Kaufberatung Toyota Auris Hybrid vs. Ford Focus 1.5l EB 150PS automatik

Diskutiere Kaufberatung Toyota Auris Hybrid vs. Ford Focus 1.5l EB 150PS automatik im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, ich bin neu hier im Forum und mein erster Betrag ist die Bitte, um eine Kaufberatung. Da ich ein neues Auto brauche suche ich schon...

  1. #1 annajo, 27.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2015
    annajo

    annajo Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 TDI Exclusive 2006
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und mein erster Betrag ist die Bitte, um eine Kaufberatung.

    Da ich ein neues Auto brauche suche ich schon länger nach einem Neuwagen. Nachdem ich viele Autos ausgeschlossen habe, ist der Ford Focus 1.5l 150PS übrig geblieben. Eher durch Zufall, hat mich jemand in einem anderen Forum auf den Toyota Auris Hybrid aufmerksam gemacht und ich sollte den Wagen doch einfach mal fahren.

    Ich hatte dann zwei Mal einen Toyota Auris Hybrid TS zur Probefahrt.

    Da ich mich kenne und weiss, dass ich in der ersten Euphorie schnell eine Entscheidung treffe, wollte ich das Auto über einen längeren Zeitraum fahren, der Händer war auch dazu bereit und hat mir das Auto übers Wochenende gegeben.

    Wochenende von Freitagabend (23.10.2015) bis Montagmorgen (26.10.2015)


    Hier eine Vergleich der laufenden Kosten Auris Hybrid versus Focus 1.5l 150PS Automatik bei einer jahrliche Fahrleistung von ca. 15.000 km/Jahr.


    Ja ich weiß, ich bin hier in einem Focus Forum - aber was spricht noch für den Focus?

    Danke und ...
    Glückauf!

    PS: Als Saarländer würde ich bei dem Focus noch etwas für den lokalen Arbeitsmarkt tun.
     
  2. #2 Meikel_K, 27.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    347
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der neue Auris Hybrid ist zweifellos ein sehr gutes Auto, das schon mit der ersten Baureihe Maßstäbe bei der Zuverlässigkeit gesetzt hat. Der Focus kann hingegen mit Sicherheit bei Lenkung, Handling und Fahreigenschaften punkten. Zudem bietet er exklusiv einige Extras wie beheizbare Frontscheibe und Lenkrad sowie zahlreiche sehr gut applizierte Sicherheits- und Assistenzsysteme, teils sogar als Serienausstattung wie den Berganfahrassistenten. Beim ausgewählten 1.5 EcoBoost ist natürlich auch die Motorisierung bedeutend souveräner, so dass sich die beiden Modelle nicht wirklich entsprechen - weder vom Fahrvergnügen noch von den Betriebskosten her. Es gibt auch weniger lustvolle und dafür sparsamere Motorisierungen beim Focus, auch mit Automatik.

    Aus den Fahreindrücken lese ich als größten Haken des Auris Hybrid die konkrete Befürchtung heraus, dass die Motorisierung auf Dauer frustriert - sowohl wegen der mäßigen Fahrleistungen als auch wegen des hohen Drehzahlniveaus des Verbrennungsmotors. Das kann schon nach kurzer Zeit den ganzen Spaß am Auto runinieren, zumal es im Saarland ja nun wirklich keinen Mangel an längeren Steigungen hat. Ich würde jetzt einfach mal eine ähnlich ausgiebige Probefahrt mit dem vorgesehenen Focus machen und dann das Bauchgefühl entscheiden lassen. Betriebskosten sind nicht alles, das Auto soll ja viele Jahre lang Freude machen und das würde zumindest der Focus zweifellos.
     
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.938
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    hallo, ich hätte da 4-5 fragen zum thema :):

    • äpfel und birnen: leider gibt es den 1.0l ecoboost nicht mit automatik. dieser wäre hier "eher" vergleichbar gewesen. gibt es in dieser hinsicht keine alternative von anderen herstellern?
    • wenn bei dir verbrauch/ökonomie primär und fahrleistung sekundär relevant ist, warum dann nicht wieder einen diesel?
    • hat sich dein fahrprofil soweit verändert, das sich ein diesel durch zu wenig jahreskilometer nicht rentieren würde?
    |->falls ja: wie sieht diese veränderung aus? warum nicht z.b. auf das (natürlich teurere) tesla model 3 warten, anstatt auf eine vollhybrid übergangslösung zu setzen?
    |->falls nein: wieviel % deiner jährlichen fahrleistung sind ca. autobahnkilometer?
    |->falls überwiegend AB: wie sieht es mit dem (realen) autobahnverbrauch des auris aus? normalerweise keine königsdisziplin von hybridfahrzeugen, besonders in berücksichtigung der beschränkten leistung. und wieder: diesel?

    versteh mich nicht falsch, ich bin schon durch den ganzen partikelfilter-irrsinn kein großer freund von selbstzündern, aber ~30.000€ listenpreis für einen vollhybrid mit solala ausstattung, sind schon eine hausmarke, gleiches natürlich für den focus. leider ist aktuell die auswahl an (eigentlich besseren) seriell-hybridautos und e-fahrzeugen im vergleichbaren preisspektrum eher traurig als schön. :mies:
     
  4. annajo

    annajo Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 TDI Exclusive 2006
    Hallo MaSo,

    Danke für die Fragen, Antworten siehe unten
     
  5. #5 Meikel_K, 27.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    347
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Doch, den gibt es seit der Preisliste vom 15.07.2015, und genau den meinte ich mit "weniger lustvollen und dafür sparsameren Motorisierungen beim Focus, auch mit Automatik".

    Deutlich lustvoller und dazu noch sparsamer geht es wohl mit dem 1.5 TDCI mit 120 PS und Powershift. Allerdings weiß ich nicht, aus welchen Gründen die Festlegung auf den 1.5 EcoBoost mit Wandlerautomatik erfolgt ist, die einen Vergleich mit dem Auris Hybrid zumindest fragwürdig erscheinen lässt.
     
  6. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.938
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    okay, danke für die aufklärung! dann würde ich wie erwähnt den 1.0l ecoboost mit powershift mal in die engere auswahl nehmen. der bietet als 125ps version mit handschaltung schon bessere beschleunigungswerte als der auris, mit powershift sollte das sogar noch besser aussehen. der verbrauch ist dann zwar immer noch höher, aber nicht unverschämt hoch.

    dann noch zwei randnotizen:
    Tesla 3 soll in den USA ab 35.000$ starten, erfahrungsgemäß mit üppiger ausstattung. wenn man bedenkt was die etablierten automarken dafür liefern, ist das schon fast "geschenkt". aber: gibt es nicht aktuell, daher irrelevant.

    hab mich preislich an den online-konfigurator von toyota orientiert.

    laut ford website war das aber nicht ersichtlich... oder ich hatte tomaten auf den augen.
     
  7. annajo

    annajo Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 TDI Exclusive 2006
    Hallo MaSo,

    den 1.0l EcoBoost gibt es mit Automatikgetriebe, aber nicht mit dem PowerShift (Doppelkupplungsgetriebe), sondern mit einem klassischen 6-Gang Wandlergetriebe. (Das PowerShift wird nur im Diesel verbaut. )

    @All:
    Warum soll ich nicht den 1.5l EcoBoost mit dem Hybrid vergleichen?
     
  8. #8 Meikel_K, 29.10.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    347
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Du kannst auch den Focus RS mit dem Hybrid vergleichen, aber die beiden Fahrzeuge liegen in den Fahrleistungen und in den Betriebskosten eben weiter auseinander als z.B. der 1.0 EcoBoost mit Wandlerautomatik gegen den Hybriden.
     
  9. annajo

    annajo Neuling

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 TDI Exclusive 2006
    Vielen Dank
    für eure Ratschläge, Bemerkungen, Hinweise, Erklärungen etc.

    Ich habe das Wochenende genutzt, um alle Vor- und Nachteile Hybrid <-> Focus für mich selbst zu finden. Daraufhin habe ich einen Entschluss gefasst, den ich aktuell hier noch nicht bekannt geben werde, weil ich vorher noch etwas checken muss ("Es gibt noch andere Hybirden, als den Auris").

    Ich werde aber meine Entscheidung hier im Forum bekannt geben.

    Danke und Glückauf,
    Edwin
     
Thema: Kaufberatung Toyota Auris Hybrid vs. Ford Focus 1.5l EB 150PS automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyoto auris beheizbare frontscheibe

    ,
  2. auris hybrid kaufberatung

    ,
  3. mondeo hybrid vs auris hybrid

    ,
  4. Auris hybrid vs golf forum
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Toyota Auris Hybrid vs. Ford Focus 1.5l EB 150PS automatik - Ähnliche Themen

  1. Ford KA Subwoofer Radio

    Ford KA Subwoofer Radio: Hallöchen, Ich hab in der Suche so nichts gefunden daher die Frage. Ich fahr den Ford KA RU8 Bj.2009. Ich hab noch das Ford Radio drin mit dem...
  2. Biete Focus MK2 Komplettsonmerräder

    Focus MK2 Komplettsonmerräder: Hallo, ich biete hier originale Ford Felgen 205/55 R16. Hatte Sie an meinem Ford Focus MK2 Facelift. Leider passen diese nicht ans neue Auto. Die...
  3. Ford Mondeo ambientebeleuchtung EL Schnur

    Ford Mondeo ambientebeleuchtung EL Schnur: hallöchen, ich habe mir vorgenommen mein mondi noch schöner zu machen nun ich kriege das nicht hin... ich habe per eBay 2 EL schnüren (weiße...
  4. Ford Transit, bricht Regeneration ab

    Ford Transit, bricht Regeneration ab: Ein Hallo an alle, die mir helfen können! Ich fahre einen Transit, 2.2 TDCi Baujahr 2010 und habe das Problem, das - speziell im Winter - die...
  5. Sitzbezug - Ford S Max 2011

    Sitzbezug - Ford S Max 2011: Hallo zusammen! Die Sitzbezüge(vorne Fahrer und Beifahrer) sind schmutzig. Sie haben paare Flecke drauf. Ich würde gern neuen Sitzbezüge kaufen....