Keilriehmen gerissen

Diskutiere Keilriehmen gerissen im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ich habe einen Ford Mondeo 1,8 16V Baujahr 10/95. Nun ist mir bei 200000 km der Keilrehmen gerissen. DieWerkstatt gibt nun 2 Optionen: 300€...

  1. #1 messiah_net, 10.03.2008
    messiah_net

    messiah_net Guest

    Hallo
    ich habe einen Ford Mondeo 1,8 16V Baujahr 10/95.
    Nun ist mir bei 200000 km der Keilrehmen gerissen. DieWerkstatt gibt nun 2 Optionen:
    300€ den neuen einauen und scheuen, ob der Motor noch OK ist.

    1. wenn ja -- 200 weitere € um Rollen etc zu wechseln
    2. bei Motorschaden zwischen 1500 und 2000 € !!!

    Hat jemand erfahrung damit? Wie hoch ist die Wahrscheinlicheit, dasss der Motor defekt ist?
     
  2. #2 petomka, 10.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    Keilriemen oder Zahnriemen?

    Der Keilriemen treibt Lichtmaschine und andere Zusatzaggregate an, der Zahnriemen ist zuständig für die Steuerzeiten, reisst der, geht nichts mehr.

    Sollte der Zahnriemen gerissen sein, sind die Ventile krumm, der Motor ist kein Freiläufer. Das heisst, der zylinderkopf muss ab und die beschädigten Ventile müssen neu, oder ein Tauschmotor vom Schrottplatz.
     
  3. #3 messiah_net, 10.03.2008
    messiah_net

    messiah_net Guest

    ok danke,
    ich gehe davon aus, dass es der zahnriehmen ist, verwechsle das aber.
    habe gehört, dass es mit Glück sein kann, dass wenn die kurbelwelle und irgendwas anderes günstig stehen, bleiben die ventile heil?
     
  4. #4 petomka, 10.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.325
    Zustimmungen:
    48
    nicht bei diesem Motor, da sind immer mindestens zwei Ventile offen.
     
  5. #5 Fastdriver, 10.03.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Ha so wie ein sechser im lotto ist da die chance
     
  6. #6 mondeo_mk1, 10.03.2008
    mondeo_mk1

    mondeo_mk1 Guest

    ein bekannter hatte das glück bei seinem focus 1,6.
    zahnriemen gerissen. neuen drauf und er lief.
    leider hat der mechaniker wohl spannrolle nicht angezogen oder nicht gewechselt, bin nicht ganz im bilde, und daraufhin veranschiedete sich dann der ganze motor später.

    aber die wahrscheinlichkeit ist verschwindent gering.

    Gruß Marc
     
  7. #7 fordi 73, 10.03.2008
    fordi 73

    fordi 73 Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0


    bei meinem alten escort hatte ich das auch mal.

    der lief auch mit neuem Zahnriehmen wieder eine ganze Weile.
    Aber irgendwann war dann der Power weg :-(
    Kopf runter 4 Ventile neu und dann lief die katze wieder :)

    h.
     
  8. #8 individuell, 10.03.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Dann hätte ich mal eine bedeutende Frage, und zwar:

    "Was sind die Unterschiede zwischen Treibriemen, Zahnriemen, Antriebsriemen, und Keilriemen?"

    Musste nämlich auch einen XXX-Riemen für etwa 80 € wechseln lassen, und mich verwirrt das ganze Kauderwelsch immer wieder aufs Neue! :verdutzt:

    Gruß,

    Bastian
     
  9. toenne

    toenne Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ein Keilriemen arbeitet rein mit Reibung, d.h. da kann es durchaus zu Schlupf kommen. Wird daher nur für Nebenaggregate wie Wasserpumpe oder Lichtmaschine eingesetzt da das dort nicht weiter tragisch ist (quietscht halt gegebenfalls etwas). Seinen Namen hat er von seinem keilförmigen Querschnitt der in den entsprechenden V-förmigen Nut der Keilriemenscheibe passt. Wird der Riemen gespannt so presst er sich beidseitig in die Nut und sorgt für eine mehr oder weniger kraftschlüssige Verbindung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Keilriemen

    Ein Zahnriemen hat - Nomen est Omen - Zähne und somit eine stets kraftschlüssige Verbindung, ein Durchrutschen gibt es nicht (Worst case -> Riss). Wird z.B. für Nockenwellenantriebe eingesetzt da hier Nockenwelle und die antreibende Kurbelwelle unter allen Umständen immer synchron laufen müssen, bei einem Durchrutschen würden sonst im günstigsten Fall die Steuerzeiten nicht mehr stimmen, im ungünstigsten Fall die Kolben auf die Ventile schlagen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnriemen

    Antriebsriemen sind beide, ist nur ein Überbegriff. Gilt zwar eigentlich grundsätzlich auch für Treibriemen, i.A. sind hier aber Riemen gemeint die rein über Reibung funktionieren, also z.B. Keilriemen.

    Gruss
    Toenne
     
Thema:

Keilriehmen gerissen

Die Seite wird geladen...

Keilriehmen gerissen - Ähnliche Themen

  1. Hin und Her gerissen

    Hin und Her gerissen: Moin, ich bin der Olli, 47 und extrem verliebt in einen F 150 Lariat Sport 3,5. Als Firmenwagen fahre ich seit eigentlich 18 Jahren X5. Immer den...
  2. Stehbolzen vorn gerissen

    Stehbolzen vorn gerissen: Moin, mir ist gestern beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen vorne auf der Fahrerseite ein Stehbolzen abgerissen ... Werkzeug angesetzt, mit...
  3. Ford Ranger 2,3 Liter Zahnriemen gerissen

    Ford Ranger 2,3 Liter Zahnriemen gerissen: Bei meinem Ford Ranger 2,3 Liter 4 Zylinder Benziner EZ 1996 ist der Zahnriemen gerissen. Kann mir jemand sagen oder der Motor eine Freiläufer...
  4. Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?

    Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?: Hallo zusammen, mein Name ist Peter, ich bin 28 und komme aus dem schönen Reutlingen. Vorgestern ist mir während der Fahrt der Keilriemen...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Handbremse gerissen

    Handbremse gerissen: Hallo zusammen. Habe seid dem Wochenende das Problem, daß die Handbremse beim ziehen keinen Widerstand mehr hat. Wie finde ich raus welches Seil...