Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Kaufberatung 2.2 TDCi

Diskutiere Kaufberatung 2.2 TDCi im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Wagen und habe einen Mondeo mit der 2.2 TDCi-Maschine ins Auge gefasst. Von 12/2013 als...

  1. #1 Linux_TDCi, 17.06.2019
    Linux_TDCi

    Linux_TDCi Neuling

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7 1.6 TDCi
    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Wagen und habe einen Mondeo mit der 2.2 TDCi-Maschine ins Auge gefasst. Von 12/2013 als Titanium S mit 120000km.

    Kann jemand noch etwas zu den Schwachstellen sagen?

    Folgendes habe ich bis jetzt gefunden:
    • undichte Klimaanlage: Kondenswasser läuft in Beifahrerfußraum
    • Wischwassertank: Sprühwasser läuft in Kabelstrang rein
    • verschmorten Kabelstrang, siehe oben.
    • 2008er: Hier wurde häufig Lenkungen getauscht, beim FL bisher nichts darüber gelesen
    • Relais der Glühkerzen spackt gerne
    Ich habe auch häufig gelesen, dass die hinteren Bremsscheiben überdurchschnittlich schnell verschleißen und durch Tieferlegungen Achsteile sehr häufig beim TÜV auffallen.

    Ist das Modell generell empfehlenswert oder eher nicht? Angepeilte Laufleistung 15000 bis 20000 km pro Jahr.
    Durch die Zusatzdüse im DPF sollte es ja zu keiner Ölverdünnung mehr kommen?!

    Viele Grüße
    LinuxTDCI
     
  2. #2 jörg990, 17.06.2019
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Opel Insignia Sports Tourer 02/2019
    Hi,

    ich hatte 2 MK4 Facelift 2,0 TDCi, die ich jeweils etwas über 150tkm gefahren bin.
    Bis auf einen defekten Kabelstrang der hinteren PDC (Reparaturkosten 130€) hatte ich keinerlei Probleme mit beiden Autos.
    Die hinteren Bremsscheiben und - Beläge wurden bei jeweils 80tkm erneuert. Ich fahre aber immer mit viel Gewicht im Kofferraum und nicht gerade bremsschonend, daher ist das für mich ok. Zumal die Bremsen gut zupacken und ein perfektes Tragbild bis zum Tausch zeigen (original Ford-Teile).

    Das einzige was mir nicht gefallen hat war die für meinen Geschmack etwas zu hohe Sitzposition sowie das Schaltverhalten vom PowerShift-Getriebe. Ansonsten ein aus meiner Sicht ein rundum empfehlenswertes Fahrzeug. Hätte ich privat einen würde ich nur in einen guten Wachsunterbodenschutz investieren, da war Ford sehr nachlässig.


    Grüße

    Jörg
     
  3. #3 blaues_Wunder, 18.06.2019
    blaues_Wunder

    blaues_Wunder Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bj. 2013, 2.2 Tdci
    Bis auf sporadische Ausfälle der Rückfahrkamera sind mir keine Schwachpunkte bekannt.
    Habe den 2.2 Tdci Titanium X (Bj. 2013) mit Handschaltung und er zaubert mir beim Fahren auch nach 150 tkm immernoch das Grinsen ins Gesicht.
    Motor-Getriebe-Abstimmung finde ich sehr gelungen (hin und wieder wird von Anfahrschwächen oder Turbolöchern berichtet, davon habe ich nie etwas bemerkt.) Das Fahrwerk (leichtes serienmäßiges Sportfahrwerk -10mm) ist trotz der 19zöller immernoch sehr ausgewogen und langstreckentauglich und für mich das Sahnestück, welches neben den bequemen Sitzen und dem vielen Lederinterieur sehr zum Wohlfühlfaktor beiträgt. Die Felgen waren zum Glück schon dabei, ich hätte es sonst niemals ausprobiert! Fahrwerksprobleme sind bisher nicht aufgetreten und die hinteren Bremsscheiben werden gerade zum ersten Mal gewechselt (vorne bei 135 tkm). Das Fahrwerk kommt mir sehr robust vor; die vergleichsweise überdurchschnittliche "Zuladungsmöglichkeit" deutet auch darauf hin; hängt natürlich auch vom Nutzungsprofil des Vorbesitzers ab.

    Der einzige "außerplanmäßige" Werkstattaufenthalt war der defekte Vaporisateuer der P-Filter-Regeneration bei ca. 120 tkm für rd. 400 EUR. Für mich ein ausgesprochen zuverlässiges und insgesamt auch wirtschaftliches Fahrzeug mit ordentlich Platz und Spaßfaktor. Würde ihn mir wieder kaufen und auch nicht vor geprüften Gebrauchten mit höherer Laufleistung zurückschrecken. Da läßt sich womöglich gerade bei einer gehobenen Ausstattung wie dem Titanium S ein Schnapp machen. Viel Erfolg!
     
  4. #4 Linux_TDCi, 18.06.2019
    Linux_TDCi

    Linux_TDCi Neuling

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7 1.6 TDCi
    Das hört sich doch alles ganz gut an.
    Automatik kommt mir nicht ins Haus, es sei denn es ist das ZF8HP :sabbern:
    Wie ist denn die Abstimmung der ersten drei Gänge? Sind die auch so ultrakurz wie beim Mk3 mit dem 2.2 TDCi?

    Was ich häufiger im Bezug auf den 2.2 TDCi vom Mk3 gelesen habe, sind Injektorprobleme. Bei dieser Generation auch noch ein Thema oder wurde da der Zulieferer gewechselt?
     
  5. #5 blaues_Wunder, 19.06.2019
    blaues_Wunder

    blaues_Wunder Neuling

    Dabei seit:
    18.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bj. 2013, 2.2 Tdci
    Ja die Gänge 1-3 sind auch beim Mk4 sehr kurz ausgelegt und die Gänge 5-6 recht lang, was mich persönlich nicht stört. Die Schaltwege sind präzise und kurz; der Vortrieb angenehm elastisch. Müheloses untertouriges Dahingleiten mag er genauso wie mit ordentlich Dampf herausbeschleunigen wenns drauf ankommt. Ein weiterer Pluspunkt ist die exakte und gefühlvolle Lenkung, die das Fahrzeug schon fast handlich macht.

    Injektorprobleme sind mir zum Glück nicht bekannt; ab 200tkm muß man glaube immer damit rechnen, dass sich so ein filigranes Wunderwerk verabschieden kann, egal von welchem Hersteller...
    Ölverdünnung ist schon ein Thema aber bisher stets im vertretbaren Toleranzbereich. Passiert halt schon mal, dass man das Fahrzeug abstellen muß wenn die Regeneration noch läuft. Öl nachkippen war hingegen nie ein Thema.

    Vielleicht berichtest Du uns ja bald von Deinen ersten Eindrücken!?
     
Thema:

Kaufberatung 2.2 TDCi

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 2.2 TDCi - Ähnliche Themen

  1. C MAX 1.6 TDCI Motorstörung Fehler p2454

    C MAX 1.6 TDCI Motorstörung Fehler p2454: Liebe Ford Freunde , ich bräuchte mal einen Rat von nem Fachschrauber :-) Also: Mein cmax 1.6 TDCI 109PS BJ 2009 mit 180.000km hat die...
  2. Unterdruckplan Ford Transit 2,4L TDCI

    Unterdruckplan Ford Transit 2,4L TDCI: Hallo, ich habe lange gesucht aber nichts gefunden was mir weiterhilft. Ich habe einen Ford Transit 2,4L TDCI, 137 PS, EZ. 5/2006, Motor H9FA, Mir...
  3. Kaufberatung bis 5000€

    Kaufberatung bis 5000€: Hallo ich brauche ein neues Auto könnt ihr mir ein solides, zuverlässiges und recht wartungsfreies Car empfehlen? Preis bis 5000 € AUTOMATIK...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Verbrauch 1.56l tdci 115PS

    Verbrauch 1.56l tdci 115PS: Ich habe mir vor paar Tagen leider nicht den Link, sondern nur ein Bild zu gespeichert..kann daher auch nicht mehr die Quelle nennen (EDIT:...
  5. Kaufberatung 68er Mustang

    Kaufberatung 68er Mustang: Hallo zusammen, Seid kleinauf wünsche ich mir einen Gord Mistan als Fastback und möchte den auch selber aus den USA importieren über Amsterdam....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden