Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Kaufentscheidung ...

Dieses Thema im Forum "Kuga Mk2 Forum" wurde erstellt von Planlos72, 19.10.2015.

  1. #1 Planlos72, 19.10.2015
    Planlos72

    Planlos72 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einem SUV mit dem ich zur Not noch einen Pferdehänger ziehen kann.
    Zudem sollte er bezahlbar und einigermaßen den aktuellen Anforderungen genügen.
    Daher fiel mein Interesse ziemlich schnell auf den Ford Kuga.
    Zuerst als Diesel mit AHK und 4x4, da er dann locker 1,8 bis 2T ziehen kann und der Verbrauch noch ok ist.
    Nach den neuesten Hiobs-botschaften aus dem VW-Diesel-Skandal und den vorschnellen Reaktionen der Politik bin ich mir aktuell nicht mehr sicher, ob ein Diesel die kluge Wahl ist...? :verdutzt:
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben - bin gerade ein wenig "lost".
    Anforderungen wären:
    AHK
    4x4
    über 140PS
    am liebsten mit Rückfahrkamera wegen ankuppeln an Hänger ( den zieht man nicht so gut per Hand)

    Danke und Gruß,
    Rainer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 taxator, 19.10.2015
    taxator

    taxator Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Limited, 3.2 L,
    Automat, 15.07.20
    Hallo Planlos72:cool:

    Also mit dem Kuga und großem Diesel kannst nicht nur zur Not sondern total easy einen Pferdeanhänger ziehen. Meiner zieht einen rel. großen WW und den merkt man kaum. Auch die Automatik kann damit locker um.

    Und zum Diesel generell gilt ev. der Spruch: der Diesel ist tot - es lebe der Diesel :rofl:

    Ich persönlich glaube, dass ganz langfristig der Diesel als Antriebsstoff zurückgehen wird und sogar ganz verschwinden kann. Obwohl ich finde, dass der Diesel nach wie vor die bessere Zugkraft hat. Ich fahre einen Kuga als Diesel und habe dazu noch einen Ranger, natürlich auch ein Diesel :)

    Macht einfach spaß

    Gruß aus dem hohen Norden

    Martin
     
  4. #3 Goli2211, 09.11.2015
    Goli2211

    Goli2211 Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga, 2014, 2,0 Diesel
    Hallo Planlos72,
    ich kann mich den Worten des Taxators anschließen. Ich zieh mit meinen Kuga und nur 140 PS locker den Böckmann durch die Gegend. Mit der Automatik merkt man den Anhänger noch nicht einmal. Wenn dann noch die Auflaufbremse weich eingestellt ist, ist auch eine Fahrt über mehrere Stunden durchaus ein Vergnügen. Lt. Papieren kann man an den Kuga 2,1 To anhängen und ich denke, mit einem Hannoveraner neueren Kaliebers bist Du da auch schnell an den 700 kg je Stck dran. Wenn Dein Anhänger da nicht grad ein Leichtgewicht ist, könnte es schon mal bei einem 2'er vollbeladen etwas eng werden. Beim Welsch- oder Dt. Reitponygespann gibts wohl kein Problem. Die Rückfahrkamera ist eine gute Wahl - hab ich auch und klapt bestens. Einziges Manko, durch die AHK klappt das mit der handsfree-Heckklappe nicht mehr. Da ist lt. meinem vertrauensvollen FH das Eisen im Weg. Nun ja, damit kann ich leben.
    Mein kleiner "Schwarzer" ist auch ein Diesel. Mal ehrlich - wenn ich mir vorstelle, ich soll einen Benziener mit der Last angehängt bewegen, darf man doch nicht der Bordcomp. im Auge haben. Die Verbrauchswerte teiben einem doch die Tränen in die Augen, und das bei rd. 1,40 €/Ltr. So ganz traue ich dem Vorfall auch noch nicht. Feinstaubbelastung hin oder her - warum sind ausser VW keine anderen Hersteller aufgefallen. Machen die alles so viel besser? Und mal "Butter bei dei Fische", wenn ich ein Auto habe, das ordentliche Verbrauchswerte hat, ist mir das allemale lieber, als wenn man am Auspuff schnuppern könnte. Man sollte da auch noch mal die Abgasemmisionen von Kreuzfahrern, den LKWs aus dem Ostblock auf unseren BAB's und die alten Feuerungsanlagen betrachten. Wenn die alle Staubfrei sind - dann könnte man mir einen Vorwurf wg. meines Diesels machen. Vorher nicht.
    Nun Fazit - ich finde Kuga Diesel und Pferdeanhänger passen gut zusammen.
    Gruß aus der Wedemark
    Goli2211
     
Thema:

Kaufentscheidung ...

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung ... - Ähnliche Themen

  1. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Hilfe zur Kaufentscheidung

    Hilfe zur Kaufentscheidung: Moin zusammen, ich stehe aktuell vor der Notwendigkeit mir ein Auto zulegen zu muessen. Da ich gerne mit grossem Gepaeck, Fahrrad etc reise ist...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kaufentscheidung Fahrwerk/Federn

    Kaufentscheidung Fahrwerk/Federn: Hallo zusammen, ich plane im Zuge meiner bald wieder anstehenden Inspektion inklusive TÜV den Einbau eines neuen Fahrwerks. Ich fahre einen 2005er...
  3. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Kaufentscheidung (Grand C-MAX)

    Kaufentscheidung (Grand C-MAX): Hallo, ich habe ein paar Jahre lang einen Renault Grand Scenic gefahren, 135 PS Benziner. Eine lahme Kiste mit viel Platz und schwammigem...
  4. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Was ist zu beachten beim Kauf eines Grand C-Max aus 2015

    Was ist zu beachten beim Kauf eines Grand C-Max aus 2015: Hallo, als baldiger "Neuling" eines GCM habe ich "eine" Frage an die Runde. (Hintergrund: am Samstag wird ein GCM Titanium hoffentlich uns...
  5. Aero Bird (Bj. 1983–1988) Kaufentscheidung

    Kaufentscheidung: Hallo liebe Mitglieder... ich bin in versuchung mir einen 88er Thunderbird 5.0 V8 zu kaufen. Gibt es bei diesem Modell bestimmte Punkte, auf die...