Kaufberatung TDCI 131PS

Diskutiere Kaufberatung TDCI 131PS im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Ich interessiere mich zur Zeit für einen Mondeo Turnier TDCI 131PS, und habe einige Fragen dazu. Es gibt ja schon haufenweise Threads zu dem...

  1. #1 Helge0815, 16.11.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Ich interessiere mich zur Zeit für einen Mondeo Turnier TDCI 131PS, und habe einige Fragen dazu. Es gibt ja schon haufenweise Threads zu dem Thema, aber meine Fragen werden da nicht eindeutig beantwortet...
    Das Auto soll dann ca. 15000km/Jahr bewegt werden.
    Hier erstmal die Daten des Fahrzeugs:

    Mondeo Turnier Trend TDCI
    Bj. 01/2003
    6-Gang-Getriebe
    105000km
    Serienaustattung Trend, sonst keine Sonderaustattung ausser Alarmanlage und Alufelgen
    Preis: 8800,- EUR
    Bilder habe ich noch keine, bekomme ich noch per Mail.

    1) Hat der 131 PS-Motor immer einen Partikelfilter?
    2) Kann man den Motor und das Auto mit über 100000km mit ruhigem Gewissen von Privat kaufen?
    3) Auf was sollte ich bei einer Besichtigung/Probefahrt achten?
    4) Ist der Preis ok?
    5) Wir der Motor auch ohne die Zusatzheizung (ist ja Sonderaustattung) schnell warm?

    Danke schonmal für Eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    1. Nein hat er nicht! kannst aber nachrüsten

    2. Na ja *g* normal schon! wüsste nichts was dagegensprechen könnte.... ist ja ein Diesel

    3. Besichtigung: Auf jedenfall die Türen! Da ist unten gerne Rost... also Tür unten ---> Pfalz. Da ist bei den meisten Rost... Ford macht das aber auf Kulanz! WICHTIG: Sichtkontrollen müssen im Inspektionsheft eingetragen sein... sonst macht Ford nichts! Das auch Prüfen! Ansonsten auf das Übliche achten.

    4. Preis find ich OK. Meiner hat 14t gekostet... aber ist auch ein Kombi und hatte erst 37tkm drauf.... übrigends auch Baujahr 03

    5. Ist wie schon gesagt ein Diesel.... schnell warm für dich im Innenraum ja... der Motor selber wird bei 10km nicht wirklich warm!
     
  4. #3 Helge0815, 16.11.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Eben...von Privat hat man ja keine Garantie...und Diesel sind ja doch anfälliger für Schäden als Benziner, oder?
     
  5. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ähm, der Mondeo ist in der Regel ein zuverlässiges Auto... Wieso soll Diesel anfälliger sein ? Diesel ist nach 100tkm erst richtig eingefahren :D Die frage ist, wie ist der Vorgänger mit dem Auto umgegangen ?

    Außerdem hast du laut neuem EU-Recht auch 2 Wochen Rückgaberecht bei Privatkauf.
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Unbedingt Probefahren, wenn möglich sollte der Motor kalt sein. Sie neigen sehr zum nageln mit km Leistung. Vereinzelte Motorschäden sind auch schon aufgetreten. Mit 15.000km Jahreslaufleistung sollte man sich den Diesel genau überlegen. Diesel wird sich sicher dem Benzinpreis noch mehr annähern und der Steuernachteil ist nicht ohne.
     
  7. #6 Helge0815, 19.11.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Das stimmt schon, der Diesel ist bei 15000km/ Jahr sicher nicht so günstig...aber das Drehmoment hat halt schon was. Ein 2,0 Benziner ist im Gegensatz schon schwächer...und wenn man ihn tritt säuft er.
    Beim Diesel tuts dann halt nicht so weh wenn man mal eben eine Strecke von 200km fährt. Ist eine Milchmädchenrechnung...aber für mich geht sie auf.:)
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich bin halt noch ein Freund vom Benziner. Da hat man wenigstens Drehmoment über einen großen Bereich und wird nicht schon abgeschnitten, sobald der Motor mal ordentlich dreht und die halbe Sec in der Beschleunigung, kann ich gut drauf verzichten. Muß jeder für sich entscheiden. Wie gesagt unbedingt Probe fahren. Tendenziell bestehen aber mehr Probleme beim Diesel, als beim Benziner.
     
  9. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ich möchte keinen Benziner mehr, unter 200PS ist... ich bin Drehmomentsüchtig *g*

    Diesel ist da ne feine Sache :)
     
  10. #9 Taxidriver, 20.11.2006
    Taxidriver

    Taxidriver Guest

    Da fragt man sich warum gerade die Vielfahrer wie wir z.B. in der Diesel bevorzugen...

    Ne jetzt mal im Ernst, eine signifikante Häufung von Problemen beim Diesel im Vergleich zum Benziner ist doch wohl nicht zu erkennen. Gleichwohl muss man zugeben, dass es beim Diesel ggf. teurere Nebenaggregate als beim Benziner gibt die kaputt gehen könnten (z.B. Turbos oder Einspritz/Hochdruckpumpe).
    Dafür ist beim Diesel aber der Vorteil klar beim innermotorischen Verschleiß... das Drehzahlniveau in vergleichbaren Fahrsituationen ist eben doch deutllich niedriger. Und was die Drücke und temperaturen annggeht sind moderne Diesel durchaus in der Lage diese auch über einigen hundertausend Km zu verkrafften, vor allem wenn man auff jedwedes Tuning verzichtet!
     
  11. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ein sauger benziner mit einen turbo diesel zu vergleichen spricht schon für sich...:sonicht: :grinsen:
     
  12. #11 XKnobiX, 20.11.2006
    XKnobiX

    XKnobiX Guest

    @ moso
    da stimm ich dir zu der vergleich hinkt
    bau mal bei den 2.0 tdci den turbo raus wenn du glück hast hat er dann noch 90ps haha bzw bau in den 2.0 benziner einen turbo ein 240ps (man siehe audi s3 astra opc) in serie sind da kein problem da kann der diesel einpacken...
    für mich ist der benziner einfach klar überlegen aber die meisten leute interessieren sich halt mehr für die tankquitung als für laufkultur und drehfreude...
    die kraft die moderne diesel haben ist zwar enorm aber über einen zu kleinen drehzahlbereich und somit unharmonisch verteilt.leistung ist ja bekanntlich kraft mal weg und ohne weg also in diesem fall drehzahl keine leistung... so einfach is dis
    und zur der haltbarkeit: die innere reibung ist zwar geringer auf grund der niedrigern drehzahlen aber bis zu 2000bar einspritzdruck und 400nm drehmoment die drücke die im zylinder herrschen sind enorm das ist dauerstress für lagerungen,antriebswelle,dichtungen usw...und auf 250 bis 300tkm kommen die meisten beziner bei gute behandlung vorausgesetzt auch noch
    von dem guten alten mercedes w123 saugdiesel sind die motoren heute meilen entfernt
    nun gut bevor noch der eindruck entsteht ich hätte was gegen diesel

    V6 six sont nix :-p
     
  13. #12 Helge0815, 20.11.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Das war nicht das Thema...

    Dieser Thread verkommt grade zu einem "Diesel vs. Benziner- Thread". Das wollte ich nicht erreichen, mir geht es um die Kaufberatung bei einem Diesel.
    Mein BMW ist auch ein Benziner, da steht auch die Fahrfreude im Vordergrund. Was ich aber jetzt suche ist ein sparsames, komfortables und günstiges Alltagsauto. Und weil mir ein kleiner Benziner zu schwach ist suche ich ein Diesel.:ausrufezeichen:
     
  14. Ben@85

    Ben@85 Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta BJ 11/07, 1.6l TDCI
    Also ich habe auch den 130PS TDCI Kombi Baujahr 2004 und bin sehr zufrieden.
    Ich fahre nicht langsam und habe einen Verbrauch von ca. 6.5-6.7L im Schnitt.

    Ich hatte bis jetzt zwei Probleme mit meinen. Habe ihn als 2 Jahreswagen gekauft mit 35 000km und bin nach 4 Monaten bei 45 000km. In der zeit hatte ich dauernt Motorbrummen bei Belastung was ich aber mit meinen Dad repariert habe dank TSI 42/04! Dann ruckelte er in den letzen Wochen öfter bei 2000 u/min. Meine Werkstatt meinte das es eine Einspritzdüse sein wird. Diese haben sie jetz auf Garantie gewechselt. Jetzt läuft er wieder rund sie meinten aber das bald vieleicht noch eine Kaputt gehen kann. Weil man meist alle oder min. 2 wechseln müsste das sie gut zusammen arbeiten.

    Wir hatten vorher den Mondeo TDCI 130PS als Limo und er hatte auch das Problem mit den Einspritzdüsen mussten alle 4 gewechelt werden. Ich hoffe das waren ausnahmen man weis ja nicht wie der vorgänger mit dem Auto gefahren ist weil er es auch gebraucht gekauft hatte. Und wenn diese zb oft in der Tschechei oder minderwertigen Diesel tanken kann das passieren.

    Sonst hatte ich noch keine Probleme ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
     
  15. #14 Helge0815, 25.11.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Danke! Das war mal wieder ein für mich brauchbarer und verwertbarer Post...:rolleyes:
    Dann werd ich mich mal über die Einspritzdüsen-Problematik informieren.
     
  16. #15 Steff67, 16.12.2006
    Steff67

    Steff67 Guest

    Also ich kann nur dringend davon abraten einen TDCi mit 100.000 km und mehr zu kaufen. Der Puma Diesel ist sehr anfällig an Riementrieb, Wellendichtringen, Kupplung und vor allem Injektoren. Letztere koste als ET alleine schon ca. 250 Euro und haben eine maximale (dasd zeuigt die Erfahrung) Lebesnsdauer von 100.000 km.
    Moderne Common Rail Diesel sind auf keinen Fall haltbarer als ihre Otto Kollegen. Zum einen ist die spezifische Leistung (bezogen auf den Hubraum) doppelt so hoch wie vor 10 Jahren und zum Anderen ist in diesen Maschinen deutlich mehr labile Elektronik verbaut als in Benzinern.

    Also überleg Dir das noch mal zumal 15.000km per Anno nicht genug sind um über den geringeren Verbrauch die höheren Kosten (Versicherung, Steuer, Inspektion) wieder herein zu fahren. Falls Du Dich doch in den Wahen "verliebt" hast lass Dir die 100.000 Inspektion mit Injektorenwechsel bei Ford durchrechnen und handel mit dem Verkäufer. Der Wagen ist nicht wirklich ein Schnäppchen da er null lomm null Ausstattung hat. Und warm wirds Dir darin höchstens wenn Du Dir selbige Gedanken machst. Die Heizung ist eine Katastrophe (bei den Benzinern aber auch) und ich bin froh das meiner einen Zuheitzer hat. Den lasse ich mir nun noch zur Standheizung umbauen.

    Gruß
    Steff
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Helge0815, 16.12.2006
    Helge0815

    Helge0815 Guest

    Danke für alle Beiträge, aber die Wahl ist nun doch nicht auf einen Mondeo gefallen.
     
  19. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Sondern?
     
Thema:

Kaufberatung TDCI 131PS

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung TDCI 131PS - Ähnliche Themen

  1. magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci

    magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci: hallo, war schon ewig nicht mehr hier online.. aber nun hat es mich doch mal wieder hier her verschlagen :) bei meinem fofo mk2 fl 2.0tdci leiden...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  3. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Notlauf 1.6 TDCI

    Notlauf 1.6 TDCI: Hat jemand einen Fingerzeig für mich? Warnton & kurz Anzeige "Motorstörung - bitte Service" im BC-Display; Anschließend keine weitere Anzeige,...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS)

    Injektoren undicht (1.6 TDCI 109 PS): Hallo zusammen, so sicher wie das Amen in der Kirche erwischt es wohl jeden 1.6 TDCI-Dieselfahrer. Auch bei mir ist mind. ein Injektor undicht....
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB H&R Federn und Endrohr für 1,5l TDCi

    H&R Federn und Endrohr für 1,5l TDCi: Hallo erstmal, ich bin ganz neu hier und werde auch erst noch Besitzer eines Focus Jahreswagen (momentan Volvo V40 2.0T mit über 210.000km). Es...