Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Kaufempfehlung... welche Variante ist zu empfehlen?

Diskutiere Kaufempfehlung... welche Variante ist zu empfehlen? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute.. Da ich vorhatte mir einen Focus zuzulegen direkt mal eine Frage an die Kenner.. Welche Motorvariante ist aus Eurer Erfahrung nach...

  1. #1 EXWolfsburger, 12.02.2014
    EXWolfsburger

    EXWolfsburger Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute..

    Da ich vorhatte mir einen Focus zuzulegen direkt mal eine Frage an die Kenner..
    Welche Motorvariante ist aus Eurer Erfahrung nach eher zu empfehlen?
    Oder sollte man lieber die Finger von gewissen Modellen lassen? (z.b. bei VW würde ich niiiiie wieder nen TSI kaufen)

    Da ich nämlich nicht die Möglichkeit habe etwas selber zumachen müsste ich jedesmal in die Werkstatt..
    D.h. ich brauche ein wirklich zuverlässiges Fahrzeug...

    Hab zwei im Auge, hier die Links dazu und bin gespannt auf Eure Meinungen...

    Mit Gruß aus der Nähe von Düsseldorf !!!

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=177787722

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...=10&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=150000
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FordFanForever, 12.02.2014
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Ich persönlich habe ja einen Benziner mit 75 PS und bin vollkommen zufrieden mit meinem Baby^^.
    Denn durch die 75 PS ist er stark genug um nicht schon bei 130 km/h zu röhren als könnte er nicht mehr und gleichzeitig sind 75 PS auch noch günstiger in der Versicherung.
    Also ich würde persönlich den 75er empfehlen aber am Ende hat immer noch jeder selber zu entscheiden und ich kann nur von meinen Erfahrungen reden (z.B. schnurrt meiner immer noch wie ein Kätzchen!!) und ich möchte mein Baby einfach nicht missen.:top:
     
  4. #3 HeRo11k3, 12.02.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe mir sagen lassen, dass die jeweils größeren aus einer Benziner-Motorfamilie praktisch nicht mehr Sprit brauchen als die kleineren, aber doch deutlich mehr Leistung haben - also dass man entweder einen 1.6er oder einen 2.0er kaufen sollte, möglichst nicht den 1.8er (der den Spritverbrauch vom 2.0er haben soll, ohne die passende Leistung dazu zu bringen) und auch mit dem 1.4er kaum Vorteile gegenüber dem 1.6er hat.

    Persönlich fahre ich den 1.6er und bin zufrieden ;)

    Bei den Dieseln bin ich zwiegespalten - die TDCi haben zwar deutlich mehr Leistung, aber auch mehr und empfindlichere Teile, andererseits sind die TDDi soweit ich weiß nicht auf eine grüne Plakette zu bekommen (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) was für mich ein KO-Kriterium ist. Aber ich bin eh kein Diesel-Freund :)

    MfG, HeRo
     
  5. #4 EXWolfsburger, 13.02.2014
    EXWolfsburger

    EXWolfsburger Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    und wie ist das mit der haltbarkeit der motoren? gibt es hier gravierende unterschiede zwischen beispielsweise 1.4 oder 1.8?
    welcher meiner beiden links hört sich besser an?
     
  6. #5 HeRo11k3, 13.02.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ich fahr ja Kombi, deswegen keiner ;) Nein, Spaß, letzlich musst du entscheiden - ich würde von den beiden definitiv den schwarzen nehmen, denn ein Dreitürer kommt mir nicht mehr ins Haus, ich fahre zu oft mit mehr als einem Mitfahrer. Und der blaue hat 75PS und ein Sportfahrwerk - wenn das nicht serienmäßig war, hätte ich die Sorge, dass der Fahrer den Motor überfordert hat. Wozu hätte er sonst ein Sportfahrwerk, wenn nicht zum sportlichen Fahren? Und das geht mit dem 1.8er des schwarzen deutlich weniger auf die Substanz als mit dem 1.4er des blauen.

    Ansonsten... bei beiden ist die Frage nach dem Zahnriemenwechsel angebracht, der ist nämlich nach zehn Jahren fällig. Und wenn ich sowas wie den schwarzen ohne Sportfahrwerk und ohne Breitreifen, aber mit dem 1.4er oder 1.6er Motor finden könnte, würde ich den noch deutlich vorziehen.

    Außerdem sehe ich, der blaue ist schon seit einem dreiviertel Jahr inseriert - der ist entweder schon weg oder es ist irgendwas richtig faul daran.

    MfG, HeRo
     
  7. #6 EXWolfsburger, 13.02.2014
    EXWolfsburger

    EXWolfsburger Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Chanzer, 13.02.2014
    Chanzer

    Chanzer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier MK4 Titanium S
    tach....

    also ich fahre ein 1.8 Zetec und bin voll zu frieden, man kann ruhig auf der straße hinweg gleiten .... oder halt mal nach laune auch mal voll auf das gasbrett treten und man sieht und hört die ASR Lampe.... ;-) wie in der signatur zu sehen hat er schon einiges runter und bei guter Wartung / Pflege is ein Zetec Motor fast schon unzerstörbar.... ^^

    Bin zwar kein Freund vom FaceLift, aber is jedem seins....

    Ich würde zum schwarzen tendieren.... weil es meine lieblingsfarbe is....

    Beim blauen & silbernen würde ich nach dem Zahnriemen fragen.... wenn der nicht gemacht wurde, müsste man nochmal etwas investieren... 300 - 400 je nach Werkstatt...

    So klingen alle richtig gut... Ich würd den schwarzen vorziehen, erstens weil ein recht gutes Sportpaket für kleinen Preis mitbringt... ^^ ob du das brauchst oder möchtest musst du wissen.... ;-)

    Am ende musst du wissen, welcher dein nächster wird.... ^^ ... wenn möglich mal probe fahren und fühlen was dir liegt... ^^

    Grüße
     
  9. #8 Lord Arakhor, 16.02.2014
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Zu den Motoren:

    Diesel: Relativ sparsam, aber technisch anfällig, im Übrigen meines Wissens nach nur mit roter Plakette erhältlich.

    Von den Dieseln würde ich beim Focus MK 1 deshalb Abstand nehmen.


    Benziner:

    1,4 Liter Zetec-SE:
    Sehr träge, Verbrauch ist mit dem 1,6 Liter Zetec-SE beinahe identisch. Für 75 PS definitiv indiskutablel. In der Regel zuverlässig, neigt aber teilweise zu erhöhtem Ölverbrauch. Die 75 PS Variante des Focus ist relativ selten und könnte ein beliebtes Auto für Fahranfänger sein - das bedeutet das die Versicherung unter Umständen extra teuer ist - vorher umbedingt prüfen!


    1,6 Liter Zetec-SE:

    Durchzugsschwach, entwickelt erst jenseits der 4000 UPM soetwas wie Leistung. Im Vergleich zujm 1,4 Liter trotzdem zumeist die bessere Wahl da Verbrauch de facto identisch. In der Regel zuverlässig, aber ebensfalls eine Neigung zum teilweise erhöhten Ölverbrauch. Benzinverbrauch für die gebotene Leistung viel zu hoch - das ist allerdings ein allgemeines Problem bei Saugbenzinern. Spritmonitor bei ca 7,5 Litern..... Langstrecke 120km/h 7,0 Liter, Kurzstrecke 9,0 Liter. Unter Last 10 Liter aufwärts.

    1,8 Liter Zetec-E

    Im Vergleich zum 1,6 Liter Zetec-SE ist der Durchzug spürbar besser, was an der früher verfügbaren Leistung liegt: (Der 1,6 Liter braucht 6000 UPM für 100 PS, dem 1,8 Liter reichen 5500 für 115 PS --> deutlich spürbare Mehrleistung im gesamten Drehzahlband). Der 1,8 Liter hat schon sportliche Ambitionen und wacht im Gegensatz zum 1,6 Liter nicht erst bei 4000+ auf. Naturgemäß hat diese Leistung einen Preis... einen Liter Mehrverbrauch zum 1,6 Liter sollte man schon einkalkulieren. Wobei der Fahrspass den Verbrauch eher abträglich ist, daher auch das wenig schmeichelhafte Rating bei Spritmonitor.

    Aus eigener Erfahrung ergaben sich folgende Verbräuche:

    Gemütlich: 8,2 Liter
    Normal: 8,5 Liter
    Flott: 8,8 Liter

    Langstrecke bei 120k/h: 7,5 Liter (nur 0,5 Liter mehr als der 1,6er, der hier halt schon mehr arbeiten muss und daher den Verbrauchsvorteil von 1,0 Litern nicht mehr halten kann.)

    Kurzstrecke: 10 Liter aufwärts
    Belastung: 10 Liter aufwärts

    Gibt sich mit anderen Benzinern in der Hinsicht nicht viel.


    2,0 Liter Zetec-E
    bin ich selber nie gefahren, soll nochmal deutlich besser gehen als der 1,8 Liter (130 PS @ 5500 UPM). Allerdings lässt der 2,0 dann im Gegensatz zum 1,8 Liter jegliche Zurückhaltung beim Verbrauch endgültig fallen..... Auf 9 Liter aufwärts sollte man sich wohl definitiv einstellen.



    Abschließende Empfehlung:

    1,6 Liter Zetec-SE mit 100 PS als Vernunftmotor.
    1,8 Liter Zetec-E mit 115 PS als Vernunftmotor mit etwas Spasspotential.

    Der 1,4 Liter ist zu schwach, der 2,0 zu selten und zu durstig. Der 1,6 Liter ist häufiger zu finden als der 1,8 Liter. Dafür ist der 1,8 Liter unzerstörbar, während der 1,6 Liter - obwohl in aller Regel ebenfalls sehr zuverlässig - doch ab und zu zu Problemen neigt.

    Die Diesel sind zu anfällig und dank Umweltplakette auch nur noch eingeschränkt nutzbar.


    Einen guten Diesel gibt es erst beim Focus MK 2, wobei dort nur der 2,0 TDCI was taugt. Der 1,6 Liter Diesel im Focus MK 2 neigt zu teuren Reparaturen.
     
  10. #9 caramba, 16.02.2014
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Je jünger desto besser wenn es denn unbedingt ein Mk.1 werden soll/muss. Scheckheftgepflegt, rostfrei, so wenig Vorbesitzer als möglich und dann nach der Motorisierung schauen, wobei der 1400er schon klar abfällt und in der Regel auch nur mit minimalistischer Ausstattung erhältlich ist. Mit 1,6/1,8/2,0 trifft man die wesentlich bessere Entscheidung.
     
  11. #10 HeRo11k3, 16.02.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Naja, eine gelbe Plakette schaffen sie dann doch schon serienmäßig (dank Euro 3), für manche ist oder war auch ein Nachrüstfilter erhältlich, damit gehts auf grün - z.B. für den 100PS TDCi, den meine Eltern fahren.

    Trotzdem sind die Diesel nicht meins - es gibt Autos, die ohne Diesel nicht sinnvoll sind, aber überall anders würde ich einen Benziner nehmen, und beim Focus gleich doppelt :)

    MfG, HeRo
     
  12. #11 Swing, 16.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2014
    Swing

    Swing Project ST

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 ST200, Focus MK1 Turnier 2.0 16V
    Am besten der 2.0 mit 131 PS. Vom Diesel würd ich beim Mk1 auch die Finger lassen.

    Warum der 2.0?

    In der heutigen Zeit fährt jeder Twingo mit nem aufgeladenen Motor rum. Es muss schnell gehen heutzutage und auf der Autobahn bis du bei 120 schon ein Hinderniss. Es wird immer agressiver gefahren auf den Strassen und mal ehrlich wie will man denn da mitschwimmen mit so einer 1.4er Bude...

    Spritsparen hin oder her, man kann es übertreiben. Ich hab damals so eine 55PS Bude von VW gehabt der hat genausoviel gesoffen wie sein doppelt so starker Bruder der 2.0 GTI.

    Warum?

    Ganz einfach, weil man die Kiste automatisch mehr tritt weil nix kommt, dadurch egalisiert sich der Spritverbrauch.

    Zum Vergleich:

    Mein ST170 (173PS) fuhr im Schnitt mit 11 Liter, man kann ihn aber auch mit 8-9 Litern fahren
    Mein 2.0 16V fährt im Schnitt mit 9 Liter, man kann ihn aber auch mit 7 Litern fahren

    Jetzt stellt sich mir die Frage, warum sollte man sich den 1.4 oder 1.6 kaufen? Machen die 1 1/2 - 2 Liter den Brei wirklich fett das man daran denken soll "Vernünftig" zu sein? Beim besten Willen nicht. Da ich schon ein paar verschieden motorisierte Autos gehabt habe kann ich dir nur meinen Rat von meinem Standpunkt aus geben.

    Kauf dir kein untermotorisiertes Auto nur des Spritsparens wegen. Das bereust du bitterböse auch wenn du nicht unbedingt schnell fahren willst. Aber jeder fährt mal gern zügig zu und da ist es sehr angenehm wenn man weiss "Ich kann"

    Mein erster Wagen war ein 2er GTi mit 107 PS, danach durfte ich 1 Jahr lang einen 2er mit 55PS fahren. War echt keine Freude. Dann kam irgendwann mein RS2000 mit 150 PS dann der St170 und jetzt noch zusätzlich der 2.0 16V. Seit dem ist mein Grundsatz kein Wagen mehr unter 100PS.

    Ich brauch das nicht zum rasen oder drängeln. Es tut einfach nur gut das die Leistung vorhanden ist wenn sie gebraucht wird. Da kann man auch mal über die 1 -2 Liter hinwegsehen.

    Aber jeder wie er es braucht und will...
     
  13. #12 caramba, 16.02.2014
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Mein 115PS Sport TDCI Turnier war damals (2003) hinsichtlich der Kombination aus Fahrleistungen, Verbrauch, Optik und Ausstattung beim Mk.1 so ziemlich das beste Angebot. Leider ist jetzt, mehr als zehn Jahre später, im Falle eines Problemes mit Railpumpe, Turbo, Injektoren etc. der monetäre Aufwand so hoch, dass die Kiste schnell zum Eurograb werden kann. Deshalb kann man bei solch alten Kisten einen Diesel mit gutem Gewissen nicht empfehlen.
    Das allerdings völlig unabhängig von Modell oder Marke.
     
  14. #13 EXWolfsburger, 17.02.2014
    EXWolfsburger

    EXWolfsburger Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    erstmal Danke für eure Ausführungen !
    Also ein Diesel soll es definitv nicht werden...

    Dann fällt der 1.4 bei meiner Wahl raus und werde mich nach nem 1.6 oder 1.8 umschauen...
    Die Suche geht weiter....
     
  15. #14 Ford.Ghia, 18.02.2014
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Ich kann den 1.6er mit 101PS empfehlen. Läuft auf der Autobahn relativ gut 180+ sind drinne ja. Wenn man auf der Autobahn den 4. Gang bis 4500U/min hoch zieht, ist die Bescheunigung auch gut. Mein Turnier mit 1.6er Maschine verbraucht zwischen 6,2 und 6,7L/100Km kombiniert. Ich hatte ihn zwar schonmal auf 5,9 aber das nervt echt ^^. Der 1.6er ist unkaputtbar wenn man den Zahnriemenwechselintervall einhält. Er hate keine nutorischen Undichtigkeiten wie viele andere Motoren. Er kostet nur 108€ Steuern/Jahr. Den 1.4er finde ich dafür echt zu klein. Der 2.0er und der 1.8er sind dagegen richtige Säufer.
    Zu den Dieselvarianten. Die beiden TDDi Varianten mit 75 und 90PS sind zielmlich haltbar. Die beiden TDCi Varianten mit 101 und 115PS dagegen nicht so. Gelbe Plakette ist mit den Dieseln standard.
     
  16. #15 Holoko17, 19.02.2014
    Holoko17

    Holoko17 Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C Max 2009 1.6 tdci
    1.8 116 ps Geht sehr gut ... hält und ist rellativ sparsm :) Top auto und super motor :) Habe ein Stufenheck, finde die variante Sehr gut :):top:
     
  17. #16 DieMööp, 19.02.2014
    DieMööp

    DieMööp Guest

    Lord Arakhor und Ford.Ghia haben vollkommen recht und gut erklärt!

    Ich bin mit meinem 1.6er auch soweit zufrieden. Kommt halt immer darauf an, was man will!

    Ein sparsameres Auto? - 1.6er.
    Mehr Fahrspaß? - Dann >1.6r!

    Wobei ich mit meinem zufrieden bin. Und der Motor ist wirklich unkaputtbar!!!
     
  18. #17 SaschaS89, 11.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2014
    SaschaS89

    SaschaS89 Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Fahranfänger und durchs pendeln etc. habe ich nicht vor wirklich schnell zu fahren. 120-130 und gut ist. das sollte mit 75ps ohne probleme klappen, oder?

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...ma-tüv-neu-hamburg/190835466.html?origin=PARK

    das ist das auto, dass ich mir angeschaut habe

    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=245557808

    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=246562478&asrc=fa

    das die beiden varianten mit jeweils mehr ps, sind dann aber auch älter, bzw. kosten mehr.
    bei dem 2003er kann er preislich aber nichts machen, bei dem 99er hatte ich nicht nachgefragt.
     
  19. #18 Focusline, 18.03.2014
    Focusline

    Focusline Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3 Turnier vFl
    Kann ich mich nur anschließen!!!! Mein alter MK1 Turnier Bj. 2001 hatte über 200000 Tkm runter, hatte mit "ihr ;)" keine großen Probleme gehabt und muss dazu sagen es war ein Langstrecken Auto.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lord Arakhor, 19.04.2014
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Natürlich reicht der 1,4 Liter. :D


    Er ist nur im Verhältnis zu seiner Motorleistung unverhältnismäßig teuer im Verbrauch und eventuell auch in der Versicherung.


    Das heist wenn du zwei gleichwertige Autos zur Auswahl hast, würde ich den 1,6 Liter nehmen.

    Wenn der 1,6 Liter aber jenseits des Motors das schlechtere Auto ist, dann ist der 1,4 Liter im besseren Auto die richtige Wahl.


    Der Leistungsunterschied zwischen 1,4 und 1,6 Liter Maschine ist wesentlich kleiner als der Leistungsprung von 1,6 Liter auf 1,8. Obwohl es nominal mehr PS sind.

    Der Grund dafür liegt darin das der 1,8 Liter keine derartige Drehorgel ist und seine Maximalleistung von 115 PS schon bei 5500 erreicht.


    Aber das ist offtopic.


    130 sind im 1,4 Liter zweifelos möglich. Bei wesentlich mehr Tempo dürfte der 1,4 Liter allerdings richtig das saufen anfangen da am Leistungslimit. Wobei der 1,6 Liter jenseits der 120 seine Zurückhaltung wahrscheinlich auch fallen lässt.



    Wenn das Auto ansonsten passt, spricht nichts gegen den 1,4 Liter.
     
  22. #20 silikonfachmann, 05.05.2014
    silikonfachmann

    silikonfachmann Mülltonnen Schieber

    Dabei seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FF Turnier Ghia
    MK 1
    2.0 Ltr, 16 V
    Mett. gr
    Hallo

    ich kann den 2.0 ltr. empfehlen. Im schnitt laut BC brauche ich 8,5 ltr in der Stadt und auf der Autobahn 7,8 ltr. Der Motor hat einen sehr guten Anzug. Wie sich das gegenüber den 1.8 bemerkbar macht kann ich nicht sagen. Bei mir war der größere Motor nicht relevant, hatte zwei zur Auswahl 1,8 und 2,0 nur der 1.8 war nicht gut erhalten. Der 2.0 stand um einiges besser da und hatte auch bis heute keinen großen huttler mit ihm. Laufleistung z.Z. 170 tkm.

    Bei Fragen zu 2.0ltr, einfach melden.

    Grüße aus Mainz
     
Thema:

Kaufempfehlung... welche Variante ist zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung... welche Variante ist zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Suche empfehlungen für eine Planengarage

    Suche empfehlungen für eine Planengarage: hey, ich suche für meinen FF eine Planengarage. Hätte da jemand was passendes zu empfehlen ? Am besten wäre es ja, wenn es bei amazon erhältlich...
  2. Classic Bird (Bj. 1955–1957) Welcher Jahrgang ist zu empfehlen?

    Welcher Jahrgang ist zu empfehlen?: Hallo miteinander, nach vielen Jahren mit einem 28`Chevy möchte ich nun auf einen TBird wechseln. Da ich beim Durchstöbern Eures Forums gesehen...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Empfehlung Sommerreifen

    Empfehlung Sommerreifen: Hallo zusammen. Ich benötige für meinen Ford Focus (1,6er) neue Sommerreifen (auf Alufegen). Folgende Modelle fallen in die engere Wahl....
  4. Welches Diagnosegerät würde ihr empfehlen

    Welches Diagnosegerät würde ihr empfehlen: Hi Leute bin auf der Suche nach einem Diagnosegerät wie das IDS /oder VCDS für Vag Gruppe. Gibt es sowas auch für Ford? Wenn ja welches würdet...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Smartphone Halterung Empfehlungen

    Smartphone Halterung Empfehlungen: Hallo Leute... Zuerst einmal guten Tag. Ich bin neu im Ford-Forum und wünsche allen eine stets unfallfreie Fahrt. Nun zum Thema: Ich habe eine...