeren Verschleiß aber benötigt dafür deutlich längere Zeit um den gleichen Stand wie der höher belastete Kollege zu erreichen.
    Also mit Verstand von Anfang an gleich auch mal die "Leviten lesen". Opas gemütlich bewegter Wagen war schon immer weniger spritzig als der Wagen vom Außendienstler.
     
  7. #6 Focus 115, 11.05.2015
    Focus 115

    Focus 115 Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Ich habe es bequem angehen lassen,glaube die ersten 1Tkm nicht über 4000 und dann bis 3000km gesteigert bis über 6000.

    Arbeite für mein Auto nicht gerade wenig und daher behandel ich dies auch so.
    Was geredet wird ob nötig o.nicht war mir egal,schaden wird es ne wenn mans ne gleich krachen lässt,andersrum ist bis jetzt wo nicht wirklich bewiesen ob es schadet oder ne wenn man ihn sofort voll die Sporen gibt,aber genau deswegen ging ich den ruhigeren Weg.
     
  8. #7 Meikel_K, 11.05.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.979
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, so habe ich es auch gehalten. Zu hohe Last bei niedrigen Drehzahlen meiden, behutsam warmfahren (immer, auch noch mit > 200.000 km), das sollte reichen. So nach 1.500 km darf der Motor ruhig auch mal belastet werden. Auch mal etwas höhere Drehzahlen schaden da nicht. Schließlich sollen sich alle Bauteile auch auf Last einstellen und der Einlaufvorgang und damit die Reduzierung der innermotorischen Reibung geht dann schneller vonstatten.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Frank Focus, 12.05.2015
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich glaube eher, dass dein 1,6 er ohne Turbo und ohne Boost noch lange fährt, wenn beim Boost schon dreimal der Turbo gewechselt wurde.

    Außerdem hat der Ambiente doch das gleiche Fahrwerk wie der Titanium. Wieso sollte er sich also schlechter fahren? Wir sind doch hier nicht bei VW, wo man erst ab 125 PS eine Einzelradaufhängung hinten bekommt. Die hatte übrigens der Granada schon in den 70er Jahren.
     
  11. #9 FocusFunX, 12.05.2015
    FocusFunX

    FocusFunX Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champ. 1.0 EcoBoost 125 PS
    Und am besten, in der Einfahrphase das Kurzstrecken fahren vermeiden, sodass der Motor die 1000-1500 km nicht oft an und aus gemacht wird. Dadurch kann er sich ebenfalls besser Einlaufen.
     
Thema:

Kann mann einen neuen Motor falsch einfahren und dadurch Leistung verlieren?

Die Seite wird geladen...

Kann mann einen neuen Motor falsch einfahren und dadurch Leistung verlieren? - Ähnliche Themen

  1. Ein Neuer aus Hessen (oder Bayern)

    Ein Neuer aus Hessen (oder Bayern): Hallo Zusammen, ich heiße Sonny, bin 40Jahre alt und wohne in der Nähe von Hanau (Hessen), arbeite in Bad Kissingen (Bayern), wo ich mich...
  2. Biete Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford

    Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford: Neu 4x 185/65R14 86H Goodyear Vector Allwetter Felge 5,5x14 Ford !! Reifen und Felgen sind neu !! 199,- Euro + 50,- Euro Versand oder...
  3. Der neue Fiesta ST

    Der neue Fiesta ST: Ich glaub, der wird gut: Weltpremiere: Neuer Ford Fiesta ST mit 200 PS starkem EcoBoost-Dreizylinder und Fahrprogramm-Auswahl
  4. Neuer Fiesta

    Neuer Fiesta: Servus, wir haben seit gestern einen Fiesta Trend EcoBoost 1.0 (Bj. 2013/14). Ich wollte mal fragen was man daran ohne großen Aufwand machen...
  5. Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?

    Oel Wechsel nach einfahren vom Fiesta?: Hallo Muss man nach dem einfahren vom Fiesta ein Oel Wechsel machen? Meiner hat momentan 1470km. Gruss