Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Keilriemen spannen

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von kilogixxer2, 22.11.2010.

  1. #1 kilogixxer2, 22.11.2010
    kilogixxer2

    kilogixxer2 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,4tdci, 04/2005
    Wer kennt es nicht, man steigt morgens ins Auto, fährt los und erst nachdem man die halbe Ortschaft mit dem lautstark quietschenden Riemen aufgeweckt hat, gibt das Teil endlich Ruhe. Normalerweise kein Thema, denn bei den meisten älteren Fahrzeugen läßt sich der Riemen an der Lichmaschine problemlos nachspannen. Anders bei meinem Essi, da gibt es in der Tat keine sichtbare Nachspannvorrichtung. Ich hatte irgenwo im Internet auch schon mal was dazu gelesen: Keine Nachspannvorrichtung. Aber, wenn dem so ist, wie kann es dann sein, dass der Riemen (übrigens in tadellosem Zustand) derart locker auf der Rollen hängt und: wie spannt man so was nach ? Das muss doch irgendwie machbar sein.
    Danke vorab für jeden guten Tip.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas1969, 22.11.2010
    Thomas1969

    Thomas1969 Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hi,schau mal bitte genau nach,ich denke da gibt es eine Spannrolle...
     
  4. #3 kilogixxer2, 22.11.2010
    kilogixxer2

    kilogixxer2 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,4tdci, 04/2005
    Hallo Thomas1969, danke dir - es gibt offensichtlich tatsächlich spezielle Spannrollen für Keilrippenriemen. Nun aber meine besonders blöde Frage dazu: wie spannt man damit einen Riemen ? Normalerweise hat man ja irgendwo einen einen Schlitz, an dem entlang gespannt werden kann. Eine Rolle sitzt aber doch immer zentral ohne Schlitz und mit einer verschraubung genau in der Mitte. Wie funktioniert das ?
     
  5. #4 Thomas1969, 22.11.2010
    Thomas1969

    Thomas1969 Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Die Spannrollen die ich kenne sitzen immer auf so einer Art Schiene,die man mittels Langloch verschieben kann,die Rolle selbst ist dann mittig auf der verschiebbaren Schiene verschraubt.Manche haben auch eine Art Feder mit der das dann immer gespannt wird.
    Es schneit heute schon den ganzen Tag,sonst hätte ich mal bei mir nachgeschaut wie das ist.Habe das selbst noch nicht gemacht,meine aber,da eine Spannrolle gesehen zu haben.
    Du wirst aber bestimmt noch Antworten von jemand bekommen,wo das schon mal gemacht hat.
     
  6. #5 EscortBen, 22.11.2010
    EscortBen

    EscortBen Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort
    Hallo,

    Angaben zum Fahrzeug wären sehr hilfreich,

    könnte eine Selbstspannende Spannrolle sein.

    Schau nochmal genau nach.

    Gruß
     
  7. #6 kilogixxer2, 23.11.2010
    kilogixxer2

    kilogixxer2 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,4tdci, 04/2005
    Angaben zum Fahrzeug - kein Problem: Escort TD, 90 PS, EZ 03/2000, keine Klimaanlage. Ziffern KFZ Schein: 010226 / 8566 / 334. Blöderweise muss man eh den Wagen aufbocken, Rad und Plastikabdeckung entfernen und kann dann unter dem Wagen liegend zwar den Riemen und die verschiedenen Umlenkrollen erkennen, aber keinerlei Langloch. Da ist auch kein Platz, wo man mal hinter eine dieser Umlenkrollen schielen könnte, das ist alles supereng verbaut. Wenn ich daher wüßte, an welche Stellschraube ich drehen müßte wäre das von großer Hilfe. ich weiß nicht ob es Sinn macht, die eine oder andere Umlenkrollen einmal abzuschrauben um dahinter sehen zu können. Ich könnte auch mal ein Foto von unten schießen und es einstellen. Vielleicht erkennt das ja jemand wieder und weiß, wo der Hebel anzusetzen ist.
     
  8. #7 DerGraf, 23.11.2010
    DerGraf

    DerGraf Benutzer

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Escort Express
    Hi,schau mal an deiner Lichtmaschine da sollte ein Bolzen sein im unteren Bereich der eine art Ritzel auf einer ich sag mal "Zahnstange" hält.Du spannst den Riemen Quasi indem du die Lichtmachine ein Stück hochdrückst bei gelockertem Ritzel.
     
  9. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    es gibt zwei arten von spannung:

    einmal die selbstspannende rolle, die über einen schraubenschlüssel zurückgestellt wird um den riemen auf und abzumontieren.

    die andere ist die besagte variante über die lichtmaschine. diese wird gelockert, gegen den riemen gedrückt und dann wieder festgezogen.

    wenn aber der riemen ab ist würde ich mal alle rollen gründlich von dreck befreien. das mindert auch das quitschen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kilogixxer2, 24.11.2010
    kilogixxer2

    kilogixxer2 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,4tdci, 04/2005
    Es sieht ganz so aus, als wäre es die Variante mit der selbstspannende Rolle. Ich probiers am kommenden Samstag mal aus und poste, obs geklappt hat. Danke für eure Unterstützung :-)
     
  12. #10 kilogixxer2, 27.11.2010
    kilogixxer2

    kilogixxer2 Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,4tdci, 04/2005
    Problem gelöst

    Hinter der Spannrolle befindet sich der besagte Einstellmechanismus in der Form eine Art "Zahnstange". Ich habe die Spannrolle einfach einmal abgeschraubt und hatte dann freie Sicht auf die Zahnstange. Das konnte ich vorher einfach nicht erkennen. Diese Zahnstange besteht ganz schlicht aus einer langen Schraube, an der sich die Befestigung der Rolle herauf- oder herunterbewegt, wenn man an ihr dreht. Die Schraube ist etwas schwierig zugänglich, aber man kann entweder von oben über eine Art "Sternkopfschraube" an ihr drehen (ist zwar von oben gut erkennbar, aber kaum dranzukommen) oder aber von unten über einen wahrhaft winzigen Sechskant.
    Also: erst die Spannrolle lösen, die Stellschraube an der Zahnstange etwas nachstellen und dann die Spannrolle wieder festziehen. Nun sitz der Riemen wieder deutlich straffer und das nervige Gequietsche ist Schnee von gestern.
    Danke euch allen für eure Unterstützung.:top1:
     
Thema:

Keilriemen spannen

Die Seite wird geladen...

Keilriemen spannen - Ähnliche Themen

  1. Biete Continental Keilriemen inkl. Umlenkrolle und Spannriemen, NEU

    Continental Keilriemen inkl. Umlenkrolle und Spannriemen, NEU: Hallo zusammen, da wir unser Auto verkauft haben, aber vor 4 Wochen ein neues Keilriemenkit gekauft haben und es nicht mehr eingebaut hatten,...
  2. Schleifen des Keilriemens

    Schleifen des Keilriemens: Liebe Mitglieder , Mein Focus 1,6 tdci 90 PS ,Baujahr 12/2006 KM Leistung 118000km macht uns gerade Sorgen [IMG][IMG]. Und zwar schleift irgend...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Keilriemen wechsel ohne Hebebühne Möglich?

    Keilriemen wechsel ohne Hebebühne Möglich?: Jetzt hab ich nach all der mängel Beseitigung das nächste Problem. und trau mich schon gar nicht mehr ein neues Thema zu erstellen. Keilriemen...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Alterung Zahnriemen, Ventildeckeldichtung

    Alterung Zahnriemen, Ventildeckeldichtung: Guten Tag. Ich habe einen Focus Turnier, Bj 2000, 1,8 LDOHC Motor. Wann sollte der Zahnriemen ersetzt werden? Km Leistung bzw: Alter? Die...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Lichtmaschine, Lager wechseln?

    Lichtmaschine, Lager wechseln?: Hallo zusammen, bei meinem FoFi 1.4 Benziner Jahrgang 2009 mit 53.000 Km hats die Lichtmaschine (zumindest zum Teil) gelegt :rasend:. Nachdem ich...