C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Kaufberatung C-MAX mit LPG

Diskutiere Kaufberatung C-MAX mit LPG im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hallo wir möchten aktuell unseren KIA Carnival gegen einen C-MAX tauschen. Den C-MAX wollen wir mit LPG kaufen oder später umrüsten lassen. Preis...

  1. #1 kwon100, 17.05.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.05.2008
    kwon100

    kwon100 Guest

    Hallo wir möchten aktuell unseren KIA Carnival gegen einen C-MAX tauschen. Den C-MAX wollen wir mit LPG kaufen oder später umrüsten lassen. Preis inkl. LPG sollte so bei 15.000 EUR liegen.

    Auf was müssen wir achten?

    Ist der 1,8 flexifuel die beste Alternative oder ist der 1,6 auch OK?

    Welche LPG Anlagen habt ihr verbaut? Ist Prinz die beste Anlage für einen Ford?

    Welche Macken hat der C-Max und auf was solllte man beim Kauf achten.

    Ist der Unterschied zwischen Facelift und Vorgänger so entscheident?

    Herzlichen Dank für eure Hilfe.

    kwon100
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zwischen Flexifuel und LPG besteht aber ein Unterschied. Die normalen Mängel am C-Max findest du mit der Suchfunktion ganz sicher. Gasfahrzeuge findest du in Richtung Holland ewt. mehr. Dort war das meines Wissens weit mehr verbreitet.
     
  3. #3 kwon100, 18.05.2008
    kwon100

    kwon100 Guest

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist beim flexifuel der Ventilsitz härter und es gibt weniger Probleme im Langzeitbetrieb nach dem Umbau auf LPG. Ich möchte den also als Benziner mit der Möglichkeit flexifuel (für E85) kaufen und dann zeitnah hier vor Ort um eine LPG Anlage erweitern.

    Günstiger und öfter gibt es aber den 1,6 mit 101PS. Hat hier jemand Langzeiterfahrungen mit LPG?

    Danke.
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ja genau das ist korrekt, die Ventile und deren Sitze sind härter als beim normalen Benziner im Flexifuel.
     
  5. #5 tachpostmann, 19.05.2008
    tachpostmann

    tachpostmann Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dir fast 90.000 Km auf LPG reichen dann ja.:)
    Was willste denn wissen ?
     
  6. #6 kwon100, 19.05.2008
    kwon100

    kwon100 Guest

    danke zunächst an alle für die ersten Antworten.


    @tachpostmann

    du hast also einen 1,6 mit LPG im Betrieb? 90tsd ist ja schon ganz ok. Welche Probleme hattest du und was hat der Einbau so ca. gekostet. Wo hast du die Anlage einbauen lassen?

    Würdest du wieder LPG nutzen wollen oder bleibt dein nächster FOFO ein Benziner oder Diesel?:top1:

    Gruß

    kwon100
     
  7. #7 tachpostmann, 20.05.2008
    tachpostmann

    tachpostmann Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kwon100

    mit meiner Anlage hatte ich bisher keine Probleme aber mit der Qualität von von Ford.
    Hatte Wasser im Zündkerzenschacht und daher muste 2 X die Zündkabel und einmal die Zündspule getauscht werden.
    Der Focus wurde vor Zulassung auf LPG Umgerüstet und muste erstmal 1500 Km auf Benzin einfahren werden ; danach gab es nur noch Benzin fürs Starten.

    Habe den Umbau über meine Händler ( www.autohaus-schueren.de ) machen lassen.
    Gekostet hat der Spaß mich damals 2500 €
    Anlage ist eine Vialle LPI 7
    Das Ventilspiel habe ich bisher noch nicht messen lassen da der Wagen absolut Top läuft.
    Kosten für diese Serviceleistung soll so bei einer Arbeitsstunde liegen wenn nichts verstellt ist.
    Sollte allerdings doch mal das Ventilspiel aus dem Ruder laufen wird es Teuer, da hierfür der Zylinderkopf runter muß ; Kosten mit Zahnriemen so um die 500€.

    Ich für meine teil würde mir sofort wieder einen Beziner mit LPG zulegen aber dann nicht ein ganz neues Model wo der Kunde als Testfahre herhalten muß.
    Ich glaub ich hatte sämtliche Mängel die ein Focus so haben kann , außer die Sache mit dem falschen Fett an der Spurstange.

    Gruß Guido
     
  8. #8 kwon100, 20.05.2008
    kwon100

    kwon100 Guest

    Hallo tachpostmann ,

    danke für die ausführliche und tolle Antwort. Ich glaube mit einem C-Max 1,8 flexifuel wäre ich dann wohl recht gut beraten. Er ist nicht zu neu und die Kinderkrankheiten sollten erledigt sein. Ich werde mir hier vor Ort eine LPG Anlage einbauen lassen.

    Danke und ich werde berichten wenn wir uns einen C-Max zugelegt haben.

    kwon100
     
Thema:

Kaufberatung C-MAX mit LPG

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung C-MAX mit LPG - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Isofix nachrüsten beim 2005 c max

    Isofix nachrüsten beim 2005 c max: Hallo Ich wollte beim c max 2005 Mal nachfragen ob ich Isofix nachrüsten kann??? Weil meiner keins hat. Danke
  2. ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004

    ZV Tür Fahrerseite nicht abschließbar Ford C-Max 1.6 TDCI 2004: Hallo, bin neu hier im Forum . habe ein Ford C-Max 1.6 TDCI 2004 seit gestern und von einem auf dem anderem moment Streikt die Fahrertür. Es lässt...
  3. Hilfe Mein C Max startet nicht mehr

    Hilfe Mein C Max startet nicht mehr: Hallo an Alle hier,bin neu hier und brächte mal eure Hilfe.Ich wollte mir einen Trennschalter einbauen. und habe dafür die platte vor der Batterie...
  4. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA C-MAX ([2014] Aussentemperatur Fühler

    C-MAX ([2014] Aussentemperatur Fühler: Liebes Forum, kaum dabei und schon die erste Frage: Mein C.MAX 2.0 TDCI BJ. 2014 zeigt beim morgentlichen Einsteigen die richtige...
  5. Kaufberatung Focus Schrägheck oder Tunier

    Kaufberatung Focus Schrägheck oder Tunier: Guten Morgen, ich fahre Aktuell einen Golf VI GTI mit dem ich total unzufrieden bin... und möchte nun auf Ford umsteigen :) Allerdings tue ich...