Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Keilriemen quietscht bei Kaltstart

Diskutiere Keilriemen quietscht bei Kaltstart im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Seit ein paar Tagen qietscht der Keilriemen - ich denke mal dass er es ist, denn wenn ich die Motorhaube öffne und ich schaue von vorne rein kommt...

  1. #1 blueman, 08.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Seit ein paar Tagen qietscht der Keilriemen - ich denke mal dass er es ist, denn wenn ich die Motorhaube öffne und ich schaue von vorne rein kommt das Geräusch von der linken Seite und hier sehe ich auch sowas wie einen Keilriemen - wenn ich den Wagen kalt starte.
    Nach einigen Minuten hört dann dieses Quietschen wieder auf und alles scheint ruhig zu sein.
    Jedoch möchte ich dass das Geräusch auch im kalten Zustand nicht mehr kommt.
    Was kann ich selber tun damit da Ruhe einkehrt?

    Hinzufügen muss ich dass der Keilriemen noch nie gewechselt wurde - also ist noch im Original wie er ab Werk eingebaut wurde.

    Wenn das Ding erneuert werden muss:
    Wann ist der Keilriemen zum Wechseln fällig?
    Was dürfte das in etwa kosten?

    Und sollte ich den Zahnriemen auch gleich mitmachen lassen?
    Der muss ja - glaube ich - nach 10 Jahren sowieso gewechselt werden.
    Habe gehört dass man dann auch gleich die Wasserpumpe neu machen lassen soll!

    Das Auto ist jetzt fast genau 9 Jahre alt.

    Das kann eine ganz schöne Rechnung geben - was meint ihr wieviel da zusammenkommt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fofo94

    Fofo94 Neuling

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir um die Ecke der nimmt 450-500€ für alles...
     
  4. #3 vanguardboy, 08.02.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.016
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Der Zahnriemen muss alle 160tkm oder 10Jahre, der Keilriemen genau so.

    Wechsel keilriemen alleine: 50euro ca. Ford 90euro ca.
    Zahnriemen 300-600euro.
     
  5. #4 blueman, 09.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Danke für die Info!
    Aber sagt mal, warum ist das so teuer!
    http://www.kfzteile.com/autoteile/zahnriemen/-zahnriemensatz/?ktypnr=9647&auswahl=m
    Der Zahnriemensatz kostet ja nicht mal 100 € - und wenn ein Mechaniker was drauf hat dann ist der in spätestens 2 Stunden fertig.

    Der FFH kommt für mich sowieso nicht mehr in Frage - das sind durchwegs Apothekenpreise!
    Muss mich da wieder an eine freie Werkstatt wenden - hoffe dass die günstiger sind... :gruebel:
     
  6. #5 HeRo11k3, 09.02.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Weil der Satz wohl nur dann unter 100 EUR kostet, wenn er nicht - wie bei Werkstätten üblich - am nächsten Tag vor Ort ist. Diesen Logistikaufwand musst du mitbezahlen - oder eben nicht, wenn du die Teile online bestellst und eine Woche wartest.

    Weil zwei Stunden IMHO doch recht knapp sind für einen Zahnriemenwechsel.

    Weil die Stundensätze für Mechaniker nicht weit von 100EUR entfernt sind.

    MfG, HeRo

    P.S: Ich wäre auch vorsichtig, ob wirklich alle benötigten Teile in jedem Satz drin sind.
     
  7. Mofa

    Mofa Neuling

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch vor ca 2 Monaten Keilriemen und Zahnriemen mit Wasserpumpe und umlenkrollen und was weiß ich alles wechseln lassen.

    Mir hat es bei A(x)U 650€ gekostet aber ich würde ihn nie wieder zu A(x)U bringen!!
    Hatte nur probleme!
     
  8. #7 Meikel_K, 11.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.360
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Arbeit anderer Leute erscheint oft umso einfacher, je weniger man selbst davon versteht.
     
  9. #8 blueman, 14.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab mich jetzt mit einem Mechaniker unterhalten und er hat gemeint dass das in ca. 3 Stunden zu schaffen wäre wenn es keine Probleme gibt - nun gut, also eine Stunde mehr als ich gemeint habe - evtl auch zwei ...

    Aber die Stunden selbst sollten nicht das Problem sein, sondern was in der Stunde von den Händlern verlangt wird.
    Wenn ich sehe dass da ein Mechaniker arbeitet und 10 Leute in Krawatten in der Gegend rumlaufen wundert mich das nicht mehr.
    Früher konnte man in ne Werkstatt seiner Wahl gehen, da war der Meister mit Gesellen und evtl. Azubis, und der Preis war moderat und angemessen.
    Das geht jetzt nicht mehr weil die Firmen ja alle so schlau geworden sind dass man ganz spezielle Werkzeuge und Ersatzteile zur Reparatur verwenden muss die in einer freien Werkstatt oft nicht vorhanden sind.
    So wie das heute aussieht muss ein Arbeiter noch einen ganzen Verwaltungsapparat mitziehen - und da kocht mir die Magensäure hoch.,
    Der Arbeiter sieht nur einen Bruchteil von dem Stundensatz der auf der Rechnung steht - die Papiertiger ringsum verteuern die Reperatur so dass man bald selber einen Tag arbeiten gehen muss um eine Werkstattstunde zu bezahlen - und das ärgert mich ungemein weil ich auch sauer für mein Geld arbeiten muss!
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 14.02.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    reperaturzeit für den zahnriemen beträgt ca.2,5 sdt und da ist der keilriemenwechsel mit dabei zuzügl. materieal und und nicht vorherkalkulierbare teile .

    wasserpumpe muß bei diesem motor nicht zwingend mit gemacht werden , wenn an dieser nichts defekt ist , da die wapu auch unabhängig vom ZR auswechselbar ist.

    zu den preise sag ich nichts , weil das von A nach B sowieso überall was anderes kostet.
     
  11. #10 blueman, 18.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Sind für den Wechsel des Zahnriemens besondere Werkzeuge vonnöten die nur beim FFH vorgehalten werden oder kann das jede freie Werkstatt durchführen?

    Würde mich sehr interessieren da die Preise hierfür doch sehr unterschiedlich sind...
     
  12. #11 GeloeschterBenutzer, 19.02.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    beim zetec-e kann den ZR jeder geübte hobbyschrauber machen .
    selbst ich würde das ohne probleme in der garage hinbekommen . ;)
     
  13. #12 blueman, 19.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest dann würde ich Dich beim Wort nehmen! ;)

    Andererseits - wäre das nicht was für 'my hammer' - oder gibts da noch extra Portale bei denen man Kfz-Reparaturen ausschreiben kann?
    Würde ich nur machen wenn mein Schrauber meint dass er das nicht hinkriegt...
     
  14. #13 GeloeschterBenutzer, 19.02.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    köln ist ne reise wert ;)
     
  15. #14 Lord Arakhor, 20.02.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Ein Versagen des Zahnriemens zieht einen Totalschaden des Motors nach sich. Daher sollte dieser zeitig gewechselt werden.


    Ein Versagen des Keilriemens.... ist erstmal nur lästig. Und quietschen tun viele Keilriemen..... halten aber dennoch oft noch 10000 von Kilometern.

    Zumindest wenn man hauptsächlich kürzere Strecken fährt könnte es daher wirtschaftlich interessant sein, den Keilriemen nicht zu wechseln.

    Warnung, je nach dem welche Nebenaggregate an dem Keilriemen hängen kann dennoch nicht weitergefahren werden. Fällt z. B. die Kühlwasserpumpe aus droht Motorüberhitzung mit folgendem Motorschaden.



    Zahnriemenversagen = Motorschaden

    Keilriemenversagen = Abschleppen lassen, neuer Keilriemen rein, fertig.
     
  16. #15 blueman, 21.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Ich hab den Keilriemen mit Keilriemenspray eingesprüht und jetzt hört man ihn nur noch wenn man die Motorhaube aufmacht - aber nur ganz leise.

    Der Keilriemen kommt aber dennoch bald raus - denn wenn der Zahnriemen neu gemacht werden muss dann kann man auch gleich den Keilriemen machen, das geht in einem Aufwasch.

    Die Wasserpumpe lasse ich auch gleich neu machen denn wenn der 'Patient' schon mal operiert wird dann kann man das auch mitmachen. Sonst muss ja wieder dran rumgefummelt werden und dadurch wird das Auto ja auch nicht besser...

    Lasse ich in jedem Fall alles machen bevor es in den Urlaub geht - im Tunnel mit Motorschaden steckenbleiben wär ja ein Alptraum...
    Werde aber in jedem Fall verschiedene Kostenangebote einholen damit ich da nicht übern Tisch gezogen werde!

    Noch ne Frage zum Schluss:
    Sollte man den Zahnriemen auch hin und wieder mit Keilriemenspray behandeln?
    Und gibt es da irgendwo eine Öffnung wo man evtl. einsprühen kann ohne die Verkleidung aufmachen zu müssen?
     
  17. #16 fr!edol!n, 21.02.2013
    fr!edol!n

    fr!edol!n Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 DAW Bj.98
    wichtig ist beim ZR alle rollen mitwechseln zu lassen. die gehen öfter kaputt als der riemen selbst. behandlen muss man den auch nicht. der ist ja keinen äußeren einflussen ausgesetzt. den längsrippenriemen auch nicht nur alleine blind tauschen. umlenk- und spannrolle begutachten!
     
  18. #17 Lord Arakhor, 21.02.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Bei längeren Fahrten ist ein Keilriemenwechsel definitiv die bessere Entscheidung.

    Ich würde dringend davon abraten den Zahnriemen mit irgendetwas zu besprühen! Das Teil ist für trockenen Betrieb ausgelegt und reagiert unter Umständen übel auf jegliche Chemiebehandlung..... der muß nicht reißen... genug Längung oder ein Zahn der nicht mehr greift reicht völlig um dir den Motor zu himmeln.


    Und wie fr!edol!n gesagt hat auch die Rollen austauschen.
     
  19. #18 blueman, 21.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    Danke, das ist schon klar dass die Rollen auch gleich getauscht werden müssen.
    Wenn die Teile ja schon so alt sind ist es absehbar bis da was passiert, also besser gleich alles raus was man tauschen kann weils von der Arbeit kaum ein Mehraufwand ist...

    Und gut - den Zahnriemen mit nichts behandeln - alles klar!
    Ich wollte nur fragen ob man damit das 'Leben' des Zahnriemens etwas verlängern kann - aber unter diesen Umständen lasse ich gerne die Finger davon.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fr!edol!n, 22.02.2013
    fr!edol!n

    fr!edol!n Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 DAW Bj.98
    sag das nicht so salopp :) viele werkstätten machen das nur wenn man sie auch drauf hinweist.
     
  22. #20 blueman, 22.02.2013
    blueman

    blueman Sonntagsfahrer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.8 Ghia, 2004, Benzin DNW
    @fr!edol!n
    Das ist ja toll...
    Aber ich weiss dass man mittlerweile als Kunde immer der Depp ist - an einer ordentlichen Reparatur sind ja viele Werkstätten nicht interessiert weil es ihnen schlicht und einfach Wurst ist denn sie schieben das Risiko ja gerne dem Kunden rüber und sind dann fein raus.
    Selbst FFH sind da nicht ausgenommen - so wie ich das schon gehört habe... :-(
     
Thema:

Keilriemen quietscht bei Kaltstart

Die Seite wird geladen...

Keilriemen quietscht bei Kaltstart - Ähnliche Themen

  1. 4000 u/min bei Kaltstart

    4000 u/min bei Kaltstart: Hi Leute, ich bin verzweifelt.. Seit ca 2 Wochen dreht mein FoFo nach dem Start auf 4000 hoch. Anfangs nur ca. 5 Sekunden, doch inzwischen fast...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen

    Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen: Hallo, frage hier für einen Kumpel.. Erstmal zum Fahrzeug : Ford Fiesta V 1.4 16v Zetec-S Ei DOHC 80 PS Baujahr 2008 Km Stand: 150.000 Zahnriemen...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Klappern beim Kaltstart

    Klappern beim Kaltstart: Ich höre seit ein paar Tagen im Motorraum nach dem Starten ein Klappergeräusch als wenn irgend ein Hitzeschutzblech lose ist.Das Geräusch wird...
  4. Motor klappert nach Kaltstart

    Motor klappert nach Kaltstart: Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen immer morgens beim Anlassen das Problem, dass der Motor die ersten 4-5 Sekunden klappert.Drehzahl...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Heckklappe quietscht

    Heckklappe quietscht: Hallo, bin stolzer Besitzer eines sehr schönen Ford C-Max Titanium (Bj. 04.2015) und bis jetzt keine Probleme gehabt. Das einzigste was mich seit...