Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Keilriemenspanner macht Geräusche und vibriert

Diskutiere Keilriemenspanner macht Geräusche und vibriert im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, seit einigen Tagen höre ich merkwürdige Geräusche (Rasseln, Klappern) aus dem Motorraum meines Ford Focus MK 2, 1,6 TDCI, 109 PS, Baujahr...

  1. #1 bastler321, 25.01.2014
    bastler321

    bastler321 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit einigen Tagen höre ich merkwürdige Geräusche (Rasseln, Klappern) aus dem Motorraum meines Ford Focus MK 2, 1,6 TDCI, 109 PS, Baujahr 2005.
    Nach dem Entfernen der Motorabdeckung konnte ich feststellen, dass das Geräusch vom Keilriemenspanner kommt. Dieser vibriert und scheint lose zu sein.
    Es ist dieser Spanner:
    http://www.google.de/imgres?imgurl=...ITjUpKkNofUswbw3YCgBA&ved=0CG0Q9QEwAg&dur=912
    Hat der Spanner ein Lager, das defekt sein könnte?
    Kann man dieses Teil leicht selbst austauschen?
    Was ist dabei zu beachten?
    Gibt es vielleicht sogar eine Anleitung zum Wechseln?
    Ich bitte um Hilfe.
    Gruß
    Horst
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 25.01.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.303
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das der Spanner arbeitet (sich hin und her bewegt) ist normal, was du wahrscheinlich als vibrieren bezeichnest?

    der Spanner kann aber trotzdem kaputt sein, man muss ihn aber komplett tauschen ... gerne ist aber auch das Kurbelwellenrad kaputt, dazu würde das klappern besser passen
     
  4. #3 bastler321, 26.01.2014
    bastler321

    bastler321 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info.

    Kannst Du mir bitte noch sagen, wie man den Spanner sowie das Kurbelwellenrad wechselt. Gibt es dazu Anleitungen im Netz?

    Danke und Gruß
    Horst
     
  5. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Ich würde erstmal den Rippenriemen abnehmen, um zu gucken ob das Geräusch wirklich vom Spanner kommen kann.

    Ist das Geräusch nach dem Abnehmen weg wird es wirklich der Spanner bzw. Riemen sein.

    Falls es bleibt könnte es an der Riemenscheibe liegen. Evtl. hast du aber auch ein Problem mit Zahnriemen und Wasserpumpe, wie gerade in einem anderen Thread diskutiert:

    http://www.ford-forum.de/showthread.php/130548-komische-geräusche-1-6-tdci
     
  6. #5 bastler321, 31.01.2014
    bastler321

    bastler321 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    inzwischen habe ich den Riemenspanner (im Internet 32 Euro) gewechselt. Leider war dies nicht die Ursache des Problems.

    Ein Bekannter (KFZ-Mechatroniker) meinte nun, dass der Freilauf des Generators defekt sein könnte.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir eine Anleitung für die Montage geben?


    Gruß

    Horst
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 31.01.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    zum freilauf testen , einfach den riemen wieder runter ,
    dann die riemenscheibe der lima ruckartig andrehen einmal im uhrzeiger und einmal anders rum , dann spürt man
    ob der freilauf fest ist .
    man kann auch den motor ohne agregateriemen laufen lassen um zu testen ob das geräusch dann weg ist .

    welches BJ ist den der fofo , evt ist es ja doch die riemenscheibe , diese geht auch ganz einfach zu wechsel , wenn der riemen ab ist
    schraube auf scheibe runterziehen neue drauf und mit neuer schraube wieder festziehen 30NM + 180° ( 5 gang und bremse blockieren )
     
  8. #7 bastler321, 01.02.2014
    bastler321

    bastler321 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RST,

    Danke für Deinen Beitrag.

    Kannst Du mal bitte genauer beschreiben, wie der Freilauf getestet werden kann. Du sagst die Riemenscheibe einmal im Uhrzeigersinn und dann anders rum ruckartig drehen. Wie spüre ich da genau, ob der Freilauf defekt ist? Den Motor habe ich bereits mit demontiertem Keilriemenspanner und ohne Keilriemen laufen lassen. Das Geräusch war weg. Deshalb nahm ich ja an, dass die Ursache ein defekter Riemenspanner ist. Aber auch mit neuem Spanner sind die Geräusche nach wie vor vorhanden.

    Mein Focus ist Baujahr 2005. Du schreibst, der Wechsel der Riemenscheibe sei einfach durchzuführen. Nur eine Schraube. Sitzt der Freilauf in der Riemenscheibe? Wenn ich mir eine neue Riemenscheibe besorge, ist der Freilauf darin enthalten und ich brauche nur die eine Schraube zu lösen, um die Scheibe zu wechseln?

    Gruß
    Horst
     
  9. #8 FocusZetec, 01.02.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.303
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das Lichtmaschinen-Antriebsrad ist der Freilauf ... das macht aber bei dem Motor keine Probleme, prüfen kann man es aber wenn man den Riemen abnimmt und schaut ob man was ungewöhnliches feststellt

    wurde das Kurbelwellenrad angeschaut? Oft kann man sehen das es kaputt ist oder man spürt es wenn man es hin und her bewegt, wobei ich eher darauf tippe auf den Freilauf
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 01.02.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    mit riemenscheibe meinte ich die der kurbelwelle ;)
    die riemenscheiben der KW waren bei den ersten baujahren sehr anfällig ,
    daher wurden die auch geändert .

    wenn die riemenscheibe defekt ist sieht man das meistens daran das sich meltallspäne und blanke stellen an der riemenscheibe befinden .
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 bastler321, 08.02.2014
    bastler321

    bastler321 Neuling

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so, das Problem ist behoben.

    Ursächlich war eine gealterte Kurbelwellen-Riemenscheibe. Diese ist teils aus Gummi, teils aus Metall. Die Gummiummantelung war gealtert, Dadurch bekam der Keilrippenriemen eine Unwucht und übertrug diese auf den Keilrippenriemenspanner, wodurch das Klappern entstand.

    Gruß
    Horst
     
  13. #11 GeloeschterBenutzer, 08.02.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    also genau das was bereits in #2 steht
    und mehrmals vermuttet wurde ;)
     
Thema:

Keilriemenspanner macht Geräusche und vibriert

Die Seite wird geladen...

Keilriemenspanner macht Geräusche und vibriert - Ähnliche Themen

  1. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...
  2. Schlagende wummernde Geräusche leerlauf

    Schlagende wummernde Geräusche leerlauf: Bei mein 1.3l fiesta von 2002 kommen wummernde schlagenfe Geräusche wenn er kalt im leerlauf läuft. Beim kupplung treten sofort weg. Und wenn der...
  3. Courier 1.8 D bj. 97 ruckelt/vibriert

    1.8 D bj. 97 ruckelt/vibriert: Hey Fordfreunde Bin seit ein paar Tagen Courier 1.8 D bj. 97 Besitzer und mag das Auto jetzt schon richtig gern :) Nur habe ich ein Problem und...
  4. Surrendes Geräusch!

    Surrendes Geräusch!: Ich habe bei meinem 1.6 MK Bj.2001 ein surrendes Geräusch aus der Gegend um dem Keilrippenriemen. Mein Freundlicher meinte es könnte ne Laufrolle...
  5. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...