Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Katalysator verstopft-wg. zu hohem Ölverbrauch

Diskutiere Katalysator verstopft-wg. zu hohem Ölverbrauch im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ich bitte euch um Rat und Meinung. Bei meinem 1,8L Benziner mit 92kw (MK2, DA3, Bj.2006, 160.000km) ist lt. Fehlerdiagnose P0420 der...

  1. bsfp13

    bsfp13 Neuling

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1,8L Benziner, 92Kw, MK2, DA3, Bauj
    Hallo
    Ich bitte euch um Rat und Meinung. Bei meinem 1,8L Benziner mit 92kw (MK2, DA3, Bj.2006, 160.000km) ist lt. Fehlerdiagnose P0420 der Katalysator beschädigt, bzw. verstopft.
    Lt. Ford-Vertragswerkstatt hängt das an zu hohem Ölverbrauch und der Austausch des Kat bringt nichts, weil der ursprüngliche Fehler nicht behoben ist. Der Kfz-Meister meint, das
    der Motor komplett instand gesetzt werden müsste, oder sogar ein Austauschmotor erforderlich ist. Die zu erwartenden Kosten übersteigen den Wert des Focus. Ich selbst habe festgestellt, das seit ca. 5000km der Ölverbrauch zu hoch ist (ca.1L/1000km) und fülle seit kurzem immer 5W-30 Fordspezifikation WSS-M2C 913 A auf. (Concep-Tech FX vom Toom-Baumarkt). Fakt ist, ich will das "Todesurteil" vom Ford Händler nicht so einfach hinnehmen und brauch Tips.
    Danke für Mitteilungen, die auch ein Laie versteht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 02.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.995
    Zustimmungen:
    188
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    P0420 = Zylinderreihe 1 - Wirkungsgrad unter Schwellenwert ... das bedeutet das er nicht mehr richtig arbeitet

    das passiert vor allem wenn unverbranntes Benzin in den Kat gelangt, nach einem Motorproblem wie zB. nach einem Problem an der Zündanlage oder der Lambdasonde ... hattest du sowas in der letzten Zeit?

    das die Motoren viel Öl verbrauchen ist nach aktueller Lage dem Ford Öl geschuldet (sehr Wahrscheinlich durch verklebte Kolbenringen) ... nach meiner Erfahrung (mit dem Mondeo von meinem Vater, gleicher Motor) könnte dir eine Motorspülung helfen (zu empfehlen der ProLine Reiniger von Liqui Moly) und ein Besseres Öl (ich würde dir bei dem Motor ein gutes 5W40 empfehlen), dann sollte der Verbrauch mit der Zeit runter gehen

    das allerdings der Kat von dem Ölverbrauch kaputt geht wäre neu (da Problem haben alle die das Ford Öl in dem Motor fahren), aber um einen neuen Kat wirst du nicht herumkommen ...
     
  4. #3 vanguardboy, 02.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    1l auf 1000km ist nicht normal und hat meist ein mechanischen hintergrund. Kolbenringe defekt etc. Quasi motortot. Kompressionstest kann klarheit schaffn ob da was undicht ist..


    Ein anderes oel wird dir hier nicht helfen. Kannst es aber versuchen und dann festellen das der verbrauch gleich ist...
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 02.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.03.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    verbranntes öl kann dem kat eigentlich kaum schaden ,
    da muß das öl schon auf direkten weg in den kat laufen.
    das ist eigentlich nur möglich über die ventilschaftabdichtungen an den auslaßventilen .

    bei verkleben kolbenringen hab ich mit diesel gute erfahrungen gemacht.
    bei alten motoren die lange nicht gelaufen sind hab ich immer diesel in die zylinder eingefüllt und längere zeit einwirken lassen .
    danach auf alle fälle nen ölwechsel machen und den motor ohne zündkerzen mehrfach durchdrehen lassen , damit der diesel ausgestossen wird
    sonst gibts nen lagerschaden !!!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Katalysator verstopft-wg. zu hohem Ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

Katalysator verstopft-wg. zu hohem Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Hoher Getriebeölverlust

    Hoher Getriebeölverlust: Habe 2 Mess-Stäbe gefunden im Motorraum..Öl-Messstab is klar ...der andere sitzt hinten am Getriebe ( rötliches Öl am Messstab ) der...
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Zu hoher Verbrauch

    Zu hoher Verbrauch: Hallo,und es kam Zeit zum Wechsel.Nach 4 Jahren mit Mondeo Tdci 140PS aus 2009 Bj.habe ich einen aus 2013 geholt auch mit 140 PS.Der alte hat...
  3. Sehr sehr hoher Ölverbrauch

    Sehr sehr hoher Ölverbrauch: Hallo und guten Abend allerseits, Ich hab schon so viel nachrecherchiert und gegooglet und kann trotzdem keine Ursache für mein sehr sehr hohen...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Katalysator selber Wechseln?

    Katalysator selber Wechseln?: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem , ein kleiner süßer Mader hat mir die Zündkabel durchgebissen ...da ich nicht jeden morgen unter die...
  5. Oelverbrauch C-Max 1,8 125 PS

    Oelverbrauch C-Max 1,8 125 PS: Hallo zusammen, habe da mal eine Frage :Mein C-Max 1,8 l mit 125 PS Baujahr 2010 104000km gelaufen, verbraucht auf 1000km ca.0,75 Liter...