Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kaufberatung 2.0 TDCi

Diskutiere Kaufberatung 2.0 TDCi im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Leute, bin neu hier im Forum, wenn ich also den Thread dummerweise irgendwie falsch erstelle - bitte haut mich nicht :)! Ich hab jetzt...

  1. #1 yoshware, 12.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2011
    yoshware

    yoshware Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bin neu hier im Forum, wenn ich also den Thread dummerweise irgendwie falsch erstelle - bitte haut mich nicht :)!

    Ich hab jetzt fertig studiert und brauch nun für meine erste Stelle ein Auto und hab bis jetzt folgende Anforderungen:

    Ich fahre ca. 20Tkm pro Jahr (Arbeite in Ulm, Freundin in Nürnberg, Familie in Leipzig, in der Stadt fahr ich lieber Fahrrad), überwiegend Autobahn/Landstraße --> (Turbo-)Diesel
    Mein Fahrrad und bisschen Gepäck sollte hinten rein passen --> Kombi/Turnier
    Umweltplakette 4 und Partikelfilter sollten verbaut sein
    weniger als als 100T km runter
    nicht älter als 10 Jahre
    wenn möglich aus 1. Hand
    nicht teurer als 7500 € (eher billiger)

    Meinen Führerschein hab ich mittlerweile über 8 Jahre und war als Zivi im Fahrdienst und hab während des Studiums als Taxifahrer gejobbt. Ich hab etwa 300 000 km Fahrpraxis, hatte dennoch nie ein eigenes Auto und steige demzufolge relativ hoch mit der SF 1/2 in die Haftpflicht ein.

    Mit HP/TK (150 € SB), Steuern, üblichen laufenden Kosten (Tüv/AU, Bremsbeläge, Klima, Ölwechsel), Winterreifen, Spritkosten und Anschaffung will ich monatlich unter 500 € bleiben.

    Ich plane erstmal, dass ich das Auto 3 Jahre bzw. 60 000 km fahre, also teile ich den Kaufpreis durch 36, so dass ich den einfach auf die Monate umlege (hab das Geld angespart).


    Diese ganzen Kriterien hab ich nun bei autoscout und mobile mal eingegeben und die ersten Ergebnisse sind immer Ford Focus, meistens 2.0 TDCi. Z.B.:
    http://www.autoscout24.de/details.aspx?smid=CoCo-SM-TL-S&id=ljiqk4c1efpk


    Hab jetzt noch bisschen mit Bekannten gefachsimpelt und natürlich meint jeder was anderes.

    Z.B. sagte einer, dass besonders TDCi Motoren bei hohen Geschwindigkeiten immens viel verbrauchen. Ich hab die Durchschnittswerte von der Seite genommen:
    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...year_e=2007&power_s=136&gearing=1&powerunit=2

    sind diese Zahlen zuverlässig?

    Außerdem wurde der CommonRail Diesel doch erfunden, um möglichst sparsam zu sein (gegenüber herkömmlichen Turbodieseln)??

    Als Alternativen wurden mir genannt:

    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Citroen C4/C5 2.0 HDI
    Mazda 6

    Würde mich freuen, eure Meinungen dazu zu hören :)

    EDIT:
    weitere Alternativen:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=146194867
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=149509840
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jogie79, 14.08.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Der 2,0 TDCI ist im grunde recht solide,bis auf ein parr kleinigkeiten die meiner gerade hat ich persöhnlich würde nach einen suchen ohne DPF und einen nachrüsten der orginale muss alle 120tkm ausgetauscht werden und alle 60tkm das additiv aufgefüllt werden zumindest bis bj 09 =hohe kosten
    verbrauch bei 120-130 km/h ca 6,0 liter wenn ich ihn trete zum beispiel volgas sind dann auch 10-12 liter auf jedenfall würde ich vom 1,6 liter tdci abraten zumindest gebraucht da der turbo recht anfällig ist und niemand sagen kann wie der vorbesitzer damit umgegangen ist.
    die ersten modelle des mk2 habe einige schwachstellen was rost angeht bis etwa mitte 2005 an denn voderen kotflügeln direkt zum übergang zu denn türen,hinten im schleuderbereich des schwellers und der übergang von stosstange zum seitenteil.
    Beim kauf unbedingt darauf achten das das checkheft volständig von ford gemacht worden ist zumindest die rostkontrollen sonst verweigert ford im schadenfall die kostenübernahme.
    In deinen Link genanter wagen ist es nun ein 2,0 liter oder 1,8 tdci wird beides genannant.
    Bei einen 1,8 liter tdci ist es höchstwahrscheinlich ein reimport da dieser motor nur sehr kurtz für denn deutschen markt angeboten worden ist.

    So das erstmal von mir viel erfolg bei deiner suche.
     
    yoshware gefällt das.
  4. #3 rookie83, 14.08.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Der Verbrauch steigt steigt immer mit der Geschwindigkeit exponential an, genauso wie beim Bremsweg. Wenn du aber einen leicht erhöhten Reifendruck fährst auf der Autobahn und mit ca. 130Km/h unterwegs bist, dann kommst du mit 6L schon hin.
    Ich selber fahre den 1.6 TDCI, weil ich nur auf der Landstraße fahre und relativ wenig Autobahn. In den Kofferraum passen zur Not auch 2 Fahrräder rein. Meine 120.000Km Durchsicht habe ich gerade gemacht und den DPF habe ich drinnen gelassen, weil ich eh sehr ruhig fahre und warte bis das Ding voll ist. Du kannst auch einen mit DPF nehmen, sollte der DPF voll sein, kannst du ihn auch ausbauen und zum regenerieren schicken. Dieser Vorgang kann zwar 1 - 2 Wochen dauern, aber das kostet weniger als die Hälfte, anstatt einen Neuen ein zu bauen. Man kann sein Auto in der Zeit leider nur nicht nutzen.

    Sonst bin ich ingesamt mit Ford sehr zufrieden, da sie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten.

    Und so lange Mann sein Auto gut behandelt läuft es auch.

    Edit: Solltest du dir einen kaufen, dann solltest du drauf achten, wie lange die letzte Durchsicht (60.000KM !!!) zurück liegt bzw. wann die Nächste kommt. Da kann man immer etwas jammern, was den Preis angeht, bzw. es sollte dann nachgearbeitet werden.
     
    yoshware gefällt das.
  5. #4 hans100, 14.08.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Von den genannten Modellen haben der Octavia und der Focus ähnliche durchschnittliche Verbrauchswerte von knapp unter 6,5 Liter, Citroen und Mazda liegen darüber, wobei das die gleichen Motoren sind, wie du sicher weißt.

    Das Problem steigender Geschwindigkeiten ist der Luftwiderstand, d.h. es ist mehr Motorleistung notwendigkeit, um die Masse dagegen anzubewegen. Daran ändert auch eine moderne Triebwerkstechnik nichts.
     
  6. #5 focuswrc, 14.08.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.188
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    der 2.0 ist ein ford eigener motor. der 1.6er ist von PSA. also frankreich..

    ich würd auch eher zum 2.0 tendieren, den gabs aber leider seit anfang 2010 nichtmehr.. darum hab ich den 1.6er.. leider. an sich aber ein brauchbarer motor.. wenn man ihn gut pflegt.


    der 2.0 aus dem link macht aber keinen schlechten eindruck. des 1.8 müsste ein schreibfehler sein. evtl nen standardtext, da es kein multifunktionslenkrad gibt z.b.
     
  7. #6 focusdriver89, 14.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Wer hat dir das denn erzählt? :lol: Auch der 2.0TDCi ist ein PSA-Diesel, verbaut bei Ford, Volvo, Mazda und natürlich Citroen/Peugeot.

    Der 1,8TDCi ist der gute altbewährte Ford-Motor.

    @TE: Ich fahre einen C-Max 2.0TDCi, eigentlich rate ich ja von dem Auto, oder generell von ord ab, ber wenn es ein Ford sein soll, dann schau dich mal nach C-Max um => Hoch genug um ein Fahrrad stehend zu transportieen, gibt sogar Innenraum-Fahrradhalter. Versicherungseinstufung ist bei HP Typklasse 14, TK 18, K 19...also sehr günstig dann bei hoher SF-Einstufung.
     
  8. #7 hans100, 14.08.2011
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Sorry, sah das verlinkte Auto nicht. Sieht gut aus. Lass Dir bestätigen, dass die 60.000er Inspektion wie vorgeschrieben gemacht worden ist. Am besten wäre, der Verkäufer kann das durch die Rechnungen belegen.

    Wenn Dir der Verbrauch schon wichtig ist, würde ich fast zum 1,6er raten, aber der ist dankbar für gute Pflege, und nicht jeder gibt sie ihm. Das ist beim Gebrauchtkauf schwierig zu überprüfen.

    Ansonsten ist der Turnier eine klasse Kiste, komfortabel und viel Platz ohne gleich so hoch im Wind zu stehen wie die Mäxchen, was Du sofort am Verbrauch spürst. Leider bilden die Rücksitzlehnen beim Umklappen keine stufenlose Ladefläche. Das einzige Minus, das ich dem Auto gebe. Grundsätzlich ist das schon ein gutes Auto.
     
  9. #8 focusdriver89, 14.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    naja b auf die extrem hohen ersatzteilpreise, usw. - da sind andere Marken billiger. Und die billige Plastiklandschaft im Innenraum würde ich auch noch mit auf die Minusliste setzen.

    Der 1.6er ist auf jedenfall ein NoGo, wenn man keinen Neuwagen holt und 4 Jahre Neuwagengarantie hat...
     
  10. #9 busch63, 14.08.2011
    busch63

    busch63 Forum As

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Titanium Turnier, 06/13, PowerShift
    Bis auf den Citroen wirst du Probleme haben vergl. Bj. zum gleichen Kurs wie den Focus zu bekommen. Der Mazda 6 entspricht eher dem Mondeo, ist aber ein klasse Auto zum guten P/L Verhältnis.
    Bis auf den Skoda haben alle den (nahezu) identischen Motor drin, obwohl die Verbräuche etwas abweichen.
    Motoren unter Volllast ( Vmax etc) verbrauchen natürlich mehr als bei normaler Last, aber auch nur dann. Der 2.0TDCI verbraucht etwas mehr als der 1,6TDCI., hat dafür aber etwas mehr Dampf. Generell würde für dein Fahrprofil auch der 1,6er reichen ( läuft auch ~190km/h) und kannste im Alltag leicht unter 6,0l/100km fahren, auch bei hohen Geschwindigkeiten (2h ~180km/h) habe ich damit noch nie mehr als 8,0 l gebraucht.

    Bzgl. Laufleistung, schau einfach nach Fzg. die um die 60Tkm liegen dann sind die teuren je60TkM Inspektionen und ggf. ein DPF Tausch eh nicht relevant., zum anderen sind sie aber auch kein Bein ab, da auch andere Modelle ähnliche regelmäßige Kosten haben (z.B. derZahnriemtausch bei Audi/VW bei 120 km ist auch ziemlich teuer).

    Ich habe jetzt schon den 2. Focus 2 Turnier und kann nur bestätigen das man sehr kostengünstig fahren kann.
    Als Tip empfehle ich also schau nach möglichst jungen Fzg. bis 60TKM mit einigen praktischen Extras (z.B. PDC, Navi, Frontscheibenheizung, evtl. Tempomat) da kannste durchaus schon Ende 2007/2008er (erste Serie FF2)) inkl. dieser Extras in deinem Budget bekommen.......
     
  11. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    Achtung bei dem Focus für 6000 Euro aus dem Inserat. Da stimmt irgendwas nicht. Der ist viel zu billig. Ich denke so eine Karre wird nicht unter 8500 weggehen. Der 2.0 Liter Diesel ist natürlich bei Wartung/Steuer/Vers./Verbr. teurer als ein 1.6er oder 1.8er Diesel. Also überleg dir gut was du machst. Und lass die Finger weg von den Billigangeboten bei Autoscout oder Mobile. Damit wird man nicht glücklich.

    P.S. Kommas und Punkte inkl, Re/Gr wurde nicht umsonst erfunden, auch wenn ich selber da nicht fehlerfrei bin, ein gewisses Niveau sollte doch schon am Start sein , zumindestens so , dass man es lesen kann...
     
  12. #11 matz_mann, 14.08.2011
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Hallo, bei den Dieseln von Ford ( und anderen herstellern ) läuft halt ab höheren Laufleistungen die Gefahr mit, dass Schäden an der Hochdruck- Einspritzpumpe oder am Turbolader auftreten können, was relativ teuer werden kann. Auch ein Zahnriementausch, Tausch vom Rußpartikelfilter, Bremsen, Antriebswelle oder Spurstangenköpfe könne bei Laufleistungen ab 100 TKm aufwärts schon mal drin sein. Ansonsten sind die Motoren sparsam. Würde an Deiner Stelle bei einer jährlichen Laufleistung auch mal mir den Focus 1.6 Benziner anschauen. Meinen fahre ich mit 7 l Super E 10/ 100 km. Die Spitkosten sind im Vergleich zum Diesel etwas höher, habe aber weniger teure Bauteile, die kaputt gehen können ( Saugmotor ). Auch die Anschaffungskosten sind human. 2 Jahre alte Focus Kombi Benziner bis 35.000 Km wirst Du unter 10.000 € finden.
     
  13. #12 focusdriver89, 14.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    der 1.6 benziner langt aber auch höchstens für die stadt...für langstrecke ist die lahme gurke aber auch nix halbes und nix ganzes. aber robust sind sie, das ist wahr.
     
  14. #13 yoshware, 16.08.2011
    yoshware

    yoshware Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  15. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    Also der C4 ist doch außen wie innen eine Designkatastrophe ;)

    Such lieber noch bissl weiter ...
     
  16. #15 yoshware, 16.08.2011
    yoshware

    yoshware Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bin bisher nur den Picasso und das Coupé gefahren. Du hast isf. recht, als dass ständig irgendwelche (A/C) Säulen im Weg sind :(

    Besonders bei Linkskurven mit dem Picasso werd ich waaaahnsinnig :rasend:
     
  17. #16 focusdriver89, 17.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    der motor ist aber immer derselbe wie im ford...
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 matz_mann, 17.08.2011
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Vom Peugeot 307 HDI würde ich von den äteren Baujahren abraten. es gab sehr häufig Probleme mit der Elektronik und mit abgebrannten Fahrzeugen.
    Hatte selber einen , allerdings als benziner, und nach einem Jahr war ich Dauergast in der Werkstatt. Da würde ich eher den Citroen bevorzugen.
     
  20. #18 TL1000R, 17.08.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03

    ...dás war aber jetzt sehr dezent ausgedrückt.
    Irgendwo hab ich was von : "Franzosenmißgeburt" und den Würg-smiley gelesen.

    In der aktuellen Hitliste der Zulassungen ist kein CITROEN unter den ersten 50.

    Würd auch keinen "Exoten" nehmen.
    Prädikat:
    -"Unverkäufliches Muster" auf dem Gebrauchtmarkt.

    Mazda 6 is ne gute Alternative zum FORD.
     
Thema:

Kaufberatung 2.0 TDCi

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 2.0 TDCi - Ähnliche Themen

  1. Focus ST 2.0 Ecoboost mit Power shift

    Focus ST 2.0 Ecoboost mit Power shift: Hallo Ich Konfiguriere gerade meinen Focus ST, natürlich mit dem Benzin-Motor. Eigentlich hätte ich gerne das Power-Shift -Getriebe drinn, aber...
  2. Kaufberatung MK3 ST

    Kaufberatung MK3 ST: Moin, ich bin aktuell am überlegen, meinen MK3 1.6er TDCI zu verkaufen. Grund? Ich will einfach mehr Dampf. Jetzt stellt sich mir erstmal die...
  3. Fragen um den Transit 2.0/125 PS

    Fragen um den Transit 2.0/125 PS: Hallo zusammen, so wie ich im Dezember hier mitgeteilt habe, wollte ich mir einen Transit kaufen und jetzt habe ich mir einen gekauft. Es ist ein...
  4. Hilfe Totallausfall Navi/Telefon/Radio/Klima Ford Galaxy TDCI Bj 2007

    Hilfe Totallausfall Navi/Telefon/Radio/Klima Ford Galaxy TDCI Bj 2007: Hallo, bräuchte dringend eure Hilfe. Gestern zeigte mein Gerät Business Paket 2 was im Ford Galaxy verbaut ist erst Mute (Telefon) an. Ein wenig...
  5. Kein Radio/Navi/Telefon Ford Galaxy TDCI Bj 2007

    Kein Radio/Navi/Telefon Ford Galaxy TDCI Bj 2007: Hallo. Habe ein Riesen Problem bei meinem Ford Galaxy. Ich habe das Business Paket 2 in meinem Auto. Seit gestern geht nichts mehr, außer der...