KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Kaufberatung Ford KA (zweite Generation)

Diskutiere Kaufberatung Ford KA (zweite Generation) im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Liebe FORD-Gemeinde, Es ist soweit. Ich möchte für meine Partnerin einen Ford KA der zweiten Generation kaufen. Die Tschechen (Aygo, 107, C1)...

  1. er KAm

    er KAm Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe FORD-Gemeinde,

    Es ist soweit. Ich möchte für meine Partnerin einen Ford KA der zweiten Generation kaufen. Die Tschechen (Aygo, 107, C1) standen ebenfalls zur Auswahl, durch das pfiffige Design und die präzise Schaltung (..mit der meine Partnerin besser klar kommt), es ist es jetzt allerdings der KA geworden.

    Ich würde gerne wissen, was Ihr persönlich für einen KA ausgeben würdet?



    Kriterien sind : ab 09 BJ, ESP, Klima, Seitenairbags. Bis 50000 km

    Oder aber : ab 09 BJ, ESP, Klima, Seitenairbags und Sitzheizung. Bis 50000 km

    Die Preise schwanken von ab 5500 (Privat) bis - ab 7000 (Händler), ich bin mir deshalb nicht sicher was der Wagen wert ist. Ich würde gerne deshalb wissen, wie viel ihr ausgeben würdet , auch um bei einer möglichen Verhandlung nicht ganz blöd auszusehen. ;)


    Wir möchten einen möglichst mängelfreien Wagen, gibt es ein Baujahr wo Kinderkrankheiten (?) ausgemerzt sind oder eher seltener vorkommen. Die Laufleistung pro Jahr wird 10000 - 15000 sein.

    Desweiteren habe ich bei Autoplenum.de gelesen, das die zweitere Generation bei 50000 Kilometer öfter einen Getriebeschaden abbekommt ?
    Sowas wäre natürlich ziemlich bitter.
    Wovon hängt dieser Faktor ab ? Gibt es ein BJ was besonders anfällig dafür ist ?

    Hauptsächlich gefällt uns außerdem der niedrige Verbrauch und die niedrige Größe des KAs, sowie die niedrigen Unterhaltskosten - da ich von der Technik des Automobils generell keine Ahnung habe, soll er aber möglichst ohne Probleme laufen. Wenn dies nicht oder eher nicht gewährleistet ist, sollte ich mir eher einen Kompakten holen?

    Ich freue mich auf eure Erfahrungsbereichte und Antworten.

    Liebe Grüße, Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 21.09.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    bevor ich mir einen polnischen fiat mit fordlogo kaufen würde
    gäbe ich lieber ein paar euros mehr aus und würde einen fiesta nehmen .
     
  4. er KAm

    er KAm Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich können ja auch Tschechen (Skoda o. 107, C1, Aygo) oder Polen zuverlässige Wagen bauen. Ein Autopatriot bin ich in dem Sinne nicht, wobei ich mit Wagen Made in Germany sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

    Ich lasse mich mal von den KA Besitzern in dieser Community überraschen.
     
  5. #4 Basti31, 21.09.2012
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    naja, die KA-enthusiasten werden dir zum KA raten, die ka-fahrer mit problemen werden davon wohl abraten und die fiesta fahrer würden wohl weiter den fiesta empfehlen. typischer foren-wahnsinn halt. :lol:

    auf irgendwelche wischiwaschi-statistiken und umfragen würde ich mich an deiner stelle aber auch nicht verlassen, am besten man sucht sich akribisch die häufigsten fehlerthemen raus bzw. lässt sich von einem insider dabei helfen (der sich hoffentlich hier noch melden wird).

    neutral gesagt, würde ich an deiner stelle fiesta, punto und co. wirklich mit in die engere auswahl nehmen, man bekommt für etwas mehr geld viel mehr fahrzeug. falls dies keine option ist: den ka kann man wohl auch kaufen.
     
  7. er KAm

    er KAm Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich schonmal gut an, der KA sollte es eigentlich auch sein. Meine Partnerin fühlt sich in Kompaktwagen nicht wirklich wohl und jetzt haben wir einen Lütten gesucht, der bei Steuern und Versicherung gut abschneidet und ordentlich verarbeitet ist.

    Einziges Manko, ich habe wirklich Angst vorm Getriebeschaden, außerhalb der Garantie - das vermute ich, wird dann richtig teuer.:gruebel:

    Zitat:
    - Schon nach 40000 km war wie bei so vielen mein Getriebe kaputt.
    - getriebe schon nach 45 tkm kaputt :konfus:

     
  8. Stammi

    Stammi Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2012 TDCI Champ. edition
    Fiesta ST 2014
    Also wie die Benziner laufen kann ich schlecht beurteilen da wir noch einen Diesel fahren!
    ICh würde für das Geld keinen Ka mehr kaufen!

    Wir haben so viele Probleme mit dem Auto - siehe Thread Baustelle...

    Viele Ka laufen aber hier wirklich ohne Probleme...
    Wir haben halt in 2 Jahren fast 80000 draufgefahren, und ich denke immer für sowas ist der Ka nicht ausgelegt :-(
    Vom Komfort bin ich echt überrascht und auch verbräuche von um die 4 Litern beim Diesel sind möglich!

    Von Getriebeschäden habe ich persönlich noch nichts gehört...
    Die Schlatseile sind bei vielen schon defekt gewesen, aber kein Getriebe :was:

    Du bewegst dich Preismäßig natürlich bei einem 2009er bzw anfang 2010er!
    2010 kamen natürlich Annehmlichkeiten wie knopf zum öffnen am Kofferraum oder so... und 2011 dann die Start-Stop die aber teilweise auch anfällig sein soll...
    Achte bei Benziner darauf das der Motorbelüftungsschlauch getauscht wurde..! der war am Anfang ne Schwachstelle




    Grüße
    Stammi
     
  9. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    da das auch eine offizielle Rückrufaktion war, denke ich, hat inzwischen jeder KA den neuen Entlüftungsschlauch.

    Ich bin auch voll zufrieden mit dem KA und würde ihn mir auch wieder kaufen, habe bis auf ein paar Kleinigkeiten keine Probleme. Mehr PS könnte er gerne haben.
    Ich habe auch bisher keinen Getriebeschaden, mein KA hat aber auch erst nach 3 1/2 Jahren 25.000 km gelaufen.
    Kann ja auch sein, dass der Getriebeschaden durch den Fahrer selbst verursacht wurde durch falsche Handhabung o. ä. :gruebel:
     
  10. #9 Basti31, 21.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2012
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Das es Probleme mit dem Getriebe gibt beim KA kann ich mir echt nicht vorstellen. Den das Getriebe ist ja auch bei Panda und fiat 500 verbaut. Und die haben ja auch keine Probleme.

    Ja das es bei Ka keinen stärken Motor gibt ist schade bei dem Fahrwerk wären so 90 PS schon sehr genial.
    Aber die 69 PS reichen für den Alltag auch aus.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 SeiDragon, 22.09.2012
    SeiDragon

    SeiDragon Ruhrpott Original

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU8 Titanium
    Hallo,

    in unserem Fuhrpark stehen mir ein: Focus Mk1, der Fiesta Mk7, Ka Mk1 und mein Ka Mk2 zur verfügung.
    Ich kann beide Fahrzeuge also den Fiesta und den Ka mit ruhigem Gewissen empfehlen.
    Unterm Strich bei beidem: Außer normale Wartungskosten nichts gewesen.:top1:
     
  13. #11 KAnnibale, 25.09.2012
    KAnnibale

    KAnnibale no animals, but cannibals

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    KA, 2002, 1,3 Benziner und 2009, 1,3
    Ich habe meinen KA (Diesel) in gut 3 Jahren auf knapp 80.000km gefahren und hatte keine Probleme. Kleinere Kinderkrankheiten wurden auf Garantie behoben.

    Von Getriebeschäden habe auch ich noch nichts gehört. Sehr sparsam finde ich den KA allerdings nicht. Habe ihn selten unter 5l gefahren. Meinen Fabia (1,6l, 90PS) fahre ich jetzt mit 3,8l :top1:

    Das größte Problem war oft, dass er eben von Fiat gebaut wird und die Werkstätten sich nicht wirklich gut damit auskannten. Ich habe mehrere Händler aufgesucht, bis ich einen gefunden hatte, der nicht über den Fiat geschimpft hat und sich wirklich Mühe gegeben hat.

    Fazit: Der KA ist ein schönes Auto (wobei das gerade beim KA auf sehr geteilte Meinungen stößt ;)) und ich bin ihn gerne gefahren. Empfehlen würde ich ihn nicht unbedingt.
     
Thema:

Kaufberatung Ford KA (zweite Generation)

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Ford KA (zweite Generation) - Ähnliche Themen

  1. Suche Schaltknauf Ford Focus ST MK2

    Schaltknauf Ford Focus ST MK2: Morgen zusammen, ich suche nach einem originalen Focus ST MK2 6-Gang-Schaltknauf. Wenn einer einen über hat, freue ich mich auf eure Meldungen!...
  2. Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an

    Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem C-MAX und wollte mal hören, ob jemand eine Idee hat, was es sein könnte: Der Wagen fuhr die...
  3. Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre

    Ford F250 Bj.04 Wegfahrsperre: Servus Leute, ist hier in diesem Forum zufällig jemand der sich mit Wegfahrsperren vom Ford F250 Bj. 04 auskennt? Habe ein Problem dass mein Motor...
  4. Schonbezüge für Ford Focus MPK 3

    Schonbezüge für Ford Focus MPK 3: Hallo. Gibt es eigentlich für den Ford Focus spezielle Schonbezüge zu kaufen? Nicht solche für alle Automarken. Grüße, Kastenauer.
  5. Biete Originale Ford Navigationskarte F5

    Originale Ford Navigationskarte F5: Die angebotene SD [HC] Karte Ford Navigation System Europe F5, das ist die Version vom Jahr 2015/2016 . Auf dieser Karte sind alle europäischen...